Matrix

1 Bild

Neuer Zeitplan fürs Einkaufszentrum in der Stader Innenstadt

Björn Carstens
Björn Carstens | am 14.11.2017

bc. Stade. Die Spatzen pfeifen es schon lange laut und klar von den Dächern Stades. Jedermann, der mit offenen Augen an der Baustelle in der Innenstadt vorbei geht, erkennt, dass der Zeitplan für das Einkaufszentrum „Neuer Pferdemarkt“ durcheinander geraten ist. Der Bau war am Montag weitgehend noch eingerüstet, der Vorplatz nicht fertig und auch beim Innenausbau ist noch einiges zu tun. Der vom Immobilien-Entwickler Matrix...

3 Bilder

"Matrix" baut die Mega-Garage in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 29.09.2017

Stadtverwaltung: "Jahrelanger Rechtsstreit wird vermieden" / Entschädigungszahlung an Investor tp. Stade. tp. Stade. Überraschende Nachricht von der Stadtverwaltung: Nachdem die EU-Ausschreibung der Stadt für den Bau des Parkhauses am künftigen Einkaufszentrum „Neuer Pferdemarkt“ in Stade misslang und sich das Projekt erneut verzögerte, wird die Großgarage nun durch Kaufhaus-Investor „Matrix“ errichtet. „Matrix“ wolle auf...

1 Bild

Investor "Matrix" baut das Großparkhaus in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 26.09.2017

tp. Stade. Überraschende Nachricht von der Stadtverwaltung: Nachdem die EU-Ausschreibung der Stadt für den Bau des Parkhauses am künftigen Einkaufszentrum „Neuer Pferdemarkt“ in Stade, wie berichtet, misslang und sich das Projekt erneut verzögerte, wird die teure Großgarage an der Wallstraße nun durch Kaufhaus-Investor „Matrix“ errichtet. „Matrix“ wolle auf eigenes Risiko bauen, heißt es von der Stadt, die hierfür an...

1 Bild

Kein Investor für Parkhaus in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 22.09.2017

Zweiter Rückschlag bei Ausschreibung für Groß-Garage in der City / Politik berät geheim Alternativen tp. Stade. Kein Investor gefunden: Bei der Stadtverwaltung in Stade hatte man sich wohl gewünscht, diese Nachricht nie an die Öffentlichkeit geben zu müssen. Doch nun ist amtlich, was Skeptiker angesichts der zähen, monatelang weitgehend hinter verschlossenen Türen geführten Verhandlungen um den Bau des längst überfälligen...

3 Bilder

Stades "Hoffnungsträger" liegt voll im Zeitplan

Björn Carstens
Björn Carstens | am 30.06.2017

bc. Stade. Eines der größten Einzelhandels-Projekte der Region nähert sich Schritt für Schritt dem Ende. Besser gesagt: Die Eröffnung ist absehbar. Nach Auskunft des Projektverantwortlichen Andreas Hebbeler vom Immobilien-Entwickler Matrix aus Hamburg liegt der Bau des Geschäftshauses „Neuer Pferdemarkt“ in Stades City - dort, wo früher Hertie stand - „voll im Zeitplan“. Dem angepeilten Eröffnungstermin Anfang Dezember steht...

1 Bild

Stockhausstraße: Eigentümer sind beunruhigt

Björn Carstens
Björn Carstens | am 06.12.2016

bc. Stade. Nach den anhaltenden Protesten der Anwohner der Schölischer Straße, droht der Stadt neues Ungemach. Gehen jetzt auch Immobilienbesitzer an der Stockhausstraße auf die Barrikaden? Die Diskussionen um die Straßenausbau-Beitragssatzung scheinen kein Ende zu nehmen. Kommen derzeit mehr Bürger als üblich zu den politischen Sitzungen, hat das meistens damit zu tun, dass ihnen sorgenvolle Fragen zur Satzung unter den...

