Rico Buchholz

1 Bild

Hittfeld ist gut aufgestellt

Roman Cebulok
Roman Cebulok | am 28.08.2014

TISCHTENNIS: Zwei Neuzugänge im Verbandsligateam (cc). Drei Teams des TSV Eintracht Hittfeld haben in der zurückliegenden Punktspielserie den Aufstieg geschafft: Die 2. Herrenmannschaft in die Bezirksliga, die Dritte in die 2. Bezirksklasse, und der Vierten ist der Sprung in die Tischtennis-Kreisliga gelungen. Außerdem haben die TSV-Team den Kreispokal in den A- und B-Konkurrenzen geholt. Zudem standen sie beim Bezirks- und...

1 Bild

Hittfelder hoffen auf Klassenverbleib

Roman Cebulok
Roman Cebulok | am 16.03.2014

(cc). Nach dem 8:8 Unentschieden beim Tabellenfünften TSV Lunestedt II dürfen Hittfelds Tischtennis-Herren wieder auf einen Verbleib in der Verbandsliga Nord hoffen. Obwohl Lunestedt bereits mit 6:3 in Führung lag, drehte das Team vom TSV Eintracht Hittfeld das Zwischenresultat auf 7:6. Nach dem anschließenden 8:7 sollte das Doppel die Entscheidung bringen. In diesem Match musste das TSV-Duo Rico Buchholz und Jens...

1 Bild

Erfreuliche Medaillenausbeute im Bezirk

Roman Cebulok
Roman Cebulok | am 05.12.2013

TISCHTENNIS: Dreimal Bronze für die Mädels vom MTV Tostedt (cc). Treppchenplätze und Favoritenstürze gab es für unsere Landkreis-Cracks bei den Tischtennis-Bezirksmeisterschaften in Oyten. Die Damen die MTV Tostedt konnten sich mit Bronze schmücken - Pech für die amtierende Kreismeisterin Svenja Schulenburg vom TuS Fleestedt die schon in der Vorrunde am Weiterkommen gehindert wurde. Die Tostedter Damen dominierten schon in...

1 Bild

Neuanfang beim TSV Eintracht Hittfeld

Roman Cebulok
Roman Cebulok | am 26.07.2013

TISCHTENNIS: Der Verbandsligist startet mit neuem Team (cc). Als zweiter der Relegation schaffte die Tischtennis-Herrenmannschaft des TSV Eintracht Hittfeld den Klassenerhalt in der Verbandsliga Nord. In der kommenden Spielzeit wird der TSV mit einem völlig neuen Team in dieser Klasse starten. Denn gleich drei Tischtenniscracks haben das Seevetaler Team zum Saisonende verlassen. Jannis Rathjen und Marc Engels wechselten nach...