Musik in alten Heidekirchen

1 Bild

Musik in alten Heidekirchen: Barockwerk Hamburg zeigt Szenen aus „Die getreue Alceste“

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 31.08.2016

Soderstorf: St. Martin | as. Raven. Wofür lohnt es sich zu sterben? Selbstlos bringt die getreue Alceste das größte Liebesopfer und stirbt freiwillig, um ihrem Ehemann Admetos das Leben zu retten. Von Herkules wird sie schließlich aus der Unterwelt zurück zu den Lebenden geholt. Der freiwillige Opfertod und die Überwindung desselben sind die zentralen Themen des tragischen Mythos der Alceste. Mit „Die getreue Alceste“ widmet sich das Barockwerk...

1 Bild

Die Musik eines Exzentrikers

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 21.08.2016

Undeloh: St. Magdalenen Kirche | "La Porta Musicale"-Konzert in Undeloh. mum. Undeloh. Der Florentiner Francesco Maria Veracini (1690-1768) galt als der beste Geiger Europas seiner Zeit. Seine Karriere führte ihn nach Venedig, Dresden und London. Überall wurde der reisende Virtuose bewundert, jedoch von Kollegen als Exzentriker kritisiert. Das Duo "La Porta Musicale" spielt am Sonntag, 28. August, ab 17 Uhr im Rahmen der Konzertreihe "Musik in alten...

1 Bild

Ein Konzert „von Freud und Leid“

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 17.08.2016

Egestorf: St. Stephanus Kirche | mum. Egestorf. Höfische Vokalmusik aus der Gottorfer Musikaliensammlung für festliche, liturgische und traurige Anlässe erklingt am Sonntag, 21. August, ab 17 Uhr in der St. Stephanus-Kirche Egestorf im Zuge der Konzertreihe „Musik in alten Heidekirchen“ zum ersten Mal seit ihrer Entstehung wieder. Das Ensemble „In Residence Barockwerk Hamburg“ spielt weltliche und geistliche Kantaten von Georg Österreich (1664-1775) und...

1 Bild

Musik zwischen Himmel und Erde

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 09.08.2016

Egestorf: St. Stephanus Kirche | mum. Egestorf. Die Schöpfung der Erde wurde von vielen Komponisten der Renaissance und des Barocks in ihren Kompositionen aufgenommen und vertont. So reichen die Werke von der Entstehung der Erde, von ihrer Schönheit, von der Menschenliebe bis zur Eifersucht und dem menschlichen Leiden. Der Zink, eine Grifflochtrompete, war bis Mitte des 17. Jahrhunderts eines der wichtigsten Instrumente. Er hatte den Ruf, die menschliche...

1 Bild

Virtuoser Hofmusik für Naturtrompeten, Pauken und Orgel

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 02.08.2016

Egestorf: St. Stephanus Kirche | mum. Egestorf. Seit dem 16. Jahrhundert gehörte ein Trompeterkorps ebenso zu einem Fürstenhof wie der Fürst selbst. Der Korps, bestehend aus Trompeten und Pauken, symbolisierte wie keine andere Instrumentengruppe die Macht der Fürstenhäuser. Die Musik bestand vorrangig aus Fanfaren, die beispielsweise bei Hoffesten und Ritterspielen gespielt wurde. Erst im Laufe des 17. Jahrhunderts fand die Trompete Einzug in die...

1 Bild

Gefühlvolle Stücke von Byrd bis Haydn

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 29.07.2016

Undeloh: St. Magdalenen-Gemeinde | Avinoam Shalev spielt in der St. Magdalenen-Kirche. mum. Undeloh. Nur selten sind Solokonzerte von Cembalisten in der Konzertlandschaft zu hören. Völlig zu Unrecht, denn Facetten und Literatur des barocken Tasteninstruments sind so zahlreich wie vielfältig. Über 550 Jahre Cembaloliteratur stehen am Sonntag, 31. Juli, um 17 Uhr in der St. Magdalenen-KIrche zu Undeloh im Zuge der Konzertreihe „Musik in alten Heidekirchen“...

