Michael Eble

1 Bild

Verkauf Jorker "Ostfeld": Es fehlen noch 150.000 Euro

Björn Carstens
Björn Carstens | vor 22 Stunden, 53 Minuten

bc. Jork. Der Verkauf der Gewerbegrundstücke im erweiterten Teil des Jorker „Ostfeldes“ ist eines der drängendsten Themen, mit denen sich Bürgermeister Gerd Hubert (Bürgerverein) herumschlagen sollte. Das findet zumindest der Großteil der Jorker Ratspolitik. Ein umfangreicher Fragenkatalog, der jüngst von Seiten von FDP und CDU eingereicht wurde, ist kürzlich im nicht-öffentlichen Verwaltungsausschuss beantwortet worden....

1 Bild

Kritik an Jorker Verwaltung: "Das Vorgehen ist inakzeptabel"

Björn Carstens
Björn Carstens | am 22.10.2016

bc. Jork-Wisch. „Skandalös!“ Ein Wort, das schon öfter gefallen ist im Jorker Gemeinderat. Am Mittwoch war es in der Diskussion um ein geplantes Bauvorhaben auf einer alten Hofstelle in Jork-Wisch (das WOCHENBLATT berichtete) erneut zu hören. Was war passiert? Die Politiker zogen am Mittwoch ihr Einvernehmen für das Bauprojekt in Wisch zurück, das sie noch am 22. September im Bauausschuss erteilt hatten, und wollen nun doch...

1 Bild

Rätselraten um abgestecktes Baufeld in Jork

Björn Carstens
Björn Carstens | am 18.10.2016

bc. Jork. Großes Rätselraten herrscht in Jork wegen eines abgesteckten Grundstücks direkt an der Este kurz vor der Brücke in Hove. Soll hier etwa ein Haus gebaut werden?, fragen sich manche Menschen im Alten Land. Seit Monaten ist direkt im Überschwemmungsgebiet gleich neben der L140 eine kleine Fläche mit Holzpflöcken markiert, außerdem wurde eine kleine Zufahrt provisorisch aufgeschüttet und einige Bäume und Büsche sind...

1 Bild

Jorker Nachtragshaushalt bereitet Bauchschmerzen

Björn Carstens
Björn Carstens | am 07.06.2016

bc. Jork. Es ist ein Nachtragshaushalt, der vielen Jorker Ratsmitgliedern mindestens so viele Bauchschmerzen bereitet, wie der reguläre Haushalt, den sie bereits vor Monaten verabschiedet hatten. Eigentlich müsste man sparen, andererseits stehen wichtige Investitionen an. Im jüngsten Gemeinderat votierte eine große Mehrheit dennoch für den ersten Nachtragshaushalt 2016. Nur die CDU-Mitglieder Thorsten Reinhold und Stefan...

1 Bild

Jork: "CDU-Rücktrittler" wollen doch kandidieren

Björn Carstens
Björn Carstens | am 31.05.2016

bc. Jork. Rolle rückwärts! Nach dem Rücktritt der Jorker CDU-Vorsitzenden Silja Köpcke, ihrem Stellvertreter Michael Eble und den Vorstandsmitgliedern Elke Krog und Stefan Pölk (das WOCHENBLATT berichtete) und ihrer Ankündigung, bei der Wahl am 11. September nicht mehr für den Gemeinderat kandidieren zu wollen, ist das Rücktritts-Quartett jetzt zumindest im letzten Punkt zurückgerudert. „Wir werden doch kandidieren“, sagt...

1 Bild

CDU in Jork: Udo Feindt zieht die Reißleine

Björn Carstens
Björn Carstens | am 27.05.2016

bc. Jork. „Rin in de Kartoffeln, rut ut de Kartoffeln:“ Nach dem Rücktritt der Jorker CDU-Vorsitzenden Silja Köpcke, ihrem Stellvertreter Michael Eble und den Vorstandsmitgliedern Elke Krog und Stefan Pölk (das WOCHENBLATT berichtete) könnte sich jetzt eine Rückkehr anbahnen. „Für die Zurückgetretenen steht die Tür offen“, betont der kommissarische Vorsitzende Alexander Schlüsselburg nach einer außerordentlichen...

