Rotenburger Werke

1 Bild

"Alles mit Ruhe und Gelassenheit" - Sozialpädagoge, Sozialdemokrat und Sportler: Björn Protze (35) engagiert sich beruflich und ehrenamtlich

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 21.11.2016

jd. Harsefeld. In Harsefeld ist kreisweit die erste Dependance der Rotenburger Werke entstanden. Gerade wurde die Behinderten-Wohnstätte und Tagesförderstätte feierlich eröffnet. Mit dem Diplom-Pädagogen Björn Protze (35) als Leiter der Einrichtung fiel die Wahl auf jemanden, der sich in der Region bestens auskennt und gut vernetzt ist. Der verheiratete Vater einer zweijährigen Tochter, der in Bliedersdorf aufgewachsen ist,...

2 Bilder

Erste Bewohner ziehen ein: Behinderten-Wohneinrichtung der Rotenburger Werke in Harsefeld ist fertiggestellt

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 15.11.2016

jd. Harsefeld. Die Resonanz war überwältigend: Zahlreiche Harsefelder nutzten am vergangenen Freitag die Gelegenheit, die neue Wohnstätte für behinderte Menschen in der Ortsmitte in Augenschein zu nehmen. Der Träger der aus Wohnbereich und Tagesförderstätte bestehenden Einrichtung, die Rotenburger Werke, hatte zur Besichtigung des frisch fertiggestellten Gebäudes eingeladen. Vorausgegangen waren ein Festakt mit geladenen...

Jim Knopf und die wilde Elf auf der Bühne in der Förderschule Ottenbeck

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 07.03.2016

Stade: Förderschule Ottenbeck | bo. Stade. Mit der Geschichte von Jim Knopf und Lukas dem Lokomotivführer gastiert ein Theaterprojekt der "Rotenburger Werke" am Samstag, 12. März, in Stade. Auf Initiative des Vereins "WoGee" führt die Gruppe das Stück nach dem Klassiker von Michael Ende um 16 Uhr in der Förderschule in Ottenbeck, Claus-von-Stauffenberg-Weg 25, auf. Die Theatergruppe hat 30 Mitwirkende, 17 von ihnen sind Menschen mit Behinderung. "WoGee"...

2 Bilder

"Rotenburger Werke" legen los

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 06.05.2015

jd. Harsefeld. Bauarbeiten für Behinderten-Einrichtung in der Harsefelder Ortsmitte starten jetzt. Das Bauprojekt der Behinderteneinrichtung "Rotenburger Werke" in Harsefeld geht in die heiße Phase: Noch im Mai rücken die Bauarbeiter an, um in der Schulstraße auf dem Gelände des ehemaligen Jugendzentrums ein Wohngebäude sowie eine Tagesförderstätte für Menschen mit Handicap zu errichten. Die Fertigstellung des Objektes ist...

1 Bild

Behinderung soll kein Hindernis sein

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 07.11.2014

jd. Harsefeld. Wohnseminar in Harsefeld: Wie sich junge Menschen mit Handicap ein möglichst unabhängiges Leben vorstellen. Vielleicht darf Harsefeld sie eines Tages als Neubürger begrüßen: Junge Menschen mit geistigem und bzw. oder körperlichem Handicap trafen sich kürzlich in der Geest-Gemeinde, um sich Gedanken darüber zu machen, wie sie ein weitgehend selbstbestimmtes Leben führen können - und das in den eigenen vier...

1 Bild

Barrieren werden beiseite geschafft

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 02.03.2014

jd. Harsefeld. Die Rotenburger Werke bauen im Harsefelder Ortskern eine Wohneinrichtung für Behinderte.Neben Beruf und Familie sind die eigenen Wohnverhältnisse oftmals ausschlaggebend, ob jemand mit seinen Lebensumständen zufrieden ist. Wie und wo sie wohnen, ist für die allermeisten von großer Bedeutung. Der Wunsch, sich in den eigenen vier Wänden wohlzufühlen, gilt als ein elementares Bedürfnis. Das trifft gleichermaßen...

