Parkhaus Bahnhof

1 Bild

Mehr Plätze für Pendler - Steller Politik berät über Erweiterungen der Parkanlagen an den Bahnhöfen

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 04.08.2017

thl. Stelle. Seit dem Bau des Parkhauses am Winsener Bahnhof weichen viele Penlder mit ihrem Pkw an die Bahnhöfe Ashausen und Stelle aus. Das hat sich auch nach Eröffnung des Parkhauses nicht geändert. Aus diesem Grund beschäftigt sich der Bau-, Umwelt- und Verkehrsausschuss der Gemeinde Stelle in seiner Sitzung am kommenden Montag, 7. August, ab 19 Uhr im Rathaus mit einer Erweiterung der Stellflächen an den Bahnhöfen....

1 Bild

Parkplätze fallen weg - Stadt Winsen setzt Vorgabe des Verwaltungsausschusses um

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 18.07.2017

thl. Winsen. Nach Fertigstellung des Parkhauses werden rund um den Winsener Bahnhof wieder geordnete Parkverhältnisse geschaffen. "So sind bereits einige Parkverbote auf der Nordseite der Bahngleise wieder eingerichtet worden, damit ein Begegnungsverkehr auf den Straßen möglich ist.", erklärt Stadtsprecher Theodor Peters. "Des Weiteren sind die unbefestigten Flächen auf der Südseite an den Schützenverein zurückgegeben worden,...

1 Bild

Das Parkhaus als"Hammer der Woche" - ZDF-Sendung "Länderspiegel" beschäftigte sich mit dem Winsener Millionen-Flop

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 18.07.2017

thl. Winsen. War die vom WOCHENBLATT aufgedeckte Nicht-Nutzung des neuen Parkhauses am Winsener Bahnhof bisher auf die regionale Berichterstattung beschränkt, ist das drohende Millionen-Desaster jetzt bundesweit bekannt. Die ZDF-Sendung "Länderspiegel" widmete dem Parkhaus am Samstag in seiner Rubrik "Hammer der Woche" einen drei Minuten langen Bericht. Grund: Nur etwa 100 der 540 Pkw-Stellplätze sind vermietet. Der Tenor...

1 Bild

Sind Winsens Radfahrer wirklich alle kriminell? - Verwaltung und politische Mehrheit stellen sich gegen Ratsbeschluss

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 13.06.2017

thl. Winsen. Fahrradfahrer, die ihr Rad ab und zu im neuen Fahrradparkhaus am Bahnhof abstellen wollen, haben weiterhin das Nachsehen. Obwohl der Stadtrat im Oktober 2016 beschlossen hatte, sowohl für Pkw als auch für Fahrräder eine tageweise Abstellmöglichkeit einzurichten, hatte die Stadt diesen Beschluss bis heute nicht umgesetzt und bekam dafür bereits heftige Kritik (das WOCHENBLATT berichtete). Trotzdem hat der...

1 Bild

"Sie lesen wohl keine Zeitung" - Radverkehrs-Verfechterin Olga Bock übt Kritik an Bauamtsleiter

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 06.06.2017

thl. Winsen. "Beschluss nicht umgesetzt" titelte das WOCHENBLATT kürzlich und berichtete über einen Vorwurf der Gruppe Grüne/Linke gegen die Stadtverwaltung, weil sie im neuen Parkhaus am Bahnhof keine Tageseinstellplätze für Fahrräder geschaffen hatte. In diesem Zusammenhang wies Bauamtsleiter Andreas Mayer darauf hin, dass der Stadt keinerlei Beschwerden über die fehlenden Plätze bekannt seien. "Dieser Aussage widerspreche...

1 Bild

Parkhaus am Winsener Bahnhof: "Die Nötigung geht weiter"

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 06.06.2017

Verwaltungsausschuss soll Parkplatzsperrung an Stadthalle beschließen thl. Winsen. Die Stadt Winsen will die Autofahrer offensichtlich jetzt mit aller Macht zwingen, das neue Parkhaus am Bahnhof zu nutzen und so dem bisherigen Millionen-Desaster ein Ende zu setzen. Wie das WOCHENBLATT aus gewöhnlich gut unterrichteter Quelle erfuhr, soll der nicht-öffentliche Verwaltungsausschuss (VA) in seiner Sitzung am kommenden...

