Schauspiel

1 Bild

"Terror": Theaterstück von Ferdinand von Schirach in Buxtehude

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 03.11.2016

Buxtehude: Halepaghen-Bühne | bo. Buxtehude. Darf der Staat zur Terrorabwehr töten? Diese Frage wirft das Schauspiel "Terror" von Ferdinand von Schirach am Mittwoch, 9. November, um 20 Uhr auf der Halepaghen-Bühne in Buxtehude, Konopkastraße 5, auf. Das Theaterstück macht die Zuschauer zu Schöffen vor Gericht: Sie sollen über Schuld oder Unschuld von Lars Koch entscheiden. Der Kampfjetpilot der Bundeswehr erhielt den Befehl, einen von Terroristen...

2 Bilder

Schauspiel "Bette & Joan" auf der Halepaghen-Bühne Buxtehude

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 27.10.2016

Buxtehude: Halepaghen-Bühne | bo. Buxtehude. In dem Schauspiel "Bette & Joan" sind Desirée Nick und Manon Straché am Mittwoch, 2. November, um 20 Uhr auf der Halepaghen-Bühne in Buxtehude, Konopkastraße 5, zu sehen. Anton Burge lässt in seinem Theaterstück die beiden legendären Hollywood-Stars Bette Davis (Straché) und Joan Crawford (Nick) aufeinandertreffen. Bei den Dreharbeiten 1962 zum Film "Was geschah wirklich mit Baby Jane?" liefern sich die beiden...

1 Bild

"Shakespeare un de Leevde": Niederdeutsches Schauspiel mit dem "Theater auf dem Flett" in Freiburg

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 24.10.2016

Freiburg (Elbe): Historischer Kornspeicher | bo. Freiburg. Für das "Theater auf dem Flett" hebt sich am Freitag, 28. Oktober, um 20 Uhr der Vorhang im historischen Kornspeicher in Freiburg, Elbstraße 2. Das plattdeutsche Theaterseminar des Landschaftsverbandes Stade feiert sein 25-jähriges Bestehen. Die Schauspieler haben zum Jubiläum zwei niederdeutsche Uraufführungen einstudiert: Der Abend beginnt mit dem Sonetten-Zyklus "Shakespeare un de Leevde" als Hommage an den...

1 Bild

"Fräulein Smillas Gespür für Schnee": Krimi auf der Buxtehuder Halepaghen-Bühne

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 10.10.2016

Buxtehude: Halepaghen-Bühne | bo. Buxtehude. Den Thriller "Fräulein Smillas Gespür für Schnee" sehen Zuschauer am Mittwoch, 19. Oktober, um 20 Uhr auf der Halepaghen-Bühne in Buxtehude, Konopkastraße 5. Das Schauspiel nach dem Bestseller von Peter Høeg erzählt vom skrupellosen Ausverkauf der Natur und einer starken Frau auf der Suche nach der Wahrheit. Der sechsjährige Inuit-Junge Jesaja stürzt vom Dach eines Wohnhauses in Kopenhagen in den Tod. Für die...

"Madame Cornichon": Theaterstück für Kinder ab drei Jahren in Buxtehude

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 30.09.2016

Buxtehude: Kulturforum am Hafen | bo. Buxtehude. Das Theater Orange Hamburg präsentiert am Sonntag, 9. Oktober, um 16 Uhr ein humorvolles Theaterstück für Kinder im Buxtehuder Kulturforum am Hafen: "Madame Cornichon" bringt in ihrem Leben vieles durcheinander. Die Kartoffeln landen im Wäschekorb, das Gurkenwasser in den Blumen und die Suppenkelle auf der Wäscheleine. Sie träumt von roten Schuhen und isst für ihr Leben gern Gürkchen. Das Schauspiel mit...

1 Bild

"Onkel Toms Hütte": Klassiker als Schauspiel mit Musik in Buxtehude

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 22.09.2016

Buxtehude: Halepaghen-Bühne | bo. Buxtehude. n einer modernen Bühnenfassung mit Musik ist der Klassiker "Onkel Toms Hütte" am Mittwoch, 28. September, um 20 Uhr auf der Halepaghen-Bühne in Buxtehude, Konopkastraße 5, zu sehen. Mit einer Rahmenhandlung wird die Geschichte um das Schicksal afroamerikanischer Sklaven nach dem Roman von Harriet Beecher Stowe aus dem Jahr 1852 in die Gegenwart geholt: Tom Rutherford war früher Mitglied einer Straßengang in...

