Metropolregion Hamburg

2 Bilder

Landrat Michael Roesberg kritisiert langsame A26 Planung in Hamburg: "Und nichts passiert"

Tom Kreib
Tom Kreib | am 30.09.2016

tk Landkreis Stade. Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz hat erst vor wenigen Wochen während einer Wahlkampfveranstaltung der SPD in Buxtehude den Wert des gemeinsamen Handelns in der Metropolregion beschworen. Stades Landrat Michael Roesberg (parteilos) dürfte an der Umsetzung in der Praxis derzeit Zweifel hegen. "Wir fühlen uns vernachlässigt", sagt er und fügt hinzu: "Die Nachteile der langsamen Hamburger Planung gehen zu...

1 Bild

SPD-Wahlkampf mit Olaf Scholz: "Gemeinsam sind wir erfolgreicher"

Tom Kreib
Tom Kreib | am 02.09.2016

Olaf Scholz als Wahlkampfhelfer für die SPD in den Landkreisen Stade und Harburg tk. Buxtehude. Endspurt im Kommunalwahlkampf für die SPD in den Landkreisen Harburg und Stade: In der Hochschule 21 in Buxtehude gab es am Mittwochabend von Hamburgs Regierendem Bürgermeister Olaf Scholz prominente, politische Unterstützung während der Diskussionsrunde "Wir handeln. Gemeinsam im Norden." Seine zentrale Botschaft als...

1 Bild

Geldsegen vom Land - Niedersachsen und Metropolregion fördern Parkhausbau mit rund 3,2 Millionen Euro

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 23.08.2016

mi. Neu Wulmstorf. Geldsegen für Neu Wulmstorf: Die Landesbeauftragte für regionale Landesentwicklung, Jutta Schiecke, übergab jetzt Fördermittel in Höhe von 3,23 Mio. Euro an Bürgermeister Wolf-Egbert Rosenzweig (SPD). Bestimmt ist das Geld für den Neubau des P+R-Parkdecks am Bahnhof. Wie berichtet, baut die Gemeinde Neu Wulmstorf am Bahnhof für rund 4,29 Millionen Euro ein neues Parkdeck. Hintergrund: Der P+R-Platz am...

1 Bild

Hamburg macht Kasse auf Kosten seiner Nachbarn

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 29.07.2016

mi. Landkreis. Geht es ums Geld, stößt die von der Stadt Hamburg immer wieder beschworene Zusammenarbeit mit den Kommunen der sogenannten Metropolregion offenbar schnell an ihre (Stadt)grenzen. Ohne Rücksprache mit dem Umland entschied der Hamburger Senat 2014, die P+R Plätze auf Hamburger Gebiet schrittweise zu privatisieren und von Pendlern Gebühren zu erheben. Mit teilweise millionenschweren Auswirkungen für die...

5 Bilder

Wett-Schulden halbherzig eingelöst

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 05.07.2016

Kein Verlass auf Radfahrer? Udo Heitmann und Hans-Heinrich Höper müssen ein Bad in der Seeve nehmen. mum. Jesteburg. Nach der „Famila“-Pleite folgte prompt die nächste Niederlage für Jesteburgs Bürgermeister Udo Heitmann (SPD) und Verwaltungschef Hans-Heinrich Höper. Allerdings dürfte den beiden Männern die Schlappe vom Freitag trotz nasser Füße deutlich weniger Kopfschmerzen bereitet haben, als das Urteil des Lüneburger...

3 Bilder

In einem Boot mit Rainer Rempe

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 20.05.2016

Landrat wirbt zu Wasser für Ausflugskampagne „99 Lieblingsplätze für Aktive“ / Wette mit Jesteburg. (mum). Zum Kanupaddeln auf der Seeve trafen sich am Donnerstag Landrat Rainer Rempe und Almut Eutin (Vorsitzende des Kreissportbundes Harburg-Land) an der Horster Mühle in Seevetal. Anlass für diese „Dienstfahrt“ war die Vorstellung der neuen Ausflugskampagne „99 Lieblingsplätze für Aktive“, mit der die Metropolregion...