Führungsriege der Jorker CDU tritt zurück

Björn Carstens
Björn Carstens | am 18.05.2016

bc. Jork. Paukenschlag in der Jorker Politik: Mit sofortiger Wirkung sind die Vorsitzende Silja Köpcke, einer ihrer Stellvertreter Michael Eble sowie die Beisitzer Elke Krog und Stefan Pölk von ihren Vorstandsämter im Jorker CDU-Gemeindeverband zurückgetreten. Auch für die Wahl zum neuen Gemeinderat im September stehen sie nicht mehr zur Verfügung. Vor allem Eble und Köpcke hatten die Politik der Jorker Christdemokraten in...

1 Bild

Königreicher Straße: Gemeinde soll Einvernehmen widerrufen

Björn Carstens
Björn Carstens | am 17.05.2016

bc. Jork-Königreich. Die Einwohner der Königreicher Straße in Jork haben sich zu großen Teilen gegen das geplante Bauvorhaben des Buxtehuder Architekturbüros Schulenburg in ihrem Dorf ausgesprochen. In der jüngsten Bauausschuss-Sitzung übergaben sie Bürgermeister Gerd Hubert eine Liste mit 270 Unterschriften. Wie berichtet, plant Schulenburg in Jork-Königreich, auf einer alten, rund 3.000 Quadratmeter großen Hofstelle an...

1 Bild

L140-Ausbau in Jork: „Wir haben nur eine Chance“

Björn Carstens
Björn Carstens | am 29.01.2016

bc. Jork. Die von Bürgermeister Gerd Hubert (Bürgerverein) erhoffte große Lösung für den L140-Ausbau in Jork wird es aller Wahrscheinlichkeit nach nicht geben. Das wurde im jüngsten Bauausschuss deutlich. Die Verwaltung soll nun nach dem Willen der Politik eine Beschlussvorlage für den nächsten Bauausschuss Ende Februar erarbeiten, in der die Planungen für eine einfache Sanierung angeschoben werden. Zudem fordern die...

1 Bild

CDU Jork: Silja Köpcke bleibt Vorsitzende

Björn Carstens
Björn Carstens | am 19.01.2016

bc. Jork. Knapp, aber letztlich deutlich: So bewertet die Jorker CDU das Ergebnis ihrer Vorstandswahl. Bei der Mitgliederversammlung wurde Silja Köpcke (44, Foto) als Vorsitzende bestätigt. Mit 20 zu 15 Stimmen gewann die Agrar-Ingenieurin gegen ihren Herausforderer Bernd Sänger (67). Er hatte seine Kandidatur damit begründet, dass es ihm im Jahr der Kommunalwahl sinnvoll erscheine, die Aufgaben auf mehrere Schultern zu...

CDU-Kommunalpolitiker wollen sich vernetzen

Björn Carstens
Björn Carstens | am 27.05.2015

bc. Stade. Eine klare Positionierung in kommunalpolitischen Fragen ist für Michael Eble (Foto) unerlässlich. Eble, der Rechtsanwalt aus Jork mit Kanzlei in Stade, ist am vergangenen Donnerstag zum neuen Vorsitzenden der kommunalpolitischen Vereinigung (KPV) der CDU im Kreisverband Stade gewählt. Sein Ziel: bei den Kommunalwahlen 2016 erfolgreich abschneiden. Eble, zugleich CDU-Fraktionsvorsitzender im Jorker Rat, will...

