Ottenbeck

Fotografien von "Blende 8" in der Cultur Centrale Ottenbeck

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 07.11.2016

Stade: Cultur Centrale Ottenbeck | bo. Stade-Ottenbeck. "Dokumente des Augenblicks, des Lebens und des Lichts" sind die Fotografien, die noch bis Sonntag, 13. November, in der Cultur Centrale Ottenbeck, Sophie-Scholl-Weg 8, in Stade ausgestellt sind. Vier Fotokünstler von "Blende 8" zeigen in analogen und digitalen Aufnahmen ihre Sichtweisen. Zu sehen sind Portraits, Situationen, Dokumentationen, Natur, Architektur und Abstraktes. Angela Farah, Miriam Hermsen...

2 Bilder

Sorglos-Paket der Telekom war ein Blindgänger

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 15.10.2016

Geräte nie benutzt: Trotzdem verlangt das Unternehmen von Rentnerin aus Stade Schadenersatz tp. Stade. Traute Plückhahn (76) aus Stade wollte eine größere Auswahl an Fernsehprogrammen und buchte bei der Deutschen Telekom ein vermeintliches Rundum-Sorglos-Paket aus HD-Fernsehen, Telefon- und Internet-Flatrate, doch es entpuppte sich in ihrem Fall als Blindgänger. Der Anschluss kam aus technischen Gründen nicht zustande. Mehr...

1 Bild

"Wenn das Licht Schatten wirft": Skulpturen von Thomas Werner in Ottenbeck

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 10.10.2016

Stade: Skulpturenplatz | bo. Stade-Ottenbeck. Thomas Werner öffnet am Samstag und Sonntag, 15. und 16. Oktober, die Türen zu seinem Skulpturenplatz in Ottenbeck. Hinter den Airbus-Hallen, Julius-Leber-Weg 37, präsentiert der Bildhauer an beiden Tagen von 15 bis 18 Uhr unter dem Titel "Wenn das Licht Schatten wirft" Objekte aus Stein. Wenn die Sonner tiefer steht, werden die Schatten stärker. Sie heben die Raumdimensionen der Kunstwerke hervor und...

2 Bilder

Neue Unterkunft in Ottenbeck: Asylbewerber sind eingezogen

Björn Carstens
Björn Carstens | am 14.09.2016

bc. Stade. Die ersten Flüchtlinge sind in die neuen Unterkünfte in Ottenbeck am Sophie-Scholl-Weg eingezogen, neun Syrer und Iraker. Am vergangenen Donnerstag feierte Bürgermeisterin Silvia Nieber (SPD) mit Vertretern der Stadt und ehrenamtlichen Helfern Einweihung. Die Gemeinschaftsunterkünfte bieten in zwei Häusern jeweils 46 und 54 Flüchtlingen Platz. Eine Haus steht für Familien, das andere für alleinstehende Männer zur...

2 Bilder

"Vor-Bilder": Ulrike Büchel und Helmuth Held stellen im Stader Gründungs- und Innovationszentrum aus

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 07.07.2016

Stade: Gründungs- und Innovationszentrum | bo. Stade-Ottenbeck. Eine neue Ausstellung wird am Montag, 11. Juli, im Gründungs- und Innovationszentrum in Stade-Ottenbeck, Theodor-Haubach-Weg 2, eröffnet. Die Hamburger Künstler Ulrike Büchel und Helmuth Held zeigen in dem Bürogebäude "Vor-Bilder". Die Vernissage beginnt am Montag um 18 Uhr. Ulrike Büchel befasst sich in ihren Zeichnungen mit dem bildhauerischen Erbe der Antike. Die künstlerische Fertigkeit und die...

1 Bild

Spende für die Fahrradwerkstatt in Ottenbeck

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 25.06.2016

Geld stammt aus Benefizkonzerten und Orchesterbegegnung tp. Stade. Einen Spendenscheck in Höhe von 2.106,87 Euro übergab kürzlich Uwe Merckens (Grüne), stellvertretender Bürgermeister der Stadt Stade, an Eckart Börner, der gemeinsam mit dem Syrer Walled Malallah die Fahrradwerkstatt für Flüchtlinge in Ottenbeck und im ehemaligen Kreiswehrersatzamt aufbaut. Mit der Spendensumme will Börner insbesondere Material und...

