Petra Tiemann

4 Bilder

Nach der Landtagswahl: "GroKo einzige Option"

Björn Carstens
Björn Carstens | am 17.10.2017

bc/jd. Stade. Wer nach der niedersächsischen Landtagswahl auf der Regierungs-, wer auf der Oppositionsbank Platz nimmt, steht noch immer nicht fest. Die SPD ist zwar nun mit 36,9 Prozent stärkste Kraft in Niedersachsen - das beste Ergebnis seit fast 20 Jahren - aufgrund der hohen Verluste der Grünen (minus fünf Prozent) reicht es für Rot-Grün aber nicht mehr zur absoluten Mehrheit. Jetzt stehen Sondierungsgespräche an. Für...

1 Bild

Alle Infos zur Landtagswahl im Landkreis Stade: Aus für SPD-Politikerin Petra Tiemann / CDU-Direktkandidaten Dammann-Tamke und Seefried gewinnen Wahlkreise

Björn Carstens
Björn Carstens | am 15.10.2017

bc/jd. Stade. Wer gewinnt das Rennen um die Macht in Niedersachsen? CDU und SPD liegen in Umfragen so gut wie gleichauf. Wer nach der Landtagswahl auf der Regierungs-, wer auf der Oppositionsbank sitzt, ist derzeit noch völlig unklar. Wie schneiden die Direktkandidaten aus dem Landkreis Stade ab? Update:  23.50 Uhr: Landtags-Aus für Petra Tiemann. Die SPD-Politikerin aus Kutenholz hat den Wiedereinzug in den Landtag...

1 Bild

Los entscheidet über die Zukunft der "Zockerbuden" - Viele Spielhallen bereits geschlossen

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 15.08.2017

(mi). Wer derzeit aufmerksam durch Buchholz geht, dem fällt auf, dass die Spielhallen im Kabenhof und in der Poststraße nach wie vor geöffnet sind. War da nicht was? Richtig! Seit dem 1. Juli müssten die Glücksspiel-Etablissements geschlossen sein. So will es der neue Glücksspielstaatsvertrag. Doch in Buchholz will man im Gegensatz zu anderen Kommunen erst einmal abwarten, was die Rechtsprechung zu den Schließungen sagt, die...

2 Bilder

Reaktionen aus der Landespolitik nach dem Regierungs-Aus für Weil: "Diese Koalition stand auf tönernen Füßen"

Tom Kreib
Tom Kreib | am 08.08.2017

(tk/jd/ce). Die Landtagsabgeordnete Elke Twesten hat am Freitag ihrer Fraktion den Rücken gekehrt und sich der CDU in Hannover angeschlossen. Damit beendete sie die Ein-Stimmen-Mehrheit von Ministerpräsident Stephan Weil (SPD). Über ihre Motivation wurde seitdem viel spekuliert. Twesten selbst sieht sich nicht "als Verräterin". Ehemalige politische Weggefährten aus der Landesregierung sprechen dennoch von einer "egoistischen"...

1 Bild

Ministerpräsident mutiert zum Dauergast in Stade

Björn Carstens
Björn Carstens | am 11.07.2017

Hat der Ministerpräsident etwa eine neue Leidenschaft für einen der nördlichsten Teile seines Bundeslandes entdeckt? Stephan Weil mutiert zum Dauergast in Stade. Am vergangenen Freitag stattete er dem Landkreis Stade erneut einen Besuch ab. Beim Sommerfest der SPD in Stade gab er sich volksnah, bolzte gegen die Torwand und beantwortete brav die Fragen der 130 Gäste. Moment mal Ob bei Airbus, bei der Dow, im früheren...

4 Bilder

Dow-Chemiefabrik - ein ökologischer Musterknabe?

Björn Carstens
Björn Carstens | am 27.06.2017

bc. Stade. Dow gehört schon fast zu Stade wie die Obstbauern zum Alten Land. Entsprechend häufig wird die riesige, ca. 550 Hektar große Industrieanlage auf Bützflethersand von hochrangigen Politikern besucht. So wie in der vergangenen Woche gleich zweimal: Am Mittwoch war Bernd Althusmann da, CDU-Spitzenkandidat für die Landtagswahl im Januar. Am Freitag verschaffte sich dann SPD-Ministerpräsident Stephan Weil einen Überblick...