1 Bild

Jorker Gewerbegebiet "Ostfeld": „Das muss Chefsache sein“

Björn Carstens
Björn Carstens | am 10.02.2015

bc. Jork. Fraktionschef Michael Eble legte bei der Mitgliederversammlung der Jorker CDU am vergangenen Donnerstag den Finger in die Wunde. Um die Chance zu besitzen, vielleicht 2017 wieder einen genehmigungsfreien Haushalt vorlegen zu können, müsste Bürgermeister Gerd Hubert (Bürgerverein Jork) dringend den Fokus auf die Vermarktung der Grundstücke im neuen Gewerbegebiet „Ostfeld“ legen, sagte der Politiker. „Das muss Gerd...

Schüleraustausch wird wiederbelebt: Altes Land trifft Normandie

Björn Carstens
Björn Carstens | am 03.06.2014

bc. Jork. Vor vielen Jahren eingeschlafen sind sie jetzt auf Initiative des Jorker CDU-Ratspolitikers Michael Eble wiederbelebt worden: Austauschprogramme von Jorker Schülern mit ihresgleichen in der französischen Partnergemeinde Presqu‘île de Brotonne: Altes Land trifft Normandie sozusagen. Beide Kommunen haben viel gemeinsam: Die Landstriche sind geprägt von Obstanbau und vielen historischen Fachwerkhäusern. Eble...

1 Bild

Knappes Votum: Jorker Politik hält neue Autofähre für möglich

Björn Carstens
Björn Carstens | am 29.04.2014

bc. Jork. Bis das Harburger Unternehmen "Becker Marine Systems" alle Beteiligten von seiner geplanten Autofähre zwischen Jork-Wisch und Wedel (das WOCHENBLATT berichtete) überzeugen kann, ist es wohl noch ein langer Weg. Ein allererster Schritt ist jetzt getan. In der vergangenen Woche stellte Henning Kuhlmann, Managing Director bei "Becker Marine Systems", das insgesamt rund 24 Millionen Euro teure Projekt im...

Jork: "Wir haben keine geeignete Halle"

Björn Carstens
Björn Carstens | am 21.02.2014

bc. Jork. Wollen sie es tatsächlich wagen? Obwohl Jork unter einem zig millionenschweren Schuldenberg ächzt, hat der Schulausschuss auf Antrag des Bürgervereins (BVJ) empfohlen, in diesem Jahr das Grundstück gegenüber der Grundschule am Westerminnerweg zu kaufen (500.000 Euro) und im kommenden Jahr mit dem Bau einer neuen Sporthalle zu beginnen. 2016 soll die Halle fertig sein. CDU und SPD stimmten dagegen. Letztendlich...

"Ablösesumme für Sanierung nutzen"

Björn Carstens
Björn Carstens | am 18.02.2014

bc. Jork. Obstbauern nutzen ihn, um zu ihren Plantagen zu gelangen, Schüler, um mit dem Fahrrad zur Schule zu fahren, Touristen, um das Alte Land zu erkunden. Doch der Wirtschaftsweg "Halbfehrden" im Jorker Ortsteil Osterladekop ist kaputt (das WOCHENBLATT berichtete). Die CDU-Fraktion will den Weg im nächsten Jahr sanieren lassen. Ein entsprechender Antrag soll am morgigen Donnerstag, 20. Februar, (18.15 Uhr, Alte Wache) im...

1 Bild

Jork: Neue Sporthalle trotz hoher Schulden?

Björn Carstens
Björn Carstens | am 14.02.2014

bc. Jork. Kann sich eine kleine Altländer Gemeinde einen Millionenbau Sporthalle leisten, wenn sie einen Schuldenberg von knapp 15. Mio. Euro vor sich her schiebt und die Haushaltssicherung sie im Klammergriff hat? Der Bürgerverein Jork (BVJ) hat jetzt beantragt, schon 2015 mit dem Bau der neuen Sportstätte für die Grundschule am Westerminnerweg zu beginnen. Zum Schuljahresbeginn 2016 soll der erste Unterricht dort...