3 Bilder

Kleine Artisten schwerelos

Aleksandra Maria Mleczko
Aleksandra Maria Mleczko | am 31.05.2016

Erste Aufführung des Kinderzirkus "No Gravity" am. Stade-Ottenbeck. Nach einer kurzen Besprechung wissen alle, was sie zu tun haben: Die Kinder nehmen sich Tücher, Einrad oder große Bälle und fangen mit ihren Übungen an. Schließlich soll der Zirkus "No Gravity" - auf deutsch "keine Schwerkraft" - vom VFL Stade schon in Kürze seinen ersten Auftritt haben. Am Sonntag, 5. Juni, um 15.30 Uhr, zeigen die kleinen Artisten und...

3 Bilder

Ein geheimnisvoller Tunnel abseits aller Wege - Teil 9 der WOCHENBLATT-Serie "Lost Place"

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 08.04.2016

jd. Stade. Segelflieger, die in weit gezogenen Bahnen am Himmel kreisen, und Propeller-Maschinen, die mit lautem Dröhnen abheben: Wie das WOCHENBLATT in seiner Mittwochs-Ausgabe berichtete, hat beim Flugplatz Stade-Ottenbeck die Saison begonnen. In dem Artikel ging es auch um die politische Diskussion, die kürzlich um die kleine Start- und Landebahn geführt wurde: Die Grünen halten einen Ausbau der Flugpiste zu einem...

"Ottenbeck räumt auf"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 06.04.2016

tp. Stade. Unter dem Motto "Ottenbeck räumt auf" treffen sich Freiwillige am Samstag, 9. April, 10 Uhr, auf dem Parkplatz vor der Grundschule in dem Stader Ortsteil zum Frühjahrsputz. Die Reinigung der Feldmark ist eine Gemeinschaftsaktion des Ottenbecker Forums und der Schulen. Am Treffpunkt werden Einweghandschuhe und Mülltüten verteilt. Ein Container steht zum Befüllen des Wildmülls bereit. Im Anschluss gibt es eine kleine...

2 Bilder

Bürgerinitiative demonstrierte gegen Pläne der Stadt Stade zur Unterbringung von Flüchtlingen

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 23.02.2016

jd. Stade. Ihrem Unmut über die geplante Unterbringung von 200 Flüchtlingen im Stader Stadtteil Ottenbeck machten am Samstagmittag rund 70 Bewohner des Stadtteils, in dem viele Spätaussiedler leben, lautstark Luft: Die Menschen zogen mit Trillerpfeifen, Trommeln und Tröten durch die Stader Innenstadt zum Alten Rathaus. Sie folgten einem Aufruf der neuen Bürgerinitiative "Zukunft Ottenbeck". Die Kundgebung rief auch eine...

8 Bilder

Demo in Stade: Ottenbecker protestieren gegen zu viele Flüchtlinge in ihrem Stadtteil

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 20.02.2016

jd. Stade. Ihrem Unmut über die geplante Unterbringung von 200 Flüchtlingen im Stader Stadtteil Ottenbeck machten am Samstagmittag rund 70 Bewohner des Stadtteils lautstark Luft: Die Menschen zogen mit Trillerpfeifen, Trommeln und Tröten durch die Stader Innenstadt zum Alten Rathaus. Sie folgten einem Aufruf der vor zwei Wochen gegründeten Bürgerinitiative "Zukunft Ottenbeck". Diese kritisiert vor allem, dass die Stadt über...

Trendsportarten ausprobieren

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 20.02.2016

tp. Stade. Die Trainerinnen Kim und Jessika laden am Samstag, 27. Februar, um 16 Uhr zur ersten "Night of Sports" beim VfL Stade in Ottenbeck ein. Teilnehmer können Trendsportarten wie den Fitnesstanz Zumba und Boxen im Stil von "Kami Bo" ausprobieren. Karten gibt es für 29 Euro im Vorverkauf bei Intersport Rolff, in der Geschäftsstelle des VfL Stade sowie an der Abendkasse für 34 Euro.

