Martina Teetzmann

1 Bild

1.195 Euro für die Flüchtlingsarbeit

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 21.09.2016

„KunstWerkWege“-Beteiligte spenden zugunsten der Internationalen Cafés und Fahrradwerkstätten. mum. Egestorf. Bereits das Ausstellungs-Wochenende der „KunstWerkWege“ Mitte August in neun Ateliers und Werkstätten in Schätzendorf, Egestorf, Lübberstedt, Eyendorf und Salzhausen war wieder einmal ein tolles Erlebnis für Macher und Besucher (das WOCHENBLATT berichtete). Gekrönt wurde die Veranstaltung jetzt durch eine ganz...

1 Bild

Grenzenloser Kunstgenuss

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 16.08.2016

Egestorf: Dorfplatz | Kunst und Kunsthandwerk von Egestorf bis Salzhausen erwartet die Besucher der „KunstWerkWege“. mum. Egestorf. Offene Ateliers und Werkstätten, Läden, Häuser und Gärten - 1999 probierten das einige Künstler und Kunsthandwerker in Egestorf und Schätzendorf zum ersten Mal. In den vergangenen 16 Jahren ist nicht nur die Begeisterung der Beteiligten, sondern auch die der Besucher stetig gewachsen. Von Jahr zu Jahr zieht es...

4 Bilder

Antiquitäten sind ihr Metier

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 17.06.2016

Egestorfer Eheleute Martina und Peter Teetzmann sind beruflich und privat ein eingespieltes Team. mum. Egestorf. Geduld und ganz viel Ruhe gehören dazu: Wenn Peter Teetzmann (55) in seine Arbeit vertieft ist, möchte der Restaurator nicht gestört werden. Vorsichtig, fast schon zärtlich behandelt er den massiven Biedermeierschreibschrank mit dem Polierballen. Die Sorgfalt ist verständlich, wenn man weiß, dass das Objekt mit...

1 Bild

Sehenswertes aus fünf Dörfern - Kunst und Kunsthandwerk von Egestorf bis Salzhausen erwartet die Besucher der „KunstWerkWege“

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 07.08.2015

mum. Egestorf. Offene Ateliers und Werkstätten, Läden, Häuser und Gärten - 1999 probierten das einige Künstler und Kunsthandwerker in Egestorf und Schätzendorf zum ersten Mal unter einen Hut zu bringen. In den vergangenen 16 Jahren ist nicht nur die Begeisterung der Beteiligten, sondern auch die der Besucher stetig gewachsen. Von Jahr zu Jahr zieht es mehr Kunst-Interessierte in die Nordheide. Jetzt ist es wieder einmal...

1 Bild

"KunstWerkWege": Zum 15. Mal Sehenswertes von Egestorf bis Salzhausen

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 12.08.2014

Kunst und Kunsthandwerk von Egestorf bis Salzhausen erwartet die Besucher der „KunstWerkWege“ am kommenden Wochenende. mum. Egestorf. Offene Ateliers und Werkstätten, Läden, Häuser und Gärten - 1999 probierten das einige Künstler und Kunsthandwerker in Egestorf und Schätzendorf zum ersten Mal. In den vergangenen 15 Jahren ist nicht nur die Begeisterung der Beteiligten, sondern auch die der Besucher stetig gewachsen. Von...