Michael Nyveld

1 Bild

Sollen Radfahrer auf die Straße? Die "Bauchschmerzen" bei Buxtehuder Politikern bleiben

Tom Kreib
Tom Kreib | am 12.09.2017

Radfahrer auf der Fahrbahn am Ottensener Weg: Politik ist uneinig tk. Buxtehude. Es ist für viele eine Glaubensfrage: Sollen Radfahrer die Straße oder einen eigenen Radweg benutzen? Darüber wurde kürzlich im Buxtehuder Ausschuss für Stadtentwicklung erneut debattiert. Es ging dabei vordergründig um die schnelle Radwegverbindung - auf separaten Streifen, aber auf der Fahrbahn - von Ottensen in die Stadtmitte. Diese Piste...

4 Bilder

In Buxtehude segeln alle in einem Boot: Festtliche Einweihung von Kreisel und Kogge an der Estebrügger Straße

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 15.08.2017

Kreisel und Kogge an der Estebrügger Straße in Buxtehude sind eingeweiht: Mit einem kleinen Fest feierten am vergangenen Freitag unter anderem Vertreter der Hansestadt Buxtehude, des Landkreises, der Fraktionen, die Ortsvorsteher sowie die Mitarbeiter der Firma Dirk Holst und KFP Ingenieure den Abschluss der Arbeiten. „Es war keine einfache Baumaßnahme“, sagt Stadtbaurat Michael Nyveld in seiner Ansprache. Die ersten...

1 Bild

Aktion "STADTRADELN" in Buxtehude: Das Auto stehen lassen

Tom Kreib
Tom Kreib | am 01.08.2017

nw/tk. Buxtehude. Zum Umdenken anregen, zum Umsteigen einladen, zum Mitmachen animieren: Die Hansestadt Buxtehude lädt alle, die in der Hansestadt wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule oder Kita besuchen zur Aktion STADTRADELN ein. Die Hansestädter sind aufgerufen, im Zeitraum vom 12. August bis zum 1. September das Auto stehen zu lassen und sich auf das Fahrrad zu schwingen. „Stadtradeln soll...

1 Bild

EU zwingt Buxtehude (zum unnötigen) Nachsitzen

Tom Kreib
Tom Kreib | am 25.07.2017

[p]Buxtehude muss einen Lärmaktionsplan erstellen [b]tk. Buxtehude.[/b] Auf dem Schreibtisch vom Ersten Stadtrat Michael Nyveld landete vor wenigen Tagen ein Brief aus Hannover: Die Stadt möge endlich ihren Lärmaktionsplan aufstellen. Die Hansestadt ist eine von 560 Kommunen in Deutschland, die das nicht getan hat. Folge: Die EU hat Deutschland in einem Vertragsverletzungsverfahren dazu aufgefordert, die Städte und...

1 Bild

Buxtehude fördert den Klimaschutz

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 06.06.2017

Bürger, Vereine und Unternehmen zu Wettbewerb aufgerufen / Preisgelder zwischen 500 und 2.000 Euro ab. Buxtehude. ab. Buxtehude. Klimaschutz geht jeden etwas an. Um zu klimaschutz-fördernden Maßnahmen zu motivieren, startet die Stadt Buxtehude einen Wettbewerb, an dem sich Bürger, Vereine und Unternehmen beteiligen können. Das Wettbewerbskonzept stellten jetzt der Erste Stadtrat Michael Nyveld und Klimaschutzmanagerin...

1 Bild

Heimatverein Ovelgönne feiert Richtfest für Dorfgemeinschaftshaus

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 24.05.2017

Vorsitzender Rolf Marquardt: "Wir sind wieder einen Schritt weiter" ab. Buxtehude/Ovelgönne. "Jetzt sind wir wieder eine Etappe weiter", begann Ovelgönnes Ortsvorsteher und Heimatvereinsvorsitzende Rolf Marquardt anlässlich des jüngst gefeierten Richtfestes In Ovelgönne. Denn das Gerüst steht. Zu zwei Dritteln bestehe das Haus aus altem Eichenholz, "das wir teilweise reparieren mussten", erläuterte Zimmermann Tassilo...