1 Bild

Beschluss nicht umgesetzt - Gruppe Grüne/Linke erhebt Vorwürfen gegen Stadt wegen Parkhaus

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 27.05.2017

thl. Winsen. "Die Verwaltung hat bezüglich des Fahrradparkhauses den Beschluss des Stadtrates schlicht und einfach nicht umgesetzt." Das sagte Bernd Meyer (Gruppe Grüne/Linke) in der Sitzung des Bau- und Verkehrsausschusses. Grund: Bis heute gibt es in dem Parkhaus am Banhof keine Fahrrad-Abstellmöglichkeiten für Tagesparker. In der Tat hatte der Rat im Oktober 2016 beschlossen, sowohl für Pkw als auch für Fahrräder auch...

"Haben Fehler gemacht" - Bürgermeister André Wiese antwortet dem Bund der Steuerzahler wegen Parkhaus

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 21.05.2017

thl. Winsen. Am Montag hatte der Bund der Steuerzahlen (BdSt) einen zweiseitigen Brief wegen des Parkhaus-Desasters an Winsens Bürgermeister André Wiese (CDU) geschickt (das WOCHENBLATT berichtete). Beinahe in Windeseile hat das Stadtoberhaupt jetzt in einem vierseitigen Brief geantwortet. Kernpunkt dabei war die Frage, welche Maßnahmen die Stadt plant, um die Auslastung des Parkhauses zu verbessern. Dazu Bürgermeister...

1 Bild

Eintrag ins "Schwarzbuch"? - Bund der Steuerzahler nimmt Parkhaus-Desaster in Winsen ins Visier

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 16.05.2017

thl. Winsen. Die mangelnde Auslastung des neuen Parkhauses am Winsener Bahnhof (das WOCHENBLATT) ist jetzt auch Thema beim Bund der Steuerzahler (BdSt). In einem zweiseitigen Brief wird Bürgermeister André Wiese gebeten, zu dem „Desaster“ Stellung zu beziehen. Dabei will der BdSt u.a. wissen, mit welcher Auslastung des Parkhauses die Stadt vorab kalkuliert hat und wie sie die derzeitige Unterauslastung erklärt. Auch wer...

1 Bild

"Über die Preise muss gesprochen werden" - Freie Winsener haben Parkhaus-Desaster vorhergesagt

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 12.05.2017

thl. Winsen. In die Diskussion, um die schlechte Nutzung des neuen Parkhauses am Bahnhof, mischen sich jetzt auch die Freien Winsener ein, die von dem Ist-Zustand nicht überrascht sind. "Die im September vergangenen Jahres auf Antrag der Grünen festgelegten Preise für Pkw sind deutlich zu hoch angesetzt", sagt Andreas Waldau, der auch als Vorsitzender des Stadtrates fungiert. "Wir haben schon bei den Beratungen dazu darauf...

1 Bild

Mit Zwang ins Parkhaus am Winsener Bahnhof?

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 09.05.2017

Die Parkplätze auf dem Winsener Schützenplatz werden gesperrt thl. Winsen. Versucht die Stadt jetzt mit Druck, Bahnpendler dazu zu bewegen, ihre Pkw für 290 Euro pro Jahr im neuen Parkhaus abzustellen? Das Schützenkorps Winsen weist in einer Presseerklärung darauf hin, dass die beiden bisherigen Parkflächen am Schützenhaus ab 1. Juni nicht mehr zur Verfügung stehen. "Die Stadt hatte die Fläche vom Verein gepachtet, um für...

2 Bilder

Millionengrab Parkhaus? - Kaum ein Auto- oder Radfahrer nutzt das neue Gebäude am Winsener Bahnhof

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 03.05.2017

thl. Winsen. Seit knapp zwei Monaten ist das neue Parkhaus am Winsener Bahnhof jetzt geöffnet. In den ersten drei Wochen der Öffnung, in den die Einrichtung noch kostenlos genutzt werden konnte, nur wenige Autofahrer das Angebot genutzt haben, steht das Parkhaus jetzt fast komplett leer. Kaum jemand scheint bereit zu sein, die 290 Euro Jahresgebühr für einen Stellplatz zu bezahlen. Wird das Parkhaus, dessen Bau für die Stadt...

