Massenschlägerei

1 Bild

Nach Massenschlägerei in Stade: Wer erkennt Machete und Knüppel?

Tom Kreib
Tom Kreib | am 10.10.2016

tk. Stade. Die Massenschlägerei zwischen den Angehörigen von zwei Familien in der Stader Innenstadt am Samstag vor drei Wochen ist noch nicht restlos aufgeklärt (das WOCHENBLATT berichtete). Die Vernehmungen durch die Polizei haben bislang nicht dazu geführt, das die Täter identifiziert wurden, die auf eine Person mit Waffen eingeschlagen haben. Was die Ermittlungen nicht einfacher macht: Auch das Opfer ist unbekannt. Weil...

1 Bild

Geldstrafe nach Massenschlägerei

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 14.01.2016

thl. Winsen/Lüneburg. Völlig überraschend ist am Mittwoch der Prozess gegen vier Mitglieder (25 bis 40 Jahre alt) einer kurdischen Großfamilie aus Winsen vor dem Lüneburger Landgericht beendet worden. Grund: Das Gericht sah Schwierigkeiten in der Beweisführung, weil die Tat schon so lange zurück lag und Zeugen sich schlecht erinnern konnten. In dem Verfahren ging es um eine Massenschlägerei zwischen der Familie C. und der...

1 Bild

Massenschlägerei findet Nachspiel

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 30.12.2015

thl. Lüneburg. Gut drei Jahre nach dem Vorfall findet eine Massenschlägerei zwischen den Winsener Großfamilien C. und A. vor dem Lüneburger Landgericht ein juristisches Nachspiel. Ab Dienstag, 5. Januar, müssen sich vier Mitglieder der Familie C. (25, 27, 28 und 40 Jahre) wegen versuchten Totschlags vor der 4. Großen Strafkammer verantworten. Beginn ist um 9.30 Uhr im Saal 21. Rückblick: Am 1. Oktober 2012 kam es im...

Massenprügelei zwischen zwei Großfamilien in Winsen

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 13.10.2015

thl. Winsen. In der Bahnhofstraße in Winsen sind am Montagabend eine türkische und eine kurdische Familie aneinandergeraten. An der Massenschlägerei waren rund 40 Personen beteiligt. Die Polizei mobilisierte 25 Einsatzkräfte von den umliegenden Dienststellen sowie eine Hundertschaft aus Lüneburg. Gegen drei Personen (30, 33, 36) wurden Verfahren eingeleitet. Kurz nach 21 Uhr wollte der Betreiber eines Frisörsalons seinen...

1 Bild

"Hinreichender Tatverdacht für ein versuchtes Tötungsdelikt"

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 07.03.2014

thl. Winsen. Gleich mit fünf Anwälten, darunter der Hamburger Star-Verteidiger Uwe Maeffert, marschierten vier Mitglieder der kurdischen Großfamilie C. in den Saal 214 des Winsener Amtsgerichtes ein. Dort sollten sie sich wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten. Bei der Massenschlägerei im Luhe Park im Oktober 2012 zwischen den Familien C. und A. (das WOCHENBLATT berichtete), sollen die vier auf ein von der Polizei...

Geldstrafe drastisch erhöht

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 22.10.2013

thl. Winsen/Lüneburg. Dumm gelaufen! Ein Mitglied der kurdischen Großfamilie C., die sich im Oktober vergangenen Jahres im Winsener Einkaufszentrum Luhe Park eine Massenschlägerei mit der syrischen Großfamilie A. geliefert hatte (das WOCHENBLATT berichtete), musste sich jetzt in zweiter Instanz wegen Körperverletzung vor dem Lüneburger Landgericht verantworten. In erster Instanz war er vom Winsener Amtsgericht zu einer...

Anwalt zu spät, Zeuge nicht da

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 25.04.2013

thl. Winsen. Vor dem Winsener Amtsgericht fand heute der zweite Prozess um die Massenschlägerei im Luhe Park vom Oktober vergangenen Jahres statt. Doch die Verhandlung stand unter keinem guten Stern. Erst kam der Verteidiger des Angeklagten (25) fast eine dreiviertel Stunde zu spät, dann erschien ein als Zeuge geladener Polizeibeamter nicht. Die Folge: Prozess unterbrochen und 150 Euro Ordnungsgeld für den Beamten. Die...

Zwei Monate Haft für Tritt gegens Bein

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 11.03.2013

thl. Winsen. "Es ist zu viel passiert in der Vergangenheit. Jetzt sind die roten Linien überschritten worden. Deswegen wollen wir ein gleich klares Zeichen für alle Beteiligten setzen." Mit dieser Begründung verurteilte der Richter am Winsener Amtsgericht jetzt das Mitglied einer türkischen Großfamilie wegen gefährlicher Körperverletzung zu einer Haftstrafe von zwei Monaten - für zwei Jahre zur Bewährung ausgesetzt - und...