Silvia Nieber

1 Bild

"Hervorragender Erfahrungsschatz"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | vor 2 Tagen

Gerd Beckmann feierte Dienstjubiläum tp. Stade. Sein 40-jähriges Dienstjubiläum feierte jetzt Gerd Beckmann, Chef des für der Ordnung, Sicherheit und das Standesamt zuständigen Fachbereiches Zentrale Dienste bei der Stadt Stade. Bürgermeisterin Silvia Nieber gratulierte im Rahmen einer Feierstunde im Rathaus herzlich zu diesem Anlass. Die Verwaltungs-Chefin hob hervor, dass Gerd Beckmann durch seine vielfältigen und...

1 Bild

Stade schützt sich vor Cyber-Attacken

Björn Carstens
Björn Carstens | am 18.07.2017

bc. Stade. Nicht nur große Unternehmen müssen sich vor den zunehmenden Gefahren durch Hackerangriffe wappnen. Auch öffentliche Verwaltungen legen beim Schutz vor Cyberkriminalität großen Wert auf IT-Sicherheit. In Stade ruft das Rathaus jetzt Bürger dazu auf, bei E-Mails an die Stadt Dokumente nur noch im PDF-Format (Acrobat Reader) anzuhängen. Auch Bilddateien wie .tif, .jpeg, .jpg oder .png werden noch angenommen. Mails mit...

1 Bild

Stade: Mini-Schritte zur neuen "Stadtmarketing und Tourismus GmbH"

Björn Carstens
Björn Carstens | am 11.07.2017

bc. Stade. Ein Satz, den man oft zu hören bekommt: Die Hansestadt Stade ist wunderschön, könnte aber noch viel mehr aus sich machen. Klingt einfach, ist es aber nicht! Hinter den Kulissen wird derzeit an der neuen „Stade Stadtmarketing und Tourismus GmbH“ gefeilt, die schon Anfang November in Kraft treten soll. Die Menschen in der Hansestadt, unzählige Geschäftsleute und nicht zuletzt die Besucher sind gespannt, was dabei...

1 Bild

Müllverbrennungsanlage: Protest schwappt über die Elbe

Björn Carstens
Björn Carstens | am 04.07.2017

bc. Stade-Bützfleth. Der große Elbstrom trennt zwei Bundesländer so deutlich wie kaum irgendwo anders in Deutschland eine Landesgrenze. Proteste gegen die geplante Müllverbrennungsanlage (MVA) in Stade-Bützfleth kann der mächtige Fluss aber nicht aufhalten. Sie schwappen einmal mehr aus Schleswig-Holstein in den Landkreis Stade. Die Bürgerinitiative (BI) „Haseldorfer Marsch“ aus dem Kreis Pinneberg nimmt wieder Fahrt auf....

2 Bilder

Stader Cricket-Trainer ist stolz auf "starkes Team"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 27.06.2017

Training seit Februar in Ottenbeck / Erste Spiele in Vorbereitung tp. Stade. Seit Februar gibt es die erste Cricket-Mannschaft in Stade. Das Ballsport-Team trainiert in der Halle 76 des Sportvereins VfL Stade in Ottenbeck. "Wir sind ein Super-Team, eine echt starke Mannschaft", sagt der Initiator und Trainer Nasir Rajput (64). Der CDU-Ratsherr spielte in seiner Heimat Pakistan, wo Cricket Volkssport ist, in der...

4 Bilder

Dow-Chemiefabrik - ein ökologischer Musterknabe?

Björn Carstens
Björn Carstens | am 27.06.2017

bc. Stade. Dow gehört schon fast zu Stade wie die Obstbauern zum Alten Land. Entsprechend häufig wird die riesige, ca. 550 Hektar große Industrieanlage auf Bützflethersand von hochrangigen Politikern besucht. So wie in der vergangenen Woche gleich zweimal: Am Mittwoch war Bernd Althusmann da, CDU-Spitzenkandidat für die Landtagswahl im Januar. Am Freitag verschaffte sich dann SPD-Ministerpräsident Stephan Weil einen Überblick...

