Sanierung

1 Bild

Sportplatz Dunkenkuhle: Sanierungsarbeiten in vollem Gange

Anke Settekorn
Anke Settekorn | vor 2 Tagen

as. Tötensen. Wo früher grüner Rasen das Fußballerherz höher schlagen ließ, befindet sich derzeit eine riesige Sandfläche: Die Sanierungsarbeiten auf dem Sportplatz Dunkenkuhle in Tötensen sind in vollem Gange. „Der Oberboden wurde abgetragen, ein Teil des Höhenausgleichs im südlichen Bereich hergestellt, die Beregnungsanlage und die Bewässerungsgräben verlegt“, berichtet Peter Relotius, 2. Vorsitzender der Turnerschaft...

1 Bild

Tiefgaragen-Einfahrt: "Dieses Ungetüm muss weg"

Björn Carstens
Björn Carstens | am 13.06.2017

bc. Stade. Kleiner Seitenhieb von Landrat Michael Roesberg auf Stades Bürgermeisterin Silvia Nieber: Bei der Eröffnung des Erweiterungsgebäudes der Kreisverwaltung am vergangenen Freitag wies Roesberg die anwesende Nieber vor rund 150 Gästen aus Politik und Verwaltung abermals auf die seiner Meinung nach hässliche Einfahrt zur städtischen Tiefgarage am Sande hin, die aufgrund des Neubaus nun den Innenhof der Kreisverwaltung...

1 Bild

Dammhausen: Landkreis sagt Sanierung ab

Björn Carstens
Björn Carstens | am 09.06.2017

bc. Buxtehude-Dammhausen. Der von den Bürgern des Buxtehuder Ortsteils Dammhausen im Zuge der A26-Öffnung in Jork so dringend geforderte Bau eines neuen Geh- und Radwegs an der Ortsdurchfahrt (K51) wird sich verzögern. Ursprünglich hätte bereits in diesen Tagen der Startschuss fallen sollen, doch der Landkreis musste die Ausschreibung aufheben. „Wir konnten keinen Zuschlag erteilen, weil Preise aufgerufen wurden, die sich...

Neuen Treffpunkt schaffen

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 30.05.2017

Stadtverwaltung stellte im Bauausschuss Planungen zur Sanierung des Querwegs vor thl. Winsen. Im Rahmen des Dorfentwicklungsplanes Winsener Marsch soll als eine der ersten Umsetzungen der Querweg in Stöckte saniert werden (das WOCHENBLATT berichtete). Im Bau- und Verkehrsausschuss der Stadt stellte Amtsleiter Andreas Mayer jetzt eine Entwurfsplanung vor. "Die Gestaltung der neuen Fahrbahn geschieht unter Berücksichtigung...

2 Bilder

Fähr-Sanierung an der Oste beginnt im Sommer

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 25.05.2017

Saison-Auftakt am Technik-Denkmal zwischen Osten und Hemmoor / Sperrung erst während der Bauzeit tp. Osten. Auf der Schwebefähre zwischen Hemmoor und Osten im Land Kehdingen hat die Saison begonnen. Karl-Heinz Brinkmann, ehrenamtlicher Fähr-Kapitän und Chef der „Fördergesellschaft zur Erhaltung der Schwebefähre“, und seine Kollegen bringen Ausflüger jetzt täglich über den Fluss. Wer die besondere Tour mit dem...

1 Bild

Heuweg in Dollern: Sanierung doppelt so teuer

Lena Stehr
Lena Stehr | am 16.05.2017

lt. Dollern. Fast doppelt so teuer wie ursprünglich geplant wird die umstrittene Sanierung des denkmalgeschützten Heuweges in Dollern, die vor Kurzem begonnen hat. Die gesamte Baumaßnahme werde aufgrund von Baukostensteigerungen und verschiedener Auflagen voraussichtlich mehr als 300.000 Euro kosten, teilt Horneburgs Bauamtsleiter Roger Courtault auf WOCHENBLATT-Nachfrage mit. Der Zuschuss des ArL (Amt für regionale...

