Sicherheit

2 Bilder

Hausmesse in Bargstedt: Das Team von M&S Bauelemente präsentiert aktuelle Trends

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 22.02.2018

Bargstedt: M&S Bauelemente | Zur traditionellen Hausmesse am letzten Februar-Wochenende, 24. und 25. Februar, jeweils 10 bis 16.30 Uhr, lädt das Team von M&S Bauelemente gleich mit mehreren Attraktionen, Angrillen und einem Gewinnspiel nach Bargstedt ein. "Wie im vergangenen Jahr werden wir in unserer Ausstellung z.B. live zeigen, wie wir ein Terrassendach aufbauen", sagt Inhaber Michel Feldtmann. "Das kam bei den Besuchern sehr gut an." Mit einem...

1 Bild

Bürgerdialog Stade: Ihre Meinung ist gefragt

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 31.01.2018

Dritte Umfrage wird ausgewertet / Themen sind Freizeit, Sicherheit und Mobilität tp. Stade. Wünsche und Anregungen für ein besseres Lebensumfeld sammelt die Stadt Stade im Rahmen der Umfrage-Reihe "Bürgerdialog". Die Erhebung wurde bei der Hansestadt Stade im Januar 2015 eingeführt. Ziel des Bürgerdialoges ist es, die Bürger aktiv an den kommunalpolitischen Entscheidungen mitwirken zu lassen. Jeder Bürger ab 14 Jahren...

1 Bild

Arbeitssicherheit im Handwerk - Diese Vorschriften sollte Man(n) kennen

Online Redaktion
Online Redaktion | am 27.11.2017

Kapselgehörschutz, Handschuhe, die richtige Arbeitsbekleidung, der Verzicht auf Schmuck jeglicher Art, kurze Fingernägel, das Zurückbinden der Haare, das Tragen einer Arbeitsbrille – All das sind Vorschriften, die die Arbeitssicherheit im Job erhöhen. Vor allem in handwerklichen Berufen kommt es verstärkt zu Arbeitsunfällen. Es gibt in der Arbeitswelt viel mehr Unfälle als im Verkehr. Alle acht Minuten kommt es in Deutschland...

1 Bild

Jetzt auch Hausnotruf: Stadtwerke Buxtehude erweitern Leistungsspektrum

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 15.08.2017

Ab sofort bieten die Stadtwerke Buxtehude den SWB-Hausnotruf an. Partner der Stadwerke ist Mebo Sicherheit. Für Kunden der Stadtwerke ist die Installation kostenlos, die Mitarbeiter kommen für die Installation ins Haus. Die Gerätemiete inklusive 24-Stunden-Besetzung der Notrufzentrale kostet 60 Cent pro Tag, die Installation für Nicht-Kunden einmalig 30 Euro. Personen mit einer Pflegestufe bekommen die monatlichen Kosten...

1 Bild

"Hervorragender Erfahrungsschatz"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 25.07.2017

Gerd Beckmann feierte Dienstjubiläum tp. Stade. Sein 40-jähriges Dienstjubiläum feierte jetzt Gerd Beckmann, Chef des für der Ordnung, Sicherheit und das Standesamt zuständigen Fachbereiches Zentrale Dienste bei der Stadt Stade. Bürgermeisterin Silvia Nieber gratulierte im Rahmen einer Feierstunde im Rathaus herzlich zu diesem Anlass. Die Verwaltungs-Chefin hob hervor, dass Gerd Beckmann durch seine vielfältigen und...

1 Bild

Sicherheit für die Kinder? Ein KOMMENTAR zum geplanten Geh- und Radweg zum Ruschwedeler Bahnhof

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 17.05.2017

Seit zehn Jahren in der Diskussion, jetzt endlich wird gebaut: Ruschwedel erhält einen Geh- und Radweg zum Bahnhof. Für die rund 150.000 Euro teure Baumaßnahme fließen Fördermittel in Höhe von 94.000 Euro. Den dicken Zuschuss gibt es, weil "Förder-Fuchs" Rainer Schlichtmann eine Geldquelle aufgetan hat: Der Harsefelder Gemeindedirektor zapft Fördertöpfe aus dem Fonds für ländliche Entwicklung an. Da die Strecke Teil der...

