Medikamente

1 Bild

Stets ein offenes Ohr: Falken Apotheke in Horneburg setzt auf persönliche Gespräche

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 01.08.2017

Horneburg: Falken-Apotheke | Seit 37 Jahren wird die Falken Apotheke in Horneburg von Apotheker Rüdiger Koch und seiner Frau Inke Koch geleitet. Und auch die Zukunft des Familienbetriebes ist gesichert: Beide Töchter, Lena und Julia Koch, werden in die Fußstapfen ihrer Eltern treten. "Wir machen täglich die Erfahrung, wie wichtig die Beratung in der Apotheke vor Ort ist", sagt Rüdiger Koch. Das persönliche Gespräch mit den Kunden hat für Familie Koch...

2 Bilder

Rente, Unterhalt und Schutz von Prostituierten

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 07.07.2017

Am 1. Juli sind neue Gesetze und Gesetzesänderungen in Deutschland in Kraft getreten. Betroffen sind unter anderem Handybesitzer, Rentner, Alleinerziehende - und Prostituierte. U.a. bekommen die Rentner mehr Geld: In den alten Bundesländern beträgt die Rentenerhöhung 1,9 Prozent, in den neuen Bundesländern 3,59 Prozent. Außerdem wurde der Unterhaltsvorschuss neu geregelt. Die maximale Bezugsdauer ist entfallen. (mum). Zum...

1 Bild

Brennen in der Speiseröhre: Ursachen und Behandlung

Online Redaktion
Online Redaktion | am 10.05.2017

Wenn die Speiseröhre brennt, steckt meist Sodbrennen dahinter. Woher die Beschwerden kommen und was Sie dagegen tun können, erfahren Sie hier. Empfindliche Speiseröhre Die circa 30 Zentimeter lange Speiseröhre verbindet den Mund mit dem Magen – Nahrung und Getränke werden durch Muskelbewegungen der Speiseröhre hinab transportiert und im Magen weiter verdaut. Damit der Nahrungsbrei nur in eine Richtung transportiert wird,...

1 Bild

"Eisdielen"-Prozess gegen Fahrerin aus Bremervörde / Medikamente vergessen?

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 23.11.2016

tp. Bremervörde. Vor dem Schöffengericht des Amtsgerichts Bremervörde beginnt am Donnerstag, 26. Januar, um 9 Uhr die Hauptverhandlung gegen eine Frau (60), u.a. wegen fahrlässiger Tötung. Wie berichtet, fuhr sie Anfang Juli 2015 mit ihrem Pkw in die Eisdiele "Pinoccio" in Bremervörde. Bei dem Unfall wurden zwei Menschen getötet und mehrere verletzt. Die Staatsanwaltschaft wirft ihr vor, den Unfall durch Fahrlässigkeit...

1 Bild

Nach Hammer-Attacke in Freiburg: "Das Leben ist ein Horror"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 02.09.2016

Überfall im Drogenrausch: Opfer leiden seelisch und körperlich tp. Freiburg/Stade. Ein menschlich schwieriger Fall beschäftigt die Große Strafkammer am Landgericht in Stade: Wegen versuchten Mordes aus Habgier muss sich ein Täter (30) verantworten, der, wie berichtet, im März eine Mutter (44) und ihre Tochter (damals 13) in Freiburg in ihrem Haus mit einem Hammer attackierte und schwere Kopfverletzungen zufügte. Dem aus...

3 Bilder

„Wiedersehen und Kennenlernen“

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 24.08.2016

Hanstedt: Fachkrankenhaus Hansenbarg | Fachklinik „Hansenbarg“ bittet Patienten und Interessenten zum Sommerfest. mum. Hanstedt. Unter dem Motto „Wiedersehen, Kennenlernen und Genießen“ feiert der „Hansenbarg“, eine Fachklinik für die Behandlung von Suchterkrankungen, am Samstag, 27. August, ein Sommerfest. „Das traditionelle Treffen ist bei den ‚aktiven‘ und ‚ehemaligen‘ Patienten sowie deren Angehörigen sehr beliebt“, sagt Regina Bock. „Viele Interessenten...

