Schwinge

6 Bilder

Wasserbau-Ingenieur arbeitet in Stade gegen die Kräfte der Natur

Thorsten Penz
Thorsten Penz | vor 4 Tagen

Trockenlegung ist sein Metier: Berthold von Pothen feiert Dienstjubiläum tp. Stade. Mit ihrem stattlichen Gewicht von jeweils 40 Tonnen sind die vier stählernen, an massigen Beton-Fundamenten befestigten Stahltore des Schwinge-Sperrwerks in Stade echte Technik-Kolosse. Rund 120 Mal pro Jahr werden sie bei Sturmflutwarnungen geschlossen, dann wirken gewaltige physikalische Kräfte auf die 10,60 Meter hohen Luken, die dauerhaft...

2 Bilder

Den Wassertourismus in Stade stärken

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 13.02.2018

Marketing und Tourismus GmbH sammelt Ideen / Befragung im Internet / Konzept für 23.000 Euro tp. Stade. Die Stadt Stade will ihr Angebot im Wassertourismus auf der Schwinge, dem Burggraben, in den Häfen und auf der Elbe ausbauen. In Zusammenarbeit mit der Stade Marketing und Tourismus GmbH um Geschäftsführer Dr. Andreas Schäfer und den Verantwortlichen der "Maritimen Landschaft Unterelbe" soll der bei Urlaubern beliebte...

1 Bild

Verfolgungsjagd nach Einbruch in Horneburg

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 07.01.2018

Polizei stoppt Verdächtige bei Buxtehude tp. Landkreis Stade. Mehrere Einbrüche ereigneten sich am vergangenen Wochenende im Landkreis Stade. Täter, die am Samstag in Horneburg in ein Wohnhaus einstiegen, lieferten sich eine Verfolgungsjagd mit der Polizei. Am Samstag gegen 17.25 Uhr lösten Einbrecher in einer Wohnung in Horneburg an der Stader Straße Alarm aus. Sofort wurde eine großangelegte Polizei-Fahndung mit neun...

1 Bild

Ölspur in Fredenbeck

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 07.01.2018

tp. Fredenbeck. Zur Beseitigung einer ca. sechs Kilometer langen Ölspur rückten am Samstagvormittag Feuerwehrleute und Mitarbeiter der Kreis-Straßenmeisterei in der Gemeinde Fredenbeck aus. Das Öl war aus Mercedes-Transporter aus dem Landkreis Cuxhaven ausgelaufen und verteilte sich von der Kreisstraße 56 bei Schwinge bis nach Fredenbeck. Das Abstreuen der Fahrbahn mit einem Bindemittel dauerte rund zwei Studen.

4 Bilder

Frau wird bei Unfall schwer verletzt

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 16.12.2017

jd. Schwinge. Schwer verletzt wurde eine Frau aus Fredenbeck bei einem Verkehrsunfall auf der B 74 bei Schwinge. Die Golf-Fahrerin war am Samstagmittag gegen 12 Uhr mit einem entgegenkommenden Kombi kollidiert. Der Kombi-Fahrer aus Stade erlitt einen Schock und wurde wie die Fredenbeckerin in das Elbe-Klinikum eingeliefert. Die Fredenbeckerin war zwischen Wiepenkathen und Schwinge in Richtung in Bremervörde unterwegs. Bei...

2 Bilder

Rettung durch die Heckklappe in Schwinge

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 24.10.2017

Rentner-Ehepaar (92 und 89) auf der Kreisstraße K1 in Auto eingeklemmt tp. Schwinge. Zu einer spektakulären Personenrettung rückte die Feuerwehr aus Fredenbeck am Montag gegen 9 Uhr aus: Kurz vor der Schwinge-Brücke auf der Kreisstraße K1 in Fahrtrichtung Schwinge war ein Senior (92) mit seinem Auto auf gerader Strecke nach links von der Fahrbahn abgekommen und in den Straßengraben gerutscht. Die Fahrzeugtüren waren durch...

