Patientenverfügung

1 Bild

Harsefelder Seniorenbeauftragte fordert bezahlbare Wohnungen in der Samtgemeinde

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 24.02.2016

Harsefeld: FIZ | Als Seniorenbeauftragte der Samtgemeinde Harsefeld setzt sich Christa Wittkowski-Stienen engagiert für die Interessen der älteren Bürger ein. "In der Samtgemeinde fehlt es vor allem an bezahlbarem und barrierefreiem Wohnraum", kritisiert sie. Bereits im Jahr 2004 habe sie als CDU-Politikerin im Rat auf die Notwendigkeit des sozialen Wohnungsbaus in Harsefeld aufmerksam gemacht. Ohne Erfolg. "Jetzt holt uns der demografische...

Über die Vorsorge sprechen

Stephanie Bargmann
Stephanie Bargmann | am 06.12.2015

(sb). Der Paritätische Betreuungsverein im Landkreis Stade rät allen Familien, die Weihnachtszeit auch dafür zu nutzen, sich gemeinsam Gedanken über wichtige Dinge wie Betreuung, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung zu machen. Das Team des Paritätischen bietet dazu persönliche und kostenlose Beratung an. Diese kann sowohl von Vorsorgenden als auch von Bevollmächtigten in Stade und in Buxtehude genutzt werden....

Vortrag in Freiburg über Patientenverfügungen und Vorsorgevollmachten

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 15.09.2015

Freiburg (Elbe): DRK-Seniorenheim "Haus Kehdingen" | bo. Freiburg. Bedeutet "Gesetzlich betreut gleich entmündigt?" Auf diese Frage geht Diplom-Rechtspfleger Hanns-Henning Keese in seinem Vortrag am Dienstag, 22. September, um 18.30 Uhr im DRK-Seniorenheim "Haus Kehdingen" in Freiburg, Krankenhausweg 9, ein. Keese berichtet aus seiner 20-jährigen Praxis als vom Gericht bestellter Betreuer. Er schlägt Texte für Betreuungsverfügungen, Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen...

2 Bilder

„Der Wille des Patienten steht über allem“

Tamara Westphal
Tamara Westphal | am 22.08.2015

WOCHENBLATT-Interview mit Dr. Linda Wanke, Vorsitzende des klinischen Ethik-Komitees der Krankenhäuser Buchholz und Winsen (nw). Die Diskussion um Sterbehilfe und assistierten Suizid beschäftigt derzeit nicht nur den Deutschen Bundestag. Auch in der Krankenhausarbeit setzen sich Ärzte und Pfleger zunehmend mit Fragen der Patientenautonomie auseinander. Aus diesem Grund wurde 2005 ein Klinisches Ethik-Komitee für die...

Patienten- und Betreuungsverfügung: Vortrag in der DRK-Sozialstation Himmelpforten

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 19.08.2015

Himmelpforten: DRK-Sozialstation | bo. Himmelpforten. Auf die Frage "Patientenverfügung, Betreuungsverfügung, Vorsorgevollmacht - Gesetzlich betreut gleich entmündigt?" geht der Vortrag am Dienstag, 25. August, um 18.30 Uhr in der DRK-Sozialstation in Himmelpforten, Forth 5, ein. Diplom-Rechtspfleger Hanns-Henning Keese erörtert Pflege- und Betreuungsituationen und berichtet aus seiner 20-jährigen Praxis als vom Gericht bestellter Betreuer. Er schlägt Texte...

Winsener Amtsgerichtsdirektor referiert vor Senioren-Klub Salzhausen

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 14.07.2015

Salzhausen: Haus des Gastes | ce. Salzhausen. Über Generalvollmacht, Betreuung und Patientenverfügung referiert Winsens Amtsgerichtsdirektor Albert G. Paulisch beim Treffen des Senioren-Klubs Salzhausen am Freitag, 17. Juli, von 14.30 bis 16.30 Uhr im Haus des Gastes (Schützenstraße 4). Alle Interessierten sind willkommen.

Vortrag in Stade zu Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 09.06.2015

Stade: Klinik Dr. Hancken | bo. Stade. Was es mit der Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung auf sich hat, darüber informiert Nina Josten-Falten vom Paritätischen Betreuungsverein Stade in ihrem Vortrag am Dienstag, 16. Juni, um 18 Uhr in der Klinik Dr. Hancken, Harsefelder Str. 8. Im Anschluss beantwortet sie Fragen der Zuhörer zum Thema. Vollmachten und Verfügungen wahren das Selbstbestimmungsrecht. Man hält seinen Willen fest...

