Parkinson

2 Bilder

Ein Traum geht in Erfüllung

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 29.11.2016

mum. Hanstedt. Für Jessica Streich ist es beinahe so, als ob sich ein Kreis schließt. Von 2003 bis 2007 baute sie im „Happy Body“-Fitness-Studio in Hanstedt den Reha-Bereich auf. Jetzt kehrt sie zurück. Allerdings nicht als Mitarbeiterin, sondern als Inhaberin. Gemeinsam mit Matthias Trimborn, der für die technische Leitung verantwortlich ist, übernimmt Streich das Studio von Marlen Strozyk. Ab dem morgigen Donnerstag, 1....

Parkinson-Symptome individuell therapieren

Oliver Sander
Oliver Sander | am 27.04.2016

Buchholz: Krankenhaus Buchholz | Gesundheitsgespräch im Krankenhaus Buchholz über Komplexbehandlung nw./os. Buchholz. Zum Gesundheitsgespräch über Parkinson lädt das Krankenhaus Buchholz am morgigen Donnerstag, 28. April, 19 Uhr, in die Cafeteria (Steinbecker Str. 44) ein. Dr. Markus Wittich, Oberarzt der Neurologie, informiert über Zusatzsymptome, die im Verlauf der Erkrankung auftreten können, und deren Behandlung. Jährlich sind 13.000 Deutsche neu...

Vortrag im Elbe Klinikum Stade über die Parkinson'sche Krankheit

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 03.02.2016

Stade: Elbe Klinikum | bo. Stade. Über die Parkinson'sche Krankheit informiert Prof. Dr. med. Holger Schmidt am Montag, 8. Februar, um 19 Uhr im Elbe Klinikum in Stade. Der Chefarzt der Neurologischen Klinik am Elbe Klinikum erklärt Diagnose und Behandlungsmöglichkeiten, zeigt aber auch die Grenzen der Therapien auf. Schmidt erläutert in seinem Vortrag, welche Hirngebiete betroffen sind und gibt Einblick in die vielfältige Symptomatik, die über...

2 Bilder

Neue Lebensqualität dank Stromstößen

Oliver Sander
Oliver Sander | am 27.11.2015

Parkinsonkranker Holger Klose (55) bekommt in zehnstündiger Operation einen Hirnschrittmacher os. Buchholz. Die Ansage an Holger Klose (55) durch seine Ehefrau Susanne war unmissverständlich: Entweder, er unterzieht sich einer Operation, oder sie ist weg! Also überwand der Parkinson-Kranke aus Buchholz seine verständliche Angst und unterzog sich in Hamburg einer zehnstündigen OP. Unter Vollnarkose erhielt der Frührentner...

1 Bild

Ende einer Ära am Krankenhaus Buchholz - Dr. Konrad Luckner verabschiedet

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 10.07.2015

mi. Buchholz. Im Buchholzer Krankenhaus endet eine Ära. Nach fast zwanzig Jahren als Chefarzt der Neurologischen Abteilung wurde jetzt Dr. med. Konrad Luckner verabschiedet. Die Nachfolge tritt sein langjähriger Stellvertreter Dr. med. Felix Butscheid an. „Ihre hohe Kompetenz, Ihr Verständnis und Ihre freundliche von Sympathie geprägte Art hat Ihnen höchstes Ansehen in unserem Hause, bei Kollegen und bei den Patienten...

Selbsthilfegruppe informiert sich über barrierefreies Wohnen

Aenne Templin
Aenne Templin | am 18.10.2014

at. Stade. Die Mitglieder der Selbsthilfegruppe Parkinson aus Stade hat kürzlich einen Ausflug nach Garrel unternommen. Die Teilnehmer informierten sich über barrierefreies Wohnen. Unter fachkundiger Führung erhielten sie bei der Firma Frerichs & Looschen viele Informationen über komfortableres Wohnen und welche Lebensqualität sich daraus für sie ergibt. Weitere Informationen über die Selbsthilfegruppe Parkinson in Stade gibt...

Parkinson-Selbsthilfegruppe Stade trifft sich in Horneburg

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 04.03.2014

Horneburg: Parkinson Selbsthilfegruppe | Die Parkinson Selbsthilfegruppe Stade lädt ein zu ihrem monatlichem Treffen am Donnerstag, 13. März, um 14.30 Uhr in Horneburg im Landgasthof "Am Tivoli", Vordamm 38, zum Gedankenaustausch und gemütlichem Kaffeetrinken. Anmeldungen nimmt Margriet Probst unter Tel. 04142-3769 entgegen.

Treffen der Selbsthilfegruppe Parkinson in Horneburg

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 04.03.2014

Horneburg: Landgasthof "Am Tivoli" | bo. Horneburg. Die Parkinson-Selbsthilfegruppe Stade lädt am Donnerstag, 13. März, zum Treffen in Horneburg ein. Im Landgasthof "Am Tivoli", Vordamm 38, gibt es um 14.30 Uhr Gelegenheit zum Gedankenaustausch. • Anmeldung bei Margriet Probst, Tel. 04142 - 3769.