7 Bilder

Startschuss für Initiative „Wohnen und Leben“ in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 15.03.2016

Mangel an Sozialwohnungen / Bauland-Offensive gegen Investitionsstau tp. Stade. In Deutschland herrscht großer Mangel an günstigen Mitwohnungen. Die Situation hat sich durch den Zugzug von Flüchtlingen und den demografische Wandel verschärft. Um im Landkreis Stade gegenzusteuern, gab Landrat Michael Roesberg am Freitag den Startschuss für die Initiative „Wohnen und Leben“. Auf einer Fachtagung im Kreishaus skizzierten...

2 Bilder

340.000 Euro für Fischotterschutz: Luheaue zwischen Luhmühlen und Putensen wird bei Modellprojekt renaturiert

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 23.10.2015

ce. Luhmühlen. Vorbildlicher Naturschutz: In einem in der Region bisher einmaligen Modellprojekt hat der Landkreis Harburg in Zusammenarbeit mit dem Verein Aktion Fischotterschutz aus Hankensbüttel und der Metropolregion Hamburg binnen eines guten halben Jahres die Luheaue zwischen Luhmühlen und Putensen aufgewertet. Insgesamt 340.000 Euro wurden in die Neugestaltung des 5,6 Hektar großen Aue-Gebietes und den 600 Meter langen...

1 Bild

Picknickset mit Rucksack für Siegerbild beim Winsener Fotowettbewerb

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 20.10.2015

ce. Winsen. Über ein 25-teiliges Picknickset inklusive Rucksack freute sich jetzt Hans Heinecke aus Winsen als Gewinner des Fotowettbewerbs "Lieblingsplatz im Grünen", den Cathleen Schulz und Karin Görz von der Tourist Information Winsener Elbmarsch ausgelobt hatten. Heineckes Siegerfoto zeigt die Seeveniederung bei Rosenweide. "Wenn der Winter seine Kraft verloren hat, besuche ich gern lichte Wege, um wärmende Sonne zu...

1 Bild

Radschnellwege - eine Option für den Landkreis?

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 10.07.2015

Stadt Hamburg regt vier Meter breite Strecken von Winsen und Tostedt nach Harburg an. (mum). Das klingt nach einer interessanten Idee: Die Stadt Hamburg regt sogenannte Radschnellwege im Umland an, um Pendler dazu zu bewegen, vom Auto aufs Rad umzusteigen. Im Gespräch sind unter anderem auch zwei Strecken im Landkreis Harburg - konkret von Winsen nach Harburg und von Tostedt nach Harburg. „Radschnellwege sind geeignet,...

1 Bild

495.000 Euro für Bahnhofs-Parkhaus: Landesbeauftragte für Region Lüneburg übergab in Winsen Förderbescheid

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 21.04.2015

ce. Winsen. Großer Jubel in Winsen: Die geplante Erweiterung der Park+Ride-Anlage am Bahnhof durch den Bau eines Parkhauses auf der Nordseite wird mit einer Summe von 495.000 Euro aus dem Förderfonds Hamburg/Niedersachsen der Metropolregion Hamburg bezuschusst. Den entsprechenden Bescheid übergab am Montag Jutta Schiecke, Landesbeauftragte für die Region Lüneburg, an Winsens Bürgermeister André Wiese. Mit dabei:...

Zusammenarbeit zwischen den Ländern verbessern

Tom Kreib
Tom Kreib | am 02.04.2015

tk. Landkreis. Die Zusammenarbeit zwischen Hamburg und Niedersachsen müsse dringend verbessert werden, fordern Björn Thümler, Fraktionsvorsitzender der CDU im Landtag in Hannover, und sein Hamburger Kollege Andre Trepoll. Während eines Treffens in Hamburg kritisierten beide, dass es noch zu viele Länder-Egoismen gebe. Trepoll: Das Motto muss Kooperation statt Konkurrenz sein." Thümler ist der Ansicht, dass Ministerpräsident...

2 Bilder

Jetzt dem Fachkräftemangel entgegenwirken

Oliver Sander
Oliver Sander | am 05.12.2014

Regionalkonferenz der Metropolregion in Buchholz: Teilnehmer wollen Auswirkungen des demographischen Wandels mininieren os. Buchholz. Wie gelingt es, Fachkräfte nicht nur in den Unternehmen zu halten, sondern ihre Anzahl noch anzuheben und damit die Auswahlmöglichkeiten der Firmen zu vergrößern? Damit beschäftigten sich am Donnerstag im Buchholzer Veranstaltungszentrum Empore rund 300 Vertreter aus Politik und Wirtschaft bei...

