Radfahren

1 Bild

Big Challenge: Landwirte radeln für die Krebsforschung und machen in Buxtehude Halt

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 26.04.2016

Buxtehude: Petri-Platz | Radfahren, um den Krebs zu bekämpfen: Im Rahmen der Spendenaktion "Big Challenge" radeln Landwirte vom 3. bis 12 Mai von Flensburg rund 1.100 Kilometer bis nach Füssen, um Spendengelder für Forschungsprojekte einzusammeln. Am Mittwoch, 4. Mai, gegen 18 Uhr, trifft die Gruppe in Begleitung von Landwirten aus dem Landkreis Stade auf dem Petri-Platz in Buxtehude ein. Dort werden sie von Bürgermeisterin Katja Oldenburg-Schmidt...

1 Bild

Radelnd den Frühling genießen: Entlang der Fernradroute Mönchsweg beginnt es zu blühen

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 28.03.2016

(jd). Laut Wettervorhersage soll sich die Sonne in den kommenden Tagen rar machen. Doch die Temperaturen in zweistelliger Höhe, die für diese Woche angekündigt werden, lassen darauf hoffen, dass bald der Frühling Einzug hält. Wer die ersten Anzeichen des Frühlings bewusst wahrnehmen möchte, sollte sich auf seinen Drahtesel schwingen und eine ausgedehnte Radtour unternehmen. Dafür bietet sich der Mönchsweg an. Diese 540...

1 Bild

Sport und basisches Fasten: Angela Pilarski aus Buxtehude hält sich für ihre Familie fit

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 28.04.2015

Radfahren, Laufen, Schwimmen und basisches Fasten: Angela Pilarski (53) aus Buxtehude hält sich bewusst mit Sport und gesunder Ernährung fit. "In meinem Alter muss ich gezielt etwas dafür tun, leistungsfähig und gesund zu bleiben." Die beiden jüngeren ihrer drei Kinder hat die ehemalige Geschäftsführerin eines Möbel-Unternehmens im Alter von 38 und 40 Jahren bekommen. Seitdem ist sie Hausfrau und Mutter. "Ich will für meine...

Buxtehuder Sportvereln bietet erstmals einen Kursus "Radwandern" an

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 27.03.2015

Buxtehude: Radwandern | Ganz neu bietet der Buxtehuder Sportverein (BSV) unter der Leitung von Burkhard Kalwar und Alfred Küsters einen Kursus "Radwandern" an. Um Anmeldung wird gebeten. Die erste Ausfahrt erfolgt am Samstag, 18. April, ab 13 Uhr, Treffpunkt ist am Bahnhof Buxtehude (Nordseite). Weitere Fahrten erfolgen alle zwei Wochen. Infos und Anmeldung in der Geschäftsstelle des BSV am Stavenort 15 bis 17, Tel. 041 61-34 82.

1 Bild

Buxtehuder Radsportler laden zur Schnuppertour für Rennradfahrer ein

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 26.03.2015

Buxtehude: Schnupperkursus für Rennradfahrer | Zur Rennrad-Schnuppertour unter der Leitung von Harald Cohrs lädt die Radsport-Sparte des BSV alle Interessierten am Sonntag, 29. März, 11 Uhr, ein. Teilnehmen kann jeder, der ein verkehrssicheres Rennrad und einen Helm besitzt. Ein Tipp für die Anfänger: Um Wundscheuern zu vermeiden, wird unter den gepolsterten Radhosen keine Unterwäsche getragen. Die Strecke ist etwa 30 Kilometer lang. Treffpunkt ist am Eilendorfer Weg 28,...

3 Bilder

Reise: "GrünGürtel" mit Dinosauriern

Tamara Westphal
Tamara Westphal | am 19.01.2015

Abenteuer-Urlaub in der Großstadt: Erlebnisse für die ganze Familie in Frankfurt am Main (djd/pt/tw). Selten lassen sich die Freizeitwünsche aller Familienmitglieder unter einen Hut bringen. Da gibt es die Naturliebhaber, die am liebsten Radfahren oder Wandern gehen. Und auf der anderen Seite die kulturell Interessierten, die sich für Museen und Ausstellungen begeistern können. Ganz zu schweigen von Kindern, für die das...

1 Bild

Velo-Wonne: Radfahren bringt auch im Winter Spaß

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 28.11.2014

Das Fahrrad ist ein Sportgerät einzig für die Sommerzeit? Mitnichten, sagt ein wachsender Kreis an Radsportlern. Der Winter verspricht sogar die reinste Velo-Wonne. Die Experten vom "pressedienst-fahrrad" geben Tipps: Radfahren macht fit für den Sommer: „Wintertraining gleich Sommersiege“, lautet die Formel für radsportlichen Erfolg. Logisch, denn Fitness lebt von Regelmäßigkeit und Wiederholungen. Radelt man den Winter...

3 Bilder

Radfahrer kaufen lokal: ADFC wünscht sichere Anschließmöglichkeiten fürs Rad

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 22.10.2014

"Eine tolle Idee", lobt Karin Sager, stellvertretende Vorsitzende des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs ADFC Kreisverband Harburg die WOCHENBLATT-Kampagne "Wir kaufen lokal - tun Sie es auch". Denn Radfahrer kaufen in der Regel vor Ort ein. "Wir fahren weder zu sogenannten Outletcentern, noch zu den Mega-Märkten auf der grünen Wiese", sagt Sager. Vielmehr würden Zweiradfahrer kleinere Mengen und dafür häufiger einkaufen....

