Mietvertrag

1 Bild

Jordan-Fläche: Mietvertrag immer noch nicht unterschrieben

Oliver Sander
Oliver Sander | am 31.05.2016

os. Buchholz. Die Bauarbeiten für die Unterkünfte für anerkannte Flüchtlinge auf der sogenannten Jordanfläche in der Buchholzer Innenstadt laufen bereits seit mehr als zwei Monatenauf. Die drei Baukörper für 150 Bewohner wachsen von Tag zu Tag. Der Mietvertrag zwischen dem Landkreis Harburg als Mieter und dem Investor Holger Cassens als Vermieter ist allerdings bis heute nicht unterschrieben. Das bestätigt Kreissprecher...

2 Bilder

Vorläufiges Aus für den "Treffpunkt"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 23.06.2015

Lücke bei Kofinanzierung / Ortsrat Bützfleth will mit Türkischer Gemeinschaft Alternativen ausloten tp. Bützfleth. Der öffentliche "Treffpunkt" in einem Mehrfamilienhaus am Mühlenweg 38 in Bützfleth wird nach mehr als 20 Jahren vorläufig geschlossen. Die Stadt Stade hat den Mietvertrag aus Kostengründen zu Dienstag, 30. Juni, bei der Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG) gekündigt. Vorausgegangen war zum Jahresende 2014 die...

1 Bild

Erben haften nur bedingt für Mietschulden

Axel-Holger Haase
Axel-Holger Haase | am 28.06.2013

ah. Landkreis. Nach dem Tod eines Mieters läuft der Mietvertrag mit den übrigen in der Wohnung lebenden Angehörigen weiter. Wohnte der Verstorbene allein, treten die Erben in den Vertrag ein. Grundsätzlich haften diese mit ihrem gesamten Vermögen für die Mietschulden. Sie können jedoch innerhalb eines Monats den Mietvertrag kündigen. Dann müssen sie offene Mietschulden nicht zahlen, soweit das geerbte Vermögen hierfür nicht...

1 Bild

Fristverlängerung für Schwarzbauabriss

Oliver Sander
Oliver Sander | am 24.05.2013

os. Buchholz. Fristverlängerung: Prosper-Christian Otto hat jetzt bis zum 31. August Zeit, seinen Schwarzbau im Landschaftsschutzgebiet bei Buchholz-Sprötze abzureißen. Grund: In Ottos Privathaus sind auch Büros der Musikschule für die Stadt Buchholz untergebracht. Für die Nutzung der Räume besteht seit fast 30 Jahren ein Mietvertrag zwischen Otto und der Musikschule. Die Stadt will von diesem Mietvertrag nichts gewusst...