Schwedenspeicher

6 Bilder

Süße Munition, die zündet! Spaß im Schwedenspeicher in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 05.09.2017

Jährlich 240 Besuchergruppen bei der Museumspädagogik tp. Stade. „Feuer frei!“ Wenn Hans-Georg Ehlers (64) mit dem Mini-Katapult Gummibärchen über die Museumsvitrinen schießt, kommt leben in die Bude. Der Gag mit der süßen Munition ist ein Renner im Programm der Museumspädagogik im Schwedenspeicher in Stade. Um junges Publikum für die großen Themen des Museums, Hansezeit sowie Ur- und Frühgeschichte, zu begeistern, haben der...

2 Bilder

Ein Erfolg für die Macher

Björn Carstens
Björn Carstens | am 02.08.2017

Wolfgang Herrndorf-Ausstellung im Kunsthaus zieht Besucher in Scharen an: "Spektakulär" bc. Stade. An die Ausstellung des Expressionisten August Macke, die 2009 mit mehr als 24.000 Besuchern alle Rekorde im Stader Kunsthaus sprengte, wird die aktuelle Wolfgang Herrndorf-Ausstellung nicht anknüpfen können. Allerdings zeichnet sich jetzt schon ab, dass auch die Bilder des eigentlich als Schriftsteller bekannten Künstlers -...

Virtueller Städtebau "Stade im Jahr 1580" im Schwedenspeicher

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 15.06.2017

Stade: Schwedenspeicher-Museum | bo. Stade. "Eine Stadt entsteht: Stade im Jahr 1580" heißt das virtuelle Städtebauprojekt am Samstag, 24. Juni, im Stader Schwedenspeicher, Wasser West 39. Mit dem Videospiel "Minecraft" soll die Schwingestadt in einer großen Gemeinschaftsleistung nach historischer Vorlage am Computer rekonstruiert werden. Bei der ersten großen LAN-Party im Museum sind nicht nur junge Gamer, sondern auch Erwachsene zum Mitbauen eingeladen....

3 Bilder

Globale Slogans beflügeln Kunstfreunde in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 30.05.2017

Mutter und Tochter im WOCHENBLATT-Test: Wie wirkt der Kunst-Container? tp. Stade. Wie inspirierend ist der Besuch des Kunst-Containers der Ausstellungsreihe "Container Art Care" in der Stader Altstadt? Das WOCHENBLATT lud spontan die Passantinnen Anke Drechsel (47) und ihre Tochter Anika (19) zum Straßentest ein. Wie berichtet, stand bis Samstag, 27. Mai, neben dem Museum Schwedenspeicher der erste von fünf...

"500 Jahre Reformation im Elbe-Weser-Dreieck": Ausstellung im Stader Schwedenspeicher

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 16.05.2017

Stade: Schwedenspeicher-Museum | bo. Stade. Das Schwedenspeicher-Museum in Stade, Wasser West 39, zeigt ab Samstag, 20. Mai, eine Sonderausstellung zu "500 Jahre Reformation im Elbe-Weser-Dreieck". Die Reformen Martin Luthers führten zu Veränderungen, die sich in den verschiedensten Objekten widerspiegeln. Neben einem Wandel in den Sakralausstattungen der Kirchen entstand zur damaligen Zeit auch eine Vielzahl neuer Schriften, wie Bibeln, Gesang- und...

3 Bilder

Von Stade in die weite Welt

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 02.05.2017

Kunstaktion „Container Art Care“ startet Ausstellungstour am Schwedenspeicher tp. Stade. Moderne Kunst in Stade: Die Aktion „Container Art Care“, bei der Botschaften für mehr globale Gerechtigkeit von der Schwinge in die Welt getragen werden, startete am Donnerstag im Schwedenspeicher. Bis Samstag 27. Mai, ist der erste Container des fünfteiligen Ausstellungsprojektes des Bremer Aktionskünstlers Rudi Fischer (57) hinter dem...

