Polizei

1 Bild

Autofahrerin stirbt bei Unfall kurz vor Gräpel

Tom Kreib
Tom Kreib | vor 19 Stunden, 21 Minuten

tk. Oldendorf. Tödliches Unfalldrama auf der K82 i der Gemarkung Oldendorf: Eine Frau (35) aus Oldendorf schleuderte 500 Meter vor dem Ortseingang gegen einen Baum. Die 35-Jährige war mit ihrem Renault Kangoo Richtung Gräpel unterwegs. Aus bislang ungeklärten Gründen kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Auto geriet in den aufgeweichten Seitenraum und prallte mit der Fahrerseite gegen einen Baum. Der Aufprall war...

1 Bild

Stade: Großkontrolle der Polizei im Kampf gegen Einbrecherbanden

Tom Kreib
Tom Kreib | vor 22 Stunden, 42 Minuten

tk. Landkreis Stade. Die Polizei hat am Mittwoch im Landkreis Stade mit zwei Großkontrollen den Kampf gegen Einbrecherbanden verstärkt. In Jork-Hinterbrack und auf der B73 in Buxtehude waren insgesamt 50 Beamte im Einsatz. Zivel- und Streifenfahrzeuge waren zudem im Umfeld unterwegs, um Verdächtige frühzeitig aufzuspüren. Einbrecher wurden bei dieser Aktion nicht ertappt. Für einige Autofahrer hat die Kontrolle dennoch...

Miese Abzock-Masche beim Verkauf von iPhones auf "eBay"

Tom Kreib
Tom Kreib | vor 23 Stunden, 56 Minuten

tk. Stade. Die Polizei Stade warnt vor einer Betrugsmasche beim Verkauf von iPhones auf "eBay": Zwei Fälle sind aktuell angezeigt worden. Die Masche der Betrüger: Sie lassen sich das Smartphone nach England schicken. Die Kaufsumme soll auf ein Treuhandkonto überwiesen werden. Von dieser Bank kommt eine Bestätigung und die beiden Verkäufer hatten die iPhones losgeschickt. Das Geld kam aber nie bei ihnen an. Im Gegenteil: Von...

Einbruch in der BBS Buxtehude

Tom Kreib
Tom Kreib | vor 4 Tagen

tk, Buxtehude. Einbrecher sind in der Nacht zu Samstag in die Berufsbildenden Schulen Buxtehude an der Konopakastraße eingedrungen. Die Unbekannten brachen das Lehrerzimmer und ein Sekretariat auf. Dort flexten sie einen Tresor auf. Wie hoch der Schaden ist, steht nach Polizeiangaben noch nicht fest. Hinweise: Tel. 04161 - 6471156.

1 Bild

Kriminalitätsstatistik: Landkreis Stade immer sicherer

Björn Carstens
Björn Carstens | am 17.02.2017

bc. Stade. Laut der neuen Kriminalstatistik der Polizei wird der Landkreis Stade immer sicherer. Die Anzahl der verübten Straftaten ist im vergangenen Jahr um knapp 7,5 Prozent gesunken. Insgesamt waren es 10.941 angezeigte Taten, 884 weniger als 2015. „Das ist die viertniedrigste Zahl seit 2001“, sagt Torsten Oestmann, Leiter der Polizeiinspektion (PI) Stade. Die Aufklärungsquote befände sich auf einem hohen Niveau von mehr...

5 Bilder

„Lehrer entlasten - Polizisten einstellen“

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 17.02.2017

Bernd Althusmann will die CDU wieder zur stärksten Partei in Niedersachsen machen - und sich selbst zum Ministerpräsidenten. (mum). Bernd Althusmann ist der neue Heilsbringer der CDU. Seit der 50-Jährige im November nicht nur den Vorsitz seiner Partei in Niedersachsen übernommen hat, sondern sich auch um das Amt des Ministerpräsidenten bewirbt, steigt die Beliebtheit der Christdemokraten in der Bevölkerung. Seit dem...

