Nils Kreicbergs

1 Bild

Beckdorf auf dem vorletzten Platz

Dirk Ludewig
Dirk Ludewig | am 01.11.2016

ig. Beckdorf. Handball-Drittligist SV Beckdorf besetzt nach der 23:34-Heimniederlage gegen den Tabellenzweiten TSV Altenholz den vorletzten Tabellenrang. Schwächen im Angriff beim Abspielen und Werfen sorgten für die Niederlage. Bitter für Beckdorf: Beim Auswärtsspiel gegen den Tabellenneunten SG Flensburg-Handewitt fehlen die drei lettischen Nationalspieler Raimonds Trifanovs, Nils Kreicbergs und Arvis Juzups, die mit ihrem...

1 Bild

Zwei Neue für Beckdorf

Dirk Ludewig
Dirk Ludewig | am 03.09.2016

ig. Beckdorf. Handball-Drittligist SV Beckdorf verstärkt sich mit zwei neuen Spielern. Der 1,87 Meter große Slowene Rok Setnikar soll Ruckraum-Spezialist Stefan Völkers beerben, der seine Karriere beendete. Der Neuzugang, der einen Einjahresvertrag erhielt, spielte zuletzt in der Dritten Liga Ost beim Tabellenfünften HSG Rodgau Nieder-Roden. Neu im Team ist auch der 20-jährige Rückraum-Spieler Nils Kreicbergs. Der lettische...

1 Bild

Lette verheimlicht seine Bandscheiben-Probleme

Dirk Ludewig
Dirk Ludewig | am 28.07.2015

Beckdorfs Eigengewächs Kahrs mit Debüt / Kreicbergs fällt durch Medizincheck ig. Beckdorf. Vier Wochen sind die Handball-Oberliga-Herren des SV Beckdorf bereits in der Vorbereitung. Unter der Leitung von Neu-Trainer Daniel Untermann floss der Schweiß in Strömen. Vor allem die Neuzugänge hinterließen dabei einen ausgezeichneten Eindruck. Alle bis auf einen: Der Lette Nils Kreicbergs fiel mit Pauken und Trompeten durch den...

2 Bilder

SV Beckdorf: Mission "Wiederaufstieg 3. Bundesliga"

Dirk Ludewig
Dirk Ludewig | am 26.06.2015

SV Beckdorf stark verjüngt / Zwei lettische Landesmeister wechseln zum Oberligisten ig. Beckdorf. Die Fans des Handball-Oberligisten SV Beckdorf erwartet zur neuen Saison eine stark verjüngte Mannschaft. Nach Ankersen, Zjezdzalka, Kugis und Werner, konnten die Verantwortlichen gleich zwei lettische Landesmeister vom Projekt auf dem Delm überzeugen. Dank guter Kontakte von Regisseur Maris Versakovs und Matthias Janitschke...