Markusgemeinde

1 Bild

Straßenflohmarkt am Weidenkamp in Himmelpforten

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 29.06.2016

tp. Himmelpforten. Er ist weit über die Grenzen des Landkreises Stade bekannt: Am Sonntag, 17. Juli, 12 bis 17 Uhr, findet der beliebte Straßenflohmarkt in Himmelpforten im Weidenkamp zum neunten Mal statt. Es stehen ca. 120 Standplätze zur Verfügung. Der Erlös aus den Standgebühren sowie dem Kuchen- und Bratwurstverkauf geht an den Elternkreis behinderter Kinder in der Markusgemeinde Stade. • Standgebühr: 5 Euro und ein...

1 Bild

Völkerverständigung "mit Händen und Füßen" in Stade-Hahle

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 03.02.2016

Internationale Gespräche im Flüchtlingscafé der Markus-Kirchengemeinde tp. Stade. Seit November besuchen jeden Freitagnachmittag ca. 25 Gäste das „Flüchtlingscafé“ der Markusgemeinde in Stade-Hahle. Elf Ehrenamtliche des Netzwerks „Nachbarn im Stadtteil“ bereiten den Flüchtlingen aus der Notunterkunft in der Berufsschule BBS III einen Willkommensnachmittag mit Kaffee, Tee und internationalen Gesprächen, teils "mit Händen und...

"Kraftquelle" für Eltern in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 09.04.2015

tp. Stade. In Stade treffen sich Eltern von Kindern mit der Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung ADHS oder ADS in einer neuen Selbsthilfegruppe mit dem Namen „Kraftquelle“. Das nächste Treffen findet am Dienstag, am 14. April, von 18 bis 19.30 Uhr in der Kinderbücherei des Gemeindehauses der Markusgemeinde in Stade, Lerchenweg 10, statt. Danach trifft sich die Gruppe am selben Ort jeweils am ersten Dienstag des...

2 Bilder

"Wir haben sie nötig"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 27.05.2014

Evangelische Stadtgemeinden bitten um Kirchenspende / 16.000 Briefe an die Mitglieder tp. Stade. Pastoren und Vorstände der fünf evangelischen Kirchengemeinden in der Stadt Stade rasseln wieder symbolisch mit dem Klingelbeutel und rufen zur jährlichen Kirchenspende auf. Die Pfarrbüros versenden in diesen Tagen rund 16.000 Briefe, in denen sie Gemeindemitglieder um freiwillige Zuwendungen für Gemeinde-Projekte bitten. „Die...

1 Bild

Kirchen in Stade rasseln mit dem Klingelbeutel

Meryem Kocaaga
Meryem Kocaaga | am 10.09.2013

Ein Wunsch: Neuer Eingang für St. Wilhadi mk. Stade. Wieder benötigen die fünf evangelischen Kirchengemeinden der Stadt Stade Spenden, daher rasseln sie mit dem symbolischen Klingelbeutel. Mit den diesjährigen Kirchenspenden sollen besondere Aktivitäten und Anschaffungen finanziert werden. Es steht viel auf dem Plan, etwa die Neugestaltung des Eingangs der St. Wilhadi-Kirche. Oder eine neue Akustikanlage für St. Cosmae -...