Rütgersfläche

2 Bilder

Wohnen auf der Industriebrache?

Oliver Sander
Oliver Sander | am 13.02.2015

Rütgers-Geschäftsführer stellte Zeitplan für die Sanierung der 16 Hektar großen Rütgersfläche in Buchholz vor os. Buchholz. Gibt es eine realistische Chance, die 16 Hektar große Industriebrache auf der Rütgers-Fläche mitten im Herzen der Stadt Buchholz für Wohnbebauung zu nutzen? Wer auf diese Frage im Buchholzer Planungsausschuss eine Antwort erwartet hatte, wurde enttäuscht. In seinem Vortrag zur aktuellen Situation...

1 Bild

Gestaltungssatzung durch die Hintertür?

Oliver Sander
Oliver Sander | am 11.02.2015

Kritik an geplantem Leitfaden für die Wohnungsbau-Entwicklung os. Buchholz. Ob sich der Buchholzer Planungsausschuss am heutigen Mittwoch, 11. Februar (18.30 Uhr, Rathauskantine) tatsächlich durch die stattliche Tagesordnung mit 28 Punkten ackern muss, wird sich noch zeigen: Die FDP-Ratsfraktion hat beantragt, das Thema "Zukünftige Entwicklung von Neubaugebieten in der Stadt Buchholz" zu vertagen. Es sei eine Zumutung, einen...

1 Bild

Neue Chance für die Rütgersfläche?

Oliver Sander
Oliver Sander | am 20.01.2015

Im nächsten Planungsausschuss sollen die weiteren Schritte vorgestellt werden os. Buchholz. Die Politik ist sich weitgehend einig, dass sich die Rütgersfläche in Buchholz hervorragend für eine Bebauung eignet. Wie realistisch die Umsetzung des Projektes auf der 16-Hektar-Industriebrache im Herzen von Buchholz ist, könnte sich schon bald herausstellen: In der Sitzung des Planungsausschusses am 11. Februar will...

Bolzplatz auf der Rütgersfläche?

Oliver Sander
Oliver Sander | am 07.01.2015

os. Buchholz. Entsteht auf der Rütgersfläche in Buchholz ein Bolzplatz/Vielzweckplatz in Kombination mit einem Kinderspielplatz? Das haben die Grünen und die Piratenpartei gemeinsam beantragt. Da die Verwaltung nach einem Prüfauftrag im Mai 2013 keine geeignete Fläche genannt habe, schlage man jetzt die Fläche gegenüber des Parkhauses Süd vor, so die Antragsteller. Das Areal sei wegen seiner Nähe zu zahlreichen Wohngebieten...

1 Bild

"Wachstum ist kein Wert an sich"

Oliver Sander
Oliver Sander | am 14.10.2014

WOCHENBLATT-Interview mit Ex-Bürgermeister Götz von Rohr zur Ausweisung neuer Baugebiete os. Buchholz. Die Buchholzer FDP hat den ersten Schritt gemacht: Sie fordert in einem Antrag an die Stadtverwaltung, zügig weitere Neubaugebiete auszuweisen (das WOCHENBLATT berichtete). Unterstützung erhielten die Freidemokraten von Makler Wolfgang Bohn. Der Vorstoß der FDP stößt aber nicht überall auf Gegenliebe. Im Interview mit...

1 Bild

Vor der Stichwahl in Buchholz: Röhse und Zinnecker im Streitgespräch

Oliver Sander
Oliver Sander | am 03.06.2014

os. Buchholz. Aus fünf Kandidaten wurden zwei: Bei der Stichwahl für das Amt des Bürgermeisters haben die Buchholzer am Sonntag, 15. Juni, die Wahl zwischen dem Ersten Stadtrat Jan-Hendrik Röhse (50) und Grünen-Fraktionsvorsitzendem Joachim Zinnecker (58). Im ersten Wahlgang holte Röhse 49 Prozent der Stimmen, auf Zinnecker entfielen 27,4 Prozent. Vor dem entscheidenden Urnengang lud das WOCHENBLATT die beiden Kandidaten zum...

1 Bild

Baugebiete sind voll: "Wir müssen neue Potenziale entwickeln"

Oliver Sander
Oliver Sander | am 04.02.2014

os. Buchholz. Buchholz ist im vergangenen Jahr um 600 Einwohner gewachsen. Das geht aus den jüngsten Daten zur Einwohnerentwicklung in der Nordheidestadt hervor. Das Plus hat Konsequenzen: Die Baugebiete sind weitgehend voll. "Wir müssen neue Potenziale entwickeln", fordert der scheidende Bürgermeister Wilfried Geiger. Nach eigenen Zählungen hat Buchholz rund 40.200 Einwohner. Beinahe die Hälfte des Bevölkerungszuwachses...

Leserreaktionen: Da soll Buchholz wachsen

Oliver Sander
Oliver Sander | am 09.07.2013

os. Buchholz. "Wo soll Buchholz wachsen?" fragte das WOCHENBLATT seine Leser in der Ausgabe am 26. Juni. Wie berichtet, sind die Baugebiete in Buchholz zugelaufen. Neue Baugebiete sind derzeit nicht ausgewiesen. WOCHENBLATT-Leserin Wiebke Dobberstein schlägt das Gebiet gegenüber der Märchensiedlung am Nordring vor. Die Vorteile lägen auf der Hand: Man brauche auf dem Weg zur Autobahn nicht durch das ohnehin überlastete...

FDP: Rahmenplan für Bebauung der "Rütgersfläche" erstellen

Oliver Sander
Oliver Sander | am 03.07.2013

os. Buchholz. Die Stadtverwaltung soll einen Rahmenplan zur Einleitung eines Bauleitplanverfahrens für die Innenstadt-Brache "Rütgersfläche" erstellen. Das hat die Buchholzer FDP beantragt. Ziel solle es sein, das 16-Hektar-Areal in Bahnhofsnähe für eine Wohnnutzung überwiegend mit Einfamlien-, Doppel- und Reihenhäusern zu planen. Dazu sollen entlang der Bahnstrecke auch Kleingewerbe und Büroflächen möglich sein. Mit dem...

Pläne für die Rütgersfläche nach den Sommerferien?

Oliver Sander
Oliver Sander | am 11.06.2013

os. Buchholz. Seit über 25 Jahren ist die Rütgersfläche in unmittelbarer Nachbarschaft zum Buchholzer Bahnhof eine Industriebrache. Dort wurden bis in die 80er Jahre Eisenbahnschwellen imprägniert. Fast genauso lange gibt es Überlegungen, wie das 16-Hektar-Areal nachgenutzt werden könnte. Nach den Sommerferien soll ein weiterer Anlauf unternommen werden. "Wir peilen die erste Sitzung des Planungsausschusses nach den Ferien...

FDP: Rütgersfläche endlich bebauen

Oliver Sander
Oliver Sander | am 05.06.2013

os. Buchholz. Die Buchholzer FDP fordert die Stadt auf, zügig mit dem Eigentümer der Rütgersfläche Verhandlungen zu führen, damit die Innenstadtbrache endlich bebaut werden darf. Das schreibt FDP-Schriftführer Martin Pries in einer Pressemitteilung. Die Rütgersfläche biete sich perfekt dafür an, moderne und innovative Siedlungsformen (z.B. generationenübergreifendes Wohnen) und Siedlungstechnik (moderne Haus- und...