1 Bild

"De doot nix, de wüütt blots speelen": Krimi-Komödie mit den "Wellenbrekern"

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 04.08.2016

Kutenholz: Heimathaus "Op de Heidloh" | (bo). Die "Wellenbreker" gehen im Elbe-Weser-Dreieck mit einem neuen Schauspiel auf Tour. Das niederdeutsche Jugendtheater des Landschaftsverbands Stade hat in dieser Spielzeit die Komödie "De doot nix, de wüütt blots speelen" einstudiert. In der Region kommen Zuschauer in folgenden Orten in den Genuss der turbulenten Krimi-Komödie: am Sonntag, 14. August, um 15.30 Uhr im Heimathaus "Op de Heidloh", Schützenstraße 14, in...

1 Bild

"Weiberheld - Mit Tucholsky im Bett!": Theaterabend in Buxtehude

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 02.05.2016

Buxtehude: Kulturforum am Hafen | bo. Buxtehude. Bei ihrem Theaterabend "Weiberheld - Mit Tucholsky im Bett" setzen die Schauspieler Heike Feist und Stefan Plepp am Samstag, 7. Mai, um 20 Uhr im Kulturforum am Hafen, Hafenbrücke 1, in Buxtehude Kurt Tucholsky aus der Perspektive der Frauen in Szene. Im rasanten Wechsel von Komik und Tragik nehmen sie die Zuschauer auf eine Reise durch das Liebesleben des Dichters und Satirikers (1890-1935) mit. Dazu erklingt...

1 Bild

Schauspiel für Kinder: "Der kleine Drache Kokosnuss" in Stade

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 21.04.2016

Stade: Stadeum | bo. Stade. "Der kleine Drache Kokosnuss" erobert für junge Zuschauer am Sonntag, 24. April, die Bühne im Stadeum. Kinder ab vier Jahren erleben um 15 Uhr mit dem mutigen und neugierigen Drachen und seinen Freunden Matilda und Oskar spannende Abenteuer. Das Theaterstück basiert auf den Erzählungen von Ingo Siegner: Kokosnuss geht eigentlich gern in die Drachenschule, wenn da nur nicht der Flugunterricht wäre. Weil er...

1 Bild

"Ein Mond für die Prinzessin": Das Theater "Pina Luftikus" spielt in Freiburg für Kinder

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 07.04.2016

Freiburg (Elbe): Historischer Kornspeicher | bo. Freiburg. Darauf dürfen sich Kinder freuen: Das Theater "Pina Luftikus" kommt am Sonntag, 10. April, nach Freiburg. Im Dachgeschoss des historischen Kornspeichers, Elbstraße 2, hebt sich für junge Zuschauer zwischen vier und zehn Jahre der Vorhang um 15 Uhr für das Stück "Ein Mond für die Prinzessin". In dem Schauspiel von und mit Petra Jaeschke geht es um Wünsche: Prinzessin Leonore hat sich mit Himbeertörtchen den...

"Rose": Die Lebensgeschichte einer Jüdin im Buxtehuder Theater im Hinterhof

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 10.03.2016

Buxtehude: Theater im Hinterhof | bo. Buxtehude. Die Lebensgeschichte von "Rose" erzählt die Schauspielerin Angela W. Röder am Samstag, 19. März, um 20 Uhr im Theater im Hinterhof in Buxtehude, Hauptstraße 34. Der Autor Martin Sherman zeichnet in dem Solostück das Portrait einer Frau mit Humor, Weisheit, Gefühl und Lebenskraft. Rose ist eine in der Ukraine geborene Jüdin, die den Krieg und das Warschauer Ghetto überlebte, nach Palästina flüchtete und in den...

"Judas": Ein-Personen-Drama mit Hartmut Lange in der St. Wilhadi-Kirche in Stade

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 10.03.2016

Stade: St. Wilhadi-Kirche | bo. Stade. In dem Ein-Personen-Stück "Judas" ist der Schauspieler Hartmut Lange am Donnerstag, 17. März, um 19.30 Uhr in der St. Wilhadi-Kirche in Stade zu sehen. Die flämische Autorin Lot Vekemans bietet in ihrem Monodrama der Ikone des Verrats ein Plenum. Judas erscheint in der Gegenwart, um seine Geschichte zu erzählen. Er redet über seine Wut, Enttäuschung und Sehnsüchte, ohne die Verantwortlichkeit seines Handelns zu...