2 Bilder

Plädoyer für die Hafenöffnung in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 20.06.2017

Vereins-Chef Dieter-Thoeodor Bohlmann will Leichtbau-Brücke über der Hansestraße tp. Stade. Dieter-Theodor Bohlmann (79), Vorsitzender des Vereins Alter Hafen Stade, bleibt mit seiner Idee, den Alten und Neuen Hafen in Stade mit einer Klappbrücke zu verbinden und so wieder für den Schiffsverkehr zu öffnen, hartnäckig am Ball. Er möchte, dass Verwaltungs-Chefin Silvia Nieber als "Bürgermeisterin der Hafenöffnung" in die...

2 Bilder

Mehrheit für "Satzung light" in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 20.06.2017

Stadt kassiert beim Straßenbau weiter bei den Anwohnern / Anteil auf Mindestmaß reduziert tp. Stade. Dieser Entscheidungen gingen heftige Proteste, groß angelegte Unterschriftensammlungen und lange politische Diskussionen voraus: Auf seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause stimmte die Mehrheit des Rates der Stadt Stade am Montagabend für den Erhalt der umstrittenen Straßenausbaubeitragssatzung. Rund 100 Besucher, darunter...

2 Bilder

Per Rikscha zum Weihnachts-Shopping nach Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 16.06.2017

Verzögerung des Parkhaus-Baus: Schadenbegrenzung mit unkonventionellen Mitteln tp. Stade. Wann endlich beginnt der Bau des Parkhauses neben dem künftigen Einkaufszentrum „Neuer Pferdemarkt“ in Stade? Mit Auskünften zu einer der heißesten Fragen im Stadtgeschehen hält sich Stadtbaurat Lars Kolk bedeckt. Fest steht nur: Zum 1. Dezember, dem angepeilten Eröffnungsdatum des Einkaufsparadieses, das auf dem Ex-Hertie-Gelände in...

1 Bild

Tiefgaragen-Einfahrt: "Dieses Ungetüm muss weg"

Björn Carstens
Björn Carstens | am 13.06.2017

bc. Stade. Kleiner Seitenhieb von Landrat Michael Roesberg auf Stades Bürgermeisterin Silvia Nieber: Bei der Eröffnung des Erweiterungsgebäudes der Kreisverwaltung am vergangenen Freitag wies Roesberg die anwesende Nieber vor rund 150 Gästen aus Politik und Verwaltung abermals auf die seiner Meinung nach hässliche Einfahrt zur städtischen Tiefgarage am Sande hin, die aufgrund des Neubaus nun den Innenhof der Kreisverwaltung...

1 Bild

Müllverbrennung: Darum klagt die Stader Stadtverwaltung

Björn Carstens
Björn Carstens | am 30.05.2017

bc. Stade. Der Verwaltungsausschuss der Hansestadt Stade und der Ortsrat Bützfleth haben in nicht öffentlicher Sitzung beschlossen, juristisch gegen die geplante Müllverbrennungsanlage der „EBS Stade Besitz GmbH“ auf Bützflethersand vorzugehen (das WOCHENBLATT berichtete). Sowohl die Klage als auch eine Klagebegründung sind bereits fristgerecht eingereicht worden. Jetzt bezieht Bürgermeisterin Silvia Nieber (SPD) Stellung....

1 Bild

Blinder Alarm am Brückentag im Stader Rathaus

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 30.05.2017

tp. Stade. Die Beamten im Stader Rathaus hatten sich am Freitag nach Himmelfahrt auf einen ruhigen Brückentag eingestellt. Doch daraus wurde nichts. Am Morgen schrillte der Alarmmelder, sodass Bürgermeisterin Silvia Nieber sogar unvermittelt ein Recherche-Telefonat mit der WOCHENBLATT-Redaktion unterbrechen musste. Die Rathaus-Mitarbeiter versammelten sich im Freien vor dem Portal am Bürgermeister-Dabelow-Platz. Die...

1 Bild

Stade: Quo vadis Kultur?