6 Bilder

Glücklich mit Knochen, Bernstein und bloßen Füßen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 01.09.2017

Lebenstraum erfüllt: Alexander Benn (33) ist der "Barbar" auf nackten Sohlen tp. Stade. "Kinder halten mich für einen Piraten oder Wikinger, manche Erwachsene nennen mich einen Penner": Alexander Benn (33) nimmt es mit Humor und Gelassenheit. Der Individualist, der ganzjährig barfuß läuft und durch sein uriges Outfit mit Leinenanzug im frühmittelalterlichen Kleidungsstil, Pferdeschwanz, langem Messer und Schmuck aus Knochen...

3 Bilder

Brückenspringer in Stade: "Ist der lebensmüde?"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 28.07.2017

Lebensmüde? Retter an der Schwinge schütteln Kopf über offenbar Betrunkenen tp. Stade. "Ist der lebensmüde?", fragten Zeugen und Rettungspersonal und schüttelten den Kopf über die waghalsige Aktion eines offenbar Betrunkenen (31), der am Donnerstagmorgen gegen 9 Uhr von der Schwinge-Klappbrücke an der viel befahrenen Landesstraße L111 sprang. Nach ersten Untersuchungen des Notarztes trug der Mann lediglich einige leichte...

2 Bilder

Waghalsiger Brückensprung in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 27.07.2017

tp. Stade. "Ist der lebensmüde?", fragten Zeugen und Rettungspersonal und schüttelten den Kopf über die waghalsige Aktion eines offenbar Betrunkenen, der am Donnerstagmorgen von der Schwinge-Klappbrücke an der viel befahrenen Landesstraße L111 sprang. Nach ersten Untersuchungen des Notarztes trug der Mann lediglich einige leichte Kopfverletzungen...

3 Bilder

Neue Straße für 670.000 Euro in Schwinge

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 25.07.2017

Dorferneuerung in Schwinge schreitet voran / Forstkampweg fertig / Neuer Kanal "Am Bruch" tp. Schwinge. Im Rahmen der Dorferneuerung in Schwinge bei Fredenbeck wurde mit der Sanierung des Forstkampweges erneut ein wichtiges Projekt abgeschlossen. Weitere Vorhaben stehen auf der Agenda. Seit November 2016 wurde unter Regie des Bauunternehmens J.D. Hahn, Hechthausen, auf ca. 370 Metern die Kanalleitungen erneuert, die...

8 Bilder

Paradies über Gerber-Gruben in Stade / Neue Serie: "Schöne Innenhöfe"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 25.04.2017

Schotterplatz wird blühendes Kleinod: Christiane Brammer präsentiert Innenhof an der Rosenstraße 15 tp. Stade. Auf Ur-Stader Grund liegt der historische Innenhof der Familie Brammer an der Rosenstraße 15 mitten in der Altstadt. In der warmen Jahreszeit verbringen Christiane Brammer (72) und ihr Ehemann Otto (79) den Großteil ihrer Freizeit auf dem schmuckvoll gepflasterten und mit Beeten verzierten Hof am Fuße der...

1 Bild

Folgen des Baggerns in der Schwinge

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 17.03.2017

Wissenschaftler begleiteten die Spül-Arbeiten tp. Stade. Besonderheit bei der Ausbaggerung der Schwinge, die kürzlich zwischen Stadthafen und Mündung in Stade stattfand: Dieses Mal begleiteten Forscher der Bundesanstalt für Gewässerkunde (BfG) mit Sitz in Koblenz die Unterhaltungsarbeiten durch das mit einem Spülvorrichtung ausgestattete Schiff "Njörd". Auf WOCHENBLATT-Nachfrage erläutert Alfred Hommes vom Referat...