1 Bild

Stader Polizei sucht rechtmäßige Besitzer von Diebesgut

Tom Kreib
Tom Kreib | am 15.02.2017

tk. Stade. In einem umfangreichen Ermittlungsverfahren wegen mehrerer Einbrüche hat die Polizei Stade eine größere Menge Diebesgut sichergestellt. Einige Beutestücke konnten schon konkreten Taten zugeordnet werden. Andere Dinge, darunter Uhren, Schmuck und Elektronik, konnten noch nicht mit konkreten Einbrüchen in Verbindung gebracht werden. Die Polizei sucht daher die rechtmäßigen Besitzer. Fotos unter...

1 Bild

Autofahrer aus der Samtgemeinde Tostedt stirbt bei Unfall nahe Sauensiek

Tom Kreib
Tom Kreib | am 14.02.2017

tk. Sauensiek/Sittensen. Ein Mann (45) aus der Samtgemeinde Tostedt ist in der Nacht zum Dienstag auf der L130 nach einem Verkehrsunfall gestorben. Er war mit seinem Skoda Octavia zwischen Sauensiek und Sittensen aus ungeklärten Gründen von der Fahrbahn abgekommen. Der Wagen touchierte zwei Bäume und prallte anschließend frontal gegen den dritten Baum. Für den Mann kam jede Hilfe zu spät.

Betrunkener greift Polizisten mit Messer und Eisenstange an

Tom Kreib
Tom Kreib | am 14.02.2017

tk. Drochtersen. Ein Mann (43) aus Drochtersen hat am Dienstagabend Polizisten mit einem Cuttermesser und einer Eisenstange angegriffen. Erst nach dem Einsatz von Pfefferspray ließ er die Waffen fallen. Die Polizei war wegen einer Schlägerei an den "Drosselstieg" gerufen worden. Die Beamten trafen dort auf mehrere stark alkoholisierte Menschen. Derweil die Beamten, die bereits Verstärkung angefordert hatte, noch vor Ort...

Falsche Polizisten sind in Stade unterwegs

Tom Kreib
Tom Kreib | am 13.02.2017

tk. Stade. Die echte Polizei warnt vor falschen Polizisten: Am Samstagnachmittag standen zwei Männer in Stade an der "Steilen Straße" vor der Haustür eines Mannes und gaben sich als Kriminalbeamte aus. Sie wollten die Wohnung unter Aspekten des Einbruchschutzes in Augenschein nehmen. Mit einem grünen Ausweis wollten sie sich als Polizeibeamte legitimieren. Der Mann war aber misstrauisch und die beiden mutmaßlichen Kriminellen...

Von Fredenbeck bis Horneburg: Unbekannter liefert sich wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei

Tom Kreib
Tom Kreib | am 13.02.2017

tk. Fredenbeck. Eine filmreife Verfolgungsjagd hat sich ein unbekannter Autofahrer Samstanacht von Fredenbeck bis Horneburg mit der Polizei geliefert. Polizeibeamten fiel der grüne Mazda auf, weil er zu schnell unterwegs war. Das Anhaltezeichen ignorierte der Fahrer und gab Gas. Auch rote Ampeln stoppten ihn nicht. Ein BMW-Fahrer konnte den Zusammenstoß nur durch eine Vollbremsung verhindern. Martinshorn und Blaulicht...

1 Bild

Buxtehude: Wer ist der unbekannte Tote?

Tom Kreib
Tom Kreib | am 13.02.2017

tk. Buxtehude. Wer ist der unbekannte Tote, der sich vermutlich in Selbstmord-Absicht am Freitagabend gegen 19 Uhr in Buxtehude-Ovelgönne in Höhe "Grüner Weg" vor den Zug geworfen hat? Der Unbekannte wurde von einer S-Bahn erfasst und war sofort tot. Der Mann ist nach Angaben der Polizei ungefähr 1,70 Meter groß und hat dunkle, braune Haare. Er trug eine rote Jacke, eine blaue Jogginghose, einen blauen Pullover und braune...

