Neubaugebiete

1 Bild

Diskussion über Neubaugebiete

Oliver Sander
Oliver Sander | am 14.06.2016

In Trelde und Holm-Seppensen sollen 30 Bauplätze entstehen / Gesamtkonzept für die Oststadt abgelehnt os. Buchholz. In Buchholz sollen rund 30 neue Bauplätze entstehen. Das hat der Verwaltungsausschuss (VA) am Montagabend mit großer Mehrheit beschlossen. Die neuen Eigenheime sollen demnach in Trelde und in Holm-Seppensen gebaut werden. In Trelde sollen zwischen dem Gasthaus Wentzien und dem angrenzenden Schießstand des...

1 Bild

Investor plant neues Baugebiet in Fredenbeck

Aleksandra Maria Mleczko
Aleksandra Maria Mleczko | am 22.03.2016

am. Fredenbeck. Der Bedarf an Baugrundstücken in Fredenbeck ist groß. "Wir haben eine wachsende Nachfrage", sagt Bürgermeister Hans-Ulrich Schumacher. "Die Grundstücke im Neubaugebiet Habichtweg und Sperberweg waren innerhalb weniger Wochen vergriffen." Deswegen sucht die Gemeinde seit Längerem nach neuen Flächen. Jetzt sieht es so aus, als könnte das Warten für potenzielle Bauherren bald ein Ende haben. Denn es gibt...

1 Bild

Kein Geld und zu wenig "Manpower": Warum Horneburg die Neubaugebiete nicht selbst vermarktet

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 02.09.2015

jd. Horneburg. Es ist ein gewaltiges Bauprojekt: Auf der Geest am westlichen Horneburger Ortsrand sollen auf einer Fläche von rund 18 Hektar bis zu 250 Wohnhäuser errichtet werden. Die Planungen für das Neubaugebiet "Blumenthal" laufen bereits. Mitte Juli hatte der Gemeinderat das Verfahren für die Aufstellung eines Bebauungsplanes auf den Weg gebracht. Anders als in der Nachbarkommune Harsefeld wird die Vermarktung der...

2 Bilder

265 Wohneinheiten für Buchholz

Oliver Sander
Oliver Sander | am 14.07.2015

Planungsausschuss gibt grünes Licht für Vorhaben an der Schaftrift und an der Bremer Straße os. Buchholz. Der Buchholzer Planungsausschuss hat einstimmig den Weg freigemacht für zwei neue Wohnbaugebiete. An der Schaftrift und an der Bremer Straße entstehen insgesamt 265 Wohneinheiten. Allein 176 Wohneinheiten sind an der "Schaftrift West" vorgesehen. Hille Krause vom Hamburger Büro KBNK stellte die Pläne des Investors, der...

1 Bild

Ausgräber auf Spurensuche

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 17.02.2015

jd. Harsefeld. Das Harsefelder Neubaugebiet "Am Redder" war schon vor 2.000 Jahren eine beliebte Wohngegend. Die Grundstücke im Harsefelder Neubaugebiet "Am Redder" sind heiß begehrt. Auch im neuen Bauabschnitt wurde ein Großteil der Bauplätze bereits verkauft. Doch diese Ecke muss schon einmal eine beliebte Wohngegend gewesen sein - vor mehr als 2.000 Jahren. Die Häuslebauer, die ab Herbst ihr trautes Eigenheim auf dem...

CDU lädt zu einem Rundgang durch die Neubaugebiete ein

Björn Carstens
Björn Carstens | am 18.04.2014

Neu Wulmstorf: Edeka Warnckes Frischecenter | bc. Neu Wulmstorf. Die CDU Neu Wulmstorf lädt zu einem Rundgang durch die Neubaugebiete "Apfelgarten" und "Elbblick" ein. Treffpunkt ist am kommenden Sonntag, 27 April, um 14.30 Uhr auf dem Parkplatz von "Edeka Warncke, Wulmstorfer Wiesen 2. CDU-Bürgermeisterkandidat Matthias Weigmann und die Mitglieder des Bauausschusses sind mit dabei. Hinterher gibt es Kaffee und Kuchen.

1 Bild

Baugebiete sind voll: "Wir müssen neue Potenziale entwickeln"

Oliver Sander
Oliver Sander | am 04.02.2014

os. Buchholz. Buchholz ist im vergangenen Jahr um 600 Einwohner gewachsen. Das geht aus den jüngsten Daten zur Einwohnerentwicklung in der Nordheidestadt hervor. Das Plus hat Konsequenzen: Die Baugebiete sind weitgehend voll. "Wir müssen neue Potenziale entwickeln", fordert der scheidende Bürgermeister Wilfried Geiger. Nach eigenen Zählungen hat Buchholz rund 40.200 Einwohner. Beinahe die Hälfte des Bevölkerungszuwachses...

1 Bild

Jork: Kein Platz für junge Familien

Björn Carstens
Björn Carstens | am 01.10.2013

bc. Jork. Schon mal versucht, in der Gemeinde Jork einen Bauplatz zu kaufen? So gut wie unmöglich. Die Baugebiete sind voll. Zuletzt ist der „Obstgarten“ in „Jorkerfelde“ zugelaufen. „Es ist nur noch Lückenbebauung möglich“, sagt Bauamtsleiter Thomas Bültemeier. Viele interessierte Bauwillige würden in die Nachbarorte ausweichen. Im Bauausschuss am Montagabend diskutierten die Politiker im nicht öffentlichen Teil über die...