1 Bild

Emotionen der Barockmusik

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 20.07.2016

Egestorf: St. Stephanus Kirche | mum. Egestorf. Freude, Zorn, Liebe, Hass und Trauer - diese starken Empfindungen gelten in der Barockzeit als Triebfeder des menschlichen Lebens. Die drei Musiker Elisabeth Champollion (Blockflöte), Irene Liebau (Violoncello) und Karl-Ernst Went (Cembalo) nähern sich den "Leidenschaften der Seele" ("Les Passions de l’âme") auf musikalische Weise: Mit Werken von Vivaldi, Telemann, Corelli, Castello und Cima erklingen...

1 Bild

Von Tieren und Fabelwesen

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 08.07.2016

Egestorf: St. Stephanus Kirche | mum. Egestorf. „Von Tieren und Fabelwesen“ heißt das Programm, mit dem das Ensemble „Trobar e cantar“ seine Besucher am Sonntag, 17. Juli, ab 17 Uhr in der St. Stephanus-Kirche Egestorf begeistern möchte. Das Ensemble - unter anderem gehören dazu Marcia Lemke-Kern (Sopran), Britta Hinrichs (historische Blasinstrumente), Sophie Steiner (Hakenharfe) und Dr. Sonja Schierbaum (Erzählung) - spielen Musik aus dem elften bis 16....

1 Bild

Virtuose Violinenmusik aus Mailand

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 06.07.2016

Egestorf: St. Stephanus Kirche | "Musik in alten Heidekirchen": Konzert mit Prisca Stalmarski und Matthew Jones. mum. Egestorf. Die Violinistin Prisca Stalmarski und der Theorbist Matthew Cellan Jones gehen zurück zu den Anfängen der Konzertliteratur, als sich Geige und Theorbe aus dem Volkstümlichen lösten und zu Instrumenten der Virtuosität wurden. Wer das erleben möchte, hat dazu am Sonntag, 10. Juli, im der St. Stephanus-Kirche (Sudermühler Weg 1)...

1 Bild

Französische Barockmusik in Undeloh

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 28.06.2016

Undeloh: St. Magdalenen-Gemeinde | „La Conversation“ führt Instrumente in ein gut klingendes Gespräch. mum. Undeloh. Fast 100 Jahre war die einzigartige Hofhaltung Louis XIV. „Le Roi du Soleil“ Vorbild für die europäischen Fürsten- und Königshäuser. Kunst und Musik dienten nicht zuletzt zur repräsentativen Darstellung imperialer Ansprüche und absolutistischer Macht, aber auch zur Unterhaltung im höfischen Leben. „Plaisir“ oder „le bon goût“ sind daraus...

1 Bild

„So süß wie die Liebe“

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 21.06.2016

Egestorf: St. Stephanus Kirche | Europäische Renaissance-Musik für Gambe mit dem Ensemble „Schirokko“. mum. Egestorf. Die Gambe war im 16. und 17. Jahrhundert ein hoch geschätztes Instrument bei Hofe. Ihr Spiel zu erlernen war wesentlicher Bestandteil der adeligen Erziehung. Das Instrument wurde in Familien gebaut und reichte von der Sopran- bis hin zur Bassgambe. Dieses so genannte „Consort“ erklingt am Sonntag, 26. Juni, um 17 Uhr im Zuge der Reihe...

1 Bild

Auftakt mit Naturtrompeten

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 17.06.2016

Egestorf: St. Stephanus Kirche | Konzertreihe "Musik in alten Heidekirchen" beginnt am Sonntag in Egestorf (mum). Darauf haben die Freunde klassischer Musik lange gewartet: Die Konzertreihe „Musik in alten Heidekirchen“ startet am Sonntag, 19. Juni, in ihre 43. Saison. Die Besucher können sich auf neue Spielorte und noch mehr Konzerte freuen. „Das Zusammenspiel von erstklassigen kammermusikalischen Konzerten internationaler und nationaler Musiker, die...

1 Bild

„Echo“-Preisträger live erleben

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 05.09.2015

Egestorf: St. Stephanus Kirche | Hochkaräter zum Saisonabschluss von „Musik in alten Heidekirchen“ in der St. Stephanus-Kirche zu Gast as. Egestorf. Die Konzertsaison von „Musik in alten Heidekirchen“ findet mit einem Konzert des Norddeutschen Kammerchors am Sonntag, 13. September, um 17 Uhr in St. Stephanus (Sudermühler Weg 1) in Egestorf einen würdigen Abschluss. Dem Chor wurde vor wenigen Wochen eine der höchsten musikalischen Würdigungen Deutschlands...