1 Bild

Am Samstag in Stade: Demo gegen die Flüchtlingspolitik

Björn Carstens
Björn Carstens | am 19.02.2016

bc. Stade. Die neue Bürgerinitiative „Zukunft Ottenbeck“, die nach eigenen Angaben bereits mehr als 400 Unterstützerunterschriften gesammelt hat, plant für diesen Samstag, 20. Februar, eine Demonstration gegen die Flüchtlingspolitik der Hansestadt Stade. Motto: „Ottenbeck stellt sich quer“. Treffpunkt ist um 13.30 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz (Brinkstr./Hospitalstr.). Ende der Demo: ca. 14.45 Uhr vor dem alten Rathaus. Die...

1 Bild

"Stader Drehorgelfreunde" spenden mehr als 5.000 Euro

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 17.02.2016

Finanzspritze für Kindergarten, Kinderhaus und das städtische Tierheim tp. Stade. Die wohltätigen "Stader Drehorgelfreunde" machten auf dem Weihnachtsmarkt mehr als 150 Stunden Musik. Viele Besucher belohnten das Engagement mit Spenden. Insgesamt kamen weit mehr als 5.000 Euro zusammen. Das Geld - jeweils 1.400 Euro - wurde nun an drei Einrichtungen in der Stadt verteilt. Die "Börne" für nutzt ihren Anteil für den neuen...

1 Bild

Risse wegen der Busse? Verkehr in der Agathenburger Bahnhofstraße hat stark zugenommen

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 30.12.2015

jd. Agathenburg. Die Pendler finden es toll, die Anlieger sind weniger begeistert: In den vergangenen Monaten hat sich am Agathenburger Bahnhof einiges getan. Im Sommer wurde von der S-Bahn-Station eine Busverbindung zum Stader Stadtteil Ottenbeck eingerichtet und seit Kurzem ist der neue Park-and-Ride-Parkplatz - wenn auch nur provisorisch mit Schotter hergerichtet - in Betrieb. Doch nun sind einige Bewohner der...

Kein Radweg auf dem Gleisbett in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 30.12.2015

Ausschuss verwirft innovative Idee der SPD tp. Stade. Eine innovative städtebauliche Idee ist vom Tisch: Aus dem von der SPD-Ratsfrau Bianca Sliwinski angeregten Radwegebau von Ottenbeck in die Stader Innenstadt auf einer ungenutzten Schienentrasse wird nichts. Mit sieben Nein- zu sechs Ja-Stimmen legte der Ausschuss für Stadtentwicklung und Umweltfragen (ASU) das Vorhaben "ad acta". Sliwinski hatte einen Prüfauftrag an die...

3 Bilder

Die Faszination liegt im Detail

Aleksandra Maria Mleczko
Aleksandra Maria Mleczko | am 13.11.2015

Im alten Luftschutzkeller im Ex-Kasernengebiet Ottenbeck erschaffen Modellbahner naturgetreue Miniaturwelten am. Stade. Ein kleine Welt für sich, 30 Meter lang, in einem Luftschutzkeller in Stade-Ottenbeck. Die Mitglieder der Interessengemeinschaft Modellbahn Niederelbe haben Schienenstrecken mit Bahnhöfen, Betriebsstellen und Fabriken aufgebaut und befahren ihre Miniaturwelt mit Diesellokomotiven, Triebwagen oder...

Hansestadt Stade plant neue Asylunterkünfte

Björn Carstens
Björn Carstens | am 10.11.2015

bc. Stade. Die Stadt Stade plant den Bau von neuen Asylunterkünften. In Ottenbeck am Sophie-Scholl-Weg sollen zwei neue Häuser mit Platz für jeweils 50 Flüchtlinge errichtet werden. Die Ausschreibung läuft. Im Frühjahr sollen die Arbeiten starten. „Wir schaffen uns Optionen, wenn es Bedarf gibt“, sagt Bürgermeisterin Silvia Nieber (SPD). Für 2016 erwartet sie bis zu 700 neuankommende Flüchtlinge. Nach der geplanten...

3 Bilder

Kita Kinderwelt der Lebenshilfe Stade feiert zweijähriges Bestehen

Aleksandra Maria Mleczko
Aleksandra Maria Mleczko | am 20.10.2015

am. Stade. Mit einem lauten und fröhlichen Fest feierten die Besucher der Lebenshilfe-Kita Kinderwelt deren zweijähriges Bestehen. Reichlich Leckereien bot ein Fingerfood-Buffet, das die Eltern vorbereitet hatten. Der Höhepunkt für die Kinder war ein rasantes Bobbycar-Rennen, das die kleinen Rennfahrer mit gekonnten Überholmanövern bestritten. Es wurde viel gelacht und getobt. Vor genau zwei Jahren startete die Kinderwelt...