1 Bild

Feuer in einem Zweifamilienhaus in Heinbockel

Tom Kreib
Tom Kreib | am 10.02.2017

tk. Heinbockel. In einem Zweifamilienhaus in Heinbockel am Wiesenweg ist am Donnerstagmorgen ein Feuer in der Erdgeschosswohnung ausgebrochen. Als mehrere Ortswehren am Unglücksort eintrafen, drang dichter Rauch aus der Wohnung. Die Einsatzkräfte holten diverse Möbelstücke ins Freie und löschten sie. Teile des Daches und die Rollläden mussten entfernt werden, um das Feuer endgültig zu ersticken. Der Schaden beträgt...

1 Bild

Autoknacker hatten es in Buxtehude auf teure Fahrzeuge abgesehen

Tom Kreib
Tom Kreib | am 10.02.2017

tk. Buxtehude. Die Täter hatten nur teure Autos im Visier: In der Nacht zu Donnerstag wurden in Buxtehude drei Autos, zwei BMW und ein Mercedes, geknackt. In allen drei Fällen wurde eine Seitenscheibe eingeschlagen und anschließend die Lenkräder ausgebaut. In einem Fall wurde auch das Navi demontiert. Der Schaden beträgt nach Angaben der Polizei mehrere Tausend Euro. Hinweise: Tel. 04161 - 647115

Diese Gentlemen waren dreiste Trickbetrüger

Tom Kreib
Tom Kreib | am 10.02.2017

tk. Harsefeld. Ihr Erscheinungsbild war ausgesprochen gepflegt und sie wirkten sehr freundlich. Die beiden Herren sprachen am Donnerstagnachmittag in einem Harsefelder Autohaus nur Englisch und wollten ein Frostschutzmittel mit einem 50 Euro-Schein bezahlen. Die beiden netten Herren erzählten, dass sie einen Schein mit einer bestimmten Nummer suchen würden und bekamen daraufhin mehrere entsprechende Geldscheine zur Ansicht...

3 Bilder

Alkoholkonsum und Partylärm an der Bahnhofstoilette in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 07.02.2017

Maik Peters (52) mahnt Polizei, härter durchzugreifen: "Da traut sich keine Frau hin" tp. Stade. Das Bahnhofsumfeld gehört seit Jahren zu den Brennpunkten in der Stader City. Polizeikontrollen und regelmäßige Rundgänge der Ehrenamtlichen-Streife "Bürger im Dienst" führen offenbar zu keinem durchschlagenden Erfolg bei den Bemühungen der Behörden, die gefühlte Sicherheit der Bürger zu stärken. "Da traut sich doch keine Frau...

Stade: Lüfter verursacht Schwelbrand

Tom Kreib
Tom Kreib | am 07.02.2017

tk. Stade. In einem Bürokomplex in Stade an der Großen Schmniedestraße ist am Montagabend ein Schwelbrand ausgebrochen. Der Rauchmelder piepte und das Erdgeschoss war verqualmt. Die Feuerwehr öffnete mehrere Türen, bis sie zum Brandherd vorgedrungen war. Vermutlich war ein elektrischer Lüfter durchgeschmort. Durch die Hitze begann das Material zu schmilzen. Es gab viel Qualm, aber keine offenen Flammen. Die Stader...

3 Bilder

Für Normalfall gut aufgestellt: Polizeidirektor hält Dienststellen im Kreis Stade für ausreichend besetzt

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 03.02.2017

jd. Harsefeld. Das Alarmsignal kam von der Feuerwehr: Der Harsefelder Ortsbrandmeister Olaf Jonas hatte sich kürzlich über die nach seiner Ansicht unzureichende Besetzung der Harsefelder Polizeistation beklagt. Die örtliche Politik griff die Kritik auf und mahnte eine bessere personelle Ausstattung der Dienststelle im Geestflecken an. Das Thema Polizeipräsenz betrifft aber nicht nur Harsefeld: Auch in den anderen ländlichen...

Mit 230 km/h durch eine 12 km/h-Zone

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 03.02.2017

thl. Garlstorf. Am Donnerstagnachmittag fiel den Beamten der Verfügungseinheit ein BMW auf, der mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit durch den 120 km/h-Bereich der A7 zwischen Garlstorf und Evendorf fuhr. Die Beamten nahmen mit ihrem Videowagen die Verfolgung auf. Hierbei ergab eine Messung eine Geschwindigkeit von 230 km/h. Die Beamten wollten den BMW stoppen, was ihnen allerdings erst hinter der Anschlussstelle Bispingen...

