Ordnungsamt

1 Bild

Stade: Was passiert eigentlich mit den Fundrädern?

Björn Carstens
Björn Carstens | am 08.11.2016

bc. Stade. Herrenlose Fahrräder sind jeder Stadt ein Dorn im Auge. Die Kommunalen Betriebe Stade sammeln regelmäßig alte Drahtesel ein, die offenbar niemand mehr haben will. Oder etwa doch? Im Keller des Ordnungsamtes befinden sich derzeit etwa 15 Fahrräder, für die die Finder Eigentumsanspruch geltend gemacht haben. „Meldet sich der Eigentümer innerhalb eines halben Jahres nicht, wird der Finder angeschrieben“, schreibt...

4 Bilder

Streit um Open Air auf der Stader Geest

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 24.08.2016

Erneut Lärmbeschwerden bei Shining-Festival: Organisator und Veranstalter ziehen Ortswechsel in Betracht tp. Himmelpforten. Die einen wollten feiern, die anderen ihre Ruhe: Das dritte Shining-Festival in Himmelpforten sorgte für Unmut bei den Bürgern. Nun denken die Macher über einen Wechsel des Veranstaltungsortes nach. Zwar verlief das Open-Air mit elektronischer Tanzmusik im Psychedelic-Stil von Freitag bis Sonntag, 12....

8 Bilder

Kettenreaktion durch Katzenfutter in Kehdingen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 05.08.2016

Unbekannter legt heimlich Tiernahrung aus / Dohlen vermehren sich und zerrupfen Reetdächer tp. Assel. Falsch verstandene Tierliebe oder mutwillige Schikane? Im Elb-Dorf Drochtersen-Assel im Land Kehdingen legt ein Unbekannter regelmäßig große Mengen Katzenfutter am alten Deich aus und verursacht dadurch eine skurrile Kettenreaktion: Statt Katzen machen gefräßige Dohlen von dem überreichlichen Nahrungsangebot Gebrauch und...

1 Bild

Rasenmähen bald am Sonntag? - Land will Gesetz reformieren

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 30.05.2016

mi. Landkreis. Trinkgelage an öffentlichen Orten, Nazidemonstrationen vor Holocaust-Gedenkstätten, aber auch Rasen mähen am Sonntag oder Straßenmusik - ihnen allen ist gemein, sie sind nicht durch Gesetzte verboten, dürfen aber dennoch durch Behörden untersagt werden. Das könnte sich bald ändern. Denn die niedersächsische Landesregierung plant den Begriff, der all diese Tätigkeiten umfasst, aus dem Gesetz zu streichen. Es...

Bauamt, Ordnungsamt und Bürgerbüro in Jork am Vormittag geschlossen

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 04.09.2015

Jork: Rathaus "Gräfenhof" | bo. Jork. Jorker Ämter bleiben aufgrund einer Fortbildung der Mitarbeiter geschlossen: Bauamt, Bürgerbüro und Ordnungsamt sind am Montag, 14. September, von 9.30 bis 13.30 Uhr geschlossen. Ab 13.30 Uhr sind die Amtsstuben wieder geöffnet und die Verwaltungsmitarbeiter für Besucher da. Das Bürgerbüro bleibt darüber hinaus am Donnerstag, 16. September, den ganzen Tag geschlossen.

1 Bild

Die große "Vati-Party" fällt flach

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 28.04.2015

jd. Ahrenswohlde. Erst Kakerbeck und jetzt Ahrenswohlde: "Suffköppe" haben selbst Schuld, dass es keine Vatertags-Fete gibt. Die großen Vatertagstreffen auf der Stader Geest gehören wohl endgültig der Vergangenheit an. Nachdem im Vorjahr bereits die Party in Kakerbeck abgeblasen wurde, steht nun fest: Zu Himmelfahrt am 14. Mai wird es keine Fete in Ahrenswohlde geben. In beiden Dörfern wurden die Sauf-Events, zu denen mehr...

Jork sucht Wohnraum für Asylbewerber

Björn Carstens
Björn Carstens | am 25.11.2014

bc. Jork. In der Gemeinde Jork sind die Wohnraumkapazitäten für Asylbewerber ausgeschöpft. Aus diesem Grund bittet die Verwaltung Wohnungseigentümer, angemessene Unterkünfte der Gemeinde zur Anmietung anzubieten. • Wer bei der Bewältigung der Unterbringungsaufgabe helfen kann, wendet sich an das Ordnungsamt unter Tel. 04162-914732 oder per an E-Mail blieffert@jork.de

2 Bilder

Hier herrschen noch Recht und Ordnung

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 08.10.2014

In Harsefeld weiß der brave Bürger genau, was er tun und lassen darf: Eine Verordnung listet etliche Verbote auf. Sie mutet an wie ein Relikt aus Kaisers Zeiten: Die "Verordnung über die öffentliche Sicherheit und Ordnung", über die gerade die Politiker der Samtgemeinde Harsefeld beraten. Etliche Kommunen haben derartige Verordnungen längst abgeschafft, um eine Überregulierung des öffentlichen Lebens zu vermeiden. Doch in...

