Naturschutzstiftung

1 Bild

Wulmstorfer Heide: Radler contra Wanderer

Björn Carstens
Björn Carstens | am 23.07.2013

bc. Neu Wulmstorf. Natur pur: Die Wulmstorfer Heide, jahrzehntelang von der Bundeswehr okkupiert, ist ein perfekter Ort für Wanderer und Spaziergänger. Aber auch für Rennradfahrer: Auf der etwa fünf Kilometer langen Panzerringstraße auf dem ehemaligen Gelände der Röttiger-Kaserne in Neu Wulmstorf können junge Radfahrtalente ideal ihrem Hobby nachgehen. Trainieren auf der Straße, ohne gefährlichen Autoverkehr. Doch...

Förderprogramm zur Biotopvernetzung

Oliver Sander
Oliver Sander | am 30.04.2013

(os). Die Naturschutzstiftung Landkreis Harburg legt ein Förderprogramm zur Biotopvernetzung auf. Das beschlossen Vorstand und Mitglieder auf der jüngsten Sitzung. Zudem soll ein Fotowettbewerb zum Thema "Vielfalt der Naturräume im Landkreis" stattfinden. Das Förderprogamm richtet sich an Grundeigentümer, Privatpersonen und Vereine. Ziel ist es, die Entwicklung besonderer Lebensräume zu fördern, z.B. Magerrasen, Tümpel und...

1 Bild

Kritik an Kahlschlag in der Schonzeit

Björn Carstens
Björn Carstens | am 12.04.2013

bc. Neu Wulmstorf. Motorsägen kreischen. Bäume fallen. Und das mitten in der Schonzeit, in der jeder Gartenbesitzer die Axt im Schuppen lassen muss, um die Fauna zu schützen. In der Wulmstorfer Heide lässt die Naturschutzstiftung Landkreis Harburg trotzdem Hunderte Bäume - vor allem Kiefern - fällen. Mit Genehmigung der Unteren Naturschutzbehörde. Warum dürfen die das?, fragen sich nicht nur viele Bürger aus Neu Wulmstorf,...

4.000 Eichen pflanzen fürs Klima

Björn Carstens
Björn Carstens | am 09.04.2013

bc. Neu Wulmstorf. "Pflanzen für den Planeten – Eichen für Neu Wulmstorf": so lautet das Motto einer Aktion der Naturschutzstiftung im Landkreis Harburg. Beginn der Aktion ist am Samstag, 13. April, um 9:30 Uhr. Gemeinsam mit zahlreichen Helfern sollen im Schutzgebiet Wulmstorfer Heide auf dem Bornberg rund 4.000 Eichen gepflanzt werden. Später soll ein lichter Eichenwald entstehen. Eichen sind ein sehr guter...

1 Bild

Warum Naturschützer Bäume abhacken

Björn Carstens
Björn Carstens | am 08.03.2013

bc. Neu Wulmstorf. Früher donnerten Bundeswehr-Panzer durch das Standortübungsgelände Wulmstorfer Heide, heute trifft man in dem Naherholungsgebiet vor allem Jogger und Spaziergänger. Die Naturschutzstiftung Landkreis Harburg kümmert sich als Eigentümer um das Schutzareal. 171 Hektar Natur pur. Seit Wochen ist die Idylle getrübt. Viele hundert Bäume - darunter vor allem Kiefern - sind der Motorsäge zum Opfer gefallen. Es...