Rainer Ebeling

Verkehrsforum Altes Land soll Fahrplan festlegen

Björn Carstens
Björn Carstens | am 16.02.2016

bc. Altes Land. Mit dieser Aussage hat sich Landrat Michael Roesberg keine neuen Freunde im Alten Land gemacht. Weil seine Kreisverwaltung die Flüchtlingsunterbringung stemmen muss, könne sich derzeit kaum einer seiner Mitarbeiter intensiv um das Problem des zunehmenden Schwerlastverkehrs im Alten Land kümmern, äußerte er sich jüngst in einem Pressegespräch. Bei den Mitgliedern der Bürgerinitiativen stößt Roesbergs Satz auf...

1 Bild

Lkw-Nerv im Alten Land: Das Problem ist nicht gelöst

Björn Carstens
Björn Carstens | am 06.02.2016

bc. Altes Land. Das Interesse bei den Bürgern ist zwar ein wenig abgeebbt. Das Problem des überbordenden Schwerlast-Transitverkehrs auf den maroden Straßen im Alten Land ist in den Augen der „Bürgerinitiative (BI) gegen die Verkehrsflut“ aber nach wie vor vorhanden. Um den Behörden zu demonstrieren, dass den Anwohnern das Thema nicht egal ist, versucht die BI jetzt möglichst viele Menschen zu bewegen, am Dienstag, 23....

2 Bilder

Olaf Lies: "Ich hatte keine andere Wahl"

Björn Carstens
Björn Carstens | am 21.08.2015

bc. Jork. „Ich hatte Daten auf dem Tisch, die mich gezwungen haben, die A26 in Jork in beide Richtungen zu öffnen. Das war keine Entscheidung unter politischem Druck, sondern eine auf einer sachlichen Grundlage“, versicherte Niedersachsens Wirtschafts- und Verkehrsminister Olaf Lies (SPD) am Mittwoch im Jorker Hotel „Altes Land“. Die IHK Stade hatte den Minister zu einer Podiumsdiskussion zum Thema „Wie geht es weiter mit...

1 Bild

Folgen der Umgehung Finkenwerder: Zahlen verblüffen Altländer

Björn Carstens
Björn Carstens | am 15.07.2015

bc. Steinkirchen. Wenn subjektives Empfinden auf objektive Zahlen trifft! Michael Hoyer, leitender Baudirektor der Hansestadt Hamburg, präsentierte bei einer Informationsveranstaltung des Landkreises in Steinkirchen Zahlen zur verkehrlichen Veränderung durch die Öffnung der Ortsumgehung Finkenwerder, die die Mitglieder der Altländer Bürgerinitiativen gegen den Verkehrslärm nicht nachvollziehen konnten. Demnach habe der...

1 Bild

"Charmant, aber penetrant"

Björn Carstens
Björn Carstens | am 02.06.2015

bc. Altes Land. Auch wenn die Streitlust bei den Menschen im Alten Land ein wenig nachlässt, die Bürgerinitiative (BI) gegen die Verkehrsflut gibt nicht auf. Ihr Ziel, den Schwerlastverkehr so weit es geht aus dem Alten Land zu verbannen, haben die Mitglieder nicht aus den Augen verloren. In Kürze soll es erneut zu einer Spontan-Aktion auf der L140 und der K39 entlang des Deiches kommen. „Unser Ziel ist es aber nicht, die...