1 Bild

Designpreis für das Stader Schwedenspeicher-Museum

Lena Stehr
Lena Stehr | am 14.03.2017

lt. Stade. Einen begehrten internationalen Preis hat das Schwedenspeicher-Museum in Stade abgeräumt. Für die neue Dauerausstellung zur Archäologie im Elbe-Weser-Dreieck erhält das Museum einen "IF Award" in der Kategorie Innenarchitektur. Insgesamt gab es 5.575 Bewerber aus 59 Ländern, die den Designpreis ergattern wollten. Die von "neo.studio Berlin" gestaltete Dauerausstellung im zweiten Obergeschoss des Schwedenspeichers...

8 Bilder

Stades berühmte Nachtwächterin ist tot

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 24.02.2017

Dr. Lore Lemke war das Gesicht der Altstadt / Kulturszene trauert um Dr. Gerd Mettjes tp. Stade. Der Schlapphut war meistens weit über das Gesicht mit den herben Zügen und das schlichte graue Haar gezogen, der lange Wetterumhang umhüllte die hochgewachsene Statur: In der Rolle der Nachtwächterin war Dr. Lore Lemke (†) das Gesicht der Stader Altstadt. Am Donnerstag, 9. Februar, verstarb sie im Alter von 85 Jahren nach...

4 Bilder

Fassadenfiguren in Lebensgröße

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 14.02.2017

Architekt und Künstler stellt Entwürfe für neues "Tor zu Altstadt" vor / Stelen als Wegweiser tp. Stade. Die Stader Altstadt soll attraktiver werden: Auf der jüngsten Sitzung des Kultur- und Tourismusausschusses geben die Lokalpolitiker grünes Licht für gleich zwei besondere Projekte: die Verschönerung des Fußgängerdurchganges zwischen dem Museum Schwedenspeicher und dem Stadtwerke-Gebäude am Hafen sowie die Installation...

1 Bild

Neues Exponat der Stader Brüderschaften im Schwedenspeicher-Museum

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 25.11.2016

Stade: Schwedenspeicher-Museum | bo. Stade. In der Sonderausstellung "Den Armen tom besten. 600 Jahre Brüderschaften in Stade" wurden im Schwedenspeicher-Museum in Stade, Wasser West 39, zwei bedeutende Exponate durchgetauscht. Seit kurzem ist der mit mehr als 140 Zentimetern Höhe imposante "Bruderbaum" der Rosenkranz-Gottes-Hülfe-Brüderschaft zu sehen. Er ersetzt den bislang gezeigten "Tempel" der St. Pankratii-Brüderschaft. Beide Exponate haben im Ritual...

6 Bilder

Retter der "Ratten der Lüfte" in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 01.11.2016

Vogelfreund Hans-Jürgen Berg betreibt Taubenschutz contra Denkmalschutz / Netze gegen ätzenden Kot am Schwedenspeicher tp. Stade. Die Stadttauben-Plage in Stade hat nun auch das denkmalgeschützte Museum Schwedenspeicher am Fischmarkt errreicht: Am Wasser West wurde ein riesiges Baugerüst aufgestellt, damit Handwerker die mit Taubenkot beschmutzten Fenster des historischen Gebäudes mit Netzen verschließen können....

Vortrag im Schwedenspeicher über die Entstehung der Stader Brüderschaften

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 27.10.2016

Stade: Schwedenspeicher-Museum | +++ Achtung: Vortrag wegen Erkrankung des Referenten abgesagt +++ bo. Stade. In der Ausstellung "Den Armen tom besten" findet am Dienstag, 1. November, ein Vortrag im Schwedenspeicher-Museum in Stade, Wasser West 39, statt. Der Historiker und frühere Stader Stadtarchivar Dr. Jürgen Bohmbach referiert um 19.30 Uhr über die Entstehung der Stader Brüderschaften im Mittelalter. Die Gemeinschaften wurden als...

3 Bilder

Prunk und Männer-Rituale in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 27.09.2016

"Den Armen tom Besten": Ausstellung "600 Jahre Brüderschaften" im Schwedenspeicher tp. Stade. Frauen müssen draußen bleiben, bei den Feiern lassen die Zylinder-Herren buchstäblich die Fetzen fliegen, im prunkvollen Spendenpott landen auf einen Schlag bis zu 30.000 Euro. Die Welt der Brüderschaften mit ihren sonderbaren Ritualen ist für viele ein Rätsel. Vier Brüderschaften gibt es in Stade. Alle bekämpfen verschämte...