1 Bild

Parkhaus nimmt Betrieb auf - In den ersten drei Wochen ist die Nutzung kostenfrei

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 07.03.2017

thl. Winsen. Gute Nachricht für die Bahnpendler: Das neue Parkhaus am Bahnhof nimmt am kommenden Montag, 13. März, endlich seinen Betrieb auf. Bis dahin müssen noch einige Restarbeiten erledigt werden, insbesondere die Installation des Schranken-, Zähl- und Abrechnungssystems. Und noch eine gute Nachricht: „In den ersten drei Wochen ist die Nutzung des Parkhauses kostenfrei. Erst ab dem 1. April werden Parkentgelte erhoben“,...

1 Bild

Politik genehmigt Gelder - Parkhaus am Bahnhof: Stadt Winsen will und soll Rechtsweg beschreiten, um Baukosten zu senken

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 03.02.2017

thl. Winsen. Ursprünglich einmal mit rund 6,5 Millionen Euro Kosten geplant, wird das Parkhaus am Winsener Bahnhof jetzt fast doppelt so teuer: knapp elf Millionen Euro werden jetzt für den Bau veranschlagt. Im Wirtschaftsausschuss der Stadt wurde das Thema am Donnerstagabend heiß diskutiert. Am Ende stimmten die Politiker aber „zähneknirschend“ mehrheitlich zu. Nur die SPD enthielt sich. Dazu soll die Verwaltung ein Büro...

1 Bild

Eröffnung erneut verschoben und ein Kostenschock für die Stadt Winsen

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 31.01.2017

Ist der Berliner Flughafen eher fertig als das Winsener Parkhaus? thl. Winsen. Der Bau des Winsener Parkhauses wird zur unendlichen Geschichte. Und so manch Bürger wettet schon, dass der Berliner Flughafen doch früher fertig ist. Denn: Bedingt durch den Frost in den vergangenen Wochen muss die für zuletzt 1. Februar geplante Eröffnung des Parkhauses erneut um einen Monat auf den 1. März verschoben werden. Allerdings könne...

1 Bild

Bau am Ende doppelt so teuer?

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 14.12.2016

Eröffnung des Parkhauses am Winsener Bahnhof verzögert sich erneut thl. Winsen. Wenn die öffentliche Hand baut, wird es stets teurer als geplant und dauert auch viel länger. Das bestätigt sich jetzt mal wieder beim Bau des Parkhauses am Winsener Bahnhof. Ursprünglich sollte das Gebäude bereits seit Sommer dieses Jahres in Betrieb sein. Jetzt stellte sich heraus, dass sich die zuletzt geplante Eröffnung von Januar 2017...

3 Bilder

Ratsmitglieder geehrt und verabschiedet

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 25.10.2016

thl. Winsen. Bunt und blumig war die letzte Sitzung des Winsener Stadtrates in der ablaufenden Legislaturperiode. Denn im Vordergrund stand die Verabschiedung von Ratsmitgliedern, die aus den unterschiedlichsten Gründen aus dem Gremium ausscheiden. Bevor es so weit war, gab es allerdings noch einen Mandatswechsel. Christdemokratin Angelika Teuchert, die zehn Jahre im Stadtrat saß und neun Jahre davon als Vize-Fraktionschefin...

1 Bild

Parkhaus am Winsener Bahnhof: Die Kosten explodieren

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 04.05.2016

thl. Winsen. Die Probleme beim Bau des Parkhauses am Winsener Bahnhof entwickeln sich zu einer unendlichen (Pannen)-Geschichte. Wie sich herausstellte, muss die Stadt viel tiefer in die Tasche greifen, als bisher geplant. Bei einigen Arbeiten ist von einer Preissteigerung von über 60 Prozent die Rede. Die Chronologie der Pannenserie: Erst waren es mehrere Baustopps, weil die Bahn altes Material im Baugrund hinterlassen...

