Monika Scherf

1 Bild

Auf den Winter vorbereitet

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 01.12.2017

Betriebsgemeinschaft Straßendienst sorgt von Hittfeld aus für sichere Straßen bei Eis und Schnee. (mum). Die ersten leichten Nachtfröste sind bereits aufgetreten und so mancher Autofahrer musste die Scheiben seines Fahrzeugs bereits von Eis befreien. Der Winter hält langsam Einzug: In den kommenden Monaten müssen sich Autofahrer im Landkreis Harburg verstärkt auf winterliche Straßenverhältnisse einstellen. Um ihnen auch...

4 Bilder

Kreisumweltausschuss: Kritik an Erweiterungsplänen der Müllumschlaganlage in Nenndorf / Verwaltung soll Alternativen „sorgfältig“ prüfen

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 10.11.2017

as. Nenndorf. Die Pläne, die Müll­umschlaganlage in Nenndorf zu erweitern und den Verkehr über das angrenzende Gewerbegebiet zu leiten, sind erst mal auf Eis gelegt - zumindest wenn es nach dem Umweltausschuss des Landkreises Harburg geht. Mit einer knappen Mehrheit von sieben Ja- und sechs Gegenstimmen sprach sich das Fachgremium gegen eine Umsetzung der Pläne des Landkreises aus. Hintergrund: Immer wieder staut sich auf...

1 Bild

Erster Spatenstich für neuen Radweg zwischen Oldershausen und Hunden

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 12.09.2017

ce. Oldershausen/Hunden. Mit dem ersten Spatenstich gab Kreisrätin Monika Scherf gemeinsam mit den Bürgermeistern von Marschacht und Drage, Rodja Groß und Uwe Harden, jetzt den offiziellen Startschuss für den Bau des neuen Radwegs entlang der Kreisstraße 2 zwischen Oldershausen und Hunden. "Mit dem Bau des Radwegs schließen wir eine weitere Lücke. Dadurch können unsere Bürger bald die Strecke von Handorf über Marschacht bis...

4 Bilder

Heideshuttle startet in die zwölfte Saison

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 11.07.2017

bim. Tostedt. Der Heideshuttle, der Bus, der kostenlos Einheimische und Touristen samt Fahrrädern durch die Heide fährt, startet jetzt in die zwölfte Saison. Die Bürgermeister der Kommunen, in denen der Shuttle hält, und weitere Ehrengäste unternahmen am Montag eine erste Rundfahrt - und zwar vom Tostedter Bahnhof, der - ebenso wie die Gemeinden Otter und Wesseloh (Heidekreis) - erstmals Bestandteil der Routen ist. Die...

2 Bilder

Schafhalter fordern: "Aggressive Wölfe aus Verkehr ziehen!"

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 09.06.2017

ce. Winsen. "Der Wolf frisst kein Gras!", prangt als mahnender Spruch auf dem Banner, mit dem am Mittwoch Mitglieder des Fördervereins der Deutschen Schafhaltung (FDS) im Winsener Kreishaus darauf aufmerksam machten, was ihnen unter den Nägeln brennt: Immer wieder werden ihre Schafe und Lämmer in der Region von Wölfen verletzt oder gar getötet. Anlass der Demonstration war die Sitzung des Ausschusses für Umwelt- und...

1 Bild

"Fahrrad-Autobahn ist fertig": Neuer Radweg zwischen Eichholz und Oldershausen wurde eingeweiht

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 23.05.2017

ce. Eichholz. Um eine Attraktion reicher ist die Elbmarsch für alle Einheimischen und Touristen, die gerne mit dem Fahrrad auf Tour sind: Der neue Radweg zwischen Eichholz und Oldershausen wurde jetzt von Kreisrätin Monika Scherf, Bürgermeister Rodja Groß und Uwe Karsten, Leiter des Betriebs Kreisstraßen beim Landkreis Harburg, eingeweiht. Nach dem traditionellen Durchschneiden des blauen Bandes startete das Trio mit den...

1 Bild

Die Biotonne kommt - in den Landkreis Harburg

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 07.04.2017

Hochwertige Verwertung und günstiger Preis? Kreisverwaltung beauftragt Stadtreinigung Hamburg. (mum). Der Landkreis Harburg hat eine der wichtigsten Weichen für die Einführung der Biotonne ab 2019 gestellt. Der nicht-öffentliche Kreisausschuss beauftragte jetzt die Stadtreinigung Hamburg (SRH), die im Landkreis anfallenden Bioabfälle von 2019 bis 2029 zu verwerten. Der Hamburger Abfallwirtschaftsdienstleister hatte sich...

2 Bilder

Immer weniger Gewicht? Naturschutzverbände beklagen mangelnde Beteiligung beim Thema Windkraft

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 20.01.2017

mi. Landkreis. Werden Umweltverbände wie der Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) im Landkreis Harburg bei Genehmigungsverfahren für Windkraftanlagen systematisch entmachtet, um die Interessen der Investoren zu protegieren? Verschiedene Naturschutzverbände werfen der Kreisverwaltung vor, man stelle dort Investoreninteressen unverhältnismäßig über Naturschutzbelange. Gegen diese Praxis haben die Verbände jetzt Beschwerde...

