SEPA

IBAN, BIC und SEPA: Vortrag beim Sozialverband Drochtersen über Änderungen im Zahlungsverkehr

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 16.12.2013

Drochtersen: Herbert-Giese-Haus | bo. Drochtersen. Zum Kaffeenachmittag mit Vortrag lädt der Sozialverband SoVD am Freitag, 3. Januar, um 15 Uhr in das Herbert-Giese-Haus in Drochtersen ein. Ein Referent der Kreissparkasse Stade informiert über Änderungen im Zahlungsverkehr durch die SEPA-Umstellung und erklärt, wie IBAN und BIC anzuwenden sind. Das neue SoVD-Büro in der ersten Etage des Bürgerhauses ist ab dem 9. Januar wieder an jedem Donnerstag von 9 bis...

1 Bild

Firmen und Vereine - fit für die SEPA?

Axel-Holger Haase
Axel-Holger Haase | am 29.11.2013

(ah). Zehn Wochen vor dem Start des neuen europäischen Zahlungssystems schlägt die Bundesbank Alarm: Die Nutzung ist noch immer besorgniserregend gering, Deutschland hinkt bei der Umstellung hinterher. Ab dem 1. Februar 2014 dürfen Kreditinstitute Lastschriften und Überweisungen von Unternehmen und Vereinen nur noch im SEPA-Format bearbeiten. Dann gelten im Zahlungsverkehrsraum SEPA (Single Euro Payments Area, umfasst 33...

1 Bild

Handwerk: Jetzt Umstellung auf SEPA

Stephanie Bargmann
Stephanie Bargmann | am 20.11.2013

Handwerksbetriebe sollten beim Zahlungsverkehr spätestens jetzt die Weichen auf Zukunft stellen (sb/pts/dihk). Mit der Einführung von SEPA bei allen Bankgeschäften ab Februar 2014 kommen auf Unternehmen zahlreiche Veränderungen zu. Die Umstellung auf das neue System war deshalb Thema auf zahlreichen Innungsversammlungen. „Vom Briefkopf bis zur EDV gibt es für die Handwerksbetriebe einiges zu ändern“, sagt Detlef...

IHK Stade informiert über die SEPA-Umstellung

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 02.10.2013

Stade: Industrie- und Handelskammer | bo. Stade. Auf was Unternehmer, Kaufleute und Vereine bei dem zukünftigen SEPA-Zahlverfahren achten müssen, darüber informiert die Industrie- und Handelskammer am Donnerstag, 10. Oktober, um 18 Uhr in Stade. Sämtliche Finanztransaktionen, Zahlungen und Lastschriften werden zum 1. Februar 2014 auf den einheitlichen europäischen Zahlungsverkehr SEPA umgestellt. Viele unterschätzen das Ausmaß der notwendigen Änderungen. Die IHK...

Überweisungen neu gemacht

Stephanie Bargmann
Stephanie Bargmann | am 29.09.2013

Stade: Pferdemarkt | sb. Stade. Zum 1. Februar 2014 enden die nationalen Überweisungs- und Lastschriftverfahren und werden durch den einheitlichen europäischen Zahlungsraum ersetzt. Was kommt auf die Unternehmen zu, was gilt es zu beachten? Diese Fragen werden beantwortet beim nächsten Treffen des Arbeitskreises Unternehmerfrauen im Handwerk Stade am Mittwoch, 16. Oktober, 19 Uhr, bei der Volksbank Stade-Cuxhaven, Pferdemarkt 1a in Stade....

1 Bild

Neues Zahlungsverfahren für Vereine

Dirk Ludewig
Dirk Ludewig | am 17.09.2013

KSB Stade informiert über die Abwicklung von SEPA-Zahlungen ig. Stade. Am 1. Februar 2014 werden die nationalen Zahlungsverfahren für Überweisungen und Lastschriften zugunsten des einheitlichen Verfahrens „SEPA“ (Single Euro Payments Area - Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum) abgelöst. Bis zum Umstellungstermin müssen alle Vereine ihre Mitgliederverwaltung, Beitragsverwaltung und Finanzbuchhaltung für die...

Kreissportbund Stade lädt Vereins-Führungskräfte zu Fortbildungen ein

Dirk Ludewig
Dirk Ludewig | am 23.08.2013

ig. Stade. Der Kreissportbund Stade (KSB) bietet im zweiten Halbjahr zwei kostenlose Veranstaltungen für Vereinsführungskräfte an. Die Themen: "Sepa" und "Sport bei uns im Verein – ja sicher!" "Fortbildungen, die wichtig für jeden Verein sind", betont Ralf Schnackenberg, KSB-Referent für Öffentlichkeitsarbeit. Hintergrund: Ab Februar 2014 werden die nationalen Zahlungsverfahren für Überweisungen und Lastschriften...

1 Bild

Sepa-Reform droht zu scheitern

Björn Carstens
Björn Carstens | am 16.08.2013

(bc). Der Start des neuen einheitlichen europäischen Zahlungssystems Sepa (englisch: Single Euro Payments Area), mit dessen Einführung auch die 22-stellige IBAN-Nummer eingeführt werden soll, droht zu scheitern. Gut sechs Monate vor Inkrafttreten läuft nach einer Umfrage der renommierten Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft "PwC" ein Drittel der europäischen Unternehmen Gefahr, die Umstellung nicht bis zum Stichtag...

1 Bild

"IBAN, die Schreckliche": DE87123456780012343121

Björn Carstens
Björn Carstens | am 02.08.2013

(bc/rs). Was für ein Zahlensalat! Die Eurokraten in Brüssel haben zugeschlagen. Ab Februar 2014 sollen die alten Kontonummern und Bankleitzahlen ausgedient haben. Dann soll auch für Inlands-Überweisungen die internationale Kontonummer IBAN gelten. 22 Stellen! hat die IBAN in Deutschland. Die Umstellung der Kontoangaben auf einen einheitlichen EU-Standard geht auf die Einführung des Einheitlichen Europäischen Zahlungsraums...