1 Bild

Unbewohntes Bauernhaus in Drochtersen brennt nieder

Tom Kreib
Tom Kreib | am 02.02.2017

tk. Drochtersen. Ein unbewohntes Bauernhaus in Drochtersen an der Straße Asselermoor ist am Mittwochabend niedergebrannt. Vermutlich haben sich die Flammen von der Gebäuderückseite bis zum Dachstuhl ausgebreitet und dann fast das gesamte Haus erfasst. Mehrere Ortsfeuerwehren waren mit 100 Kräften im Einsatz. Daher gelang es, ein Übergreifen des Feuers auf benachbarte Stallgebäude zu verhindern. Wie es zu dem Unglück kam,...

Zwei Einbrüche in Buxtehude

Tom Kreib
Tom Kreib | am 01.02.2017

tk. Buxtehude. In Buxtehude sind Einbrecher am Dienstag tagsüber in ein Haus an den "Estewiesen" eingestiegen. Sie erbeuteten Schmuck im Wert von mehreren Hundert Euro. Ebenfalls am Dienstag sind Unbekannte tagsüber in ein Haus in Buxtehude an der Wismarer Straße eingedrungen. Beute: Laptop, Kamera und Schmuck. Der Schaden beträgt nach Angaben der Polizei mehr als 1.000 Euro.

Falscher Spendensammler bestiehlt in Stader Seniorenheim Bewohnerin

Tom Kreib
Tom Kreib | am 01.02.2017

tk. Stade. Eine 85-jährige Bewohnerin eines Seniorenheims in Stade an der Poststraße ist am Montag das Opfer eines Trickbetrügers geworden. Der Täter gab vor, Grußkarten gegen eine Spende abgeben zu wollen. Dabei schnappte sich der Unbekannte 50 Euro aus der Geldbörse der Seniorin. Vor zwei Jahren sollen nach Angaben der Polizei ähnliche Grußkarten in der Wohnanlage verkauft worden sein. Die Polizei sucht einen etwa...

3 Bilder

Lack-Randale im Wohngebiet in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 31.01.2017

Mutwillige Sachbeschädigung an drei Pkw: Autofan (19) sucht Zeugen tp. Stade. Ratsch! Und schon ist ein hässlicher Kratzer im Lack. Über dreiste Sachbeschädigung an seinem neuen Auto ärgert sich Sebastian Gneuß (19) aus Stade. In der Nacht auf Dienstag, 24. Januar, wurde sein Seat auf dem Parkplatz inmitten der Ein- und Mehrfamilienhäuser an der Graf-Lüder-Straße offenbar mutwillig beschädigt. Die Vandalen machten sich an...

Handtaschenraub in Stade

Tom Kreib
Tom Kreib | am 31.01.2017

tk. Stade. Einer Frau (53) wurde am Montagabend in Stade gegen 20 Uhr die Handtasche entrissen. Sie war zu Fuß auf der Wiesenstraße Richtung Schwingebrücke unterwegs. In Höhe der Hausnummer 16a riss der Täter an der Handtasche. Die Frau hielt noch energisch fest, bis sie die Kräfte verließen. Der Unbekannte soll ungefähr 1,65 Meter groß und dunkel gekleidet gewesen sein. Hinweise an die Polizei unter Tel. 04141 - 102215.

Senior bei Verpuffung in Stade schwer verletzt

Tom Kreib
Tom Kreib | am 31.01.2017

tk. Stade. Beim Hantieren mit einer Petroleum-Heizung ist ein Mann (75) in Stade-Haddorf schwer verletzt worden. Beim Befüllen verschüttete er Petroleum. Als der Senior die Heizung anzündete, kam es zu der folgenschweren Verpuffung. Mit schweren Brandverletzungen an den Beinen kam das Unfallopfer ins Stader Elbe Klinikum.