Schlangenlinien

Zuckerschock: Frau fuhr in den Gegenverkehr

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 29.11.2015

(mum). Da hatte wohl jemand sprichwörtlich Glück im Unglück. Am Samstag befuhr gegen 14 Uhr eine Frau (50) mit einem Audi die Kreisstraße 86 von Winsen in Richtung Stelle. Während der Fahrt erlitt die Fahrerin einen Zuckerschock, fuhr in Schlangenlinien weiter und geriet immer wieder in den Gegenverkehr. Nur dem umsichtigen Verhalten der anderen Verkehrsteilnehmer ist es laut Polizei-Angaben zu verdanken, dass es zu keinem...

Rentner fuhr Schlangenlinien

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 08.06.2015

thl. Seevetal. In Schlangenlinien fuhr ein 80-jähriger Pkw-Fahrer am Sonntag gegen 21 Uhr durch Seevetal und über die A7, wo er schließlich von der Polizei gestoppt wurde. Die Beamten suchen jetzt Verkehrsteilnehmer, denen der rote Pkw entgegenkam und dem sie ausweichen mussten, weil er mehrfach auf die Gegenfahrbahn fuhr. In Woxdorf fuhr der Rentner zudem fast eine Mutter mit Kinderwagen auf dem Bürgersteig um. Hinweise an...

Schlangenlinien-Fahrer von Polizei gestoppt

Björn Carstens
Björn Carstens | am 30.07.2014

bc. Helmste/Horneburg. Er fuhr Schlangenlinien, rutschte mehrfach mit seinem Geländewagen und Anhänger von der Straße ab, bis ihn schließlich die Polizei stoppen konnte. Ein 45-jähriger Mann aus Fredenbeck hat am Dienstagnachmittag zwischen 16 und 16.30 Uhr für Angst und Schrecken auf der K44 zwischen Helmste und Horneburg gesorgt. "Vermutlich aufgrund körperlicher Mängel", so die Aussage der Polizei, war der Fahrer nicht...

Methadon im Blut, Heroin in der Tasche und keinen Führerschein

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 30.06.2013

mi. Winsen.In der Nacht von Samstag auf Sonntag fiel der Polizei in Winsen ein Fiat Punto mit Hamburger Kennzeichen auf, dessen Fahrer Schlangenlinien fuhr. Die Beamten stoppten das Fahrzeug. Die Fahrerin, eine 42-jährige Hamburgerin, besaß keinen Führerscheinauch und stand auch noch unter Einfluss des Heroin-Ersatzstoffes Methadon. Doch damit nicht genug. In der Handtasche der Frau fanden die Beamten eine Spritze mit...

In Schlangenlinien in Jesteburg unterwegs

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 13.06.2013

thl. Jesteburg. Weil er mit seinem Pkw in Schlangenlinien durch Jesteburg fuhr, wurde ein Mann (45) am Mittwoch gegen 11.30 Uhr von der Polizei gestoppt. Weil der Mann alkoholisiert war und wahrscheinlich auch unter Drogeneinfluss stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt. Seinen Führerschein darf der 45-Jährige aber so lange behalten, bis das Ergebnis der Untersuchung vorliegt.

1 Bild

Mann bei Unfall leicht verletzt

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 26.05.2013

bim/nw. Rade. Bei einem Verkehrsunfall am Samstag gegen 14.40 Uhr auf der B3 im Bereich der Anschlussstelle Rade wurde ein 80-jähriger Hildesheimer leicht verletzt. Er fuhr auf einen vorausfahrenden Lkw auf, nachdem er zuvor extreme Schlangenlinien gefahren war. Der Schaden am Pkw und Lkw beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Als Unfallursache wurde eine starke Unterzuckerung des Mannes festgestellt. Die B 3 wurde im...