Menschen mit Behinderung

2 Bilder

Erste Bewohner ziehen ein: Behinderten-Wohneinrichtung der Rotenburger Werke in Harsefeld ist fertiggestellt

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 15.11.2016

jd. Harsefeld. Die Resonanz war überwältigend: Zahlreiche Harsefelder nutzten am vergangenen Freitag die Gelegenheit, die neue Wohnstätte für behinderte Menschen in der Ortsmitte in Augenschein zu nehmen. Der Träger der aus Wohnbereich und Tagesförderstätte bestehenden Einrichtung, die Rotenburger Werke, hatte zur Besichtigung des frisch fertiggestellten Gebäudes eingeladen. Vorausgegangen waren ein Festakt mit geladenen...

2 Bilder

Autohaus Spreckelsen in Stade: Fahrzeug-Spezialist für Menschen mit Handycap

Stephanie Bargmann
Stephanie Bargmann | am 10.05.2016

sb. Stade. Lähmung nach einem Schlaganfall, Amputation von Gliedmaßen infolge eines Unfalls oder Diabetes - wer diese oder andere körperliche Einschränkungen hat, braucht auf Mobilität in seinem Alltag nicht zwangsläufig zu verzichten. Das Autohaus Spreckelsen in Stade, Schiffertorsstraße 11, hat sich unter anderem auf Fahrzeug-Umbauten für Fahrer und Beifahrer mit Handicap spezialisiert. Einen Ausschnitt aus dem umfassenden...

1 Bild

Barrieren abbauen: toom Baumärkte in Stade und Buxtehude laden zur Aktionswoche zugunsten der Lebenshilfe ein

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 04.11.2014

Buxtehude: toom | Die "toom Baumärkte" in Stade und Buxtehude laden von Montag bis Samstag, 10. bis zum 15. November, zu einer Aktionswoche ein, mit der sie deutschlandweit rund 20 Einrichtungen der Lebenshilfe unterstützen. Denn der respektvolle Umgang mit Mensch und Umwelt steht für toom Baumarkt als Unternehmen im Fokus. Unter dem Motto „Bunte Vielfalt“ dreht sich in der Aktionswoche alles um ein lebhaftes und respektvolles Miteinander von...

Haus Eckel sucht Unterstützung

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 25.07.2014

mi. Buchholz. Das Haus Eckel in Buchholz sucht freiwillige Helfer, die sich bei der Arbeit mit geistig behinderten Menschen engagieren wollen. Ob zusammen musizieren, eine Frühstücksrunde begleiten, Unterstützung bei der Pflege des großen Gartens, wer sich freiwillig einbringen will, findet viele Möglichkeiten. Im Haus Eckel leben 38 Menschen mit geistiger Behinderung. Sie erhalten dort individuelle Assistenz, um ein...

1 Bild

"Hometown"-Benefiz-Festival mit sieben Bands in Harsefeld

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 13.01.2014

Harsefeld: Hotel Eichhorn | bo. Harsefeld. Das "Hometown"-Festival steigt am Samstag, 18. Januar, in Harsefeld. Bei dem Benefizkonzert zugunsten des Harsefelder Vereins "WoGee" treten ab 20.30 Uhr im Hotel Eichhorn, Herrenstraße 46, sieben Bands auf: Alexander Schmitz und Jörn Mahnke, "Deep Crossing", "Friday Shuffle", "Zungenschuss", "BOP", "Billbrook Bluesband" und "Rocktrain". Für jeden Musikgeschmack ist etwas dabei: Rock'n'Roll, Country und Oldies,...

1 Bild

"Die Inklusion in den Alltag tragen"

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 25.10.2013

Projekt der Lebenshilfe will Teilhabe Behinderter im Freizeitbereich fördern / Kooperationspartner gesucht mi. Landkreis. Inklusion, also die vollständige und gleichwertige Teilhabe von Menschen mit Behinderung an allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens, ist heute ein erklärtes soziales Ziel. Mit einem besonderen Projekt geht jetzt die Lebenshilfe Lüneburg-Harburg in Kooperation mit der "Aktion Mensch" neue Schritte...

"Aktion Mensch" unterstützt Fahrdienst für Menschen mit Behinderung in Stade

Lena Stehr
Lena Stehr | am 06.09.2013

lt. Stade. Mit 42.398 Euro hat die "Aktion Mensch" den Kauf eines rollstuhlgerechten Kleinbusses für Menschen mit körperlicher Behinderung im Landkreis Stade unterstützt. Der VW Crafter mit Hubmatik-Schwenklift erweitert den Fuhrpark des Fahrdienstes der gemeinnützigen Gesellschaft "Die Börne". Zuvor stand nur ein Bus für den Behindertentransport in Stade zur Verfügung.

1 Bild

"Zukunftsweisend bei der Inklusion"

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 24.05.2013

Bundesbeauftragter für Menschen mit Behinderung besuchte den Museumsbauernhof Wennerstorf b>mi. Wennerstorf. "Wer Inklusion will, sucht Wege, wer sie nicht will, sucht Begründungen. Im Freilichtmuseum am Kiekeberg geht man Wege". Sichtlich begeistert, zeigte sich jetzt der Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen, Hubert Hüppe, (MdB) bei einem Besuch des Museumsbauernhofes Wennerstorf. Er...

2 Bilder

Vom Wahlrecht ausgeschlossen: Behindertenverbände und Politik fordern Reform

Tom Kreib
Tom Kreib | am 03.05.2013

tk. Buxtehude. Menschen mit Behinderung, die keinen Lebensbereich ohne amtliche Betreuung bewältigen, sind in Deutschland vom Wahlrecht ausgeschlossen. Trotz vielfacher Forderungen von Sozial- und Behindertenverbänden nach einer Wahlrechtsreform gilt das nach wie vor - auch für die Bundestagswahl im Herbst. Der Bundestagsabgeordnete Sven-Christian Kindler (Grüne) war am Mittwoch zu Gast bei der Lebenshilfe in Buxtehude. Er...