1 Bild

Bei der SPD brennt die Luft

Björn Carstens
Björn Carstens | am 23.06.2017

bc. Stade. Die SPD im Landkreis Stade gibt vor den anstehenden wichtigen Wahlen für Bundestag (24. September) und Landtag (14. Januar 2018) kein gutes Bild in der Öffentlichkeit ab. Sowohl im Südkreis, als auch im Norden brennt an der Basis die Luft. Gift für die Kandidaten. Frontfrau Petra Tiemann, Vize-Fraktionsvorsitzende im Landtag und Vorsitzende des SPD-Unterbezirks, war nach eigenen Worten schlichtweg erschüttert, als...

1 Bild

Eltern auf den Barrikaden

Björn Carstens
Björn Carstens | am 10.05.2017

Situation in Assel so schlecht wie nirgendwo sonst / Seefried verweist auf die Hotline der Schulbehörde bc. Drochtersen-Assel. In einem offenen Brief an Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD) haben die Elternvertreter der Grundschule Assel ihrem Unmut über die schlechte Unterrichtsversorgung Luft gemacht. Wie berichtet, ist die Situation in Assel und in der Schule in Estorf kreisweit am schlimmsten. Kinder würden...

6 Bilder

Kreisfeuerwehrverbandstag in Jork: Ehrungen, Beförderungen und eine Überraschung

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 29.04.2017

Steigende Mitgliederzahlen bei der freiwilligen Feuerwehr ab. Jork. Die Zahl der aktiven Mitglieder bei der Freiwilligen Feuerwehr im Landkreis Stade nimmt zu. Auch bei den jungen Mitgliedern - dem demographischen Wandel zum Trotz - steigt sie. Das gab am Samstagnachmittag der Verbandsvorsitzende und Kreisbrandmeister Peter Winter beim Kreisfeuerwehrverbandstag in der sehr gut besuchten Altländer Festhalle in Jork...

1 Bild

Trotz wiederholtem Baustellenchaos - Niedersachsen lehnt Verkehrskoordinator ab

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 31.03.2017

mi. Landkreis. Für Hamburg-Pendler - gerade auch aus den Landkreisen Harburg und Stade - ist es immer wieder der gleiche Ärger: Weil sich die Bundesländer Niedersachsen und Hamburg bei ihren Baumaßnahmen nur unzureichend abstimmen, kommt es zu Behinderungen und Staus. Um das Problem zu lösen, hat Hamburg jüngst eine Stelle für Verkehrskoordination geschaffen. Niedersachsen wird darauf wohl weiter verzichten. Es ist...

3 Bilder

Das kommt sie wieder, die Frau mit der roten Uniform

Björn Carstens
Björn Carstens | am 03.03.2017

(bc). Was haben Hans-Dietrich Genscher und Petra Tiemann gemeinsam? Eine berechtigte Frage, wirft man einen Blick ins WOCHENBLATT-Fotoarchiv. Es gibt kaum ein Bild von der Vielfach-Fotografierten, auf dem die SPD-Landtagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende nicht sozialdemokratisch rot leuchtet. Was für den verstorbenen FDP-Granden sein berühmter gelber Pulli war, ist für Tiemann ein roter Blazer. Böse Zungen...

2 Bilder

Anwohner kämpfen weiter für Tempo 30

Silke Umland
Silke Umland | am 01.03.2017

Bürger in Freiburg suchen nach Lösungen für ruhige Ortsdurchfahrt sum. Freiburg. „Die Wände im Haus erzittern und haben bereits Risse. Das Geschirr klappert im Schrank.“ Mit diesen Sätzen machte Claus List von der Interessengemeinschaft „Gegen den Verkehrslärm“ in der vergangenen Woche im Kornspeicher noch einmal deutlich klar, welche Probleme die Anwohner der L111 mit dem „schweren“ Durchgangsverkehr haben. Unterstützung...

9 Bilder

69. Obstbautage in Jork waren ein Erfolg

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 18.02.2017

Rund 3.000 Besucher auf Messegelände ab. Jork. Als eine erfolgreiche Veranstaltung mit reibungslosem Ablauf wertete der Obstbau-Experte Dr. Matthias Görgens die 69. Obstbautage in Jork. Die Besucherzahlen seien mit rund 3.000 Gästen konstant geblieben. „Die Messe ist für uns als Ausrichter immer eine Herausforderung“, gibt er zu. Die Kaufbereitschaft der Obstbauern bei Pflanzen und Maschinen sei diesmal etwas verhalten...