Kunstwerke in der Logopädie-Praxis

Oliver Sander
Oliver Sander | am 27.12.2013

Buchholz: Logopädische Praxis | Parkinsonkranker Künstler Schuppart stellt in Buchholz aus os. Buchholz. Kunst als Therapie: Noch bis Ende Februar 2014 stellt Hans Schuppart einen Teil seiner Werke in der Logopädischen Praxis in Buchholz (Hamburger Str. 8) aus. Schuppart ist an Parkinson erkrankt, neue Behandlungsmethoden ermöglichen es ihm, wieder mehr am Leben teilzunehmen. "Ich möchte alle an Parkinson erkrankten Menschen aufrufen, auch aktiv zu sein",...

Angehörigentreffen der Parkinson-Gruppe

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 24.09.2013

Horneburg: Mehrgenerationenhaus "Burgmannshof" | bo. Horneburg. Zu einem Angehörigentreffen lädt die Selbsthilfegruppe der Parkinsonvereinigung am Montag, 30. September, um 15 Uhr in das Mehrgenerationenhaus in Horneburg, Lange Str. 38, ein. Zu dem Info- und Erfahrungsaustausch sind weitere Interessierte willkommen.

Treffen für Angehörige von Parkinson-Patienten

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 20.08.2013

Horneburg: Mehrgenerationenhaus "Burgmannshof" | bo. Horneburg. Angehörige von Parkinson-Erkrankten haben am Montag, 26. August, Gelegenheit, Informationen und Erfahrungen austauschen. Die Selbsthilfegruppe der Parkinson-Vereinigung Stade lädt um 15 Uhr zum Treffen in das Mehrgenerationenhaus in Horneburg, Lange Str. 38, ein.

Info-Treff zum Thema Parkinson

Tamara Westphal
Tamara Westphal | am 14.04.2013

Seevetal: Rathaus | nf. Hittfeld Die Regionalgruppe Winsen/Seevetal der Deutschen Parkinson Vereinigung (dP) lädt am kommenden Dienstag, 16. April, 17.30 Uhr, alle Interessenten zu einem Informationstreffen in den Großen Saal des Rathauses Hittfeld ein. Der Neurologe Dr. Klaus Bartylla aus Harburg und die Logopäden Britta Drewes und Ulrich Kaune halten Vorträge. - Weitere Infos und Anmeldung bei Peter Ragoschke, Tel. 04105-2320, E-Mail...

Erfahrungsaustausch für Angehörige von Parkinson-Erkrankten

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 20.03.2013

Dollern: Mohr | Da das Mehrgenerationenhaus in Horneburg geschlossen ist, findet das Angehörigentreffen der Parkinson-Vereinigung am Montag, 25. März, um 15 Uhr im Café bei Mohr in Dollern, Am Buschteich 26, statt. Angehörige von Parkinson-Erkrankten haben Gelegenheit zum Info- und Erfahrungsaustausch.

Parkinson-Selbsthilfe: Zwei weitere Treffs

Tamara Westphal
Tamara Westphal | am 05.03.2013

Ansturm von Interessenten im Krankenhaus Winsen nf. Buchholz/Seevetal. Mit 65 Teilnehmern hervorragend besucht war das Infotreffen zur Wiederbelebung der Regionalgruppe Winsen/Seevetal der Deutschen Parkinson Vereinigung (dP) im Krankenhaus Winsen. Weil längst nicht alle Interessenten teilnehmen konnten, will Initiator Peter Ragoschke aus Hittfeld, selbst Parkinson-Betroffener, demnächst zu zwei weiteren Treffs einladen:...

2 Bilder

Parkinson-Patient Holger Klose: "Laufen ist für mich wie eine Sucht"

Oliver Sander
Oliver Sander | am 24.01.2013

os. Buchholz. "Moment, Blockade!", sagt Holger Klose (52), als er die Tür aufmacht. Er zittert leicht, kann sich nicht mehr bewegen. Holger Klose hat Parkinson. "Off-Zeit" nennen Mediziner bei der neurologischen Erkrankung die Phasen mit stark eingeschränkter Beweglichkeit. Kurze Zeit später hat Klose wieder eine "On-Phase" und bewegt sich leicht durch den Flur - im Laufschritt. So komisch es klingen mag: Beim Laufen hat der...

Treffen der Parkinson-Gruppe

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 23.01.2013

Horneburg: Mehrgenerationenhaus "Burgmannshof" | Die Angehörigen der Selbsthilfegruppe der Parkinsonvereinigung treffen sich zu ihrem Informations- und Erfahrungsaustausch am Montag, 28. Januar, ab 15 Uhr im Mehrgenerationshaus der Samtgemeinde Horneburg, Lange Straße 38.