Rente

Zeit für die Rente? Dann wird es Zeit für den Antrag!

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 04.05.2016

(mum). Endlich Zeit für Reisen, Hobbys und neue Aufgaben: Jedes Jahr gehen mehr als 100.000 Menschen in Niedersachsen in Rente. Aber die kommt nicht automatisch. Spätestens drei Monate vor dem gewünschten Beginn sollten sich künftige Ruheständler auch Zeit für ihren Rentenantrag nehmen, rät die Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover. Ob wegen Alters, bei Erwerbsminderung oder für Hinterbliebene - vor jeder Rente...

Wichtig für die Rente: die Jahresmeldung zur Sozialversicherung

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 08.04.2016

(as). Post vom Arbeitgeber: In diesen Tagen erhalten Arbeitnehmer die Jahresmeldung zur Sozialversicherung. Die Angaben in dieser Bescheinigung fließen später in die Berechnung der Rente ein. Deshalb lohnt es sich, das Dokument zu überprüfen, teilte die Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover jüngst mit. Arbeitnehmer sollten besonders auf die Angaben zu Versicherungsnummer, Name, Geburtsdatum, Anschrift und...

1 Bild

Warum kommt die Rente so spät?

Oliver Sander
Oliver Sander | am 04.03.2016

Wim Lauwers erhält Geld vom deutschen Staat deutlich später als aus den Niederlanden os. Buchholz. "Ein Staat sollte Rentner, die ihr ganzes Leben lang gearbeitet haben, ehren. Ich finde es ungerecht, dass in Deutschland die Rente immer erst am Ende des Monats gezahlt wird." Das sagt Wim Lauwers (65). Der gebürtige Niederländer aus Buchholz ist der Meinung, dass die Rentenversicherung die Rente zum Monatsanfang überweisen...

2 Bilder

Eisbär-Chef Helmut Klehn verabschiedet sich in den Ruhestand

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 11.12.2015

Die Freude steht ihm ins Gesicht geschrieben: Nach 45 Jahren im Unternehmen geht Helmut Klehn (65), Geschäftsführer von Eisbär Eis in Apensen, zum Jahresende in Rente. Das Geschäft weiß er bei seinem Partner Martin Ruehs und seiner Tochter und Nachfolgerin Isabel Schuldt in besten Händen. "Es ist Tradition bei uns, dass wir in diesem Alter aufhören", so Helmut Klehn. Auch die Unternehmensgründer, sein Vater Wilhelm Klehn und...

Deutsche Rentenversicherung informiert in Stade über das Rentenkonto

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 22.09.2015

Stade: Deutsche Rentenversicherung | bo. Stade. Unter dem Motto "Rentenkonto geklärt? Jeder Monat zählt" steht der Vortrag am Donnerstag, 1. Oktober, um 17 Uhr bei der Deutschen Rentenversicherung, Heckenweg 17, in Stade. Experten erklären, warum es wichtig ist, Lücken im Konto zu schließen. Für die Rente zählt jeder Monat vom Beginn der Berufsausbildung bis zum Ruhestand. Die Zeiten werden in den Rentenkonten der Versicherten gespeichert und entscheiden über...

"Altersrenten - Wer? Wann? Wie (viel)?": Die Deutsche Rentenversicherung informiert in Stade

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 21.09.2015

Stade: Deutsche Rentenversicherung | bo. Stade. So früh wie möglich oder spät wie nötig: Wann ist der richtige Zeitpunkt für die Altersrente? Bei der Deutschen Rentenversicherung in Stade, Heckenweg 17, informieren Experten im Vortrag "Altersrenten - Wer? Wann? Wie (viel)?" am Donnerstag, 24. September, um 17 Uhr zu diesem Thema. Viele Arbeitnehmer können den Ruhestand vorziehen oder aufschieben. Vor- und Nachteile werden dargelegt. Außerdem wird erklärt, welche...

1 Bild

Sprachrohr des Stader Chemie-Giganten sagt Ade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 19.09.2015

Nach 26 Jahren erleben, was Nichts-tun bedeutet: Dow-Sprecher Joachim Sellner freut sich auf den Ruhestand tp. Stade. Die Organisation von Firmenjubiläen mit Tausenden Gästen oder von medienwirksamen Politiker-Besuchen gehörten ebenso zu seinem Job wie die Beantwortung von Bürger- und Journalisten-Anfragen zu Reizthemen wie Gasaustritte, Kohlekraft, Asbest und die Auslagerung von Geschäftszweigen: Nach 26 Jahren geht Joachim...