11 Bilder

Mehr als 700 Menschen demonstrieren gegen Ausbaubeitragssatzung

Björn Carstens
Björn Carstens | am 13.05.2017

bc. Stade. Mehr als 700 Menschen haben am Samstagvormittag in Stade für die Abschaffung der Straßenausbaubeitragssatzung demonstriert. Die FDP im Landkreis hatte den Protestzug von der Schölischer Straße bis zum Rathaus organisiert. Mit im Boot saßen auch die Piraten, der Unabhängige Bürgerliste Stade (UBLS), die Interessengemeinschaft Stade und die BBG/FWG aus Buxtehude. In Buxtehude wird die Satzung sehr wahrscheinlich...

3 Bilder

Altar der Begegnung

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 10.05.2017

Innensanierung der Stader Altstadtkirche St. Wilhadi für 400.000 Euro tp. Stade.Die Sanierung der Stader Altstadtkireche St. Wilhadi läuft auf Hochtouren. In den kommenden Monaten bekommt der Innenraum für rund 400.000 Euro ein komplettes Facelifting. Derzeit sind einige der Bänke ausgebaut, die übrigen Sitzreihen sowie die wertvollen Kronleuchter und die historische Orgel zum Schutz vor Staub mit dicker grauer Folie...

1 Bild

Apensen holt die Deichbauer: Spezialisten sollen rutschenden Hang der Umgehungsstraße reparieren

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 09.05.2017

jd. Apensen. Pendler aus dem Raum Harsefeld-Buxtehude-Apensen sollten in der zweiten Maihälfte den Wecker früher stellen: Ab dem kommenden Montag, 15. Mai, ist die Apenser Ortsumgehung (K49) für knapp zweieinhalb Wochen gesperrt. Dann rauscht der gesamte Durchgangsverkehr wie früher durch den Ortskern - und das zu Stoßzeiten sicher äußerst zäh. Denn durch Apensen führt auch die Hauptverbindung von Stade zur A1 in Richtung...

1 Bild

Brainstorming wegen Vollsperrung: Im Alten Land rauchen die Köpfe

Björn Carstens
Björn Carstens | am 25.04.2017

bc. Jork. Es ist das bestimmende Thema im Alten Land - vor allem in der Gemeinde Jork. Die halbjährige Sperrung der L140 inklusive des Geh- und Radwegs zwischen der Kreuzung in Königreich und der Einmündung „Jägerstieg“ in Jork soll am Dienstag, 2. Mai, beginnen und bis zum 27. Oktober andauern. Eine extrem lange Zeit, in der viele Anwohner, Pendler, Touristen und Betriebe improvisieren müssen. Deswegen hat Timm Hubert von...

3 Bilder

Koloss in Stade dreht sich wieder

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 21.04.2017

Sanierung der Bockwindmühle abgeschlossen / Aktionstag auf der Museums-Insel tp. Stade. Zum Saisonstart im Freilichtmuseum auf der Museums-Insel in Stade wird die historische Bockwindmühle nach umfangreicher Restaurierung neu eingeweiht. Die Wiedereröffnung des hölzernen Kolosses nach der 70.000 Euro teuren Instandsetzung findet zum Start der Museumssaison am Sonntag, 30. April, in einem festlichen Rahmen statt. Um 11 Uhr...

1 Bild

Gefängnis auf Hahnöfersand für G20-Gipfel aufgerüstet

Björn Carstens
Björn Carstens | am 21.04.2017

bc. Jork. Hunderttausende Demonstranten werden zum G20-Gipfel kommen, wenn sich am 7. und 8. Juli die mächtigsten Regierungschefs der Welt in Hamburg treffen. Die Behörden rechnen dann auch mit mehreren tausend potenziell gewalttätigen Protestlern. Um auf diese vorbereitet zu sein, hat die Hamburger Justizbehörde die alte Haftanstalt für Frauen auf der Elbinsel Hahnöfersand, die im Bereich der Gemeinde Jork liegt, umbauen...