1 Bild

Die Entwürfe der Studierenden für Buxtehude und Stade waren überzeugend

Tom Kreib
Tom Kreib | am 16.05.2017

Studis entwerfen Mehrfamilienhäuser für Buxtehude und Stade / Sechs Sieger gekürt tk. Buxtehude/Stade. Die Aufgabe war anspruchsvoll und die Studierenden der Hochschule 21 (HS21) von Prof. Dr.-Ing Karsten Ley haben sie mit Bravour gelöst. Für ein Grundstück in Buxtehude am Petersmoor und eins in Stade an der Dankersstraße mussten sie ein Mehrfamilienhaus planen (das WOCHENBLATT berichtete). Die sechs Sieger dieses...

Podiumsdiskussion über die Buxtehuder Straßenausbau-Beitragssatzung

Tom Kreib
Tom Kreib | am 04.04.2017

Wie sollen Sanierungen bezahlt werden? tk. Buxtehude. Diese Podiumsdiskussion verspricht spannend zu werden: Am Dienstag, 11. April, geht es im Kulturforum am Hafen um die Frage: Wie soll zukünftig der Straßenbau in Buxtehude finanziert werden? Die Veranstaltung, zu der das Aktionsbündnis zur Abschaffung der Straßenausbau-Beitragssatzung eingeladen hat, beginnt um 19 Uhr. Auf dem Podium sitzen Wolfgang Dietrich...

1 Bild

Buxtehuder Petri-Platz: Umbau jetzt oder später?

Tom Kreib
Tom Kreib | am 07.03.2017

Was soll mit dem Petri-Platz geschehen? Die Fraktionen haben unterschiedliche Vorstellungen tk. Buxtehude. Erweiterung und Sanierung des Buxtehude-Museums werden Ende 2018 aber spätestens Anfang 2019 beendet sein. Dann hat das Museum seinen Eingang am Petri-Platz. Was soll aber mit dieser großen innerstädtischen Fläche geschehen? Für die Stadtverwaltung hat die Umgestaltung hohe Priorität. Und zwar parallel zum...

1 Bild

Förderkampagnen zum Klimaschutz in Buxtehude

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 27.01.2017

Hansestadt stellt Projekt „Clever leuchten“ vor / Förderprogramm „Clever tauschen“ läuft erfolgreich ab. Buxtehude. Ein neues Förderprogramm im Bereich Klimaschutz und Energieeffizienz stellten kürzlich Klimamanagerin Ann-Kathrin Bopp, der Erste Stadtrad Michael Nyveld sowie Daniel Berheide und Marcel Schwarzwälder von den Buxtehuder Stadtwerken im Stadthaus vor. „Clever leuchten in Buxtehude“, so der Name der Kampagne,...

3 Bilder

Abriss und Neubau: Das Buxtehude Museum wächst

Tom Kreib
Tom Kreib | am 20.12.2016

Abrissarbeiten als Startschuss der Erweiterung / Ende 2018 soll alles fertig sein tk. Buxtehude. Der Baggerfahrer leistet mit seinem tonnenschweren Gerät filigrane Feinarbeit: Stück für Stück, und ganz vorsichtig, reißt er die alte Backstube des "Samel"-Hauses ab. Dort entsteht der Erweiterungsbau des Buxtehude Museums. Der vordere Teil des denkmalgeschützten Gebäudes bleibt natürlich stehen und wird künftig der...

1 Bild

Wie eine Uralt-Planung ein aktuelles Vorhaben in Buxtehude beeinflusst

Tom Kreib
Tom Kreib | am 09.12.2016

Wieso hat die nie verwirklichte A26-Anschlussstelle Auswirkungen auf das Baugebiet Giselbertstraße? tk. Buxtehude. Kann eine Uralt-Planung aus der Schublade ein aktuelles Vorhaben beeinflussen? Das WOCHENBLATT hatte vor Kurzem über die vergessene Buxtehuder Autobahnabfahrt berichtet, die im aktuellen Buxtehuder Flächennutzungsplan (F-Plan) eingezeichnet ist. Diese nie konkret geplante Ausfahrt und eine als Anbindung...