"Den Armen tom besten": Sonderausstellung im Schwedenspeicher über die vier Stader Brüderschaften

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 22.09.2016

Stade: Schwedenspeicher-Museum | bo. Stade. Im Schwedenspeicher-Museum in Stade, Wasser West 39, ist ab Sonntag, 25. September, die neue Sonderausstellung "Den Armen tom besten. 600 Jahre Brüderschaften in Stade" zu sehen. Die Schau folgt den Stader Brüderschaften durch ihre jahrhundertelange Geschichte. Präsentiert werden zahlreiche, bisher unveröffentlichte Urkunden und Archivalien ebenso wie Silberpokale, Spendenbüchsen und Ritualgegenstände....

3 Bilder

Kommen die neuen Stader Pfleger aus Schweden?

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 16.09.2016

Per-Ola Mattsson, neuer Bürgermeister von Karlshamn, auf Antrittsbesuch bei Bürgermeisterin Silvia Nieber tp. Stade. Mit Kanonendonner und durch eine Kriegslist nahmen die Schweden am Ende des Dreißjährigen Krieges die Harschenfleether Vorstadt in der heutigen Kreisstadt Stade ein. Inzwischen ist die Beziehung zu den skandinavischen Nachbarn friedlich und freundschaftlich: Stade und Karlshamn in Schweden pflegen seit...

2 Bilder

Schätze der Stader Brüderschaften

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 19.08.2016

Neue Ausstellung: "Den Armen tom Besten" im Schwedenspeicher tp. Stade. Seit mehr als 600 Jahren sind die Brüderschaften fester Bestandteil der Stader Stadtgesellschaft. Gegründet als Gebetsbrüderschaften im ausgehenden Mittelalter, mit dem Ziel der Armenfürsorge, existieren vier dieser Gruppen bis heute. Über dieses deutschlandweit einzigartige Phänomen informiert die neue Ausstellung "Den Armen tom Besten - 600 Jahre...

1 Bild

"Stravinsky in Paris": Konzert der "Klaviertage Unterelbe 2016" im Stader Schwedenspeicher

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 08.07.2016

Stade: Schwedenspeicher-Museum | bo. Stade. Die "Klaviertage Unterelbe 2016" sind am Dienstag, 12. Juli, zu Gast im Stader Schwedenspeicher-Museum, Wasser West 39. Anlässlich der Ausstellung "Théodore Stravinsky. Poesie des Augenblicks" im benachbarten Kunsthaus findet um 19.30 Uhr ein Konzertabend im Museum mit Musik von Igor Stravinsky und Claude Debussy statt. Es musizieren junge Pianisten, die im Rahmen der Klaviertage einen Meisterkursus bei Professor...

1 Bild

Internationaler Museumstag mit Veranstaltungen in der Region Stade/Buxtehude

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 20.05.2016

Stade: Schwedenspeicher-Museum | (bo). Beim Internationalen Museumstag machen Kulturinstitutionen am Sonntag, 22. Mai, deutschlandweit auf sich aufmerksam. Das Motto in diesem Jahr lautet "Museen in der Kulturlandschaft" und thematisiert die Vernetzung der Museen mit anderen kulturellen Anbietern. In der Region beteiligen sich folgende Häuser an dem Aktionstag: • Stade: Das Schwedenspeicher-Museum, Wasser West 39, Das Kunsthaus, Wasser West 7, und das...

2 Bilder

Stade: Neue Nutzung für altes Heimatmuseum

Björn Carstens
Björn Carstens | am 17.05.2016

bc. Stade. Mehr als 70 Jahre diente das neogotische Backsteingebäude an der Inselstraße in Stade als städtisches Museum. Nachdem 1977 der Schwedenspeicher eröffnet wurde, nahm die Bedeutung und das Interesse der Besucher an den Ausstellungen stetig ab, seit 2010 ist das Haus für die Öffentlichkeit komplett dicht. Das soll sich wieder ändern. Der Plan: Das denkmalgeschützte Heimatmuseum wird umfassend energetisch saniert....