1 Bild

Metropolregion muss als Einheit denken

Katja Bendig
Katja Bendig | am 20.10.2014

(kb). Zu einem Arbeitstreffen zur Metropolregion Hamburg hatte kürzlich die FDP Hamburg eingeladen. Mit dabei waren auch Teilnehmer aus dem Landkreis Harburg. Wichtigste Erkenntnis des Abends: Die Hansestadt und die Metropolregion müssen beginnen, als Einheit zu denken. "Wir stellen immer wieder fest, dass das Gefühl vorherrscht, Hamburg nehme die Metropolregion nicht ernst", so Jens Schnügger, Vorsitzender der FDP...

Reise: Lieblinge am Wasser: Beach Club, Hafen, Fähranleger und Wanderweg

Tamara Westphal
Tamara Westphal | am 17.10.2014

(nw/tw). Während der Kampagne „99 Lieblingsplätze am Wasser“ der Metropolregion Hamburg waren die Ausflügler selbst gefragt, ihre persönlichen Lieblingsplätze in einem Wettbewerb einzureichen. Herausgekommen sind liebevolle Beschreibungen von persönlichen Geheimtipps und bekannten Höhepunkten. Der Beach Club in Wedel, der Hafen in Niendorf (Ostsee), der Fähranleger in Hitzacker (Elbe) und der Elbwanderweg auf der Höhe von...

Winsener SPD lädt zur Podiumsdiskussion über Metropolregion

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 30.09.2014

Winsen (Luhe): Stadthalle | thl. Winsen. "Die Entwicklung des Wirtschaftsraumes südliche Metropolregion Hamburg - Chancen und Risiken für die Stadt Winsen" - um dieses Thema geht es bei einer Podiumsdiskussion der SPD-Stadtratsfraktion am Montag, 6. Oktober, um 19 Uhr in der Stadthalle. Es diskutieren Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies (SPD), die SPD-Bundestagsabgeordnete Dorothee Martin (Sprecherin für die Metropolregion Hamburg), Dr....

8 Bilder

"Diese Investition hat sich gelohnt"

Dirk Ludewig
Dirk Ludewig | am 30.09.2014

Fahrrad- und Radweg von Krautsand nach Dornbusch offiziell eingeweiht ig. Krautsand. Beim traditionellen Erntedankfest auf Krautsand, das am vergangenen Wochenende wieder Hunderte von Besuchern auf die Elbinsel lockte, stand die offizielle Eröffnung des Fahrradweges von Krautsand nach Dornbusch im Mittelpunkt. Rat, Verwaltung und viele Bürger nahmen an der Einweihung teil, fuhren gemeinsam die Strecke ab. "Vom Rad- und...

2 Bilder

Eine Elbfähre für Radfahrer

Silke Umland
Silke Umland | am 24.09.2014

Wischhafen: Sperrwerk | Ab April 2015 „umwege-frei“ von Krautsand nach Wischhafen radeln sum. Krautsand. Der Elbe-Radweg wird im kommenden Jahr um eine Attraktion reicher. Der Fährverein Krautsand plant für April die Inbetriebnahme einer Fahrrad-Fähre zwischen Krautsand und Wischhafen. Damit wird ein großer Traum des Vereinsvorsitzenden Jonas Kötz wahr. Er wohnt mit seiner Familie schon viele Jahre auf Krautsand direkt am Elbe-Radweg und hat...

1 Bild

Vorfreude im Zeichen der Ringe

Björn Carstens
Björn Carstens | am 05.09.2014

(bc). Hamburg hat seinen Hut in den Ring geworfen. Die Hansestadt will wie auch Berlin die Olympischen Sommerspiele 2024 ausrichten. Anfang der Woche hat der Senat seine Bewerbung vorgestellt. Es sollen bescheidene Spiele werden: nachhaltig, kompakt, umweltfreundlich. Auch wenn sich die Olympia-Befürworter noch in der Aufwärmphase befinden, klar scheint jetzt schon: Findet das globale Sportereignis tatsächlich in Hamburg...