1 Bild

Uneinigkeit über neues Stader Parkhaus

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 17.06.2016

Knappe Ausschussmehrheit für Metalllamellen und Gussasphalt: 1,27 Millionen Euro Extrakosten tp. Stade. Spannend wird voraussichtlich die Sitzung des Rates der Stadt Stade am Montag, 20. Juni, im Rathaus: Um 18.30 Uhr befasst sich die Politik abschließend mit der Fassadengestaltung und dem Fahrbahnbelag für das geplante städtische Parkhaus auf dem Ex-Hertie Gelände. Die Politiker sind sich - selbst innerhalb der Fraktionen...

3 Bilder

Die letzten Tage des Hertie-Parkhauses in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 10.05.2016

Entkernung ist abgeschlossen - Abbruch hat begonnen tp. Stade. Tonnenweise Metall, Berge von Kunststoff "und jede Menge Junky-Müll" fielen laut Polier Reinhard Pehmöller von der Firma Freimuth aus Bülkau im Landkreis Cuxhaven bei der fast abgeschlossenen Entkernung des Ex-Hertie-Parkhauses in der Stader City an. Nun folgt der eigentliche Abbruch der Parkgarage an der Stockhausstraße, die einem modernen städtischen Neubau...

3 Bilder

Stader Verwaltung "hat versagt"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 04.05.2016

Zoff um Millionen-Garage im Finanzausschuss: Klaus Quiatkowsky (SPD) übt harsche Kritik an der Stadt tp. Stade. "Elbphilharmonie", "Vogelkäfig", "Schuhkarton": Diese Begriffe fielen schon in Diskussionen um den geplanten Neubau der städtischen Parkgarage neben dem künftigen Einkaufszentrum "Neuer Pferdemarkt" in Stade. Angesichts der Kostensteigerung des ursprünglich mit gut 8,4 Millionen Euro veranschlagten Bauprojektes um...

1 Bild

Parkhaus in Stade: Kommt doch die Billig-Lösung?

Björn Carstens
Björn Carstens | am 26.04.2016

bc. Stade. Wie wird das neue Parkhaus am Altstadtring aussehen? Eine Frage, die jeden Bürger in Stade interessieren dürfte - gerade weil in diesen Tagen das alte Parkhaus abgerissen wird. Im Stadtentwicklungsausschuss vor drei Wochen gab die Politik das Signal, den Wunsch der Stadtverwaltung erfüllen zu wollen, bis zu 800.000 Euro mehr auszugeben, um eine optisch anspruchsvollere Fassade mit einem hohen Klinkeranteil und...

1 Bild

Ex-Hertie-Abbruch in Stade verläuft technisch reibungslos

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 15.04.2016

tp. Stade. Auffällig leise und sauber geht der Abbruch des Ex-Hertie-Kaufhauses in der Stader Innenstadt vonstatten. Die Firma "Harald Wist & Söhne" aus Drochtersen setzt moderne, sogenannte Longfront-Bagger mit bis zu 27 Meter Höhe und 70 Tonnen Gewicht ein. Zur Lärmbegrenzung bleiben bei dem kontrollierten Abbruch vorerst bestimmte Wände des alten Kaufhauses stehen. Eine Spezialmaschine versprüht Nebel, der Staub...

1 Bild

Neues Parkhaus in Stade: Bloß kein "Vogelkäfig"

Björn Carstens
Björn Carstens | am 12.04.2016

bc. Stade. Inständig bat Stadtbaurat Lars Kolk die Politiker im jüngsten Stadtentwicklungsausschuss um Zustimmung, was den neuen, anspruchsvolleren Entwurf des Parkhauses zwischen Wallstraße und Stockhausstraße angeht. Einstimmig konnten die Mitglieder schließlich der Bitte folgen, auch wenn sie sich noch in den Fraktionen beraten wollen. Der ursprüngliche, minimalistische Ansatz einer Parkpalette der Firma Matrix mit dem...

3 Bilder

Ex-"Hertie"-Abriss in Stade: Bauzaun als Vorbote

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 15.01.2016

tp. Stade. Endlich tut sich was auf dem verwaisten ehemaligen "Hertie"-Areal am Pferdemarkt in Stade: Nach diversen Verzögerungen werden nun die Vorbereitungen für die Abbruch- und Neubauaktivitäten in der City getroffen. Arbeiter errichteten am Donnerstag einen rund zwei Meter hohen hölzernen Bauzaun zur der Absicherung des Geländes. In zentraler 1A-Lage der Kreisstadt entsteht unter der Regie des Hamburger...

