Schüsse

2 Bilder

Ein Schuss im Maisfeld: Jäger zielten versehentlich auf Menschen - Wie gefährlich ist ein Spaziergang?

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 23.09.2015

(jd). In den vergangenen Tagen häuften sich die Schlagzeilen: Wiederholt schossen Jäger versehentlich Passanten an. So wurde in Lübeck eine Radfahrerin von den Kugeln aus einer Jagdflinte in den Oberschenkel getroffen. Der Waidmann gab an, auf eine Ente gezielt zu haben. In dieser Woche hielt ein Jäger aus Sachsen-Anhalt zwei Bauern, die ein Maisfeld abernteten, für Wildschweine. Sie erlitten Schussverletzungen an den...

+++Neues Update+++ Schüsse bei Polizeikontrolle - Fahrer sitzt in U-Haft

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 14.07.2014

thl. Rosengarten. Gegen den Fahrer des BMW X5 wurde Haftbefehl erlassen, er sitzt mittlerweile in Untersuchungshaft, weil nach Überzeugung eines Richters Fluchtgefahr besteht. Seine Komplizin wurde nach ihrer Vernehmung wieder auf freien Fuß gesetzt. Mittlerweile scheint auch klar zu sein, warum die beiden Norweger so handelten: In dem BMW fanden die Beamten Spuren, die auf einen Drogentransport hinweisen. Hierzu laufen die...

Nach den Schüssen auf Milliarden Mike: Polizei sucht Zeugen

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 08.07.2014

thl. Seevetal. Nach den Schüssen am Donnerstagabend im Kirchweg in Emmelndorf auf den bekannten Hamburger Betrüger Peter Wappler (58), besser bekannt unter dem Namen Milliarden Mike, sucht die Polizei dringend nach Zeugen, die in der Zeit zwischen 22 und 22.40 Uhr verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben. Insbesondere dürfte hierbei ein Pkw von Bedeutung sein, der mit hoher Geschwindigkeit aus dem Tatortbereich...

Schüsse auf "Milliarden Mike" in Emmelndorf

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 04.07.2014

thl. Seevetal. Bei dem 58-Jährigen, der am Donnerstagabend im Kirchweg in Seevetal-Emmelndorf niedergeschossen wurde, handelt es sich offenbar um Hamburgs bekanntesten Betrüger Peter Wappler, genannt "Milliarden Mike". Das geht aus einstimmigen Medienberichten hervor. Zudem gibt es entsprechende Einträge von Freunden auf seiner Facebook-Seite. Die Polizei will zu dem Opfer keine Auskunft geben. Wappler saß mehr als 18 Jahre...