4 Bilder

Realschule Stade: Rektor geht nach vier Jahrzehnten in den Ruhestand

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 18.07.2015

Für die Lehrerkarriere warf Christoph Podloucky Seefahrerträume über Bord / "Ich habe gerne diskutiert und philosophiert" tp. Stade. Eigentlich wollte er aufs Meer hinaus, doch nach wenigen Monaten warf Christoph Podloucky (63) seine Seefahrerpläne über Bord und nahm Kurs auf die Uni in Hildesheim, wo er Mathematik und Biologie auf Lehramt studierte. Nach mehr als vier Jahrzehnten als Lehrer - zuletzt als Rektor der...

Ab März: Änderung des Rentenzahlbetrags möglich

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 27.02.2015

(mum). Für Rentner kann sich zum 1. März die Höhe des Rentenzahlbetrags geringfügig ändern. Ursache ist ein veränderter Krankenkassenbeitrag, der von der Rente abgezogen wird. Wie die Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover erläutert, berechnen die Krankenkassen ab diesem Jahr einen individuellen Zusatzbeitrag. Mit einer Verzögerung von zwei Monaten wirkt sich das jetzt auch auf die Rentner aus. Der Zusatzbeitrag...

2 Bilder

Gut leben und wohnen im Alter

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 27.01.2015

Himmelpforten: Rathaus der Samtgemeinde | Neues Senioren-Beratungsangebot in Himmelpforten tp. Stade. Viele Menschen auf der Stader Geest wollen ihren Lebensabend am liebsten in den eigenen vier Wänden und im Kreis ihrer Familie verbringen. Die Samtgemeinde-Oldendorf Himmelpforten hat jetzt auf den Trend reagiert und ein Beratungsangebot speziell für Senioren geschaffen. In der neuen Senioren-Servicestelle informiert Britta Steinenböhmer (31), Standesbeamtin und...

Pflegebeitrag kürzt die Rente

Tamara Westphal
Tamara Westphal | am 10.01.2015

(nw/tw). Ein leicht erhöhter Beitrag zur Pflegeversicherung sorgt dafür, dass Rentner ab sofort etwas weniger Alterssicherung ausbezahlt bekommen. Wie die Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover mitteilt, ist der Beitragssatz zur gesetzlichen Pflegeversicherung um 0,3 Prozentpunkte angehoben worden. Wer also beispielsweise 1.000 Euro Rente erhält, bekommt jetzt drei Euro weniger ausbezahlt. • Weitere Informationen...

Jesteburg: Infos zum Thema Renten

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 18.11.2014

mum. Jesteburg. Ferdinand Hülskamp, Berater des Deutschen Rentenversicherung, steht Ratsuchenden am Donnerstag, 20. November, für die Rentenberatung in Jesteburg zur Verfügung. Die Sprechstunde findet jeweils donnerstags zwischen 12 und 16 Uhr im "Alten Rathaus" der Samtgemeinde Jesteburg statt. Interessenten werden gebeten, einen Termin zu vereinbaren. Hülskamp erklärt im Zuge des Telefonats, welche Unterlagen zu dem Termin...

Noch keine Lehrstelle? Die Ausbildungsplatzsuche zählt für die Rente

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 18.07.2014

Der letzte Schultag ist Vergangenheit und die Lehrstelle ist noch nicht in Sicht? Wer bisher keinen Ausbildungsplatz hat, sollte sich frühzeitig bei der Agentur für Arbeit melden. Das kann später Vorteile für die Rente bringen, teilt die Deutsche Rentenversicherung Braunschweig Hannover mit. Die Zeit der Ausbildungsplatzsuche wird in der Rentenversicherung als Anrechnungszeit berücksichtigt - und das auch ohne Anspruch auf...

Ausbildungsplatzsuche zählt bei der Rente

Oliver Sander
Oliver Sander | am 12.07.2014

(os). Schulabgänger, die noch keinen Ausbildungsplatz haben, sollten sich frühzeitig bei der Agentur für Arbeit melden. Das könne später Vorteile für die Rente bringen, erklärt die Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover. Die Zeit der Ausbildungsplatzsuche werde in der Rentenversicherung als Anrechnungszeit berücksichtigt. Damit könnten die jungen Menschen später eine höhere Rente oder überhaupt erst einen...

