Mais

2 Bilder

Vandalismus auf dem Acker in Hammah

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 06.09.2016

Schneise im Maisfeld: Landwirt Jürgen Gooßen: "Missachtung meiner Arbeit" tp. Hammah. Das ganze Jahr über hegt und pflegt Landwirt Jürgen Gooßen (53) aus Hammah seine Felder auf der Stader Geest, um im Herbst reiche Ernte einzufahren. Durch feigen Vandalismus sieht er nun seine Arbeit missachtet. Ein unbekannter Autofahrer raste in der Nacht auf Donnerstag, 1. September, im Schutz der Dunkelheit durch seinen Maisacker in der...

1 Bild

Maishächsler in Flammen

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 30.09.2014

ab. Kakerbeck. Schreck in der Abendstunde: Der Fahrer eines Silowagens in der Gemarkung Kakerbeck merkte am Montagabend, dass aus dem 400.000 Euro teuren Maishächsler, der neben ihm herfuhr, Flammen schlugen. Den Mitarbeitern eines Lohnunternehmens aus Hohenhausen gelang es, die Flammen mit einem vorhandenen Feuerlöscher erfolgreich zu bekämpfen. Die alarmierten Feuerwehren aus Bargstedt, Harsefeld und Ohrensen kühlten den...

1 Bild

Das Ziel von Pioneer in Buxtehude: Beste Agrarprodukte mit hohem Ertrag entwickeln

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 31.03.2014

Mit der Firma DuPont Pioneer hat sich eines der weltweit größten Saatzuchtunternehmen in Buxtehude niedergelassen. An der Apensener Straße befindet sich die Firmenzentrale für Nordeuropa. Von hier aus werden 14 Länder mit Saatgut beliefert. Von insgesamt 350 Mitarbeitern, die für Nordeuropa zuständig sind, sind 170 in Deutschland und 127 in Buxtehude beschäftigt, darunter Biologen, Genetiker und Saatzüchter in der Forschung,...

1 Bild

Gelber Herbstbote

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 18.09.2013

Schnappschuss

Tag der offenen Tür mit Mais-Schautagen bei Firma Dehner Agrar in Scheeßel

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 23.08.2013

Tag der offenen Tür bei der Firma Dehner Agrar in Scheeßel, Industriestraße 10: Am Samstag, 31. August, öffnet die Niederlassung von 10 bis 18 Uhr ihre Tore für interessierte Besucher. Parallel dazu finden die traditionellen Maisschautage auf über 7.000 Quadratmetern in Griems­hoop statt, knapp sechs Kilometer vom Standort in Scheeßel entfernt. Dort präsentiert Dehner 25 verschiedene, hochleistungsfähige Maissorten im Bereich...

Biogasanlagen fressen in diesem Jahr Roggen statt Mais

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 16.08.2013

(mi). In Biogasanlagen wird derzeit verstärkt Roggen zur Stromproduktion verwendet. Das bestätigte Ulrich Peper von Landwirtschaftskammer in Buchholz. Der Grund: Mais, der sonst in den Anlagen landet, ist in diesem Jahr knapp und wird als Viehfutter benötigt. Die Roggenernte sei dagegen sehr üppig ausgefallen, der Preis entsprechend niedrig und der Markt gesättigt. Viele Landwirte verkauften daher Roggen an Biogasanlagen....

Gen-Mais im Saatgut nachgewiesen

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 04.04.2013

(mum). Sind Menschen, Tiere und Pflanzen vor genverändertem Mais wirklich so sicher, wie es uns die weltweit agierenden Saatgutkonzerne und die Behörden glauben machen wollen? Bei der amtlichen Kontrolle von Mais-Saatgut und Pflanzkartoffeln für Niedersachsen wurden in sechs Maisproben Spuren von gentechnisch veränderten Anteilen nachgewiesen. Insgesamt wurden 145 Maissaatgutproben und 16 Proben von Pflanzkartoffeln...

1 Bild

Skandal um Gift-Schimmel

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 07.03.2013

Auch Hähnchenmäster im Kreis Stade betroffen / Entwarnung bei Milchviehbetrieben. Der neueste Lebensmittelskandal zieht an den Landkreisen Harburg und Stade wohl nicht ganz spurlos vorbei: Nach jetzigem Kenntnisstand wurden zwar Milchviehhalter aus der Region nicht mit dem Tierfutter beliefert, das giftige Schimmelpilze enthält. Dafür stehen im Kreis Stade 14 von 26 Hähnchenmäster sowie drei Putenmäster auf der Liste des...