1 Bild

"Blaue Lebenswelt": Führung zum Thema Naturgewalten und Küstenschutz im Natureum Balje

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 02.06.2014

Balje: Natureum Niederelbe | bo. Balje. Das Wasser als lebenswichtiges aber auch bedrohliches Element rückt der Aktionstag "Blaue Lebenswelt" am Sonntag, 8. Juni, im Natureum Niederelbe in den Mittelpunkt. Zum Abschluss der Naturerlebnistage der Metropolregion Hamburg findet um 14 Uhr eine Führung zum Thema "Naturgewalten und Küstenschutz - Wie schützen wir uns gegen die Fluten?" statt. Am Ebbe-Flut-Modell können Besucher anschaulich sehen, welche...

Vom Getreide zur Waffel: Naturerlebnistag "Natürlich lecker!" im Natureum Balje

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 26.05.2014

Balje: Natureum Niederelbe | bo. Balje. Im Rahmen des Naturerlebnistages "Natürlich lecker!" in der Metropolregion Hamburg werfen Besucher des Natureum Niederelbe in Balje am Sonntag, 1. Juni, einen Blick hinter die Kulissen der Nahrungsmittelerzeuger. Bei einem Ausflug nach Gut Hörne und zu den Anbauflächen im Außendeich wird der Weg vom Getreide bis zu leckeren Bio-Waffeln, die zum Schluss im Natureum-Café serviert werden, aufgezeigt. Treffpunkt zu der...

4 Bilder

Landratswahlen im Kreis Harburg: Die Kandidaten im WOCHENBLATT-Interview

Katja Bendig
Katja Bendig | am 21.05.2014

(kb). Zum gemeinsamen Interview trafen sich jetzt die beiden Landratskandidaten Thomas Grambow (50, SPD, verheiratet, zwei Kinder) und Rainer Rempe (51, CDU, verheiratet, zwei Kinder) im WOCHENBLATT-Haus in Buchholz. Dabei sprachen die Kandidaten unter anderem auch über ihre persönlichen Schwerpunkte, die sie im Amt setzen wollen. Für Thomas Grambow stehen insbesondere eine bessere Gesundheitsversorgung vor Ort, der Ausbau...

Naturerlebnistage der Metropolregion Hamburg: Führung durch das "bunte Tierreich" im Natureum

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 15.05.2014

Balje: Natureum Niederelbe | bo. Balje. Das Natureum Niederelbe in Balje bietet zum Auftakt der Naturerlebnistage der Metropolregion Hamburg am Donnerstag, 22. Mai, eine Führung durch das "Bunte Tierreich" an. Der Rundgang unter dem Motto "Artenvielfalt - Bedrohte Arten - Lebende Tiere" startet um 14 Uhr und führt durch verschiedene Ausstellungsbereiche: Paradiese des tropischen Regenwaldes, "Lebensader Elbstrom", Küstenzoo und die Bilderschau "Was...

Jetzt kommt der "Innenstadt-Scout"

Oliver Sander
Oliver Sander | am 04.03.2014

Metropolregion fördert Projekt zur Aufwertung der Innenstadt-Grundstücke in Buchholz mit 85.000 Euro os. Buchholz. Grundstückseigentümer und Gewerbetreibende in der Buchholzer Innenstadt können sich freuen: Die Stadt Buchholz ist eine von fünf Modellkommunen im Leitprojekt "Innenentwicklung" der Metropolregion Hamburg. In den kommenden drei Jahren will ein sogenannter "Innenstadt-Scout" Wege aufzeigen, wie Innenstadt-Areale...

Flusslandschaft Elbe GmbH auf Messe "Reisen Hamburg"

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 05.02.2014

ce. Hamburg. Über die Vorzüge der Winsener Elbmarsch und der Lüneburger Elbtalaue informiert die Flusslandschaft Elbe GmbH auf der Messe "Reisen Hamburg", die ab heute bis Sonntag, 9. Februar, auf dem Messegelände in der Hansestadt stattfindet. Es ist Norddeutschlands größte Reisemesse. Dort präsentiert die Flusslandschaft Elbe GmbH, Marketinggesellschaft für die Tourismusregion Elbe in den Kreisen Lüneburg und Harburg, in...