Ab Juli gibt's mehr Geld für die Rentner

Oliver Sander
Oliver Sander | am 13.06.2014

(os). Ab 1. Juli erhalten die Rentner in Deutschland mehr Geld. Ruheständler im Westen können dann mit einem Plus von 1,67 Prozent rechnen, im Osten mit 2,53 Prozent. Bei einer Rente von 1.000 Euro sind das 16,70 Euro bzw. 25,30 Euro. Das teilt die Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover mit. Das Plus komme bei den Rentnern zu unterschiedlichen Zeitpunkten an: Wer bis März 2004 in Rente gegangen ist, erhält auch...

1 Bild

Die Mittelstandsvereinigung Stade fordert: Flexi-Rente muss ins Rentenpaket!

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 23.05.2014

Die Mehrheit der Deutschen unterstützt die Idee des flexiblen Renteneintritts, wonach Arbeitnehmer freiwillig später als gesetzlich vorgeschrieben in Rente gehen können. Dies ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des IPSOS-Instituts. „Die Flexi-Rente ist ein Schritt in die richtige Richtung. Die Politik darf sich dem Wunsch der Menschen nach einem flexibel gestalteten Renteneintritt nicht verwehren“, fordert sagt...

1 Bild

Bundesregierung sollte Rentenpläne ad acta legen

Tamara Westphal
Tamara Westphal | am 04.04.2014

Arbeitgeberpräsident Westermann warnt vor massivem Fachkräftemangel (nw). „Der Fachkräftemangel ist in unserem Alltag längst angekommen“, stellt Heiko Westermann mit Blick auf den jetzt verabschiedeten zweiten Fortschrittsbericht der Bundesregierung zur Fachkräftesicherung fest: „Bereits ein Drittel der Betriebe sieht durch fehlende Fachkräfte ein Risiko fürs eigene Geschäft“, weiß der Präsident des Arbeitgeberverbandes...

2 Bilder

Eine Gabe und Geißel

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 29.11.2013

Leben mit Zappelphilipp-Syndrom: ADHS-Patient Thomas Meier ist mit 42 Jahren Rentner tp. Wischhafen. Bei Menschenansammlungen gerät er aus der Spur, Maschinengeräusche wecken seinen Fluchtinstinkt, die Schule war für ihn ein Graus: Thomas Meier (42) aus Wischhafen leidet an der im Volksmund "Zappelphilipp-Syndrom" genannten Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS). Aufgrund einer schweren Depression als...

Rente: Ein kleines Plus von 0,25 Prozent

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 01.07.2013

(mum). Die Ruheständler werden es wohl kaum spüren: Ihre Rente steigt im Westen Deutschlands um 0,25 Prozent. Das teilte jetzt die Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover mit. Grund sind die im vergangenen Jahr hier nur gering gestiegenen Löhne. Zusätzlich wirkt der so genannte Nachholfaktor, mit dem die 2010 unterbliebene Rentenkürzung ausgeglichen wird. Bei einer Rente von 1.000 Euro gehen somit ab Juli 2,50 Euro...

1 Bild

Bestatter helfen kompetent: Liste für den Todesfall

Axel-Holger Haase
Axel-Holger Haase | am 19.06.2013

(sb). Ist ein lieber Angehöriger verstorben, gibt es viel zu tun und zu organisieren. Einfühlsame Bestatter informieren über die verschiedenen Möglichkeiten des Abschiednehmens und nehmen den Hinterbliebenen viele Wege ab. Trotzdem ist es hilfreich, einen „Fahrplan“ zu haben. Hier einige notwendige Schritte im Überblick: Nach Eintritt des Todes - Arzt benachrichtigen, wenn der Tod in der Wohnung eingetreten ist....

Vortrag Steuern und Rente

Stephanie Bargmann
Stephanie Bargmann | am 17.05.2013

Stade: Deutsche Rentenversicherung | sb. Stade. Zu einem Vortrag über Steuern und Rente lädt die Deutsche Rentenversicherung am Mittwoch, 22. Mai, 17.30 Uhr, nach Stade, Heckenweg 17, ein. Der Eintritt ist frei.