Grundstückskauf für Parkhaus in Stade besiegelt

Aleksandra Maria Mleczko
Aleksandra Maria Mleczko | am 09.10.2015

am. Stade. Endlich gehört das Grundstück auf dem das neue Parkhaus beim Ex-Hertiegebäude gebaut wird komplett der Stadt. Die Kaufverträge zu den fehlenden Grundsstücksteilen sind unterschrieben. Zwei drittel der Grundstücksfläche hatten dem Kaufhausinsvestor Matrix und ein Fünfzentel der Sparkasse Stade gehört. Mit dem erfolgreich abgeschlossenem Kauf konnte die Verwaltung den Startschuss für die Bauplanung geben. Beauftragt...

1 Bild

Parkhaus-Kauf in Stade unter Dach und Fach

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 30.09.2015

Rat der Stadt stimmt für umstrittene "Millionen-Garage" / Neubau des EInkaufszentrums bis Ende 2017 tp. Stade. Der Beschluss hatte sich im Vorfeld abgezeichnet: Auf der Sitzung am Montag votierte der Rat der Stadt Stade mit 23 Ja- zu 15 Neinstimmen für den Neubau der städtischen Parkgarage auf dem Ex-Hertie-Gelände an der Stockhausstraße. Während die CDU, wie angekündigt, dem mit dem Vorhaben verbundenen Vertragswerk...

1 Bild

CDU: Ja zur Millionengarage in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 16.09.2015

Ex-Hertie: Grüne und FDP/WG kritisieren weiter das Vertragswerk zum Neubau / SPD unentschlossen tp. Stade. Die CDU im Stader Rat will den zwischen der Stadtverwaltung und Investor Matrix aus Hamburg vorläufig vereinbarten Verträgen um den Parkhaus-Neubau auf dem Ex-Hertie-Gelände am Pferdemarkt geschlossen zustimmen. Nach eingehenden Beratungen sagt die CDU, mit 14 Sitzen zweitstärkste Ratsfraktion, inzwischen ja zu dem...

1 Bild

Stade: Bewegung im Kaufhaus-Projekt

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 11.09.2015

tp. Stade. Endlich Bewegung im Kaufhausprojekt am Pferdemarkt in Stade: Die Stadt und der Immobilen-Entwickler Matrix haben ihre Verhandlungen über den Neubau des Einkaufszentrums auf dem Ex-Hertie-Areal mit Parkhaus abgeschlossen. Entsprechende Verträge stellte der Verhandlungsführer und Erste Stadtrat Dirk Kraska am Dienstag im Finanzausschuss vor. Demnach kauft die Stadt das alte Parkhaus von Matrix, baut ein neues,...

6 Bilder

Schleppendes Kaufhaus-Projekt in Stade: "Die Stadt ist das Problem"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 26.08.2015

WOCHENBLATT-Umfrage zur Hertie-Ruine: "Schandfleck muss weg" / Warnung vor Folgekosten für Parkhaus tp. Stade. "Die Stadt lässt sich mit dem Parkhaus über den Tisch ziehen": Uwe Beyer (75), Krankenpfleger im Ruhestand aus Stade, ist nicht der einzige Bürger, der sich angesichts des schleppenden Fortschritts bei der Planung des Abrisses und Neubaus des Ex-Hertie-Kaufhauses am Pferdemarkt empört. Wie berichtet, konnten die...

2 Bilder

Stader City-Parkhaus zu teuer und rechtswidrig?

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 18.08.2015

Kommunalaufsichtsbeschwerde: Grüne im Rat stemmen sich offiziell gegen "Matrix"-Deal tp. Stade. Die Grünen im Rat der Stadt Stade haben jetzt offiziell Kommunalaufsichtsbeschwerde gegen den Parkhaus-Deal zwischen der Stadt und der Immobilienfirma Matrix eingelegt. Laut den Grünen könnte die bisherige Vereinbarung, nach der die Stadt den Parkhaus-Abriss und -Neubau mit geschätzten 9,1 Millionen Euro finanzieren und die Garage...