3 Bilder

Brennendes Bett im Asylbewerberheim

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 17.08.2014

Dichter Rauch in Dach-Apartment in Himmelpforten / Bewohner kamen mit dem Schrecken davon tp. Himmelpforten. Zu einem Wohnungsbrand im Asylbewerberheim an der Straße "Im Wiesengrund" in Himmelpforten rückte die Feuerwehr am frühen Sonntagmorgen gegen 6 Uhr aus. Dichter Qualm drang aus einer Dachgeschosswohnung. Die Einsatzkräfte hatten anfangs Schwierigkeiten, zu ermitteln, ob sich noch Menschen in der brennenden Wohnung...

2 Bilder

Bürokratie ist stärker als die gute Tat

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 04.07.2014

Fleißiger Park-Sheriff verteilt Knöllchen an Spender des Sozialkaufhauses in Stade / Rentnerin: "Der will Quote machen" tp. Stade. Anke Lienhard (70) ist in Brass. Nach einer fragwürdigen Begegnung mit einem Park-Sheriff in Stade fragt sie: "Zählt eine wohltätige Tat weniger als Paragrafen?" Die Rentnerin brachte kürzlich einen Pkw voll Sachspenden zum sozialen "Kaufhaus mit Herz" in der Altsadt. Dazu stellte sie ihren...

1 Bild

Abfuhr für Sonntagsflohmarkt

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 10.06.2014

Keine Sondergenehmigung für Veranstalter: Stadt beruft sich auf Feiertagsgesetz tp. Stade. Flohmarkt-Veranstalter Jens-Detlef Hansen aus Winsen im Landkreis Harburg kämpft im gesamten Süden der Elbe für die Veranstaltung von Märkten an Sonntagen. Bei den meisten Kommunalverwaltungen beißt er auf Granit - so auch in Stade. Das Ordnungsamt erteile seinem Antrag auf jährlich sechs Sonntagsflohmärkte auf dem Marktkauf-Gelände...

Bürgerbüro und Ordnungsamt in Jork einen Tag geschlossen

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 26.02.2014

Jork: Rathaus "Gräfenhof" | bo. Jork. Das Bürgerbüro und das Ordnungsamt der Gemeinde Jork bleiben am Mittwoch, 5. März, geschlossen. Der Grund ist eine Fortbildung der Mitarbeiter.

4 Bilder

Tote Taube am Strang

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 18.10.2013

Vogel-Martyrium in der Ekel-Gasse / Ordnungsamt Stade setzt Hauseigentümer Frist tp. Stade. Dieser Anblick erschüttert Tierfreunde: In einem dunklen Häuserspalt an der Steilen Straße in der Altstadt von Stade hängt eine tote Taube wie an einem Galgen. Um den Kadaver tummeln sich Artgenossen. Hintergrund des Vogel-Martyriums ist wohl ein misslungener Versuch, Wildtauben mit einem Netz von dem Gebäude fernzuhalten. Das Tier...

1 Bild

Stade: Toter Obdachloser noch immer nicht identifiziert / Leiche anonym beigesetzt

Lena Stehr
Lena Stehr | am 26.04.2013

lt. Stade. Es war ein trauriger und schockierender Fund, den ein Spaziergänger vor rund einem Monat auf einer Stader Industriebrache machte. Ein vermutlich bereits seit mehreren Monaten toter Mann war zu einem regelrechten Eisklumpen am Boden festgefroren (das WOCHENBLATT berichtete). Die Identität des ca. 40 bis 60 Jahre alten Mannes, der nach Einschätzung der Polizei aus dem Obdachlosenmilieu stammt und keines gewaltsamen...

Rosengarten sucht Schöffen

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 01.03.2013

mi. Rosengarten. Die Gemeinde Rosengarten sucht neue Schöffen und Jugendschöffen für das Amtsgericht Tostedt und das Landgericht Stade. Die Schöffen müssen zwischen 25 und 70 Jahre alt sein, die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen und in der Gemeinde Rosengarten wohnen. Juristische Fachkenntnisse sind nicht erforderlich. Wer sich ehrenamtlich engagieren oder auch einfach nur informieren möchte, wendet sich Freitag, 15....