Seevetal: Schlangenlinien nach Medikamenteneinnahme

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 07.08.2016

thl. Seevetal. Samstagmittag fiel ein dunkelgrüner Opel Astra auf, welcher starke Schlangenlinien gefahren ist. Die Fahrzeugführerin geriet auf der Maschener Schützenstraße mehrfach in den Gegenverkehr. Hierbei kam es beinahe zu einer Kollision mit einem entgegenkommenden Pkw, der gerade noch ausweichen konnte. Durch die Polizei konnte eine 82-jährige Seevetalerin angehalten werden. Die Frau war nicht alkoholisiert, sondern...

Medikamente und ihre Wechselwirkungen mit Lebensmitteln: Vortrag im Elbe Klinikum Stade

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 05.05.2015

Stade: Elbe Klinikum | bo. Stade. Der Verein "Mein Herz in Stade" lädt am Dienstag, 12. Mai, zum Vortragsabend in das Elbe Klinikum Stade, Bremervörder Str. 111, ein. Das Thema lautet: "Worauf ich bei der Einnahme meines Medikamentes achten muss". Dr. Peter Dobberkau informiert um 18 Uhr im Raum Elbe über den richtigen Einnahmezeitpunkt und Wechselwirkungen mit Lebensmitteln.

Vorwärts und rückwärts gegen Baum

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 15.05.2014

thl. Asendorf. Die Kombination Medikamente/Alkohol verträgt sich nicht. Diese Erfahrung machte am Mittwoch gegen 16.45 Uhr ein Pkw-Fahrer (39, ein Promille intus) in der Straße "Zum Auetal". Er kam mit seinen Mazda von der Fahrbahn ab und krachte gegen einen Baum. Der Mann wollte daraufhin seinen Wagen zurücksetzen und fuhr dabei gegen einen weiteren Baum. Im Rahmen der Ermittlungen stellte sich heraus, dass der wagen...

Überholt und ausgebremst - Strafverfahrenen eingeleitet

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 13.04.2014

mi. Winsen. Am Freitagnachmittag befuhr ein 53-jähriger Mann mit seinem Pkw die A39 in Fahrtrichtung Lüneburg. Zwischen den Anschlussstellen Winsen (West) und Winsen (Ost) überholte er einen anderen Verkehrsteilnehmer und bremste diesen nach dem Überholvorgang dermaßen aus, dass dieser nur durch eine Vollbremsung einen Unfall verhindern konnte. Bei der anschließenden Kontrolle durch die Polizei stellte sich heraus, dass der...

1 Bild

Rettungsstaffel im Katastrophengebiet

Björn Carstens
Björn Carstens | am 12.11.2013

(bc). Der Taifun Haiyan hat auf den Philippinen gewaltige Zerstörungen hinterlassen. Nach UN-Angaben ist das Ausmaß mit dem Tsunami von 2004 zu vergleichen. Alleine auf den Inselgruppen Visayas und Luzon sind 25 Millionen Menschen betroffen. In der Region Capiz sind 90 Prozent aller Häuser zerstört. Auch die Rettungshundestaffel Hamburg und Harburg mit Sitz in Stelle rüstet sich für einen möglichen Einsatz. Ein erstes Team...

Krankheitskosten absetzen: Heuschnupfengeplagte & Co. können Einspruch einlegen

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 09.08.2013

Die Kosten für Medikamente müssen viele Steuerzahler aus eigener Tasche zahlen. Kommt dann inoch eine neue Brille oder Zahnersatz hinzu, gehen die Ausgaben für die Gesundheit schnell in die Höhe. Ein Trostpflaster: die Kosten können laut Bund der Steuerzahler steuerlich berücksichtigt werden. Das Finanzamt akzeptiert die Ausgaben allerdings nur, wenn die zumutbare Eigenbelastung überschritten wird. Ob diese...

Leberschäden durch Medikamente

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 26.07.2013

(dgk). Neben ihren beabsichtigten Wirkungen haben Arzneimittel oft auch unerwünschte Effekte auf den menschlichen Körper. Etwa jede zehnte Nebenwirkung betrifft die Leber. Angesichts einer aktuellen Studie aus Island warnt die Deutsche Gesellschaft für Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS) vor Leberschäden durch Medikamente. Diese kommen wahrscheinlich häufiger vor als gedacht und bleiben oftmals als solche...