2 Bilder

Landkreis Harburg auf Kuschelkurs - Illegales Zuschütten eines Teiches hat wohl kaum Konsequenzen

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 06.01.2017

mi. Hollenstedt. Rosige Zeiten für Bauherren im Landkreis Harburg: Stand der ehemalige Kreisrat und Chef des Fachbereichs Bauen/Umwelt, Dr. Björn Hoppenstedt, noch vor einem Jahr in der Kritik, bei Genehmigungserfahren viel zu restriktiv vorzugehen (das WOCHENBLATT berichtete), geht seine Nachfolgerin, die neue Kreisrätin Monika Scherf, mit Bauherren offenbar auf Kuschelkurs und das sogar bei klaren Rechtsbrüchen. Das lässt...

1 Bild

Der Winter kann kommen

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 14.12.2016

Betriebsgemeinschaft Straßendienst Harburg sorgt für sichere Straßen bei Eis und Schnee. (mum). Das Wetter weiß noch nicht, was es will: Nach dem ersten Vorgeschmack auf den Winter herrschen im Landkreis wieder angenehme bis wechselhafte spätherbstliche Temperaturen. In den kommenden Monaten müssen sich Autofahrer verstärkt auf winterliche Straßenverhältnisse einstellen. Um auch bei Eis und Schnee für sichere Straßen...

1 Bild

Lions Club Lüneburg unterstützt Salzhäuser "Schule ohne Rassismus"-Projekt mit 1.000-Euro-Spende

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 09.12.2016

ce. Salzhausen. Starke Unterstützung für die Projektgruppe "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" an der Oberschule Salzhausen: Die Stiftung des Lions Club Lüneburg förderte die aus Sechst- bis Neuntklässlern bestehende Initiative jetzt mit einer Spende über 1.000 Euro. "Wir finden es großartig, wie sich die Kinder und Jugendlichen hier engagieren", sagten Monika Scherf, Vorsitzende des Stiftungsrates, und dessen...

1 Bild

Landkreis Harburg ist niedersachsenweit Vorreiter bei der Deponiebelüftung in Dibbersen

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 26.08.2016

bim. Dibbersen. Eine Generation produziert Abfälle, mehrere Generationen müssen mit den Altlasten leben. Durch den biologischen Abbau der Abfälle produzieren Hausmülldeponien auch Jahrzehnte nach ihrer Stilllegung klimaschädliche Deponiegase und schadstoffbelastetes Sickerwasser. Um diese Zeit zu verkürzen und Unterhaltungskosten zu sparen, hat der Landkreis Harburg jetzt niedersachsenweit eine Vorreiterrolle übernommen: Mit...

12 Bilder

Eine besondere Baustelle

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 05.08.2016

Anwohner und Arbeiter feiern gemeinsam die Freigabe der Ortsdurchfahrt Schierhorn. mum. Schierhorn. Das dürfte einmalig sein. Ganze eineinhalb Jahre litten die Schierhorner unter der Komplett-Sanierung ihrer Ortsdurchfahrt. Am Mittwoch wurde die Straße offiziell freigegeben. Doch nicht der feierliche Akt, zu dem sogar Kreisrätin Monika Scherf aus Winsen angereist war, stand im Vordergrund: Nach dem offiziellen Teil wurde...

2 Bilder

Neue Azubis begrüßt: Nico Poggensee beginnt beim WOCHENBLATT / Landkreis bildet zwölf junge Menschen aus

Katja Bendig
Katja Bendig | am 02.08.2016

kb/as. Buchholz/Landkreis. Das WOCHENBLATT hat Verstärkung erhalten: Nico Poggensee hat beim WOCHENBLATT eine Ausbildung zum Kaufmann für Büromanagement begonnen. Der 19-jährige Hittfelder kennt das WOCHENBLATT bereits, vor anderthalb Jahren hat er hier ein fünfwöchiges Praktikum absolviert. "Mir hat es beim WOCHENBLATT gut gefallen, deshalb habe ich mich sehr über die Zusage für den Ausbildungsplatz gefreut", sagt Nico...

Freie Fahrt durch Schierhorn

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 29.07.2016

mum. Schierhorn. Das sind gute Nachrichten! Bereits seit Donnerstag fließt der Verkehr wieder durch Schierhorn. Der zweijährige Ausbau der Ortsdurchfahrt ist abgeschlossen. Der Landkreis Harburg hatte seit Mai 2015 in mehreren Etappen die Kreisstraßen 55 und 67 in Schierhorn auf einer Gesamtlange von 1.400 Metern für insgesamt 1,9 Millionen Euro umfangreich erneuert. Nun weihen die Kreisverwaltung und die Gemeinde Hanstedt...