Björn Carstens
Björn Carstens | am 23.05.2017

bc. Stade. Braucht die Hansestadt Stade einen Kulturentwicklungsplan? Um diese Frage ging es im jüngsten Kulturausschuss. Bernward Tuchmann, Geschäftsführer der Interessengemeinschaft der Städte mit Theatergastspielen (Inthega), hielt in seinem Vortrag ein Plädoyer für einen solchen Plan, dessen Erstellung laut seinen Angaben zwischen zwölf und 18 Monate dauern kann und ca. 20.000 bis 90.000 Euro kosten kann. „Es geht darum,...

1 Bild

So will Stade künftig für sich werben

Björn Carstens
Björn Carstens | am 19.05.2017

Etablierte Tourismus GmbH soll um ein Stadtmarketing erweitert werden bc. Stade. "Ganz ehrlich: In Stade steckt mehr, als Fremde von uns wahrnehmen", unterstrich Bürgermeisterin Silvia Nieber (SPD) am Mittwoch im Ausschuss für Kultur, Tourismus und Freizeit. Die Konsequenz: Die Stadt brauche ein professionelles Stadtmarketing. Wie berichtet, laufen die Vorbereitungen dafür hinter den Kulissen auf Hochtouren. Am Mittwoch...

4 Bilder

Sparkassen-Fusion gescheitert!

Oliver Sander
Oliver Sander | am 12.05.2017

Verwaltungsrat der Sparkasse Stade-Altes Land stoppt Fusionsgespräche mit Sparkasse Harburg-Buxtehude (os/bc). Was der Verwaltungsrat der Sparkasse Stade-Altes Land Ende des vergangenen Jahres anschob, hat er jetzt selbst wieder beendet. Alle 15 Mitglieder inklusive der Vorsitzenden, Stades Bürgermeisterin Silvia Nieber (SPD), stimmten am vergangenen Dienstag gegen eine Fortführung der Sondierungsgespräche für eine mögliche...

1 Bild

Altländer Viertel: Gibt es Erfolge?

Björn Carstens
Björn Carstens | am 05.05.2017

bc. Stade. Sie hat es in der letzten Sitzung bereits angekündigt. Jetzt hat Kristina Kilian-Klinge im Namen ihrer CDU-Fraktion im Stader Stadtrat einen Antrag verfasst, der sich mit dem Altländer Viertel beschäftigt. Bürgermeisterin Silvia Nieber (SPD) wird darin gebeten, eine Übersicht über die Maßnahmen vorzustellen, die in den vergangenen fünf Jahren zur Aufwertung des Quartiers durchgeführt wurden. Außerdem soll Nieber...

1 Bild

Neue Form von Mobilität in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 05.04.2017

Ab sofort gibt es drei Carsharing-Mietstationen: am Hafen, am Stadeum und am Bahnhof bc. Stade. Nach dem erfolgreichen Start in Buxtehude im vergangenen Jahr gibt es nun auch in Stade ein Carsharing-Angebot. In Zusammenarbeit mit der Stadt und den Stadtwerken bringt Ford Tobaben das Carsharing an die Schwinge. Drei Autos (Ford Fiesta) stehen dafür ab sofort zum spontanen "Teilen" bereit. Auch Reservierungen sind per App und...

5 Bilder

Jubiläum mit Tüchertanz in Bützfleth

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 04.04.2017

50 Jahre Kindertagesstätte: Millionenbau war eine Sensation tp. Bützfleth. Seit 50 Jahren gibt es die Kindertagesstätte in Bützfleth. Das goldene Jubiläum feierten die 126 Mädchen und Jungen, die die städtische Einrichtung besuchen, am vergangenen Freitag mit Eltern, Erzieherinnen und Gästen aus Politik und Verwaltung in der Dorfgemeinschaftsanlage, in die die Kita integriert ist. Ein halbes Jahrhundert Kita - das...

