Paul Schrader

1 Bild

Noch mehr alte Landkarten in Himmelpforten zu bestaunen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 09.03.2016

Sonderausstellung im Schulmuseum: WOCHENBLATT half mit Aufruf tp. Himmelpforten. Über eine "sehr gute Resonanz" auf den WOCHENBLATT-Aufruf "Wer hat noch alte Landkarten?" freut sich Paul Schrader, Chef des Heimat- und Schulmuseums am Kamphof in Himmelpforten, das Exponate für die neue Sonderausstellung "Himmelpforten in alten Karten" sucht. Es hätten sich insgesamt zehn Bürger gemeldet, die Karten aus dem 18. bis 20....

2 Bilder

Schulmuseum zeigt Sonderausstellung „Himmelpforten in alten Karten“

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 02.03.2016

Von der Zeichnung zum Satellitenbild / Weitere Exponate gesucht tp. Himmelpforten. Diese Sonderausstellung ist nicht nur für Geschichtsfreunde und Geographie-Fans interessant: Rund 50 historische Landkarten, größtenteils aus der Zeit des 18. Jahrhunderts bis in die 1950er Jahre, zeigt das Heimat- und Schulmuseum in Himmelpforten ab Mitte März. Das Anschauungsmaterial für die Ausstellung „Himmelpforten in alten Karten“...

2 Bilder

"Haben Sie noch Mumien im Keller?"

Silke Umland
Silke Umland | am 07.03.2015

Die Großmutter weckte in Paul Schrader das Interesse für die Heimatgeschichte sum. Himmelpforten.Paul Schrader (72) ist ein leidenschaftlicher Sammler von allem, was etwas mit seiner Heimat zu tun hat. Dazu gehören neben zahlreichen Chroniken, Bildern oder Dokumenten aus dem Landkreis Stade fast 200 Postkarten, die allein das Christkind-Dorf Himmelpforten früher und heute zeigen. Sein großes Interesse für Geschichte...

5 Bilder

"Eindrücke" von der Stader Geest

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 23.01.2015

Erste Fotoausstellung im Heimat- und Schulmuseum in Himmelpforten tp. Himmelpforten. Mit Kamera, Objektiv, scharfem Blick fürs Wesentliche und gutem Gespür für ausgefallene Augenblicke haben sie ihre Heimatregion, die Stader Geest rund um Himmelpforten, erkundet, und auf Bildern festgehalten: die Fotografen Rudi Spitz, Peter Carstens, Hans Nau, Peter Paulsen und Wolfgang Jütke. Eine Auswahl von 240 ihrer schönsten Aufnahmen...

3 Bilder

Kopf frei für viele frische Ideen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 16.09.2014

Heimat- und Schulmuseum Himmelpforten plant Krippen-Ausstellung / Historische Fotos gesucht tp. Himmelpforten. Die Macher des Heimat- und Schulmuseums in Himmelpforten haben wieder den Kopf frei für frische Ideen. Nach dem aufwendigen, vor rund einem Jahr abgeschlossenen Umbau auf zwei Etagen bereiten die Ehrenamtlichen um den Museumsvereins-Vorsitzenden Paul Schrader zwei interessante Ausstellungen vor. "Zur...

8 Bilder

Tolle Handwerksleistung in Himmelpforten vollbracht

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 10.09.2013

Heimat- und Schulmuseum erstrahlt nach anderthalb Jahren Umbau in neuem Glanz tp. Himmelpforten. Bauprofis aus der Region haben perfekt Hand in Hand gearbeitet: Nach umfassender Modernisierung präsentiert sich das Heimat- und Schulmuseum an der Hauptstraße 9 („Kamphof“) in Himmelpforten in neuem Glanz. Bei der feierlichen Wiedereröffnung mit Tag der offenen Tür am vergangenen Samstag präsentierten die Mitglieder des...

12 Bilder

Jetzt Schau-Unterricht für 50 Gäste in Himmelpforten

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 03.09.2013

Himmelpforten: Heimat- und Schulmuseum | Umbau abgeschlossen: Tag der offenen Tür im Heimat- und Schulmuseum tp. Himmelpforten. Nach umfangreicher Renovierung, die mehr als ein Jahr gedauert hat, erstrahlt das Heimat- und Schulmuseum in Himmelpforten in neuem Glanz. Zur Einweihung mit einem Tag der offenen Tür lädt der Museums-Trägerverein am Samstag, 7. September, ab 11 Uhr in das historische Gebäude an der Hauptstraße 9 ("Kamphof") ein. Paul Schrader (70), Chef...

6 Bilder

Zu dick für die Schulbank

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 29.03.2013

Umbau Schulmuseum Himmelpforten: Ehrenamtliche verbreitern das Mobiliar tp. Himmelpforten. Extra-Arbeit haben die ehrenamtlichen Helfer bei der Renovierung des Schul- und Heimatmuseums in Himmelpforten: Die Schulbänke "aus Opas Zeiten" sind zu eng für viele Gäste und müssen verbreitert werden. "Das liegt an den Wohlstandsbäuchen der Deutschen", sagt Kurt Thomsen (78) vom Museums-Trägerverein. Thomsen, Lehrer im...