Musikalische Raritäten

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 02.09.2015

Undeloh: St. Magdalenen-Gemeinde | as. Undeloh. Wer kennt Tripelharfe und Hackbrett? Am Sonntag, 6. September, sind diese "vergessenen Instrumente" um 17 Uhr in St. Magdalenen (Wilseder Straße 2) zu hören. Die Spezialistinnen für Alte Musik, Elisabeth und Johanna Seitz, haben als das Ensemble "33zwo" das Hackbrett und die Tripelharfe für die europäischen Kunstmusik wiederentdeckt. Im Rahmen von "Musik in alten Heidekirchen" präsentieren sie in ihrem...

Ersatzprogramm in St. Martin

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 28.08.2015

Soderstorf: St. Martin | as. Soderstorf. Aufgrund einer Erkrankung ändert sich das Konzertprogramm im Rahmen von „Musik in alten Heidekirchen“ am Sonntag, 30. August, in St. Martin (Kirchweg 7) in Soderstorf-Raven. Die Kammermusiker Alexander Scherf (Violinocello) und Alexander Puliev (Hammerklavier) werden als „Duo Alexander“ den erkrankten Gambisten Claas Harders ersetzen. Das Konzert beginnt um 17 Uhr, der Eintritt kostet 12 Euro.

Gambe und Laute in Undeloh

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 18.08.2015

Undeloh: St. Magdalenen Kirche | as. Undeloh. Einen Querschnitt der Musik des 16. Jahrhunderts präsentiert das Ensemble „Violette de Nuit“ in seinem Programm „Magroscope“. Im Rahmen der beliebten Veranstaltungsreihe „Musik in alten Heidekirchen“ ist das Ensemble am Sonntag, 23. August, um 17 Uhr in St. Magdalenen (Wilseder Str. 2) in Undeloh zu Gast. Die Vielfalt unterschiedlicher Lauteninstrumente wie Renaissancelaute oder Theorbe wird dem Publikum von...

1 Bild

Selbst ist die Madame

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 12.08.2015

Egestorf: St. Stephanus Kirche | Barockwerk Hamburg ist mit musikalischem Schauspiel in St. Stephanus zu Gast as. Egestorf. Das Leben und Wirken der „Madame Kayserin“, der geschätzten und vielseitigen Opernsängerin Margaretha Susanne Kayser, dient dem Barockwerk Hamburg am Sonntag, 16. August, um 17 Uhr als Ausgangspunkt für eine Reise in die Hamburger Musikszene des 18. Jahrhunderts. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Musik in alten Heidekirchen“ ist das...

1 Bild

Historische Querflöten in St. Magdalenen

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 08.08.2015

Undeloh: St. Magdalenen Kirche | „Musik in alten Heidekirchen“ mit Idan Levi as. Undeloh. Unter dem Motto „Quer durch die Querflöten“ lädt Idan Levi auf eine musikalische Zeitreise ein. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Musik in alten Heidekirchen“ zeigt der Flötist der Lüneburger Symphoniker am Sonntag, 9. August, ab 17 Uhr in St. Magdalenen (Wilseder Straße 2) auf Flöten verschiedener Jahrhunderte, wie sich Instrument, Spielweise und die dafür...

1 Bild

Eine Zeitreise mit "Madame Kayserin" - Musikalisches Schauspiel in Egestorf

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 07.08.2015

Egestorf: St. Stephanus Kirche | mum. Egestorf. Das Ensemble "barockwerk hamburg" lädt die Besucher für Sonntag, 16. August, ab 17 Uhr auf eine Reise in die Hamburger Musikszene des 18. Jahrhunderts ein. Die Reise beginnt in der Egestorfer St. Stephanus-Kirche (Sudermühler Weg 1). "Unsere Reiseleiterin ist die vielseitige Opernsängerin Margaretha Susanne Kayser, genannt 'Madame Kayserin'", sagt Irina Hochmann, die musikalische Leiterin der Reihe "Musik in...