1 Bild

Neues Baurecht eine Chance für Buxtehude? Höher und mit weniger Auflagen bauen

Tom Kreib
Tom Kreib | am 06.12.2016

Bund will "Urbane Gebiete" für Wohnungsbau schaffen / Eine Chance für Buxtehude? tk. Buxtehude. Passen diese beiden Dinge vielleicht gut zusammen? Die Bundesregierung hat in der vergangenen Woche beschlossen, dass es im Baugesetzbuch künftig "Urbane Gebiete" gibt. Damit wird der Bau von Wohnungen erleichtert. Und Wohnungen - vor allem bezahlbare - sind in Buxtehude Mangelware. Darum geht es: Um den Wohnungsbau in Städten...

2 Bilder

Diese Este-Querung in Buxtehude erhalten

Tom Kreib
Tom Kreib | am 26.11.2016

Baustellenbrücke zur Dauerlösung machen / Stadt ist dafür tk. Buxtehude. Die provisorische Holzbrücke über die Este ist so stabil, dass sogar schwere Baulaster darüber fahren können. Für den Neubau der B73-Estequerung wurde extra für den Baustellenverkehr diese flache Konstruktion errichtet. Die Verbindung zwischen Moisburger Straße und Estetalstraße möchten viele Menschen nach dem Ende der Bauarbeiten behalten und für die...

1 Bild

Welche Straßen werden in Buxtehude saniert?

Tom Kreib
Tom Kreib | am 16.11.2016

Politik entscheidet über Sanierungen städtischer Straßen tk. Buxtehude. Es war gegen Ende der zurückkliegenden Ratsperiode das größte Streitthema in Buxtehude: Die Straßenausbau-Beitragssatzung. Sie regelt, welche Summen Anlieger bezahlen müssen, wenn eine städtische Straße vor ihrer Haustür erneuert wird. Im kommenden Jahr ist - zumindest in der Planung - die Sanierung des zweiten Abschnitts der Bebelstraße vorgesehen....

1 Bild

Hochwasserschutz von morgen: Klimaanpassung Einzugsgebiet Este-Anpassungskonzept liegt vor

Gabriele Basilius
Gabriele Basilius | am 05.07.2016

KLEE-Verbund legt Konzept zur Klimaanpassung im Einzugsgebiet der Este vor gb. Hollenstedt.“Perspektiven für die Este von morgen“. So lautet der Titel des KLEE (Klimaanpassung Einzugsgebiet Este)-Anpassungskonzepts, das Bausteine an den Klimawandel von morgen enthält. Auf der von Prof. Heinrich Reincke moderierten Abschlussveranstaltung in der Hollenstedter Estetalschule wurde nun ein 100 Seiten starkes Werk vorgestellt, das...

1 Bild

Soll der Buxtehuder Rat wieder im Ratssaal tagen?

Tom Kreib
Tom Kreib | am 24.05.2016

Rathaus-Sanierung fast abgeschlossen: Zieht die Politik wieder zurück? tk. Buxtehude. Wie soll es sein? Prachtvoll und historisch oder nüchtern und funktional? Tolles Ambiente, aber schlechte Akustik, oder nüchterne Wände, dafür aber moderne Technik? Ratssaal im Rathaus vs. Großer Sitzungssaal im Stadthaus - das ist das Duell der politischen Tagungsorte, über die entschieden werden muss. Denn: Die Sanierung des...

1 Bild

Busverkehr in Buxtehude wird noch bürgerfreundlicher

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 05.04.2016

mi. Buxtehude. Das dürfte die Buxtehuder Bürger freuen: Die Stadt Buxtehude optimiert ihr Busverkehrsnetz. Die Anbindung an die südlichen Stadtteile wird verbessert, auch der Busverkehr in den Abendstunden und an Sonntagen sowie in den Ferienzeiten wird ausgebaut. Das WOCHENBLATT hat oft berichtet, wo es in Buxtehude beim Busverkehr klemmt, jetzt gibt es Verbesserungen. Damit setzt die Stadt Buxtehude einen Teil ihres...