1 Bild

105 Millionen sollen vom Land kommen

Dirk Ludewig
Dirk Ludewig | am 15.02.2017

Niedersachsens Sozialministerin Cornelia Rundt spricht sich für einen Neubau der beiden Bettenhäuser im Elbe- Klinikum aus / Die Finanzierung scheint gesichert ig. Stade. Eigentlich stand die Sanierung der beiden Bettenhäuser des Elbe Klinikums in Stade bereits fest. Jetzt soll ein neuer Komplex die anvisierte 40 Millionen teure Sanierung ersetzten (das WOCHENBLATT berichtete). Die Chancen für den Neubau stehen gut....

4 Bilder

Ministerin Rundt: "Neubau des Stader Klinikums ist die bessere Lösung"

Dirk Ludewig
Dirk Ludewig | am 09.02.2017

ig. Stade. Eigentlich stand die Sanierung des Klinikums in Stade bereits fest. Jetzt soll ein neuer Komplex die anvisierte 40 Millionen teure Sanierung ersetzten. Und die Chancen für den Neubau stehen gut. Niedersachsens Sozialministerin Cornelia Rundt und die Landtagsabgeordnete Petra Tiemann (beide SPD) informierten sich am Donnerstag vor Ort über die Stader Vorstellungen. Und sprachen sich für den Neubau aus. Gelder seien...

5 Bilder

"Aus dem Ort für den Ort" - Neujahrsempfang in Kutenholz

Saskia Corleis
Saskia Corleis | am 29.01.2017

sc. Kutenholz. Mit dem Thema "Lebenswertes Dorf" lud der Runde Tisch Kutenholz zum traditionellen Neujahrsempfang viele geladene Gäste, darunter Vereine, Organisationen und Politiker, am vergangenen Sonntag ein. In der geschmückten Festhalle in Kutenholz wurde ein buntes Programm mit Musik, Reden und Grünkohl essen zur Begrüßung des Neuen Jahres geboten. Gastredner war in diesem Jahr der SPD-Landtagsabgeordnete Ulrich...

1 Bild

Neuer Vize für Roesberg - Soll im Kreis Stade bekannter werden: SPD-Politiker Michael Ospalski

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 06.11.2016

jd. Stade. Er ist bunter als bisher: der neue Kreistag, der am kommenden Montag zu seiner ersten Sitzung zusammentritt. Mit sieben Parteien und der Freien Wählergemeinschaft (FWG) sind so viel politische Gruppierungen wie noch nie vertreten. Es steht bereits fest, dass die zwei größten Fraktionen CDU und SPD wieder die beiden stellvertretenden Landräte stellen. Während für die CDU Amtsinhaber Hans-Jürgen Detje antritt, gibt...

5 Bilder

"Unschöne Patt-Situation" in Fredenbeck

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 13.09.2016

CDU ist mit 15 Sitzen stärkste Kraft im Samtgemeinderat / Fraktions-Chef Gerhard Behrmann: "Es wird eine Zeit der Kompromisse" tp. Fredenbeck. Bei der Kommunalwahl am Sonntag errang die CDU im Rat der Samtgemeinde Fredenbeck 49 Prozent der Stimmen. Damit sind die Christdemokraten mit 15 statt bislang 14 Sitzen stärkste Kraft in dem Gremium, haben das selbst gesteckte Ziel der absoluten Mehrheit mit 16 Mandaten jedoch knapp...

1 Bild

Neuer Kreistag: "Keiner kann ohne den anderen"

Björn Carstens
Björn Carstens | am 13.09.2016

bc. Stade. Die CDU bleibt nach der Kommunalwahl am Sonntag stärkste Fraktion im Kreistag, muss aber genau wie die SPD Verluste hinnehmen. Die Christdemokraten kommen auf 34,1 Prozent der Stimmen. 2011 waren es noch 37,4 Prozent. Die SPD verliert fast vier Prozent, erreicht noch 28,1 Prozent. Klare Mehrheitsverhältnisse wird es auch in dieser Wahlperiode nicht geben. „Wir müssen nun die Zeit nutzen, uns in den nächsten fünf...