1 Bild

„La Prima Diva“ - Ein musikalisches Schauspiel in Egestorf

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 28.07.2015

Egestorf: St. Stephanus Kirche | mum. Egestorf. „La Prima Diva“ heißt es am Sonntag, 2. August, um 17 Uhr in der St. Stephanus-Kirche Egestorf (Sudermühler Weg 1). Die Gäste können sich auf ein musikalisches Schauspiel freuen. Unter der Leitung von Ira Hochman ist das Ensemble „in residence“ („Barockwerk Hamburg“) mit der Mezzosopranistin Agata Bienkowska zu hören. Im 18. Jahrhundert, der Zeit der Kastratenherrschaft auf den Opernbühnen, erlangte Faustina...

1 Bild

Werke aus dem Notenarchiv der Dresdner Hofkapelle

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 13.07.2015

Egestorf: St. Stephanus Kirche | mum. Egestorf. "L'arco, dolce e d'amore - italienische Kammermusik am Dresdner Hof" können die Besucher eines Konzerts im Rahmen der Reihe "Musik in alten Heidekirchen" am Sonntag, 19. Juli, ab 17 Uhr in der St. Stephanus-Kirche in Egestorf erleben. Anabel Röser (Barockoboen und Blockflöten), Sevastyana Leonova (Barockvioline), und Olga Chumikova (Cembalo) präsentieren Werke aus dem umfangreichen Notenarchiv der Dresdner...

1 Bild

Crossover-Programm aus dem 17. Jahrhundert - Ensemble „La Moresca“ tritt in Egestorf auf

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 07.07.2015

Egestorf: St. Stephanus Kirche | mum. Egestorf. „Wo die klassische Musik im 18. und 19. Jahrhundert einen anderen Weg nahm, wird die Lücke in der Überlieferung der Alten Musik geschlossen, wenn man den Musikern lauscht, die heutzutage in den Sessions in Irland, Schottland, Cornwall, Galizien und der Bretagne die alten Tänze, Melodien und Lieder spielen, die von Generation zu Generation ‚mündlich‘ weitergegeben wurden“, sagt Maria Pallasch, die...

„Klänge einer anderen Welt“ - „Los Temperamentos“ treten im Rahmen von „Musik in alten Heidekirchen“ in Egestorf auf

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 23.06.2015

Egestorf: St. Stephanus Kirche | mum. Egestorf. „El Galeón 1600“ steht für die Reise in eine andere Welt, die viele Menschen nach der Eroberung Lateinamerikas antraten, jeweils die eigene Kultur im Gepäck. Das Ensemble „Los Temperamentos“, das am Sonntag, 28. Juni, ab 17 Uhr im Rahmen der Konzertreihe „Musik in alten Heidekirchen“ zu Gast in der Egestorfer St. Stephanus-Kirche (Sudermühler Weg 1) ist, vollzieht dies musikalisch nach und präsentiert seinem...

Bach-Konzert in Undeloh

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 03.09.2014

Undeloh: St. Magdalenen-Gemeinde | mum. Undeloh. Die Querflöte und das Cembalo stehen sinnbildlich für das Schaffen von Carl Philipp Emanuel Bach, der in diesem Jahr seinen 300. Geburtstag feiern würde. Die beiden Instrumente spielen in Bachs Kompositionen eine große Rolle. Als "Clavierist" stand der Komponist mehr als 28 Jahre im Dienst von Friedrich dem Großen. Seiner Tätigkeit am Hofe ist es zu verdanken, dass es eine Vielzahl an Flötenwerken gibt, die...

2 Bilder

Reise durch die europäische Barockmusik in Undeloh

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 19.08.2014

Undeloh: St. Magdalenen-Kirche | bim/nw. Undeloh. Auf eine kleine Reise durch die europäische Barockmusik entführen Eva-Maria Horn (Barockfagott) und Lynn Tabbert (Cembalo) ihre Zuhörer am Sonntag, 24. August, ab 17 Uhr in der St. Magdalenen-Kirche Undeloh im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Musik in alten Heidekirchen". In Werken von Joseph Bodin de Boismortier, Louis Couperin, Luigi Merci und Johann Sebastian Bach zeigen die Musiker den Facettenreichtum der...