Vorsorge für den Notfall

Stephanie Bargmann
Stephanie Bargmann | am 13.05.2015

Kutenholz: Heimathaus "Op de Heidloh" | sb. Fredenbeck. Eine rund 90-minütige Informationsveranstaltung zu Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung veranstalten der Seniorenbeirat der Samtgemeinde Fredenbeck und der Heimat- und Kulturkreis Kutenholz am Mittwoch, 20. Mai, 18 Uhr, im Heimathaus "Op de Heidloh" in Kutenholz, Schützenstraße 14. Referent ist Rainer Clemens, Dozent im Gesundheitswesen und Inhaber eines ambulanten Pflegedienstes. Die...

Referat über Vorsorgevollmacht

Oliver Sander
Oliver Sander | am 17.04.2015

os. Buchholz. Über "Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung" referiert Rechtanswalt und Notar a.D. Jürgen Stöver beim Buchholzer Ortsverband des Verein "Haus & Grund". Interessierte sind am Montag, 20. April, ab 19 Uhr in den Räumen der Sparkasse Harburg-Buxtehude (Poststr. 7) willkommen. Der Eintritt ist frei.

1 Bild

Alle Daten in einer Hand: Medikationskarte bietet Patienten viele Vorteile

Katja Bendig
Katja Bendig | am 27.09.2014

(kb). Informationen über Medikamente und Erkrankungen, Notfalldaten, Befunde und Laborwerte: Mit ihrer persönlichen Medikationskarte, die das Buchholzer Unternehmen Ordermed gemeinsam mit der "Initiative sichere Medikamentenverwendung" entwickelt hat, bekommen Patienten eine praktische Möglichkeit in die Hand, alle wichtigen Daten an einer einzigen Stelle zu bündeln. Zielgruppe sind vor allem chronisch Erkrankte. "Sie können...

AWO-Ortsverein: Wir beraten weiter

Oliver Sander
Oliver Sander | am 13.06.2014

os. Buchholz. Da hat offenbar die interne Kommunikation nicht funktioniert: Der AWO-Ortsverein Buchholz betont, auch künftig über Vorsorgevollmachten, Patienten- und Betreuungsverfügungen zu informieren - und zwar wie gehabt dienstags, donnerstags und freitags von 9 bis 11 Uhr in der Seniorenbegegnungsstätte am Wilhelm-Baastrup-Platz 4. Wie berichtet, hatte der AWO-Betreuungsverein in Tostedt angekündigt, entsprechende...

Sozialsprechstunde des AWO-Betreuungsvereins

Oliver Sander
Oliver Sander | am 06.06.2014

Buchholz: AWO-Betreuungsverein | os. Buchholz. Informationen zu Vorsorgevollmachten, Patienten- und Betreuungsverfügungen gibt es bei einer sozialen Sprechstunde, die der AWO-Betreuungsverein in Buchholz (Thomasweg 3) einrichtet. Die Beratung findet ab 10. Juni dienstags von 10 bis 12 Uhr und richtet sich u.a. an ehrenamtliche gesetzliche Betreuer, die vom Amtsgericht für ihre Familienangehörigen bestellt wurden und z.B. konkrete Fragen zu Anträgen haben.

Thema Patientenverfügung: Info-Nachmittag bei der Awo in Buxtehude

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 02.05.2014

Buxtehude: AWO "Begegnung mit Herz" | bo. Buxtehude. Über die Patientenverfügung informiert der Betreuungsverein der Awo am Freitag, 9. Mai, um 14.30 Uhr in der "Begegnung mit Herz", Vaßmerstr. 2, in Buxtehude. Ein Experte erläutert die schriftliche Willenserklärung und beantwortet Fragen.

Seniorenbeirat Seevetal trifft sich

Katja Bendig
Katja Bendig | am 03.04.2014

Seevetal: Ehemaliges Feuerwehrhaus Bullenhausen | kb. Seevetal. Einen Bericht über die Entwicklung des Projektes Medienboten sowie einen Vortrag zum Thema Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung gibt es auf der nächsten öffentlichen Sitzung des Seniorenbeirates Seevetal am Mittwoch, 9. April, um 9.30 Uhr im ehemaligen Feuerwehrhaus in Bullenhausen (Lührsweg 5).

Estebrügger Kirchengemeinde lädt ein

Björn Carstens
Björn Carstens | am 12.11.2013

Jork: Gemeindehaus | (bc). Die Kirchengemeinde Estebrügge lädt zu einer Veranstaltungsreihe zu Themen rund um das „Älter werden“ ein. An einem ersten Treffen am Dienstag, 19. November, um 19 Uhr im Gemeindehaus am Wetternweg geht es zunächst um den gesamten Themenbereich „Patientenvorsorge“ und „Patientenverfügung“. Referentin ist Pastorin Dr. Martina Janßen.

1 Bild

„Habe ich an alles gedacht?“: Vortrag in Hanstedt

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 11.11.2013

Hanstedt: Alter Geidenhof | mum. Hanstedt. „Habe ich an alles gedacht?“ lautet der Titel eines Vortrags, zu dem der Seniorenbeirat der Gemeinde Hanstedt für Donnerstag, 21. November, ab 15.30 Uhr in den "Alten Geidenhof" (Buchholzer Straße 1) einlädt. Alexander von Heydebreck, Jurist bei der Hamburger Sparkasse, spricht zu den Themen Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung, Betreuungsverfügung, Erbfolge, Erbschafts- und Schenkungssteuer. "Unsere Aufgabe...

Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht: Stammtisch-Thema der CDU-Senioren

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 24.10.2013

Buxtehude: Restaurant im Stackmann-Haus | bo. Buxtehude. Zum Stammtisch-Treffen lädt die Senioren Union der CDU am Donnerstag, 31. Oktober, um 15 Uhr in das Restaurant im Stackmann-Haus Buxtehude, Lange Str. 39-45, ein. Rechtspfleger Hanns-Henning Keese informiert über die Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht.

Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 24.10.2013

Wer fit und gesund ist, schiebt den Gedanken an Unfall, Krankheit und Sterben gerne weit weg. Doch jeder kann schnell in die Situation geraten, nicht mehr eigenverantwortlich über alltägliche oder medizinische Dinge entscheiden zu können. Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht sind wichtig, um für diese Situationen selbstbestimmte Entscheidungen festzulegen. Ob Unfall, Schlaganfall oder fortschreitende Demenz: Wenn...

Patientenverfügung und Testament

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 11.10.2013

Stade: Elbeklinikum | Zu einer Veranstaltung rund um die Themen "alternative Patientenverfügung" und "was sollte beim Testament beachtet werden?" lädt die Selbsthilfegruppe Schlafapnoe Stade am Mittwoch, 16. Oktober, 19 Uhr, im Elbe Klinikum Stade im Raum "Elbe" ein. Anmeldungen sind nicht nötig. Info: Tel. 04141-792823

Für den Notfall vorsorgen: Infoabend zu Verfügungen und Vollmachten

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 21.08.2013

Stade: Stadeum | bo. Stade. Zu einer Infoveranstaltung über Patientenverfügungen, Vorsorgevollmachten und Testamentsgestaltung lädt die Niedersächsische Krebsgesellschaft am Mittwoch, 4. September, um 18 Uhr in das Stadeum, Schiffertorsstr. 6, in Stade ein. Gerhard Zieseniß, Landesehrenvorsitzender der Deutschen Justiz-Gewerkschaft, klärt häufige und wichtige Fragen zur Thematik. Vollmachten und Verfügungen helfen das Handeln in Notfällen zu...

Seevetal: Seniorenbeirat trifft sich

Katja Bendig
Katja Bendig | am 07.08.2013

Seevetal: Johanniter | kb. Seevetal. Die Themen Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung stehen am Montag, 12. August, um 9.30 Uhr beim Treffen des Seniorenbeirats Seevetal auf der Tagesordnung. Die Sitzung findet bei den Johannitern in Meckelfeld (Am Blöcken 14) statt.

Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht

Axel-Holger Haase
Axel-Holger Haase | am 02.08.2013

(ah). Jeder kann plötzlich in eine Situation kommen, in der andere für ihn entscheiden müssen, beispielsweise nach einem Unfall oder durch eine schwere Erkrankung. Deshalb ist es sinnvoll, schon in gesunden Tagen dafür zu sorgen, dass die eigenen Angelegenheiten und besonders die medizinische Behandlung schon vorab so geregelt werden, wie die Betreffenden es sich wünschen. Beim kostenfreien Patientenforum „Im Alter...

Vortrag über die Patientenverfügung beim Sozialverband SoVD

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 21.06.2013

Drochtersen: Herbert-Giese-Haus | Zu einem Kaffeenachmittag mit Vortrag lädt der Sozialverband SoVD am Donnerstag, 11. Juli, um 15 Uhr in das Herbert-Giese-Haus in Drochtersen ein. Gäste erfahren alles Wissenswerte zum Thema Patientenverfügung.

Vortrag über Vorsorgevollmacht

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 16.05.2013

Seevetal: Cura Seniorencentrum | ce. Maschen. Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung sind die Themen eines Vortrages, der am Mittwoch, 22. Mai, um 19 Uhr im Cura Seniorencentrum Maschen (Im Stuck 13) stattfindet. Es referiert Thomas Gehrke, Geschäftsführer des Winsener Betreuungsvereins Anderland.

Vorsorgevollmacht und Mobbing

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 15.04.2013

Winsen (Luhe): Kreishaus | ce. Winsen. Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung sind die Themen eines Vortrags am Mittwoch, 17. April, von 18.15 bis 19.45 Uhr im Winsener Kreishaus (Schlossplatz 6, Gebäude B, Raum B-014). Es referiert die Rechtsanwältin und Notarin Gudrun Kallus. Veranstalterin ist die Kreis-Gleichstellungsbeauftragte Irene Dilger. Eintritt: 7 Euro an der Abendkasse, Anm. per E-Mail unter i.dilger@lkharburg.de. - Über "Mobbing im...