Metropolregion

1 Bild

Grünes Licht für Radschnellwege

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 15.09.2017

thl. Winsen. Radfahren soll in der Metropolregion Hamburg künftig noch attraktiver werden: Dafür wird jetzt die Machbarkeit von acht Radschnellwegen geprüft, die für Radfahrer schnelle und direkte Verbindungen über weite Strecken ermöglichen. Mindestens zwei davon führen durch die Landkreise Harburg und Stade direkt nach Hamburg: zum einen von Lüneburg über Winsen, Stelle, Seevetal und Harburg, zum anderen von Stade über...

1 Bild

Ministerpräsident mutiert zum Dauergast in Stade

Björn Carstens
Björn Carstens | am 11.07.2017

Hat der Ministerpräsident etwa eine neue Leidenschaft für einen der nördlichsten Teile seines Bundeslandes entdeckt? Stephan Weil mutiert zum Dauergast in Stade. Am vergangenen Freitag stattete er dem Landkreis Stade erneut einen Besuch ab. Beim Sommerfest der SPD in Stade gab er sich volksnah, bolzte gegen die Torwand und beantwortete brav die Fragen der 130 Gäste. Moment mal Ob bei Airbus, bei der Dow, im früheren...

Linke stellt die Verteilungsfrage

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 19.01.2017

tp. Stade. "Der Kreishaushalt muss sozialer werden!" Dieser Aussage des Linken-Fraktionsvorsitzenden Benjamin Koch-Böhnke hat die Kreistagsfraktion nun Taten folgen lassen und für die anstehenden Haushaltsberatungen im Landkreis eine Reihe von Anträgen eingereicht. Eingespart werden soll ihrer Meinung nach bei den jährlichen Zuschüssen des Kreises an einigen Wirtschaftsnetzwerken. So sollen u. a. bei der...

Innenstadt-Scout im Einsatz

Oliver Sander
Oliver Sander | am 29.10.2014

os. Buchholz. Die Verdichtung der Innenstadt vorantreiben und den Eigentümern Entwicklungspotenziale für ihre Grundstücke aufzeigen - das soll die Aufgabe des "Innenstadt-Scouts" sein, der jetzt in der Buchholzer Stadtverwaltung installiert wurde. Bis Juni 2017 soll Architekt Jurij Martinoff Steckbriefe aller potenziellen Flächen erstellen und mit den Grundstückseigentümern "Beratungsgespräche" führen. Das erklärte Martinoff...

2 Bilder

Zukunftswerkstatt: Jetzt geht es endlich los!

Oliver Sander
Oliver Sander | am 12.09.2014

Buchholz: Zukunftswerkstatt | Außerschulischer Lernstandort in Buchholz wird offiziell eingeweiht / Tag der offenen Tür am Samstag, 20. September os. Buchholz. „Wir freuen uns, dass wir jetzt im neuen Gebäude loslegen können“, sagt Imke Winzer, Geschäftsführerin der Zukunftswerkstatt Buchholz. Mit einem Tag der offenen Tür am Samstag, 20. September, von 10 bis 16 Uhr (s. Programm) wird der außerschulische Lernstandort in Buchholz (Sprötzer Weg 33f)...

1 Bild

Zukunftswerkstatt: Im kommenden Jahr wird es ernst

Oliver Sander
Oliver Sander | am 13.12.2013

Außerschulischer Lernstandort wird im Juli 2014 eröffnet / Positive Zwischenbilanz der bisherigen Projekte os. Buchholz. Ein spannendes Jahr liegt hinter den Verantwortlichen der Zukunftswerkstatt Buchholz. Der Bau des außerschulischen Lernstandorts im Schulzentrum am Kattenberge liegt voll im Zeitplan, die ersten Projekte sind erfolgreich (an-)gelaufen. "Bislang hatten wir die 'Zukunftswerkstatt light', im kommenden Jahr...

1 Bild

Die Schicksalsgemeinschaft

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 03.12.2013

jd. Harsefeld. Staatsrat Rieckhof referierte in Harsefeld über die Chancen und Perspektiven der Metropolregion.Gemeinsam - das war die wohl am häufigsten verwendete Vokabel im Vortrag des Hamburger Verkehrs-Staatsrates Andreas Rieckhof zum Thema Metropolregion. Der Ex-Bürgermeister Stades referierte auf der Generalversammlung der "Stader Saatzucht" in der Harsefelder Festhalle über die Chancen und Perspektiven, die sich für...

Seevetal: Drittes Nachbarschaftsforum Hamburg/Niedersachsen - Kommunen tauschten sich aus

Katja Bendig
Katja Bendig | am 10.07.2013

kb. Seevetal. Zum dritten Nachbarschaftsforum Hamburg/Niedersachsen trafen sich kürzlich hochrangige Vertreter der beteiligten Kommunen im Seevetaler Rathaus. Themen waren u.a. das regionale Raumordnungsprogramm im Landkreis Harburg, die beabsichtigte Erweiterung des Phoenix-Centers in Harburg, das Mobilitätsprogramm Hamburg und das Entwicklungskonzept der Gemeinde Neu Wulmstorf. Seevetals Bürgermeister Günter Schwarz, der...

1 Bild

Diese Tour schmeckt: Genuss und Erholung auf der "Käse-Kuchen-Tour" durch die Elbmarsch

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 05.07.2013

(mum). Nach der Flut liegt der Tourismus entlang der Elbe am Boden. Hotelerie und Gastronomie beklagen Umsatzrückgänge von bis zu 70 Prozent. Jetzt geht der Landkreis Harburg mit gutem Beispiel voran und bewirbt eine neue Tour entlang der Elbe - die „Käse-Kuchen-Tour“. Erster Kreisrat Rainer Rempe, Flusslandschaft Elbe-Geschäftsführer Jens Kowald und Susanne Bullwinkel von der Tourist Information Winsener Elbmarsch stellten...