2 Bilder

Ein offener Umgang ist wichtig

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 04.02.2014

jd. Harsefeld. Auf eine gute Nachbarschaft: Rotenburger Werke informierten Anwohner über geplante Behinderten-Einrichtung. Die Planungen für den Bau einer Behinderten-Wohneinrichtung in der Harsefeld gehen in die Endphase. Voraussichtlich Ende April sollen die ehemaligen Unterrichtsgebäude an der Schulstraße abgerissen werden, um dort eine Wohn-, Therapie- und Begegnungsstätte zu errichten (das WOCHENBLATT berichtete...

2 Bilder

In der Mitte der Gesellschaft leben

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 17.01.2014

jd. Harsefeld. "Rotenburger Werke" errichten ihre erste Behinderten-Wohneinrichtung im Landkreis Stade. Menschen mit einem geistigen und/oder körperlichen Handicap soviel Unterstützung wie nötig und soviel Förderung wie möglich angedeihen zu lassen - damit ließe sich in knappen Worten die Arbeit der "Rotenburger Werke" umschreiben. Die Einrichtung des evangelischen Diakonie-Verbundes, die ihren Hauptsitz in der gleichnamigen...

2 Bilder

Kita-Eltern stinkt es gewaltig

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 07.08.2013

jd. Harsefeld. Miese Unterbringung und ungewisse Zukunft: Mütter und Väter des Kindergartens "Groß und Klein" sind sauer. In Sachen Kinderbetreuung ist Harsefeld bestens aufgestellt. Das wird von Politik und Verwaltung im Geestflecken immer wieder betont. Doch die Vorgänge rund um die Kita "Groß und Klein" kratzen ein wenig am Image des Ortes als kinderfreundliche Kommune. Die Eltern beklagen sich, dass sie seit Monaten von...

1 Bild

Porträts im Posterformat

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 04.06.2013

Harsefeld: Klosterpark | jd. Harsefeld. Ungewöhnliche Einblicke bieten sich derzeit den Besuchern des Harsefelder Klosterparks: Dort stehen Porträtfotos im Posterformat. Die Bilder gehören zur Ausstellung „Schönheit und Wahrheit“. Initiator dieser Open-Air-Schau ist die Behinderten-Einrichtung "Rotenburger Werke". Es geht um die Frage, ob es die Schönheit als unbedingtes Ideal überhaupt gibt. "So unterschiedlich wie die Menschen und ihr Blick...

1 Bild

Es geht um sehr viel Geld

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 28.05.2013

Harsefeld: Aue-Geest-Gymnasium | jd. Harsefeld. Theatergruppe zeigt "Die-Eine-Million-Dollar-Note".In Harsefeld kommt ein außergewöhnliches Theaterprojekt auf die Bühne: Im Forum des Aue-Geest-Gymnasiums wird am Sonntag, 2. Juni, um 15 Uhr das Stück "Die Eine-Million-Dollar-Note" gezeigt. Das Besondere daran ist die Zusammensetzung des 20-köpfigen Laien-Ensembles: In der Theatertruppe "Die Wagabunten" agieren behinderte und nichtbehinderte Menschen vom...

3 Bilder

Jugendzentrum bekommt einen Neubau

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 30.01.2013

Auch die Harsefelder Pfadfinder, Spielleute und Kita-Kinder erhalten ein neues Dach über den Kopf. Diese Schule besuchen Kinder und Jugendliche ausnahmsweise gern: In der alten Schule an der Schulstraße findet nämlich kein Unterricht statt, sondern es wird Jugendarbeit betrieben. Und das seit vielen Jahren. Im Nebengebäude halten die Pfadfinder ihre Gruppenstunden ab und die Mitglieder des Spielmannszuges bekommen die...

4 Bilder

In normaler Umgebung leben

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 15.01.2013

Rotenburger Werke wollen in Harsefeld ihr erstes Wohnprojekt für Behinderte im Kreis Stade umsetzen. Ein dreiteiliger, aufgelockert wirkender Gebäudekomplex mit weiß verputzten Wänden und Anbauten, die zum Teil mit Holz verkleidet sind: So wird wahrscheinlich die Wohneinrichtung aussehen, die die Rotenburger Werke für 24 Menschen mit einem geistigen und/oder körperlichen Handicap im Zentrum von Harsefeld bauen wollen. Der...