Park

1 Bild

Weiter kein Zutritt zur "Horneburg": Pläne für Burginsel zerschlagen sich vorerst

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 12.07.2016

jd. Horneburg. "Auch 2016 darf man hoffen" - dieser Satz von Horneburgs Bürgermeister Hans-Jürgen Detje (CDU) fiel vor einem halben Jahr. Es geht um ein Wunschprojekt Detjes: Die Neugestaltung der Burginsel. Die Gemeinde würde das Gelände gern pachten, komplett neu gestalten und der Öffentlichkeit zugänglich machen. Schließlich geht es um das historische Erbe des Ortes: Auf der von einem breiten Graben umgebenen, kreisrunden...

Wer piept denn da? Vögel im Garten zählen

Tamara Westphal
Tamara Westphal | am 02.05.2015

(nw/tw). Zu einer Zählaktion für Groß und Klein laden die niedersächsischen Landesverbände von NABU und NAJU auch in diesem Jahr ein: Zur bundesweit 13. „Stunde der Gartenvögel“ vom 8. bis 10. Mai sind Naturfreunde in ganz Deutschland aufgerufen, eine Stunde lang die Vögel in ihrem Garten, vom Balkon aus oder im Park zu beobachten, zu zählen und für eine gemeinsame Auswertung zu melden. • Vorkenntnisse sind für eine...

1 Bild

"Ich gehe ängstlich durch die Straßen"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 14.11.2014

Azubi im Park in Stade mit Messer überfallen tp. Stade. „Ich sehe Fremde plötzlich als Bedrohung“, sagt Nino S.* (23) aus Hollern-Twielenfleth im Alten Land, nachdem ihn eine Gruppe Unbekannter kürzlich wochentags in Stade beraubte. Der Fleischer-Azubi war nach Feierabend zu Fuß von seiner Arbeitsstelle in der Altstadt in Richtung Bushaltestelle unterwegs, als sich ihm einer der fünf jungen Männer (alle etwa Anfang 20)...

2 Bilder

Die barocke Festung erkunden

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 23.07.2013

Stade: Stadeum | Führung durch die historischen Wallanlagen mit Kahnfahrt tp. Stade. Eine kombinierte Führung durch die historischen Wallanlagen mit einer Fleetkahnfahrt auf dem Burggraben in Stade bietet die Stade Tourismus GmbH bis Ende Oktober an jedem Samstag um 14 Uhr an. Stades malerische Altstadt ist vollständig von Wasser umgeben: Erhalten geblieben sind die Wallanlagen aus der Zeit, als die Stadt zum Königreich Schweden gehörte....