2 Bilder

Brücken-Neubau für 145.000 Euro in Hagen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 11.04.2017

Holzbauwerk an der Mühle weicht stabiler Konstruktion mit Stahlelementen tp. Hagen. Die von Autofahrern, Fußgängern und Radfahrern genutzte Holzbrücke über den Bach Steinbeck am Mühlenteich in Hagen ist marode. Auf Beschluss der Ortsrates wird das Bauwerk im Südwesten der Stader Ortschaft abgerissen und durch eine stabile Konstruktion aus Holz und Stahl ersetzt. Die letzte große Sanierung der Brücke erfolgte in den 1990er...

1 Bild

"Investieren vier Millionen Euro" - AFP Nord macht Mietern im Albert-Schweitzer-Viertel Hoffnung auf bessere Wohnsituation

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 11.04.2017

thl. Winsen. Vollmundige Versprechungen kommen derzeit von der AFP Nord aus Luxemburg bezüglich der Sanierung der Wohnhäuser im Albert-Schweitzer-Viertel. Wie das WOCHENBLATT berichtete, hatte das Unternehmen den maroden Wohnkomplex aus der Insolvenzmasse des Vorbesitzers, der Capricornus aus Berlin, erworben. Die neue Eigentümerin werde in den kommenden vier Jahren mehr als vier Millionen Euro für die Behebung von Schäden...

2 Bilder

Die Baugenehmigung für das Waldbad Hanstedt ist da!

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 31.03.2017

Landkreis Harburg genehmigt Umbau-Pläne für das Waldbad / Bund gewährt 1,2 Millionen Euro als Zuschuss. mum. Hanstedt. Jetzt kann es los gehen! Die Samtgemeinde Hanstedt freut sich, dass die Baugenehmigung für die Sanierung des Waldbades Hanstedt durch den Landkreis Harburg erteilt wurde. „Damit liegt die Maßnahme voll im Zeitplan, die Ausschreibung der ersten Gewerke beginnt Ende des Monats“, sagt Verwaltungschef Olaf...

Sanierung der Gas- und Wasserleitungen in der Buxtehuder Brüningstraße

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 28.03.2017

Buxtehude: Brüningstraße | bo. Buxtehude. Die Buxtehuder Stadtwerke beginnen am Montag, 3. April, mit der Sanierung der Gas- und Wasserleitungen in der Brüningstraße. Die Arbeiten finden im Abschnitt zwischen der Vaßmerstraße und Poststraße statt. Die Zufahrt zu den Grundstücken ist in diesem Bereich zeitweise nur eingeschränkt möglich. Eine eventuelle vorübergehende Trübung des Trinkwassers ist gesundheitlich unbedenklich. • Infos bei den...

6 Bilder

10 Jahre Baugeschäft Thomas Kornetzki

Stephanie Bargmann
Stephanie Bargmann | am 21.03.2017

Stolz auf die Erfolgsgeschichte sb. Schwinge. Mit Recht ist Thomas Kornetzki aus Fredenbeck-Schwinge stolz auf sein Unternehmen: Die Firma „Baugeschäft Thomas Kornetzki“ verfügt über eine zehnjährige Erfolgsgeschichte. Den runden Geburtstag feierte der Maurer- und Betonbaumeister am vergangenen Wochenende mit Mitarbeitern und Geschäftspartnern. Maurer und Betonbauer ist für den gebürtigen Stader ein Traumberuf. „In...

1 Bild

Landkreis Stade im "Baurausch"

Björn Carstens
Björn Carstens | am 03.03.2017

bc. Stade. Im Juni weiht die Kreisverwaltung ihren Anbau Am Sande in Stade ein. Gut drei Monate bevor die neuen Büros bezogen werden, diskutieren Politik und Verwaltung bereits über einen weiteren möglichen Neubau, damit endlich alle Einrichtungen des Landkreises fußläufig im Innenstadtbereich erreichbar sind. Wie berichtet, war seinerzeit geplant, alle Landkreis-Dienststellen - bis auf das Straßenverkehrs- (Harburger...

5 Bilder

11.000 neue Dachpfannen: Firma aus Horneburg saniert Dach der Apenser Kirche

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 28.02.2017

jd. Apensen. Dieser ungewohnte Anblick bietet sich den Apensern noch bis kurz vor Ostern: Ihre Kirche ist bis auf den Turm komplett verhüllt. Mehr als 2.000 Quadratmeter Plastikplanen verwehren den Blick auf das Gemäuer. Hinter den großen Folien wird fleißig gewerkelt. Die Dachdeckerei Kühn aus Horneburg saniert das Dach des Kirchenschiffs. Das war schon länger undicht. Bevor Regenwasser auf die erst vor zwei Jahren sanierte...

