Organspende

1 Bild

Herzensangelegenheit: Eine Organstransplantation rettete Ralf Struckhofs Leben / Wartezeit wird oft zum Risiko

Katja Bendig
Katja Bendig | am 11.06.2016

kb. Seevetal. ""Haben Sie sich schon einmal Gedanken über eine Herztransplantation gemacht?" Ralf Struckhof (50) war geschockt, als er diesen Satz im Januar 2015 von seinem Arzt hörte. Der sportbegeisterte Familienvater hatte wenige Jahre zuvor erfahren, dass er unter einer angeborenen Herzkrankheit leidet. Jahrzehntelang war diese unbemerkt geblieben. Auch nach der Diagnose ging es ihm lange gut. Plötzlich hing sein Leben am...

1 Bild

WOCHENBLATT-Telefonaktion zum Thema Organspende: Was die Leser wissen wollten

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 07.06.2015

Die Beraterinnen vom Infotelefon Organspende, einem Gemeinschaftsprojekt der Deutschen Stiftung Organtransplantation und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, beantworteten während der WOCHENBLATT-Telefonaktion zahlreiche Leserfragen. Was die Leser wissen wollten: Frage: Kann man einen eigenen Organspendeausweis ausfülle, wenn man noch nicht 18 ist? Antwort: Ja, laut Transplantationsgesetz können Minderjährige...

Ein Vortrag über Organspende

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 28.02.2014

Winsen (Luhe): Stadthalle | thl. Winsen. Über den Stand und Perspektiven der Organspende referiert Dr. Helmut Kürschner von der Deutschen Stiftung Organtransplantation auf Einladung der Winsener CDU am Montag, 10. März, um 19.30 Uhr in der Stadthalle. Der Eintritt ist frei. "Die Zahl der Organsspender schrumpft immer weiter. Im Jahr 2013 waren es nur noch 876 gegenüber 1.046 in 2012", sagt Herbert Bunk, Vize-Vorsitzender des CDU-Ortsverbandes. "Mit...

Organspende: Informationsabend mit Ärzten und Betroffenen

Katja Bendig
Katja Bendig | am 20.09.2013

Seevetal: Gemeindehaus Hittfeld | kb. Hittfeld. Das Thema Organspende wirft viele Fragen auf, Missbrauchsfälle verstärken das Misstrauen vieler Menschen. Ein Informationsabend mit Ärzten und Betroffenen am Donnerstag, 26. September, um 20 Uhr im Gemeindehaus Hittfeld bietet Gelegenheit, neben medizinischen auch persönliche Fragen zu klären. Rede und Antwort stehen werden neben einer Betroffenen auch Dr. Hubertus Stahlberg, Hans-Jörg Fries und Dr. Werner...

1 Bild

Organspende ist Thema in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 18.09.2013

Stade: St. Cosmae-Kirche | Vortragsabend mit Gesundheitsethiker Dr. Michael Coors in der St. Cosmae-Kirche tp. Stade. Beim St. Cosmas-Themenabend am Donnerstag, 26. September, um 19 Uhr in der St. Cosmae-Kirche in Stade geht es um Organspenden. Im Mittelspunt steht ein Vortrag von Pastor Dr. Michael Coors, Theologischer Referent am Zentrum für Gesundheitsethik in Hannover. Die Zahl der Spender liegt weit unter der Zahl derer, die ein Organ...

DAK ruft zu mehr Organspendebereitschaft auf

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 09.09.2013

Die DAK-Gesundheit hat ihre bundesweite Informationskampagne zum Thema Organspende gestartet. In den kommenden Wochen werden bundesweit rund fünf Millionen Versicherte angeschrieben, wozu die Krankenkassen gesetzlich verpflichtet sind. Mit umfangreichen Hintergrundinformationen soll die Organspendebereitschaft der Versicherten erhöht werden. „Eine Organspende rettet Leben“, so die Experten der DAK-Gesundheit und weisen...

3 Bilder

Statt Werbung: Junioren werben für Organ-Spende

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 03.05.2013

U14-Junioren der JSG Jesteburg-Bendestorf werben auf ihrem Trikot für Organspende. mum. Jesteburg. Auf den Spuren des großen FC Barcelona wandeln jetzt die Kicker der JSG Jesteburg/Bendestorf (Jahrgang 1999). Während das Team aus Spanien lange statt mit einem Sponsor auf der Brust mit dem UNICEF-Logo auflief, steht auf den Trikots der U14-Spieler der Slogan "Organspende rettet Leben". Auf die Idee kam Trainer Heiko Luger...

2 Bilder

Infotelefon zur Organspende

Stephanie Bargmann
Stephanie Bargmann | am 20.04.2013

Experten sprechen mit WOCHENLBLATT-Lesern (sb). Alle Krankenversicherten, die 16 Jahre oder älter sind, bekommen bis zum 31. Oktober einen Brief von ihrer Krankenversicherung. Darin werden sie zu einer freiwilligen Entscheidung für oder gegen eine Organ- und Gewebespende im Falle des Hirntodes aufgefordert. In Deutschland reicht die Zahl der Organspenden bei weitem nicht aus, um allen Schwerkranken eine Überlebenschance zu...

Fleißige BBS-Schüler

Tamara Westphal
Tamara Westphal | am 04.03.2013

Projekte zur Organspende und über Agoraphobie tw. Buchholz. Alle zwölften Klassen der BBS Buchholz (Sprötzer Weg 33) führen gerade verschiedenste Projekte durch. Unter ihnen auch einige Schülerinnen der Klasse 12F, die eine Ausstellung zum Thema „Organspende" auf die Beine gestellt haben. Diese ist zu sehen am Donnerstag, 7. März, von 14.15 bis 15.15 Uhr in der BBS. Des Weiteren hat eine Sozialpädagogik-Klasse das Thema...