1 Bild

Millionen-Garage: Stader Grüne schalten Kommunalaufsicht ein

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 22.07.2015

Kritik an nicht-öffentlicher Beratung über städtisches Parkhaus auf Ex-"Hertie"-Fläche tp. Stade. Die Grünen im Rat der Stadt Stade machen Ernst und lassen den geplanten Bau des städtischen Parkhauses auf dem Ex-"Hertie"-Gelände an der Stockhausstraße/Pferdemarkt durch die Kommunalaufsicht des Landkreises Stade prüfen. Wie berichtet, hatte der Rat auf seiner jüngsten Sitzung - entgegen einem Antrag der Fraktion Bündnis...

2 Bilder

Grüne in Stade fordern "transparente Beratung" über Ex-"Hertie"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 22.07.2015

Verzögerung beim Kaufhaus-Neubau / Rat schmettert Antrag auf öffentliche Diskussion ab tp. Stade. Der von vielen Bürgern mit wachsender Ungeduld erwartete Baubeginn für das Einkaufsparadies auf dem Pferdemarkt in Stade rückt immer weiter aus dem Zeitplan. Die verantwortliche Hamburger „Matrix“-Immobilien-Gesellschaft sprach noch im Winter von der Einrichtung der Baustelle im April und dem Ausheben der Baugrube im Juli. Da...

1 Bild

Umschwung beim Parkhaus-Deal

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 09.06.2015

Großgarage auf Ex-Hertie-Areal: "Mangel an qualifizierter Baubeschreibung" / Stadt bringt EU-Verfahren ins Spiel tp. Stade. Stillstand auf dem Ex-Hertie-Grundstück in Stade: Entgegen der Ankündigung des Hamburger Investors Matrix auf einer Bürgerversammlung im Winter, rührt noch kein Bauarbeiter einen Handschlag. Aller Voraussicht nach verzögern sich der Abriss der Ruine und der Neubau des Kaufhaus-Komplexes für weitere...

1 Bild

Kaufhaus-Projekt verläuft weiter schleppend

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 05.05.2015

Parkhaus-Deal auf Ex-Hertie-Areal: Erster Stadtrat räumt "schwierigen Beratungsstand" ein tp. Stade. Das jetzt vom Stader Rat überraschend auf den Weg gebrachte Mega-Bauprojekt Industriegleis-Verlegung, dessen Kosten nach Schätzungen rund 15 Millionen Euro betragen, wird den städtischen Haushalt in einigen Jahren enorm belasten. Kritische Beobachter fragen, ob sich die Stadt eine weitere aktuelle Großinvestition noch leisten...

2 Bilder

Immer noch keine festen Termine

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 13.03.2015

Beginnt Abriss der Hertie-Ruine noch pünktlich? Parkhaus-Verhandlungen dauern an tp. Stade. Fünf Jahre karge Ruinen-Optik am Pferdemarkt, dem besten Platz der Kreis- und Einkaufsstadt Stade - jetzt endlich scheint sich was zu tun: Sägespäne und Stämme einiger abgeholzter Lindenbäume sind Vorboten für die bevorstehenden Bauarbeiten für das neue Einkaufsparadies, das die Hamburger Investoren-Firma Matrix im Herzen der City...

5 Bilder

Shopping-Paradies rückt näher

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 03.02.2015

Nach fünf Jahren Leerstand: Konkreter Zeitplan für Kaufhaus-Neubau am Pferdemarkt / "Matrix" rollte öffentlich Pläne aus tp. Stade. Wann beginnt der Abriss der seit fünf Jahren leerstehenden Hertie-Ruine in Stade? Wann wird der Neubau am Pferdemarkt eröffnet? Welche Filialisten ziehen ein? Wie breit sind die Pkw-Stellplätze im zugehörigen Parkhaus? Gehören öffentliche Toiletten zum Gebäudekonzept? Diese und weitere Fragen...