Die Linke fordert Klärung über Este-Ausbaggerung in Buxtehude

Björn Carstens
Björn Carstens | am 26.01.2016

bc. Buxtehude. Die Linke im Kreistag fordert von der Kreisverwaltung eine Klärung der Fakten bezüglich der geplanten Ausbaggerung der Este in Buxtehude. Wie das WOCHENBLATT berichtete, prangerte der Buxtehuder SPD-Ratsherr Horst Subei an, dass es 2013 eine schriftliche Zusage von Staatssekretär Enak Ferlemann gegeben habe, in welcher dieser die Ausbaggerung von elf Kilometern zugesagt hätte. Nun sei aber lediglich über eine...

1 Bild

KOMMENTAR: "In Buxtehude geht mehr"... zumindest in Sachen Kommunikation mit der Stadt

Tom Kreib
Tom Kreib | am 15.09.2015

... auf jeden Fall in Sachen Informationspolitik der Stadtverwaltung Buxtehude. Buxtehude war bislang immer vorbildlich, anders als viele andere Kommunen, wenn es um eine offene Informationspolitik der Stadtverwaltung geht. Sitzungsvorlagen sind lange vor den Sitzungen zugänglich und sehr viele Mitarbeiter im Stadthaus dürfen der Presse Auskunft geben. Zudem leistet sich die Stadt mit Kerstin Geresser noch eine Sprecherin....

1 Bild

Giselbertstraße: Planung für das Baugebiet wird konkret

Tom Kreib
Tom Kreib | am 03.09.2015

tk. Buxtehude. Für das geplante rund zehn Hektar große Baugebiet an der Giselbertstraße sollen noch in diesem Jahr außerplanmäßig 130.000 Euro bereitgestellt werden. Diese Summe wird für Konzepte und Untersuchungen in der ersten Phase der Entwicklung dieses größten Baugebietes in der nahen Zukunft verwendet werden. Unter anderem ist ein Wohnraumversorgungskonzept vorgesehen. Dabei geht es darum, dass bestimmte Projekte,...

1 Bild

Stadt Buxtehude macht illegale Wanderarbeiter-Unterkunft dicht

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 23.06.2015

Europa soll grenzenlos und freizügig sein. Eine Kehrseite: Mietwucher und menschenwürdige Unterkünfte für Wanderarbeiter. Die Stadt Buxtehude setzt dagegen ein öffentlichkeitswirksames Zeichen. Sie ließ eine Wohnung im Gebäude des ehemaligen Jähnichen-Möbelhauses an der Cuxhavener Straße in Neukloster räumen. Sieben Erwachsene, vermutlich Wanderarbeiter, und ein Kleinkind lebten dort auf engstem Raum. Wahrscheinlich haben...

Buxtehude zieht die Klage gegen den Landkreis zurück

Tom Kreib
Tom Kreib | am 12.06.2015

tk. Buxtehude. Die Stadt Buxtehude wird ihre Klage gegen den Landkreis zurückziehen. Das hat der Ausschuss für Stadtplanung kürzlich beschlossen. Die Stadt hatte geklagt, weil der Kreis eine Flächennutzungsplanänderung nicht genehmigt hat, der die Grundlage für eine A26-Zubringer-Umgehung sein sollte. "Schweren Herzens", so Erster Stadtrat Michjael Nyveld, habe sich die Verwaltung dazu durchgerungen. "Schweren Herzens", so...

2 Bilder

Neue Bürgermeisterin im Amt

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 04.11.2014

Katja Oldenburg-Schmidt hat sich viel vorgenommen / Buxtehudes neue "Nummer eins" Die neue Bürgermeisterin der Hansestadt Buxtehude, Katja Oldenburg-Schmidt, nahm am vergangenen Samstag den symbolischen, überdimensionalen Rathaus-Schlüssel aus den Händen ihres Vorgängers Jürgen Badur entgegen. Zahlreiche namhafte Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Verwaltung verfolgten die Amtseinführung der früheren 1....

Stadtbaurat Michael Nyveld zu Gast bei den CDU-Senioren

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 17.05.2013

Buxtehude: Stackmann-Restaurant | Die Senioren-Union der CDU trifft sich zum Stammtisch am Donnerstag, 30. Mai, um 15 Uhr im Stackmann-Restaurant in Buxtehude, Lange Straße 39-45. Als Referent ist Buxtehudes Stadtbaurat Michael Nyveld zu Gast.