Geschichten von der Arbeit auf See im Stader Schwedenspeicher

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 26.02.2016

Stade: Schwedenspeicher-Museum | bo. Stade. Im Stader Schwedenspeicher-Museum, Wasser West 39, finden die letzten Veranstaltungen des Rahmenprogramms zur Ausstellung "Willst du mit mir segeln gehen?" statt: Die Besatzung des Traditionsseglers "Wilhelmine von Stade" präsentiert am Samstag, 5 März, um 15 Uhr Geschichten und Shantys zur Arbeit auf See. Am letzten Tag der Ausstellung, Sonntag, 13. März, zeigt die Crew im Kreativangebot "Sonntagskinder" jungen...

1 Bild

"Willst du mit mir segeln gehen?": Navigation für "Sonntagskinder" im Stader Schwedenspeicher

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 11.02.2016

Stade: Schwedenspeicher-Museum | bo. Stade. Lokale Vereine gestalten ein vielseitiges Rahmenprogramm zur Ausstellung "Willst du mit mir segeln gehen?" im Schwedenspeicher-Museum in Stade, Wasser West 39. In dem Mitmach-Angebot "Sonntagskinder" erläutern Mitglieder des Seglervereins Stade Kindern am Sonntag, 14. Februar, von 15 bis 17 Uhr, unter dem Titel "Karten und Navigation", wie man auf dem Wasser mit Hilfe von Kompass und Karte den Weg findet. Ein...

Aktionstag zur Segel-Ausstellung in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 23.01.2016

tp. Stade. Aktuell zeigt das Museum Schwedenspeicher in Stade die Sonderausstellung "Willst du mit mir segeln gehen?". Am Sonntag, 24. Januar, findet von 10 bis 18 Uhr zur Ausstellung ein großer Aktionstag statt. Im Schwedenspeicher präsentieren sich verschiedene Segelvereine mit eigenen Ständen. Der Aktionstag bietet ein buntes Programm rund um den Segel- und Wassersport entlang der Elbe. Eintritt 6 Euro (Kinder und...

„Von Auschwitz nach Niedersachsen"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 07.01.2016

Vortrag im Schwedenspeicher in Stade tp. Stade. Zu dem Abendvortrag „Von Auschwitz nach Niedersachsen. Der historische Ort der Nazi-Verbrechen und seine Repräsentation in der Gedenkstättenarbeit“ lädt der Stader Geschichts- und Heimatverein am Dienstag, 19. Januar, um 19.30 Uhr in den Schwedenspeicher in Stade ein. Der Historiker Dr. Jens-Christian Wagner, Geschäftsführer der Stiftung niedersächsische Gedenkstätten, spricht...

1 Bild

Nicht nur für Wasserratten: Die neue Mitmach-Ausstellung "Willst du mit mir segeln gehen?" im Stader Schwedenspeicher

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 23.11.2015

Stade: Schwedenspeicher-Museum | bo. Stade. "Willst du mit mir segeln gehen?" heißt die neue Ausstellung im Stader Schwedenspeicher-Museum, Wasser West 39. An acht Stationen können Besucher trockenen Fußes die vielen Facetten des Segelsports erkunden. Es gibt viel zu entdecken, zu lesen, zu hören und zu basteln. Vorgestellt werden Bootstypen, die Bedeutung von Wind und Wasser, die Navigation und Technik, die Sicherheit an Bord, die schönsten Segelreviere,...

1 Bild

Vier Buchstraben kosten 4.000 Euro

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 11.11.2015

Stadt Stade plant Beschriftung des Schwedenspeichers tp. Stade. Die Finanzierung eines Schriftzuges am Schwedenspeicher-Museum brachte jetzt der Stader Kulturausschuss auf den Weg. Die aus Metall bestehenden, von hinten beleuchteten großen Lettern für die Fassade schlagen nach Schätzungen der Stadt mit rund 4.000 Euro zu Buche und sollen aus Haushaltsresten des Jahres 2015 finanziert werden. Offen ist noch, ob der Landkreis...