1 Bild

Einmaliges Kooperationsprojekt: 10-jähriges Jubiläum bei der Betriebsgemeinschaft Straßendienst

Katja Bendig
Katja Bendig | am 15.07.2016

kb. Landkreis. 670 Kilometer Straßennetz, 470 Kilometer Radwege, 160 Brücken und 171 Lichtsignalanlagen: Dafür, dass auf den Bundes-, Landes- und Kreisstraßen im Landkreis Harburg alles rund läuft, ist die Betriebsgemeinschaft Straßendienst (BGS) in Hittfeld zuständig, die jetzt ihr zehnjähriges Jubiläum feierte. Die BGS wurde zum 1. Januar 2006 im Rahmen einer Verwaltungsvereinbarung des Landkreises Harburg und der...

3 Bilder

Einsatz für den Brunsberg

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 12.07.2016

Wanderfreunde übernehmen Pflegepatenschaft für Brunsberg und Sprötzer Heide as. Sprötze. „Während andere Vereine Geräte und Hallen brauchen, bewegen wir uns in der Natur. Jetzt wollen wir für unsere ‚Sportstätte‘ aktiv werden“, sagt Peter Sieffert, 2. Vorsitzender der Wanderfreunde Nordheide. Der Verein übernimmt eine Pflegepatenschaft für den Brunsberg und die Sprötzer Heide - die ehrenamtliche Gebietspflegepatenschaft...

1 Bild

Hochwasserschutz von morgen: Klimaanpassung Einzugsgebiet Este-Anpassungskonzept liegt vor

Gabriele Basilius
Gabriele Basilius | am 05.07.2016

KLEE-Verbund legt Konzept zur Klimaanpassung im Einzugsgebiet der Este vor gb. Hollenstedt.“Perspektiven für die Este von morgen“. So lautet der Titel des KLEE (Klimaanpassung Einzugsgebiet Este)-Anpassungskonzepts, das Bausteine an den Klimawandel von morgen enthält. Auf der von Prof. Heinrich Reincke moderierten Abschlussveranstaltung in der Hollenstedter Estetalschule wurde nun ein 100 Seiten starkes Werk vorgestellt, das...

1 Bild

Zuviel Plastik in Grünabfällen gefährdet Kompostverwertung

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 17.06.2016

ce. Winsen. Die Abfallwirtschaft des Landkreises Harburg schlägt Alarm: Immer öfter werden Kunststoffreste in Grünabfällen gefunden, wodurch die Kompostverwertung gefährdet wird. Deshalb appellierten Kreisrätin Monika Scherf und Frank Sameluck, Leiter der Abfallwirtschaft, jetzt an die Bevölkerung, mehr Sorgfalt bei der Abgabe von Grünabfällen walten zu lassen. Hauptgrund für die Verunreinigung sind laut Abfallwirtschaft...

2 Bilder

Landkreis Harburg favorisiert "gehobene Erlaubnis" bei Grundwasserförderung durch die Hamburger Wasserwerke

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 10.06.2016

bim. Winsen. Die Diskussion um die Heidewasserförderung geht in die nächste Runde. Die jetzige Beratung der Einwendungen im Kreis-Umweltausschuss nannte Kreisrätin Monika Scherf - nach dem Erörterungstermin im April - einen zweiten Meilenstein im Rahmen des wasserrechtlichen Zulassungverfahrens bei der Grundwasserentnahme aus der Nordheide durch die Hamburger Wasserwerke (HWW). Denn jetzt gehe es in die vertiefte...

1 Bild

Monika Scherf wird zur Kreisrätin des Landkreises Harburg gewählt / Wahl verlief unproblematisch, einzig die SPD enthielt sich der Stimme

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 18.03.2016

bim/mi. Seevetal. Monika Scherf (51) ist neue Kreisrätin des Landkreises Harburg.Sie übernimmt das Amt von Dr. Björn Hoppenstedt (CDU) der im Kreistag keine Mehrheit mehr fand. Die auf Antrag der SPD geheim durchgeführte Wahl verlief unproblematisch. Einzig die SPD enthielt sich der Stimme. Wie berichtet, waren alle Gruppen und Fraktionen bereits im Vorfeld von Scherfs Eignung für den Posten überzeugt. Auch die SPD zweifle...

1 Bild

Ist der Landkreis Harburg bald ein CDU-Monopol? / Kandidatin für den Posten der Kreisrätin steht der CDU nahe

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 15.02.2016

bim. Landkreis. Wer tritt die Nachfolge von Kreisrat Dr. Björn Hoppenstedt an? Darüber entscheiden die Mitglieder des Kreistages in ihrer Sitzung am 17. März (10 Uhr, Burg Seevetal). Landrat Rainer Rempe wird Monika Scherf (51) aus Lüneburg als Kreisrätin vorschlagen, die diese Position zuvor im Landkreis Lüneburg ausübte. „Frau Scherf hat in dem Bewerbungsverfahren ihre hohe fachliche Kompetenz und Erfahrung unter Beweis...