1 Bild

Schwimmender "Rüssel-Bagger"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 08.03.2017

Spezialschiff mit „Wasserinjektionsgerät“ reinigt die Schwinge tp. Stade. Ein besonderes Schiff nimmt wieder Kurs auf Stade: Die mit einem sogenannten Wasserinjektionsgerät ausgestattete "Njörd" reinigt die Fahrrinne der Schwinge. Schlick wird wird mit einem mit Düsen ausgestatten Spülrohr per Wasserdruck vom Untergrund gelöst und mit dem ablaufenden Wasser davongetragen. So hilft der schwimmende "Rassel-Bagger", die...

3 Bilder

Neues Rettungsboot für 420.000 Euro in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 07.03.2017

"Brunshausen" und "Florian 1" haben ausgedient tp. Stade. Die Rettungs- und Hilfeleistungsboote "Florian1" und "Brunshausen" der Feuerwehr Stade werden ausgemustert. Die Stadt plant als Ersatz die Neuanschaffung eines großen Bootes für 420.000 Euro. Die politischen Ausschüsse haben beraten und dem Antrag der Stader Feuerwehr um Ortsbrandmeister Stephan Woitera (44) auf Ersatzbeschaffung stattgegeben. Die noch nötige...

3 Bilder

Auto rutscht in Stadersand ins Wasser

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 01.01.2017

Taucher und Bootsretter am Neujahrsmorgen im Einsatz an der Schwinge / Fahrer (26) befreit sich aus Unfallwagen tp. Stade.Ein Autofahrer (26) aus Jork rutschte am frühen Neujahrsmorgen mit seinem Golf in Stadersand ins Wasser. Gegen 4.25 Uhr kam er in einer Kurve auf der Stader Elbstraße aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab, rollte ca. 50 Meter über den Grünstreifen und prallte schließlich gegen einen Anleger...

2 Bilder

Start in die Yacht-Saison in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 11.05.2016

Schöner Stadthafen mit kleinen Schwächen / Skipper wünschen weniger Schlick und tp. Stade. Jedes Jahr im Mai sind die Liegeplätze am Stadthafen in Stade heiß begehrt. Der erste große Ansturm herrschte am Himmelfahrts-Donnerstag. Viele Freizeitkapitäne nutzten das sonnige Maiwetter am verlängerten Wochenende, um die maritime Saison in der Kreisstadt Stade einzuläuten. Unter ihnen Torsten Köser (50), seine Ehefrau Heike...

1 Bild

Flottder Dreier in Entenhausen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 16.04.2016

tp. Stade. Davon träumt Comic-Enterich Donald Duck: Auf der Schwinge in Stade ging Hobby-Naturfotograf Reinhard Paulin dieser "flotte Dreier in Entenhausen" vor die Linse. "Bei den Erpeln brachen die Frühlingsgefühle aus. Sie nahmen das Weibchen in die Mitte", hat Paulin beobachtet. Das Weibchen - fest in der Zwickmühle zweier stolz geschwellter Erpel-Brüste - schaute eher teilnahmslos drein.

2 Bilder

Maritime Erlebnisse in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 16.04.2016

Tourismus-Profis mit neuem Programm: Touren auf der Schwinge, Elbe und dem Burggraben tp. Stade. Ob stehend auf dem Surfbrett paddeln oder mit Gondel-Schiffer "Carlo" einen Hauch Italo-Romantik atmen - maritime Erlebnisse sind eine wichtige Sparte im Portfolio der Stade-Tourismus-GmbH. Geschäftsführer Egon Ahrens, Teamleiter Frank Tinnemeyer und ihre Partner stellten jetzt das neue Programm vor. Hier ein...