1 Bild

Silja Köpcke bleibt CDU-Vorsitzende in Jork

Björn Carstens
Björn Carstens | am 12.11.2013

bc. Jork. Das Interesse an der turnusmäßigen Mitgliederversammlung des Jorker CDU-Ortsverbandes war eher gering. Nur 14 stimmberechtigte von insgesamt 96 Mitgliedern fanden sich jüngst im Hotel Altes Land ein. Einstimmig wurde der Vorsitzenden Silja Köpcke (Foto) das Vertrauen ausgesprochen. Sie wurde für weitere zwei Jahre in ihrem Amt bestätigt. Als Stellvertreter stehen ihr Alexander Schlüsselburg und Michael Eble (Foto)...

1 Bild

Gerd Hubert in der Schusslinie

Björn Carstens
Björn Carstens | am 08.11.2013

bc. Jork. Vor zwei Jahren leistete Gerd Hubert (63, Bürgerverein Jork) den Amtseid als Jorker Bürgermeister. Jetzt steht der frühere Drogist mächtig unter Beschuss. Wie berichtet, wirft ihm die CDU mangelnden Sachverstand vor. "Er ist mit seinem Job überfordert und nicht in der Lage, Mitarbeiter zu führen und zu motivieren. Hubert interpretiert seine Position wie ein ehrenamtlicher Bürgermeister", grollt Jorks...

1 Bild

Jork: Kein Platz für junge Familien

Björn Carstens
Björn Carstens | am 01.10.2013

bc. Jork. Schon mal versucht, in der Gemeinde Jork einen Bauplatz zu kaufen? So gut wie unmöglich. Die Baugebiete sind voll. Zuletzt ist der „Obstgarten“ in „Jorkerfelde“ zugelaufen. „Es ist nur noch Lückenbebauung möglich“, sagt Bauamtsleiter Thomas Bültemeier. Viele interessierte Bauwillige würden in die Nachbarorte ausweichen. Im Bauausschuss am Montagabend diskutierten die Politiker im nicht öffentlichen Teil über die...

1 Bild

"Wir können nur noch Löcher stopfen"

Björn Carstens
Björn Carstens | am 24.09.2013

bc. Jork. Das Alte Land - eine einzige Buckelpiste? Noch ist es nicht so weit, doch die Straßen in Jork werden nicht besser. Und Geld zum Sanieren ist keines da. Der Gemeinderat hat jetzt die Mittel für die Straßenunterhaltung in 2013 und 2014 rigoros gekürzt. Statt 200.000 Euro stehen jetzt nur noch 90.000 Euro für die allernötigsten Reparaturen zur Gefahrenabwehr bereit. Die frei gewordenen 110.000 Euro braucht die Gemeinde...

Keine Diskussion zur "Gemeinde Altes Land" im Jorker Rat

Lena Stehr
Lena Stehr | am 21.06.2013

lt. Jork. Mit dem Antrag von Peter Rolker (FDP) zu einer möglichen Fusion der Gemeinde Jork und der Samtgemeinde Lühe zu einer "Gemeinde Altes Land" hat sich der Jorker Gemeinderat bei seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause nicht beschäftigt. Grund war ein Antrag zur Geschäftsordnung von Michael Eble (CDU), der mit drei Gegenstimmen (Peter Rolker, Timm Hubert und Partho Banerjea) und einer Enthaltung angenommen wurde....

CDU kritisiert Bürgermeister

Björn Carstens
Björn Carstens | am 05.03.2013

bc. Jork. Die Jorker CDU fordert eine schnelle, aber sorgfältige Untersuchung der Bodenwerte am belasteten Grand-Sportplatz der Grundschule in Jork-Königreich und dem angrenzenden Spielplatz. "Je schneller die Werte vorliegen, desto schneller kann der Rat die notwendigen Konsequenzen erörtern", sagt CDU-Fraktionschef Michael Eble. Der Bürgermeister mache es sich nach Aussage von Eble zu einfach, wenn er die Frage nach der...