1 Bild

Im Stader Rat wurde "Zukunft gebaut"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 31.03.2017

Einstimmiges Ja zum Mega-Haushalt / Keine Entscheidung zum Schulstandort tp. Stade. Euphorisch waren die Stader Ratspolitiker, als sie am Mittwoch den Haushalt, der mit einem Volumen von 108 Millionen Euro historisches Format hat, verabschiedeten. "Hier wird Zukunft gebaut", kommentierte SPD-Fraktions-Chef Kai Holm angesichts der zahlreichen Investitionen in den Schulbau. "Ein Tag der weitreichenden Entscheidungen",...

1 Bild

Stade: Neue Kitas in Schölisch und Riensförde

Björn Carstens
Björn Carstens | am 24.03.2017

Stadt bereitet Ausschreibung vor / Investoren zeigen Interesse für Bau und Betrieb bc. Stade. Frohe Kunde für viele Eltern und Kinder: In Stade entstehen zwei neue Kindertagesstätten. Eine in Riensförde und eine in Schölisch. Damit ist endlich klar, dass es weiterhin eine verlässliche Betreuung in Schölisch geben wird. Die Laufzeitbeschränkung (Juli 2018) für die alte Kita wird aufgehoben - solange bis die neue fertig ist....

4 Bilder

25 Jahre Frauenbeauftragte in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 21.03.2017

Karina Holst feiert Jubiläum / Motto: "Aufwärts, wohin denn sonst" / Festvortrag über modernen Feminismus tp. Stade. In ihre Amtszeit fielen zahlreiche Maßnahmen zur Verbesserung der Arbeitssituation von Frauen, wie die Gründung des Frauen- und Mütterzentrums, die Programme "Pfiff" zur Förderung von Frauen in Führungspositionen und "Mistral zur Anerkennung von im Ausland erworbenen Berufsabschlüssen und vieles mehr: Ihr...

1 Bild

Parkhaus-Verzögerung: "Der Markt ist nicht normal"

Björn Carstens
Björn Carstens | am 17.03.2017

bc. Stade. Für kleine und mittelständische Unternehmen ist die Baustelle zu kompliziert, für große wirtschaftlich nicht interessant genug: Unterm Strich hat sich bisher keine Baufirma für den Neubau des Parkhauses in der Stader City gefunden. Die ursprünglich geplante Fertigstellung Ende November wird sich um mehrere Monate verzögern (das WOCHENBLATT berichtete). Zu dem bitteren Schluss kommt Bürgermeisterin Silvia Nieber...

1 Bild

Dienstjubiläum bei der Stadt Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 01.03.2017

tp. Stade. Der technische Leiter der Gebäudewirtschaft der Stadt Stade, Ulrich Baden, feiert kürzlich sein 40-jähriges Dienstjubiläum. Bürgermeisterin Silvia Nieber gratulierte im Rahmen einer Feierstunde im Rathaus zu dem besonderen Anlass.

1 Bild

Kita Schölisch: Gibt es eine Verlängerung der Verlängerung?

Björn Carstens
Björn Carstens | am 28.02.2017

bc. Stade. Zwei neue Kindertagesstätten sollen in Stade gebaut werden. In Schölisch und in Riensförde. Für beide Projekte hat der Sozialausschuss jüngst Planungsmittel für den Haushalt 2017 freigegeben. 2,4 Millionen Euro an Baukosten sollen dann per Verpflichtungsermächtigung in den Etat 2018 eingestellt werden - allerdings sind das nur die Baukosten für eine Kita. Welche ist unklar. Dabei könnte es so einfach sein. Denn...

1 Bild

Parkgarage in Stade: So richtig hübsch ist das nicht...

Björn Carstens
Björn Carstens | am 17.02.2017

bc. Stade. Wie viel darf ästhetische Architektur kosten? Eine Frage, die derzeit in der Kreisstadt Stade heiß diskutiert wird. Der Landkreis möchte im Sommer seinen schmucken, zehn Millionen Euro teuren Neubau einweihen. Zwischen Alt- und Neubau befindet sich derzeit aber noch die Einfahrt zur Tiefgarage „Am Sande“ - ein Entree, das heute wahrscheinlich keinen Konstruktionspreis mehr bekommen würde, aber seine Funktion noch...