1 Bild

Theater mit den "Ostedolern" im Kranenburger Hof

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 07.03.2016

Kranenburg: Kranenburger Hof | bo. Buxtehude. Von "Pansen, Walzer und Agenten" handelt das Theaterstück der "Ostedoler" in dieser Spielsaison. Die Theatergruppe führt den Dreiakter am Samstag, 12. März, um 20 Uhr im "Kranenburger Hof", Am Brink 21, in Kranenburg auf. Das Stück spielt in der heutigen Zeit: Um Geld zu scheffeln und den glamourösen Lebensstil seiner Ehefrau finanzieren zu können, versucht ein ehemaliger Hausschlachter, sich mit einem...

Der Mensch in "Vollendung": Science-Fiction-Schauspiel im Alten Schlachthof in Stade

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 26.02.2016

Stade: Alter Schlachthof | bo. Stade. Die "Theaterschmiede" führt am Freitag und Samstag, 4. und 5. März, um 19.30 Uhr im Alten Schlachthof in Stade, Freiburger Straße 4, das Science-Fiction-Drama "Vollendung" auf. Die junge Stader Schauspielgruppe entwirft in dem Stück ein erschreckendes Zukunftsszenario, das sich mit den Folgen der Erforschung, Decodierung und Manipulation des menschlichen Erbgutes befasst. Die "Theaterschmiede" ist ein offenes...

Plätze frei in Theaterseminaren

WOCHENBLATT Praktikant
WOCHENBLATT Praktikant | am 26.02.2016

Bremervörde: Heimathaus Alfstedt | bm. Stade. Der Landschaftsverband Stade bietet Theaterschaffenden der Region eine Reihe von Fortbildungen an. Den Auftakt macht das Schauspiel-Tagesseminar mit Thomas G. Willberger am Samstag, 5. März, im Heimathaus in Alfstedt bei Bremervörde. Ein spezielles Yoga-Seminar für Schauspieler findet unter der Leitung von Silke Noormann am Samstag, 19. März, statt. In beiden Seminaren sind noch Plätze frei. • Infos unter Tel....

"Kristina und Descartes": Philosophisches Schauspiel im Buxtehuder Kulturforum

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 19.02.2016

Buxtehude: Kulturforum am Hafen | bo. Buxtehude. Das "Philosophische Café" macht Theater: Seit drei Jahren treffen sich philosophisch Interessierte einmal monatlich zu Gesprächen und Diskussion im Buxtehuder Kulturforum am Hafen, Hafenbrücke. Am Mittwoch, 2. März, findet erstmals ein Schauspiel statt. In dem Kammerspiel "Kristina und Descartes" führen die Schauspieler Janika Thomas und Thomas Lindhout um 20 Uhr mit Witz, Erotik und Esprit durch 2.500 Jahre...

"Die Wanderhure" erst im September auf der Halepaghen-Bühne

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 11.02.2016

Buxtehude: Halepaghen-Bühne | bo. Buxtehude. Die Aufführung des Schauspiels "Die Wanderhure" auf der Buxtehuder Halepaghen-Bühne wird aus organisatorischen Gründen von Freitag, 19. Februar, auf Dienstag, 27. September, verschoben. Das teilt das Kulturbüro der Hansestadt Buxtehude mit. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit. Wer am neuen Termin keine Zeit hat, kann seine Tickets in der Zeit von Montag, 15. Februar, bis Donnerstag, 31. März, im...

1 Bild

Schauspiel "Venus im Pelz" auf der Buxtehuder Halepaghen-Bühne

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 28.01.2016

Buxtehude: Halepaghen-Bühne | bo. Buxtehude. Das Schauspiel "Venus im Pelz" wird am Mittwoch, 3. Februar, um 20 Uhr auf der Halepaghen-Bühne in Buxtehude, Konopkastraße 5, aufgeführt. Das Stück spielt auf einer kleinen Theaterbühne: Regie-Macho Thomas will die 1870 von Leopold Sacher-Masoch veröffentlichte Novelle "Venus im Pelz" inszenieren. Beim Casting für die Hauptrolle ist ihm keine der vielen Bewerberinnen recht, bis Wanda auftaucht. Die...

1 Bild

"Wenig schwer": Theaterabend in Stade zum 100. Geburtstag der Dada-Bewegung

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 28.01.2016

Stade: Seminarturnhalle | bo. Stade. Im Rahmen der Ausstellung "Vorhang auf für Hannah Höch" im Kunsthaus Stade und zum 100. Geburtstag der Dada-Kunstbewegung wird am Freitag, 5. Februar, um 20 Uhr in der Seminarturnhalle in Stade, Seminarstraße 7, das Theaterstück "wenig schwer" gezeigt. Schauspielerin Anna Stieblich und Musiker Philip Stemann nehmen sich der außergewöhnlichen Künstlerbiografie von Emmy Ball-Hennings an. Das Duo lässt mit ihren...