Asylbewerber: Stade baut in Ottenbeck, Hagen und an der B73

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 23.09.2015

Verwaltung setzt weiter auf dezentrale Unterbringung tp. Stade. Die Stadt Stade setzt nach wie vor auf die dezentrale Unterbringung von Asylbewerbern, von denen derzeit 400 in Stade leben. Angesichts der bis Januar 2016 erwarteten rund 300 zusätzlichen Flüchtlinge wird entsprechender Wohnraum knapp. Laut Erstem Stadtrat Dirk Kraska gibt es in den Wohnungen, die die Stadt für diese Zwecke vorsorglich angemietet hat, nur noch...

1 Bild

Kunst der "wo_men@work" im Gründungs- und Innovationszentrum Stade

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 07.09.2015

Stade: Gründungs- und Innovationszentrum | bo. Stade-Ottenbeck. Zum zehnjährigen Bestehen findet im Ottenbecker Gründungs- und Innovationszentrum (GIS), Theodor-Haubach-Weg 2, eine besondere Kunstausstellung statt. Unter dem Titel "wo_men@work" präsentieren Mieter des Zentrums und bisherige Aussteller gemeinsam ihre kreativen Arbeiten. Seit seiner Eröffnung stellt das GIS seine Räumlichkeiten Künstlern regelmäßig für Ausstellungen zur Verfügung. • Geöffnet montags...

1 Bild

Dieser Vorschlag ist verlockend

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 17.06.2015

.. wird aber schwierig umzusetzen sein: statt Schienentrasse Radweg von Ottenbeck in die Stader Innenstadt bc. Stade. Ein Radweg von Ottenbeck in die Stader Innenstadt: dort, wo jetzt noch Schienen liegen, auf denen aber schon lange kein Zug mehr gefahren ist. Das ist die Idee von SPD-Ratsfrau Bianca Sliwinski. Sie fragt: "Warum bezahlt die Stadt jährlich Instandhaltungskosten von 6.000 Euro für eine Strecke, die nicht...

2 Bilder

Ein bewegtes Gemeinschaftsleben

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 10.06.2015

Grundschule Ottenbeck will den Titel "Sportfreundliche Schule" / Turniere und Kooperation mit Verein tp. Stade. Ein buchstäblich bewegtes Gemeinschaftsleben führen die 147 Mädchen und Jungen sowie die Lehrer und pädagogischen Mitarbeiter an der Grundschule in Ottenbeck. Sportfeste, Schwimmwettkämpfe, die Kooperation mit einem Sportverein und vieles mehr gehören dort zum festen Ablauf. Jetzt hat sich die Bildungseinrichtung...

Innere Stärke gewinnen: Vortrag über Resilienz für Führungskräfte

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 28.05.2015

Stade: Gründungs- und Innovationszentrum | bo. Stade-Ottenbeck. Über "Resilienz: Stehauf-Mentalität als Zukunfts-Ressource" informiert Business-Coach Rosemarie Fahrholz in ihrem Vortrag am Montag, 1. Juni, um 18.30 Uhr im Gründungs- und Innovationszentrum in Ottenbeck, Theodor-Haubach-Weg 2. Die Referentin erklärt, wie Führungskräfte innere Stärke gewinnen und den achtsamen Umgang mit sich und ihren Teams verbessern können. Widerstandskraft, Belastbarkeit und...

3 Bilder

"Stader Ideen" zum Busverkehr

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 31.03.2015

Kreative Leser-Vorschläge: Ringverkehr Wiepenkathen-City-Ottenbeck und eine neue Haltestelle "Am Sande" tp. Stade. Tolle Vorschläge liefern zwei Leserinnen im Rahmen der WOCHENBLATT-Kampagne "Stader Ideen": Corinna Kunze schlägt einen Bus-Kreisverkehr von Wiepenkathen über die Stadt Stade nach Ottenbeck vor. Renate Krüger fragt: „Ist es möglich, die Bushaltestelle vom ‚Pferdemarkt‘auf den nutzlosen Platz ‚Am Sande‘ zu...