1 Bild

Entlastung für die Schulstraße: Gemeinde Apensen denkt über zweite Zuwegung zur Schule nach

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 21.03.2017

jd. Apensen. Die Verkehrssituation in der Apenser Schulstraße war in den vergangenen Wochen wiederholt Thema in den politischen Gremien. Der Hintergrund: Zahlreiche Eltern sind in großer Sorge um ihre Sprösslinge, da gerade vor Schulbeginn unverhältnismäßig viele Autos in der Schulstraße unterwegs sind. Die Zahl der Pkw nimmt jetzt noch zu, denn dort ist auch der neue Kindergarten eröffnet worden. In den vergangenen Tagen...

5 Bilder

Sicherheit, auf die man sich verlassen kann

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 05.11.2016

Torsten Moock lädt für Samstag, 12. November, zu einer Hausmesse ein. mum. Marxen. Die Zahlen sind erschreckend: In Deutschland wird alle zwei Minuten ein Einbruch verübt - die Tendenz ist steigend. Aber es gibt auch gute Nachrichten. Ein Drittel aller Einbruchsversuche bleibt erfolglos beziehungsweise wird vorzeitig abgebrochen. Der Grund ist ein vorhandenes Alarmsystem. „Leider kommen die meisten Kunden erst zu uns, wenn...

2 Bilder

"Alle Lampen an" ist der Wunsch vieler Stader

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 05.10.2016

Bürgerdialog: Stadt befragte 712 Freiwillige zur "gefühlten Sicherheit" / Ältere überrepräsentiert tp. Stade.tp. Stade. Wie sicher fühlen sich die Bewohner? Um das Thema Sicherheit ging es in der zweiten Befragung der Stadt Stade im Rahmen der Beteiligungsaktion Bürgerdialog. Die Ergebnisse präsentierten Professor Dr. Julian Voss von der Privaten Fachhochschule (PFH) Göttingen am Hansecampus Stade, der die Aktion...

1 Bild

Beim Verkehrssicherheitstag in Buxtehude werden den Besuchern spektakuläre Mitmach-Aktionen geboten

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 30.08.2016

Buxtehude: Petri-Platz | Mit Hilfe einer Rauschbrille erleben, wie stark Alkoholgenuss die Reaktionsfähigkeit eines Menschen beeinträchtigt oder im Überschlagsimulator das richtige Verhalten für den Ernstfall üben: Dazu sind alle Besucher des Verkehrssicherheitstages in Buxtehude am Sonntag, 4. September, von 13 bis 17 Uhr auf den Petri-Platz und Stavenort herzlich eingeladen. Mit dieser tollen Veranstaltung inklusive ansprechendem Rahmenprogramm...

1 Bild

Kurs im Landkreis Stade soll Senioren fit für die Straße machen

Aleksandra Maria Mleczko
Aleksandra Maria Mleczko | am 15.04.2016

(am). Viele Senioren möchten so lange wie möglich mobil bleiben. Für diejenigen, die auf ihr eigenes Auto nicht verzichten wollen, gibt es jetzt die Möglichkeit, ihre Fahrtechnik zu verbessern. Die Verkehrswachten Stade und Buxtehude starten den Kurs "Fit im Auto" für Senioren ab 65 Jahren. "Keine Angst, es geht nicht darum, dass irgendwer seinen Führerschein abgeben soll", sagt Peter Stötzner, Geschäftsführer der...

1 Bild

Fühlen sich die Bürger in Stade wohl?

Björn Carstens
Björn Carstens | am 16.03.2016

Zweite Befragungsrunde im Rahmen des Bürgerdialogs hat begonnen / Thema ist Sicherheit bc. Stade. Der erste Teil des Stader Bürgerdialogs ist Geschichte, derzeit arbeitet die Stadt an der Umsetzung der Umfrage (siehe unten). Vor wenigen Tagen hat Bürgermeisterin Silvia Nieber (SPD) nun den Startschuss für die zweite Runde der Befragung gegeben. Thema ist diesmal Sicherheit: Wie wohl fühlen sich die Stader in ihrer Stadt?...

3 Bilder

Beckdorfer Bürgermeister bittet: "Meldet alle Vorfälle der Polizei!"

