Neujahr

2 Bilder

Gläubige in Stade und Buxtehude sammeln gemeinsam Silvester-Müll

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 06.01.2016

tp/am. Stade. Früh am Morgen trafen sich am 1. Januar Gläubige in Stade und Buxtehude zum Frühjahrsputz. In Stade haben die Mitglieder der muslimischen Gemeinde Ahmadiyya und Freiwillige der christlichen Kirche "Jesu Christi der Heiligen" die Innenstadt von Silvester-Müll gereinigt. Rund drei Dutzend Helfer sammelten den Unrat mit Unterstützung der Mitarbeiter der Kommunalen Betriebe Stade. Die Aktion endete mit einem...

1 Bild

Müll-Aktion, Glaube und Dialog - Mitglieder der Ahmadiyya Muslim Jamaat Gemeinde räumen in Buchholz auf

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 30.12.2015

mum. Buchholz. Wenn sich am Neujahrsmorgen die meisten Menschen noch von der langen Party-Nacht erholen, treffen sich die Mitglieder der Ahmadiyya Muslim Jamaat Gemeinde bereits zu ihrem ersten Gebet in Buchholz. „Um 7 Uhr geht es los“, sagt Ata-Ul-Shafi Butt. Der 23-jährige Jesteburger ist Vorsitzender der Jugend-Organisation der muslimischen Glaubensgemeinschaft. Sie trägt den Namen Majlis Khuddam-Ul-Ahmadiyya. Nach einem...

3 Bilder

Schlemmen und feiern in der Samtgemeinde Hemmoor

Stephanie Bargmann
Stephanie Bargmann | am 16.12.2015

Der Großenwördener Hof, das „La Gare“ und die Speisefabrik laden zum Jahreswechsel ein (sb). Die Samtgemeinde Hemmoor lockt zum Jahreswechsel mit vielen Veranstaltungen in die Region. Neben Konzerten und Lesungen gibt es auch kulinarisch viel zu erleben. • Der Großenwördener Hof, Dorfstraße 16 in Großenwörden (Tel. 047 75 - 89 84 60), lädt beispielsweise noch bis zum Jahresende zu seinen beliebten Wildwochen ein. Auf...

1 Bild

Super Angebote in der "Hacienda" genießen

Axel-Holger Haase
Axel-Holger Haase | am 01.12.2015

Jesteburg: Hacienda | Wer in angenehmer Runde speisen, beste Gerichte und aufmerksamen Service genießen möchte, sollte sich seinen Platz im renommierten Jesteburger Restaurant "Hacienda" (Am Alten Moor 2) in Jesteburg reservieren. Für Weihnachtsfeiern stellt das Team gerne besondere Arrangements zusammen. Heiligabend hat die "Hacienda" von 12 bis 23 Uhr geöffnet. Der beliebte Weihnachtsbrunch am 1. und 2. Weihnachtstag (25. und 26. Dezember) ...

Landfrauen laden zur Neujahrsbegegnung

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 14.01.2015

Harsefeld: Festhalle | jd. Harsefeld. Sehr unterhaltsam wird es sicherlich auf der Neujahrsbegegnung der Harsefelder Landfrauen am Samstag, 17. Januar, um 9.30 Uhr in der Festhalle am Wieh zugehen. Dort erfahren die Gäste alles über das "Königinnen-Charisma". Die Referentin Edith Börner gibt Tips, wie "frau" mit einem souveränen Auftritt überzeugen kann. Außerdem ist der CDU-Landtagsabgeordnete Helmut Dammann-Tamke zu Gast. Der Politiker widmet...

5 Bilder

"Knackis" drücken Tränen weg

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 30.12.2014

Trister Jahreswechsel im Gefängnis: Silvester tritt die Tragweite der Haftstrafe zutage / Familie leidet mit (tp). Raketen, Sekt und ein fröhliches "Prosit Neujahr!" im Kreis der Lieben: So erleben Millionen Deutsche Silvester - nicht die Häftlinge in der Justizvollzugsanstalt (JVA) Bremervörde: "Sie verbringen die letzte Stunde des Jahres einsam, sagt die stellvertretende Anstaltsleiterin Nicola Wimmers (45). "Hier gibt es...

1 Bild

Smalltalk und Informationen: Neujahrsbegegnung im Harsefelder Rathaus

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 07.01.2014

jd. Harsefeld. Ein paar Prösterchen aufs neue Jahr, jede Menge Smalltalk und viele Informationen über geplante oder bereits umgesetzte Vorhaben der Gemeinde: Die Neujahrsbegegnung des Flecken Harsefeld am vergangenen Samstag bot eine gelungene Mischung aus offiziellem Empfang und lockerer Gesprächsrunde. So bunt wie die Veranstaltung war auch das Publikum: Neben etlichen Harsefelder Lokalgrößen aus Politik, Gesellschaft und...

1 Bild

Der bunte Schnökerteller

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 03.01.2014

Der Teller, der am Neujahrsmorgen auf dem Dielentisch stand, zog mich magisch an - war er doch randvoll gefüllt mit Lakritzschnecken, Gummibärchen, Fruchtbonbons und anderen Leckereien. Ich streckte meine Hand bereits dem unwiderstehlichen Schnökerkram entgegen, als ein lautes "Finger weg" erscholl. Meine Frau belehrte mich, dass der bunte Teller für die Neujahrswünscher bestimmt sei. "Neujahrs-was?" Doch dann dämmerte es...