Schmeling-Haus

Wer kauft das Schmeling-Haus?

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 08.10.2013

Wenzendorf: Gemeindehaus Wenzendorf | bim. Wenzendorf. Über den Stand zum Verkauf des Hauses von Box-Legende Max Schmeling berichtet Wenzendorfs Bürgermeister Manfred Cohrs am Donnerstag, 10. Oktober, um 19.30 Uhr in der Ratssitzung im Gemeindehaus. Weitere Themen: Ansiedlung der ZMC-Europe GmbH im Gewerbegebiet Wennerstorf, Sanierung des Kriegerdenkmals, Angebot zur Beteiligung an der EWE NETZ GmbH und eine Anfrage von Bündnis 90/Die Grünen zum Zensus 2011.

Kaufpreis für Schmeling-Haus

Katja Bendig
Katja Bendig | am 21.05.2013

Anvisierte 249.000 Euro sollen Dorfgemeinschaftshaus finanzieren gb. Wenzendorf. 249.000 Euro - auf diesen Betrag legte der Gemeinderat Wenzendorf den Verkaufspreis für das Max-Schmeling-Haus fest. Der Beschluss erfolgte einstimmig und wurde in nichtöffentlicher Sitzung gefasst. Der Verkaufserlös soll in den Neubau eines Dorfgemeinschaftshauses fließen. „Diese Verwendung wäre im Sinne von Max Schmeling gewesen, der sich von...

Verkehrswert für Max Schmelings Haus soll ermittelt werden

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 09.02.2013

bim. Wenzendorf. Für das Haus von Box-Legende Max-Schmeling soll nun der Verkehrswert ermittelt und Bemühungen zum Verkauf durch das Immobiliencenter der Sparkasse eingeleitet werden. Das hat der Rat der Gemeinde Wenzendorf jetzt einstimmig beschlossen. Ziel soll es sein, einen Käufer zu finden, der den ideellen Wert des Hauses zu schätzen weiß. Bürgermeister Manfred Cohrs erklärte, dass es Kaufinteressenten gebe, die...

1 Bild

Schmeling-Haus als Museum?

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 05.02.2013

bim/gb. Wenzendorf. Ein Boxsportmuseum im früheren Wohnhaus der im Februar 2005 verstorbenen Box-Legende Max Schmeling in Wenzendorf einzurichten - das sind die Pläne des Münchner Boxsporttrainers Roland Suttner (61). Er würde das Schmeling-Haus zu diesem Zweck gerne kaufen. Um die Zukunft des Schmeling-Hauses geht es auch in der Wenzendorfer Ratssitzung am Donnerstag, 7. Februar, um 19.30 Uhr. "Klitschko-Trainer Fritz...

Verkauf scheint unabwendbar

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 08.01.2013

Max-Schmeling-Haus scheitert weiterhin an fehlendem Nutzungskonzept gb. Wenzendorf. „Alles läuft auf einen Verkauf hinaus.“ Mit diesen Worten schildert Wenzendorfs Bürgermeister Manfred Cohrs (WGW) die aktuelle Entwicklung zur Zukunft des Privathauses von Max Schmeling. Trotz intensiver Bemühungen habe sich kein tragfähiges Nutzungskonzept für das marode Gebäude ergeben. Auch das zwischenzeitlich vom Usedomer Sporthotelier...