Reise: Till Eulenspiegels Stadt entdecken

Tamara Westphal
Tamara Westphal | am 22.08.2014

(epr/tw). Heraus aus der Arbeit und hinein in den Kurzurlaub: Ein kleiner, schöner Fleck ist die malerische Eulenspiegelstadt Mölln. Hier fühlt man sich rundum wohl, während man auf den Spuren Till Eulenspiegels wandelt, die historische Altstadt entdeckt und sich bei Spaziergängen durch den Kurpark und durch die idyllische Waldlandschaft entlang der alten Salzstraße und der elf umgebenden Seen entspannt. Paddeln, Radfahren...

2 Bilder

Vom Sportmuffel zum Bewegungsfan: Bärbel Bartsch aus Jork hat 34 Kilogramm abgenommen

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 15.08.2014

Eine schlimme Diagnose veränderte das Leben von Bärbel Bartsch (59) aus Jork zum Positiven: Vor eineinhalb Jahren stellte ihr Hausarzt Diabetes II bei ihr fest. "Ich dachte, ich muss sterben", erinnert sich die Kassiererin. Heute ist sie wieder glücklich: "Ich bin voller Power", sagt sie. "Das Leben bringt so viel Spaß". Der Grund: Innerhalb eines Jahres hat Bärbel Bartsch 34 Kilogramm abgenommen, ist vom Sportmuffel zum...

1 Bild

Fit werden auf dem Arbeitsweg

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 19.07.2014

spp-o Mediziner sind sich einig: Radfahren ist und bleibt die ideale Freizeitbeschäftigung, um sich fit zu halten. Durch die regelmäßige Bewegung an der frischen Luft bleibt nicht nur der Körper in Form, sondern auch der Geist. Die Weltgesundheitsorganisation WHO empfiehlt, das Bewegungsminimum sollte an fünf Tagen in der Woche zwischen 20 bis 30 Minuten betragen. Trotz des eigentlich geringen Zeitaufwands nimmt sich ein...

1 Bild

Schnupperkursus für Rennradfahrer in Buxtehude

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 20.03.2014

Buxtehude: Rennrad-Schnupperkursus | Rennradfahren in der Gruppe bringt Spaß: Die Radsportsparte des Buxtehuder Sportverein lädt am Samstag, 29. März, 13 Uhr, sowie am Sonntag, 6. April, 10 Uhr, zur Rennrad-Schnuppertour mit anfängerfreundlichem Tempo ein. Treffpunkt ist jeweils in Buxtehude am Eilendorfer Weg 28, Firma Rischkau. Kleiner aber sehr nützlicher Tipp für Rennradneulinge: Die Radhosen werden ohne Unterwäsche getragen, damit nichts...

1 Bild

Ausdauersportarten: Die Top-Ten fürs Herz

Christine Bollhorn
Christine Bollhorn | am 19.03.2014

(cbh/nw). Wer als Freizeit- und Fitness-Sportler seine Zeit in Ausdauer-Sport investiert, der macht garantiert nichts verkehrt. Denn: Er bietet die optimalste und zugleich schonendste Methode, das Herz-Kreislauf-System zu fördern. gesund & fit hat die zehn besten Ausdauersportarten für Sie zusammengestellt. Wählen Sie jene aus, die Ihnen am sympathischsten erscheint, fragen Sie Ihren Arzt, ob sie für Sie geeignet ist – und...

Zur Stressbwältigung Sport treiben und und meditieren

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 30.09.2013

(gesundheit aktuell). Auch nach dem Urlaub entspannt bleiben: Die besten Verfahren zur Stressentspannung ist regelmäßige, sanfte Bewegung, wie Schwimmen, Radfahren, Walken, Spaziergänge an der frischen Luft oder Meditation und Yoga. Zweimal pro Woche je eine halbe Stunde Sport reichen aus, um das Wohlbefinden zu steigern. Yoga ist die Methode, durch die der unruhige Geist beruhigt und die Energie in schöpferische Bahnen...

3 Bilder

Eine Runde zu viel auf dem Rad: Triathlet Reiner Wieneke verpasst bessere WM-Platzierung

Oliver Sander
Oliver Sander | am 20.09.2013

(os). "So etwas Blödes ist mir noch nie passiert. Ich ärgere mich über mich selbst." So bilanziert Reiner Wieneke (62) sein Rennen bei der Triathlon-WM in London: Weil er im Radfahren eine 6,5-km-Runde zu viel um den Hyde Park fuhr, wurde er in der Altersklasse M60 nur 66. "Eine Platzierung unter den ersten 30 wäre möglich gewesen", sagte Wieneke. Es passierte auf der Radstrecke: Der Berufsschullehrer aus Buchholz...

Radfahren für das Sportabzeichen

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 31.07.2013

Stelle: Schützenhaus | thl. Stelle. Zur Erlangung des Sportabzeichens findet am Montag, 5. August, um 18.30 Uhr die Abnahme der 20 km-Radstrecke statt. Treffpunkt ist am Schützenhaus im Penellweg in Stelle. Veranstalter ist der TSV Stelle. Auch Nicht-Mitglieder dürfen mitmachen. Mehr Infos und Anmeldungen bei Manfred Saurer, Tel. 0172 - 5433388.