1 Bild

Erneute Bauverzögerung am Winsener Bahnhofs-Parkhaus

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 24.02.2016

thl. Winsen. Der Bau des Parkhauses am Bahnhof kostet die Verantwortlichen der Stadt Winsen weiterhin jede Menge Nerven. Bedingt durch das Wetter gibt es eine erneute, zweiwöchige Verzögerung bei der Fertigstellung. Grund: Durch den Frost können die "schlanken" Betondecken nicht eingezogen werden. "Wir haben jetzt etwa drei Monate Gesamt-Verzögerung", so Bauamtsleiter Andreas Mayer. "Wenn es keine weiteren Zwischenfälle gibt,...

Parkhaus-Bau soll weitergehen

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 02.12.2015

thl. Winsen. "Es ist nicht der Bau des Parkhauses selbst, der uns Schwierigkeiten bereitet, sondern der Untergrund." Das machte Bauamtsleiter Andreas Mayer in der Sitzung des Finanzausschusses noch einmal deutlich, als er dort die erhöhten Baukosten von 828.000 Euro (das WOCHENBLATT berichtete) einwerben musste. Zur Sitzung hatte Mayer zwei Fachleute der Baufirma eingeladen, die über den Bau referierten. Demnach seien rund...

Parkhaus am Bahnhof: Kosten steigen um zehn Prozent

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 23.11.2015

thl. Winsen. Jetzt kommt es knüppeldick für die Stadt: Aktuellen Berechnungen zur Folge wird der Bau des Parkhauses am Bahnhof um 828.000 Euro teurer als geplant. Damit steigen die ursprünglichen Kosten von rund 7,7 Millionen Euro um gut 10,75 Prozent. Wie berichtet, gab es zunächst Probleme mit im Boden gefundenen "Hinterlassenschaften" der Deutschen Bahn und wenig später mit falschen Grundwasserberechnungen eines...

1 Bild

Parkhaus wird noch später fertig - Und teurer wird es ebenfalls

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 17.11.2015

thl. Winsen. Erneute Hiobsbotschaft für die Stadt Winsen sowie für die Bahnpendler: Der Bau des Parkhauses verzögert sich erneut - und wird wohl deutlich teurer als zunächst geplant. Das gab Bauamtsleiter Andreas Meyer im Bauausschuss bekannt. Der Grund ist eine fehlerhafte Gutachteraussage bezüglich der Grundwassermengen. "Der Fachmann hatte eine Menge von 120 Kubikmetern pro Stunde berechnet", so Mayer. Tatsächlich seien...

1 Bild

Fertigstellung des Parkhauses verzögert sich

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 23.09.2015

thl. Winsen. Das wird den Pendlern gar nicht schmecken. Die Fertigstellung des lang ersehnten Parkhauses am Winsener Bahnhof verzögert sich offenbar um mehrere Monate. Eigentlich sollte das Gebäude im Juli 2016 in Betrieb gehen. Grund sind Unstimmigkeiten zwischen der Stadt als Bauherr und der Deutschen Bahn. Zum einen geht es um die Kosten für die Abfuhr von Betonresten und Spundwänden, die die ausführende Baufirma im Boden...

2 Bilder

Startschuss für Mega-Projekt

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 09.07.2015

thl. Winsen. Startschuss für das Mega-Projekt: Mit einem symbolischen Spatenstich hat jetzt der Bau des Parkhauses auf der Nordseite des Winsener Bahnhofes begonnen. Bis zum Sommer 2016 entstehen dort 540 Pkw-Stellplätze und eine Fahrradabstellanlage mit 300 Plätzen. Dafür investiert die Stadt Winsen stolze sieben Millionen Euro. Pendler aufgepasst: Für die Dauer der Baumaßnahme stehen die Parkplätze auf der jetzigen Park...

1 Bild

Bau des Parkhauses beginnt

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 18.06.2015

thl. Winsen. Bahnpendler müssen jetzt ganz stark sein: Am kommenden Montag, 22. Juni, beginnen die Arbeiten zum Bau des Parkhauses für 540 Pkw und einer Fahrradabstellanlage mit 300 Plätzen auf dem Gelände der jetzigen "Park-and-Ride"-Fläche am Bahnhof. Ab dann stehen die dortigen Parkplätze, die Behelfsstellplätze im östlichen Gleisdreieck und auch die Parkmöglichkeiten an und auf der Straße An der Kleinbahn, wo der Baukran...