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 02.02.2016

Diebstähle und Belästigungen: Einige Flüchtlinge in Beckdorf sorgen offensichtlich für Unruhe. Auch wenn es sich laut Samtgemeinde-Bürgermeister nur um wenige Personen handelt, die zudem gar nicht in Beckdorf leben, sondern zu Besuch kommen, machen sich besonders Eltern Sorgen. So berichtete eine Mutter auf der Informationsveranstaltung der Samtgemeinde zum Thema Asylbewerber, dass ihre Tochter angesprochen worden sei. Die...

1 Bild

Ganzes Maßnahmenpaket ergriffen

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 20.01.2016

thl. Winsen. Einen sicheren und sauberen Bahnhof, einen günstigeren HVV-Tarif und zuverlässige Durchsagen der Deutschen Bahn zu Zugverspätungen - das wünschen sich die Pendler, die von Vertretern der Winsener CDU am örtlichen Bahnhof befragt wurden. Anschließend hatten die Christdemokraten einen Antrag mit Verbesserungsvorschlägen für den Stadtrat gestellt. „Durch die Annahme des Antrages werden jetzt viele Maßnahmen zur...

Jork: Mehr Sicherheit für Radfahrer

Björn Carstens
Björn Carstens | am 08.12.2015

bc. Jork. Für eine gute Idee hielten die Mitglieder des Bauausschusses der Gemeinde Jork in ihrer jüngsten Sitzung einen Antrag der SPD-Fraktion. Der zielt darauf ab, die Situation für Radfahrer im Zuge der Borsteler Reihe/Am Gräfengericht zu verbessern. „Wir sollten nicht solange warten, bis ein schlimmer Unfall passiert“, meint Fraktionsvorsitzender Ernst Tilsner. Zum Hintergrund: Kinder dürfen generell den teilweise...

2 Bilder

Kein Platz für Kinderwagen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 09.06.2015

"Rauswurf" aus altmodischem Bus: Mutter ging mit Neugeborenem zu Fuß nach Hause tp. Drochtersen. Empört reagiert Jacqueline Ahlfeld (25) aus Kehdingen auf ein Erlebnis mit dem Stader Verkehrsunternehmen KVG: Als sie mit ihrem neugeborenen Sohn Maximilian Tyler in Drochtersen im Kinderwagen in den Bus stieg, habe die Fahrerin sie aus Platz- und Sicherheitsgründen "rausgeworfen". Jacqueline Ahlfeld schob ihren eine Woche alten...

3 Bilder

Jeder kann etwas für die Sicherheit tun! Experte Christian Druse berät Kunden beim Einbruchschutz

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 02.06.2015

(mum). „Ich bin manchmal sehr überrascht, wie leichtfertig Menschen mit ihren persönlichen Daten im Internet umgehen“, sagt Christian Druse, einer der beiden Geschäftsführer der Firma Druse Sicherheitstechnik in Buchholz. Dort werde mitgeteilt, dass man demnächst im Urlaub sei. „Das sind Informationen, über die sich Einbrecher freuen“, so Druse. Schlimmer sei jedoch, dass Hauseigentümer recht sorglos damit umgehen, wer ihr...

2 Bilder

Eine runde und sichere Sache

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 02.06.2015

jd. Ahlerstedt. Kreisel-Neubau ist fertig: Die "Todeskreuzung" in Ahlerstedt-Klethen gibt es nicht mehr. Als "Todeskreuzung" erlangte sie in den vergangenen Jahren traurige Berühmtheit: Seit 2006 ereigneten sich in Ahlerstedt-Klethen, wo die vielbefahrene Landesstraße 124 von der Kreisstraße 55 gequert wird, acht schwere Verkehrsunfälle. Vier Todesopfer waren zu beklagen, 16 Menschen wurden verletzt - neun davon schwer. Jetzt...

Sicherheit für Unternehmer

Stephanie Bargmann
Stephanie Bargmann | am 24.05.2015

Lüneburg: Technologiezentrum Lüneburg | (sb). Im Rahmen der Reihe "Gründungskompass Spezial" für Existenzgründer lädt die Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade zu einer Informationsveranstaltung zum Thema "Sicherheit" ein. Termin ist Donnerstag, 4. Juni, 14 bis 18 Uhr, im Hörsaal des Technologiezentrums der Handwerkskammer in Lüneburg, Dahlenburger Landstraße 62. Die Vorträge behandeln wichtige Aspekte wie Krankenversicherung, Berufsgenossenschaft,...