1 Bild

Straßensanierung für 2,2 Millionen Euro bei Groß Sterneberg

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 28.02.2017

tp. Groß Sterneberg/Burg. Risse, Wellen, Dellen, abgebröckelte Fahrbahnränder: Die Kreisstraße K63 zwischen den Dörfern Groß Sterneberg und Burg in der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten ist eine der schlechtesten Straßen der Region. Nun schafft der Landkreis Stade Abhilfe. Auf 1.400 Metern wird die marode Buckelpiste ab Frühjahr für 2,2 Millionen Euro saniert. Entsprechende Mittel sind in den Etat 2017 eingestellt. Das...

Bundesstraße B74 bei Stade wird saniert

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 24.02.2017

Letzter Bauabschnitt: Vollsperrung des und Umleitung bis April tp. Stade. Pendler auf Bundesstraße B74 zwischen Stade und Bremervörde müssen sich noch einmal Zeitverzögerungen wegen Bauarbeiten einstellen. Zwischen Stade-Wiepenkathen, Höhe Alte Dorfstraße, und dem Abzweig Schwingerbaum ("Unter den Eichen“) beginnen am Montag, 27. Februar, die Sanierungsarbeiten im letzten Abschnitt auf der B74. Los geht die...

2 Bilder

500.000 Euro für zwei Radwege in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 14.02.2017

Sanierung in Hagen und Bützfleth startet im Sommer / 60 Prozent Landeszuschuss tp. Stade. Umweltfreundlich, sicher und bequem von A nach B kommen künftig Pedalritter auf zwei neuen Radwegen in Stade. Der Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt (ASU) gab auf seiner jüngsten Sitzung einstimmig das Okay für den Ausbau der schadhaften Radwege am Schneedeich in Bützfleth und am Stadtweg in Hagen für insgesamt 500.000 Euro. Bei...

2 Bilder

Jetzt gibt es drei Geschäftsführer bei Firma Erich Köster in Jork

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 10.02.2017

Jork: Erich Köster Wohnungsbau GmbH | Seit dem 1. Januar hat das Familienunternehmen Wohnungsbau Erich Köster GmbH in Jork, Schützenhofstraße 17, einen dritten Geschäftsführer: Jörg Prozeski, langjähriger Mitarbeiter der Firma, hat Leitungsfunktion übernommen. Zum einen möchte Firmengründer Erich Köster sen. mit 65 Jahren sein Arbeitspensum etwas reduzieren. Zum anderen sind Aufgabenspektrum und Auftragslage des Unternehmens mittlerweile so umfassend, dass sich...

1 Bild

Wenn das Moor weiter arbeitet: Ahrensmoorer Schuldamm ist Dauer-Sanierungsfall

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 07.02.2017

jd. Ahrensmoor. Der Zustand des Schuldamms in Ahrensmoor ist den Bürgern im Ort schon lange ein Dorn im Auge. Die schmale, asphaltierte Straße verbindet seit Jahrzehnten den West- und Ostteil des Dorfes. Seit Jahrzehnten bereitet der Schuldamm den Verantwortlichen in Politik und Verwaltung aber auch Kopfzerbrechen: Der Weg führt mitten durch das Moor und die Teile der Fahrbahn sacken wegen des weichen Untergrundes immer...

1 Bild

300.000 Euro für Straßenreparatur auf der Stader Geest

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 24.01.2017

Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten setzt Sanierungsprogramm fort tp. Oldendorf-Himmelpforten. Die Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten setzt ihr Mehrjahresprogramm zur Sanierung der Gemeindeverbindungswege fort. Für die Erneuerung kaputter Deckschichten stehen in diesem Jahr 300.000 Euro öffentliche Mittel zur Verfügung. Im Jahr 2017 stehen u.a. Abschnitte zwischen Oldendorf und Blumenthal, auf dem Mühlenweg in Hammah...