Schulgesetz

1 Bild

Reichlich Zündstoff: Debatte zur Schulpolitik in der Hochschule 21

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 28.05.2016

jd. Buxtehude. Um die Schulpolitik in Niedersachsen dreht sich die Sitzung des Kreiselternrates am Dienstag, 31. Mai, um 20 Uhr in der Hochschule 21 in Buxtehude (Harburger Straße 6). Eingeladen sind zwei Landespolitiker, die sich mit der niedersächsischen Schullandschaft bestens auskennen: Für die Regierungskoalition wird der Vize-Sprecher des Kultus-Arbeitskreises in der SPD-Landtagsfraktion, Uwe Santjer aus Cuxhaven, dabei...

Schulgesetz und Freigabe von Cannabis

Oliver Sander
Oliver Sander | am 09.06.2015

Buchholz: Blau-Weiss Buchholz | FDP-Fraktionsvorsitzender spricht in Buchholz über aktuelle politische Themen os. Buchholz. Auf Einladung des FDP-Ortsvereins Buchholz referiert der Vorsitzende der FDP-Fraktion im niedersächsischen Landtag, Christian Dürr, in der Nordheidestadt über aktuelle politische Themen. Am Montag, 15. Juni, ab 19.30 Uhr im Sportzentrum von Blau-Weiss Buchholz (Holzweg 6) stehen u.a. das neue Einwanderungskonzept, das neue Schulgesetz...

8 Bilder

"Wir lassen uns nicht instrumentalisieren"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 01.05.2015

Groß-Demo gegen Klassenfahrten-Boykott in Stade / 500 Schüler aus dem Landkreis auf den Barrikaden tp. Stade. Keine weitere Instrumentalisierung durch Politik und Lehrerschaft: Das forderten Schüler und deren Vertreter unisono auf der großen Demonstration für die Wiedereinführung der Klassenfahrten in Stade. An dem Protestzug durch die Kreisstadt nahmen am Dienstag rund 500 Schüler, überwiegend von den Gymnasien in Stade und...

1 Bild

Droht eine "schulische Monokultur"?

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 23.01.2015

(jd). Neues Schulgesetz: Kritiker sehen die Wahlfreiheit der Eltern gefährdet. Wieder einmal wird sich die niedersächsische Schullandschaft grundlegend wandeln. Das neue Schulgesetz, das die rot-grüne Regierung in Hannover auf den Weg gebracht hat, bringt einschneidende Veränderungen mit sich. Neben der Einführung der Inklusion, die mit der Abschaffung der Förderschulen Lernen und Sprache einhergeht, ist vor allem die...

1 Bild

"Schulgesetznovelle ist Kampfansage"

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 25.04.2013

thl. Winsen. "Die von SPD und Grünen geplanten Zulassungskriterien für Gesamtschulen bedeuten eine Kampfansage an sämtliche andere Schulformen des gegliederten Systems", sagt Landtagsabgeordneter André Bock (CDU) aus Winsen. Er kritisiert, dass Gesamtschulen bevorzugt bei der Ausgestaltung als Ganztagsschulen behandelt werden und zudem nach erst 13 Jahren zum Abitur führen sollen, während Gymnasien zunächst auf das Abitur...