1 Bild

Umweltsünder hinterlassen Müll im Wald bei Schwinge

Tom Kreib
Tom Kreib | am 30.03.2016

tk. Schwinge. Das ist eine Umweltsauerei: Unbekannte haben in der Feldmark in der Gemarkung Schwinge in einem Waldstück rechts der B74 mehrere Haufen mit Müll hinterlassen. Buschwerk, Gartenabfälle, Holzreste und Dachpappe wurden entsorgt. Nach Ansicht der Polizei könnte ein Teil des Wildmülls aus dem Abbruch eines Holzschuppens stammen. Hinweise an die Polizei unter Tel. 04149 - 933970.

1 Bild

So läuft das mit der A26 in Stade

Björn Carstens
Björn Carstens | am 15.03.2016

bc. Stade. Die A26 ist seit Jahren in aller Munde. In diesen Tagen wird intensiv über die Abfahrt in Buxtehude diskutiert. Über den fünften Bauabschnitt von Stade bis Drochtersen spricht dagegen öffentlich kaum einer. Obwohl die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr fleißig an der Trassenführung feilt. Nachdem in Stade die Erkenntnis gereift ist, dass es ein großer Gewinn sein könnte, das Industriegleis aus der...

"Lampionfahrt" auf der Schwinge in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 17.09.2015

tp. Stade. Der Seglerverein Stade plan unter Beteiligung der Schwinge-Vereine MYC Stade und SC Diamant am Freitag, 2. Oktober, eine "Lampionfahrt" auf der Schwinge. Start in Stadersand ist bei Dämmerungseinbruch.

1 Bild

Technik am Schwingesperrwerk in Stade wird erneuert

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 21.08.2015

Keine Behinderung des Schiffsverkehrs / Brücke bleibt hochgeklappt tp. Stade. Bereits seit Mai laufen am Schwingesperrwerk in Stade im Auftrag des Niedersächsischen Landesbetriebes für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) Arbeiten zur grundlegenden Erneuerung der Technik. Derzeit wird das äußere Stemmtorpaar an das neue Steuerungssystem angeschlossen. „Das Torpaar kann auch manuell bedient werden, was im...

1 Bild

Mit dem Boot "zur Arbeit": maritimer Abschied von Stades Stadtbaurat

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 21.07.2015

Häppchen und Sekt am Ufer für Kersten Schröder-Doms (68) tp. Stade. Jahrelang saßen sie beruflich "im selben Boot", zum Abschied in den Ruhestand bescherten Spitzen-Verwaltungsmitglieder der Stadt Stade sowie Kollegen der Bauabteilung Stadtbaurat Kersten Schröder-Doms (68 hi. stehend, 2. v. li.) eine maritime Überraschung: Mit einem DLRG-Boot holte die Rathausmannschaft den wegen seines besonnenen Wesens und seiner...

2 Bilder

Tolles Sommerfest: Schwinge Apotheke in Wiepenkathen lädt zum Tag der offenen Tür ein

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 26.06.2015

Stade: Schwinge Apotheke | Zu einem Tag der offenen Tür am Mittwoch, lädt das Team der Schwinge Apotheke in Stade-Wiepenkathen, Alte Dorfstrasse 21, alle Interessierten herzlich ein. „Wir verstehen uns nicht nur als Apotheke“, sagt Inhaberin Barbara Hagen. „Unser Motto ist: Gesund werden, gesund bleiben - und das mit unterschiedlichen Methoden, wie zum Beispiel Homöopathie, Schüssler Salze oder einer Aromatherapie.“ Die Apothekerin und ihr...

3 Bilder

Team der Stadt siegt beim Schutenrennen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 10.06.2015

"Rote Laterne" für das Team Drochtersen tp. Stade. Beim spektakulären Schutenrennen am vergangenen Samstag auf dem Burggraben in Stade siegte die Mannschaft der Stadtverwaltung (Foto). Zehn Teams gingen im Holzhafen an den Start. Bei der Spaß-Regatta fuhren die Teams mit Schlauchboten und den Schuten um die Wette. Die motorlosen Lastkähne werden mit Holzstangen, sogenannten Staken, bewegt. Die „rote Laterne“ für die...