Satire

5 Bilder

"Ich bin ein schmieriger Populist" - Achtung Satire: Ein augenzwinkerndes Interview mit dem "PARTEI"-Kandidaten Manfred Balzer

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 02.09.2016

(jd). Bekannt wurde er durch den "Hollenbecker Straßenraub": Manfred Balzer wehrte sich dagegen, dass die Gemeinde gegen seinen Willen eine Straße saniert, die zum Teil seiner Frau gehört. Aus Protest nahm er mit seinem Campingstuhl mitten auf der Baustelle Platz. Nachdem er vor Gericht siegte, setzte er durch, dass ein Teil der Straße nach dem Karikaturisten Chlodwig Poth benannt wird - als Zeichen gegen Behörden-Willkür....

2 Bilder

"Präsident Erdogan, wir leben in Deutschland!"

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 15.04.2016

Necdet Savural appelliert an Recep Tayyip Erdogan, nicht auf die Justiz Einfluss nehmen zu wollen. (mum). ZDF-Moderator Jan Böhmermann hatte vor zwei Wochen in seiner Sendung „Neo Magazine Royale“ in einem Gedicht über den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan bewusst beleidigende Formulierungen benutzt. Er kündigte den Beitrag in der Sendung als Beispiel für herabwürdigende Schmähkritik an, die nicht erlaubt sei....

2 Bilder

Satirischer "Glaubenspfeffer" und virtuoses Gitarrenspiel im Buxtehuder Kulturforum

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 03.03.2016

Buxtehude: Kulturforum am Hafen | bo. Buxtehude. Zwischen Satire und Musik können die Besucher am Donnerstag, 10. März, im Buxtehuder Kulturforum am Hafen, Hafenbrücke 1, in Buxtehude wählen: Matthias Schlicht, Pastor der St. Paulus-Gemeinde Buxtehude, bietet um 19 Uhr in der Galerie Kirchenkabarett mit Biss. Gemeinsam mit Horst Niebuhr und Frederik Feindt stellt er sein Buch "Glaubenspfeffer - Scharfes und Charmantes zu Kirche und Religion" vor. In seinen...

Zeit-Satire mit Martin Teske in Steller St. Michael-Kirche

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 14.02.2016

Stelle: St. Michaels-Kirche | thl. Stelle. "Weiß eigentlich die Uhr, wie spät es ist?" Um diese Frage geht es bei einer Zeit-Satire mit Martin Teske am Freitag, 19. Februar, um 19.30 Uhr im Gemeindehaus der St. Michael-Kirche. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende für die St. Michael-Stiftung wird gebeten.

2 Bilder

Harsefeld und die (Real-)Satire: Warum der Ort jetzt einen Chlodwig-Poth-Platz hat

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 07.02.2016

jd. Harsefeld. Für Satire haben Politiker oft nicht viel übrig - aus gutem Grund: Sind sie doch meist selbst Zielscheibe des feinsinnigen Spotts. Daher ist es erstaunlich, dass die Ratsmitglieder in Harsefeld einem der bedeutendsten Satiriker in Deutschland ein Denkmal gesetzt haben: Im Ortsteil Hollenbeck widmeten sie ein lauschiges Eckchen dem Cartoonisten und Mitbegründer des Satiremagazins "Titanic" Chlodwig Poth ....

Sehenswertes auf DVD

Axel-Holger Haase
Axel-Holger Haase | am 29.12.2015

Nicht jeder Fernsehzuschauer mag die Werbeunterbrechungen während interessanter Sendungen. Daher liegen DVD und Blue Ray im Trend. Hier eine Übersicht über spannende Unterhaltung für die kalte Jahreszeit. Alle Titel sind im "Media Markt Buchholz" zu kaufen. 1. Piratenfilme verlieren nicht an Attraktivität. Mit "Crossbones" wurde eine Serie veröffentlicht, die Spannung von Anfang bis Ende bietet. 1715, New Providence auf...

1 Bild

Satirische Lesung mit Max Goldt in Buxtehude

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 06.02.2015

Buxtehude: Theater im Hinterhof | bo. Buxtehude. "Schade um die schöne Verschwendung!" bedauert Max Goldt in seiner Lesung am Samstag, 14. Februar, im Theater im Hinterhof, Hauptstraße 34, in Buxtehude. Der Autor trägt um 20 Uhr neue und alte literarische Satire vor. In seinen Texten verbindet er Heiterkeit mit Eleganz und Poesie. Ausgezeichnet wurde Goldt unter anderem 1997 mit dem Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor. • Eintritt 15 Euro;...

Satire-Abend mit Martin Teske

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 19.01.2015

Stelle: St. Michaels-Kirche | thl. Stelle. "Klabund und die Harfenjule - Ein Blick in Zilles Berliner Milieu" ist der Titel eines satirischen Abends mit Martin Teske, der am Freitag, 23. Januar, um 19.30 Uhr im Gemeindehaus der St. Michaels-Kirche stattfindet. Dabei wird traditionelle Berliner Gerstensuppe serviert. Der Eintritt ist frei, um Spenden für die St. Michaels-Stiftung wird gebeten.

3 Bilder

Lachen bis die Augen tränen - Kabarett-Monat in der Buchholzer "Empore"

Tamara Westphal
Tamara Westphal | am 17.01.2015

Buchholz: Empore | tw. Buchholz. Wer keine Tickets für die inzwischen ausverkaufte Lesung mit Jürgen von der Lippe (3. Feb.) ergattern konnte, dem bietet das Team des Veranstaltungszentrum "Empore" (Breite Str. 10) in Buchholz weitere herzhafte Kleinkunst im "Kabarett-Monat" Februar bis die Augen vor Lachen tränen: • Gestartet wird mit Jürgen Becker am Freitag, 6. Februar, um 20 Uhr. „Der Künstler ist anwesend“ lautet der Titel seines...

1 Bild

Die "Empore" kommt ins Fernsehen

Tamara Westphal
Tamara Westphal | am 03.06.2014

tw. Buchholz. Ein großes Aufgebot an Fahrzeugen, Kameras und ein Filmteam sorgten am vergangenen Wochenende in Buchholz für Aufsehen: Das NDR-Fernsehen hat vor ausverkauften Haus seine Satire-Sendung "Intensivstation" live in der "Empore" aufgezeichnet. Die Zuschauer beklatschten bissige Satire und hochkarätiges Kabarett mit Gästen wie Christine Prayon, Florian Schroeder und Horst Evers, moderiert von Axel Naumer (Foto). •...

1 Bild

Hagen Rether in Buchholz / Karten-Verlosung

Tamara Westphal
Tamara Westphal | am 30.05.2014

Buchholz: Empore | Vielseitiger Pianist und Kabarettist bringt die "Liebe" in die Empore mit nw/tw. Buchholz. Nach der ausverkauften Veranstaltung 2011, kommt Hagen Rether nun wieder in das Veranstaltungszentrum "Empore" (Breite Str. 10) in Buchholz. Mit seinem Programm „Liebe“ ist der Kabarettist am Donnerstag, 5. Juni, um 20 Uhr in der Nordheide zu Gast. Doch "Liebe" kommt darin nicht vor, zumindest nicht in Form von Herzen, die zueinander...