1 Bild

Auch schon mal "vertwittert"?

Björn Carstens
Björn Carstens | am 22.07.2016

(bc). Twittern, ohne vorher großartig nachzudenken, kann in die Hose gehen. Wenn Politiker zum Handy greifen, um auf 140 Zeichen komplexe Zusammenhänge zu kommentieren, ist Vorsicht geboten. Das weiß allerspätestens jetzt auch Grünen-Bundespolitikerin Renate Künast, die sich nach der Axt-Attacke bei Würzburg bemüßigt fühlte, die Polizei zu kritisieren. Ihr Tweet im Netz „Wieso konnte der Angreifer nicht angriffsunfähig...

1 Bild

Busrabatt für die Oberstufe? Landkreise sollen mehr finanzielle Verantwortung bei Schülerbeförderung erhalten

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 24.06.2016

(jd). Endlich Sommerferien! Die Schüler freuen sich, doch etliche Eltern denken bereits mit gemischten Gefühlen an das kommende Schuljahr: Wer Kinder hat, die in die Oberstufe wechseln, muss tiefer in der Tasche greifen. Konnten Schulbücher bis zur 10. Klasse gegen Gebühr ausgeliehen werden, müssen sie in den oberen Jahrgangsstufen selbst bezahlt werden. Auf Eltern von "Buskindern" kommen weitere Kosten zu: In der...

1 Bild

Drei Millionen Euro für den Landkreis Stade

Björn Carstens
Björn Carstens | am 06.05.2016

(bc). Das Amt für regionale Landesentwicklung Lüneburg hat insgesamt 25 Projekte im Landkreis Stade genehmigt, die mit knapp über drei Millionen Euro bezuschusst werden. „Das ist eine sehr gute Nachricht für unsere Region“, teilt die SPD-Landtagsabgeordnete Petra Tiemann aus Kutenholz mit. Im Landkreis Stade werden u.a. gefördert: • Das Jugend- und Kulturzentrum der Gemeinde Fredenbeck mit etwa 400.000 Euro. • Die...

Schutzgebiet in Kehdingen: Weiteres Gespräch bringt keine neuen Erkenntnisse

Björn Carstens
Björn Carstens | am 22.04.2016

bc. Stade. Zur Diskussion um die hoheitliche Sicherung des EU-Vogelschutzgebietes Kehdinger Marsch hat es auf Vermittlung der SPD-Landtagsabgeordneten Petra Tiemann am 6. April ein weiteres Gespräch zwischen dem Umweltministerium in Hannover und betroffenen Landwirten gegeben. Ergebnis: Es führt kein Weg an der Weisung des Ministeriums vorbei, das Gebiet zwischen der Oste und Freiburg sowie auf Krautsand staatlich unter...

1 Bild

Vertragsnaturschutz: Land prüft erneut und sagt wieder nein

Björn Carstens
Björn Carstens | am 18.03.2016

(bc). Nach dem Gespräch zwischen Staatssekretärin Almut Kottwitz und Landwirten aus Nordkehdingen, das die Kutenholzer SPD-Landtagsabgeordnete Petra Tiemann vermittelt hat (das WOCHENBLATT berichtete), haben die Juristen des Umweltministeriums in Hannover in dieser Woche nochmals geprüft, ob der von den Bauern präferierte Vertragsnaturschutz doch irgendwie umsetzbar ist. Ergebnis: Er ist es nicht. Insoweit hat der Erlass vom...

9 Bilder

Bürgerliches Engagement und Flüchtlinge sind Themen beim Neujahrsempfang des "Runden Tisches Kutenholz"

Aleksandra Maria Mleczko
Aleksandra Maria Mleczko | am 26.01.2016

am. Kutenholz. Die Flüchtlingssituation in der Kommune und die Flüchtlingspolitik waren thematische Schwerpunkte des 19. Neujahresemfangs in Kutenholz. Die Anerkennung für das Engagement und den Zusammenhalt der Kutenholzer Bürger zog sich dabei als roter Faden durch die Gesprächsbeiträge. Der Einladung der Initiative "Runder Tisch Kutenholz" waren mehr als 220 Gäste in die Festhalle gefolgt. Sie spendeten während der...