1 Bild

Familiendrama "Zorn" auf der Buxtehuder Halepaghen-Bühne

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 11.01.2016

Buxtehude: Halepaghen-Bühne | bo. Buxtehude. In einer deutschsprachigen Erstaufführung zeigen die Hamburger Kammerspiele am Mittwoch, 20. Januar, um 20 Uhr das Schauspiel "Zorn" der australischen Autorin Joanna Murray-Smith auf der Halepaghen-Bühne in Buxtehude, Konopkastraße 5. Das Familiendrama stellt eine grundsätzliche Frage nach der Motiviation und Rechtfertigung von Gewalttaten: Als Alice und Patrick erfahren, dass ihr halbwüchsiger Sohn Joe eine...

1 Bild

Hase- und Igel-Weihnachtsschauspiel für Kinder in Buxtehude

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 26.11.2015

Buxtehude: Kulturforum am Hafen | bo. Buxtehude."Weihnachten? Da ist der Wurm drin!" stellen Hase und Igel am Freitag, 4. Dezember, um 16 Uhr im Buxtehuder Kulturforum am Hafen, Hafenbrücke 1, fest. Als Nachfahren der beiden Buxtehuder Symbolfiguren schlagen Ben Soyka und Janika Thomas vom "Theater Orange Hamburg" in dem musikalischen Schauspiel für Kinder ein neues Kapitel in ihrem Reisetagebuch auf. Hase und Igel sind in der Welt weit herumgekommen. Im...

2 Bilder

Schauspiel um Macht und Karriere auf der Buxtehuder Halepaghen-Bühne

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 03.11.2015

Buxtehude: Halepaghen-Bühne | bo. Buxtehude. "Die Opferung von Gorge Mastromas" heißt das Schauspiel am Mittwoch, 11. November, um 20 Uhr auf der Halepaghen-Bühne, Konopkastraße 5, in Buxtehude. Auf den ersten Blick leicht wie eine Komödie, geht es in dem Stück von Dennis Kelly um Themen mit sozialer Sprengkraft: Gorge bemüht sich in jungen Jahren stets moralisch korrekt zu handeln. Belohnt wird er dafür nicht. Im Gegenteil: In der sozialen Rangordnung...

1 Bild

Schauspiel "Unsere Frauen" mit Mathieu Carrière in Buxtehude

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 22.10.2015

Buxtehude: Halepaghen-Bühne | bo. Buxtehude. In einer deutschsprachigen Erstaufführung ist das Schauspiel "Unsere Frauen" von Éric Assous mit Mathieu Carrière am Mittwoch, 4. November, um 20 Uhr auf der Halepaghen-Bühne in Buxtehude, Konopkastraße 5, zu sehen. In dem Stück treten nur Männer auf, doch es geht um das Thema Frauen: Drei langjährige Freunde wollen einen gemütlichen Abend zusammen verbringen: Max, ein Ästhet, der in seinem großzügigen Loft...

1 Bild

Remarque-Klassiker "Im Westen nichts Neues" auf der Halepaghen-Bühne

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 24.09.2015

Buxtehude: Halepaghen-Bühne | bo. Buxtehude. Das Schauspiel "Im Westen nichts Neues" nach dem Roman von Erich Maria Remarque zeigt die Landesbühne Niedersachsen am Mittwoch, 30. September, um 19 Uhr auf der Halepaghen-Bühne, Konopkastraße 5, in Buxtehude. Veranstalter ist das Kulturbüro Buxtehude in Kooperation mit dem Stader Stadeum. Geschildert wird der Schrecken des Ersten Weltkrieges aus der Sicht einfacher Frontsoldaten: Protagonist Paul Bäumer wird...

1 Bild

"Der Grüffelo": Theaterspaß für Kinder in Buxtehude

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 17.09.2015

Buxtehude: Halepaghen-Bühne | bo. Buxtehude. Darauf dürfen sich die Jüngsten freuen: Mit dem Schauspiel "Der Grüffelo" kommt das "Junge Theater Bonn" am Sonntag, 20. September, nach Buxtehude. Kinder ab drei Jahren sehen um 16 Uhr auf der Halepaghen-Bühne, Konopkastraße 5, die Bühnenfassung des erfolgreichen und preisgekrönten Bilderbuches von Julia Donaldson und Axel Scheffler. Das Stück ist ein modernes Märchen, in dem der Mut der Kleinen über die...