Schutzhütte

5 Bilder

Wildmüll und Zündelei in Wiepenkathen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 28.07.2017

Schutzhütte beschädigt und Bauschutt abgelagert: Bürgermeister erstattet Anzeige tp. Wiepenkathen. Empört über wiederholte Fälle von Wildmüllablagerung und Vandalismus in der Feldmark bei Wiepenkathen sind der Bürgermeister der Stader Ortschaft, Horst Deede (70), und der Landwirt Günther Sievers (70). Wegen illegaler Abfallentsorgung und Zündelei schalten die ordnungsliebenden Senioren nun die Behörden ein. Kürzlich...

1 Bild

Wanderhütte in Oldendorf eingeweiht

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 25.04.2017

Spenden-Initiator Rainer Gooßen alias "Max" ist der Namengeber tp. Oldendorf. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurde die neu in der Gemarkung Oldendorf aufgestellte Schutz- und Rasthütte offiziell der Bevölkerung zur Nutzung übergeben. Initiator des gemeinnützigen Projektes war Rainer Gooßen alias "Max" aus der Blumensiedlung. Er hatte im Vorfeld einen Spendenaufruf gestartet. Zur Einweihung trafen sich Spender,...

4 Bilder

Regen bringt Segen in Düdenbüttel

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 18.05.2016

Öko-Teich statt Rückhaltebecken / Tiere, Pflanzen und der Mensch profitieren tp. Düdenbüttel. Neue Wege in der Oberflächenwasserentsorgung geht das Geest-Dorf Düdenbüttel. Mit überschüssigem Regenwasser aus dem Neubaugebiet "Osterdamm" will die Gemeinde künftig ein bedrohtes Biotop am Ortsrand speisen. Laut Düdenbüttels Bürgermeister Heinz Mügge gestaltete die Kommune gemeinsam mit der Naturschutzbehörde des Landkreises...

1 Bild

Sexuelle Nötigung im Auetal: Landstreicher soll Mutter mit Kind bedroht haben

Lena Stehr
Lena Stehr | am 13.03.2014

lt. Stade. Ein Fall von schwerer sexueller Nötigung im idyllischen Auetal in der Samtgemeinde Harsefeld beschäftigt derzeit das Stader Landgericht. Ein 52-jähriger Landstreicher soll im Juli 2013 auf dem Aue-Wanderweg einer Frau (47) und deren Tochter (6) damit gedroht haben, sie "aufschlitzen" zu wollen. Außerdem soll der Mann die Frau obszön beschimpft und angeschrien haben. Womöglich hatte der Verdächtige dabei ein Messer...

5 Bilder

Panorama-Blick ins malerische Auetal

Lena Stehr
Lena Stehr | am 24.07.2013

lt. Bliedersdorf. Einen einmaligen Panorama-Blick ins malerische Auetal haben Spaziergänger und Fahrradfahrer ab sofort aus den zwei neu errichteten Schutzhütten entlang des rund 7,5 Kilometer langen Auetalwanderweges zwischen Harsefeld und Horneburg. Die Gemeinde Bliedersdorf hat das rund 55.000 Euro teure Leader-Projekt „Naturwanderpfad mit Aussichtsplattformen am Auetal“ realisiert. Dazu gehört auch eine neue...