2 Bilder

Große Hilfsbereitschaft - wenig Vorurteile

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 07.03.2015

b>mi. Rosengarten. Im Rosengarten-Ort Tötensen bringt der Landkreis voraussichtlich ab Mitte April rund 50 Asylbewerber in einem Apartmenthaus an der Hamburger Straße unter. Dagegen hatte es Widerstände gegeben (das WOCHENBLATT berichtete). Jetzt informierten Reiner Kaminski, Sozialdezernent beim Landkreis, und Rosengartens Bürgermeister Dirk Seidler die Bevölkerung bei einer Veranstaltung im bis auf den letzten Platz...

1 Bild

Harsefeld bleibt Oase der Ruhe

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 17.12.2014

jd. Harsefeld. Zwischen 12 Uhr und 14 Uhr bleibt der Mäher aus: Politiker stimmen für den Erhalt der Mittagsruhe. Krach zur Mittagszeit wird auch künftig nicht in der Samtgemeinde Harsefeld geduldet. In der Neufassung der "Verordnung über die öffentliche Sicherheit und Ordnung" (SOG-VO), die der Rat jetzt absegnete, bleiben die mittäglichen Ruhezeiten erhalten. Damit gehört Harsefeld zu den wenigen Kommunen im Landkreis, die...

LandFrauen sind "Fit im Straßenverkehr"

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 08.10.2014

Jesteburg: Hotel Niedersachsen | mum. Jesteburg. "Fit im Straßenverkehr" lautet der Titel einer Veranstaltung, zu der die Jesteburger "LandFrauen" für Mittwoch, 15. Oktober, ab 15 Uhr in das Hotel Niedersachsen (Hauptstraße 60) einladen. Der Verkehrssicherheitsberater Dirk Poppinga wird über das Thema "Sicherheit im Straßenverkehr für Fußgänger, Radfahrer oder mit dem Pkw" referieren. Ortsvereins-Vorsitzende Gerlinde Jörg freut sich über eine Anmeldung...

1 Bild

Ein starkes Team: Anton und sein Autofahrer

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 03.10.2014

Buxtehude: Autohaus Tobaben | Zuverlässigkeit, Vielseitigkeit und Sicherheit: Autohaus Tobaben bietet alles Während Pünktchen auf der Straße alle Blicke auf sich zieht, hält sich ihr Freund Anton eher vornehm zurück. Um es gleich vorwegzunehmen: Anton kann alles, was auch Pünktchen kann (das WOCHENBLATT berichtete), ist aber in seiner Art etwas zurückhaltender. Im Autohaus Tobaben symbolisiert Anton den besten Freund, der seinem Fahrer in allen...

1 Bild

Chaos nach Einbruch – auch im Kopf: Angstzustände, Albträume und Panikattacken können die Folge eines Einbruchs sein

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 03.09.2014

Ein durchwühlter Wäscheschrank und Kleider verteilt auf dem ganzen Boden eine typische Szene nach einem Einbruch. Chaotische Zustände herrschen dann nicht nur in den eigenen vier Wänden, sondern auch im Kopf. Die Initiative für aktiven Einbruchschutz “Nicht bei mir!” weist auf die schweren psychischen Folgen eines Einbruchs hin. Kriminologische Studien belegen, dass 87 Prozent der Einbruchsopfer Angst vor einem weiteren...

Im eigenen Gebäude sicher sein: Die Firma TGA in Harsefeld bietet individuellen Einbruchsschutz

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 06.08.2014

Mit seinem Unternehmen „Technische Gebäudeausrüstung" (TGA) Lahde in Harsefeld bietet Achim Lahde für jeden Bedarf zuverlässige und individuelle Lösungen. Der Sicherheitsexperte rüstet z.B. Neubauten mit einer Einbruchsmeldeanlage aus und sichert Wohnobjekte, Firmen, Praxen landwirtschaftliche Aussiedlerobjekte und andere Gebäude effektiv und wirksam ab. „Sehr wirksam werden Einbrecher durch laute Sirenengeräusche im und...