Sina Ritter

3 Bilder

"Mein Herz will weiter Handball spielen"

Dirk Ludewig
Dirk Ludewig | am 09.04.2014

BSV-Handballerinnen Jana Lembke und Sina Ritter beenden ihre Karriere ig. Buxtehude. Mit Jana Lembke (28) und Sina Ritter (21) beenden gleich zwei Spieler aus dem Kader der Buxtehuder Bundesliga-Mannschaft aus gesundheitlichen Gründen ihre Karriere: Mit erst 21 Jahren hat Linksaußen Sina Ritter bereits eine lange Leidens-Geschichte hinter sich. In der Jugend erlitt sie zwei Kreuzbandrisse im rechten Knie. Auch nach ihrem...

3 Bilder

Das Herz in beide Hände genommen

Dirk Ludewig
Dirk Ludewig | am 18.10.2013

Buxtehude verliert knapp gegen Tabellenführer Leipzig / Last-Minute-Sieg / Sina Ritter schwer verletzt ig Buxtehude. Ein knappes Ergebnis! 25:26 gegen den HC Leipzig. Eine bittere Niederlage für den Buxtehuder SV. Denn das Leun-Team hatte den bisher ungeschlagenden Spitzenreiter der Bundesliga nach 13:16 zur Halbzeit beim Stand von 20:17 in den Schlussminuten nach einer couragierten Leistung am Rand einer Niederlage....

2 Bilder

Kreuzbandriss bei Ritter bestätigt, eine Woche Pause für Oldenburg

Björn Carstens
Björn Carstens | am 18.10.2013

bc/nw. Buxtehude. Lange Pause für Sina Ritter (20), Linksaußen beim Handball-Bundesligisten Buxtehuder SV: Die ersten Befürchtungen haben sich bestätigt. Die MRT-Untersuchung am Freitag hat ergeben, dass das Kreuzband im linken Knie gerissen ist. Ein OP-Termin steht noch nicht fest. Sicher ist, dass der Buxtehuder SV die gesamte Saison auf eine weitere Linksaußen-Spielerin verzichten muss. Ritter war im Heimspiel gegen...

1 Bild

24:20! Arbeitssieg für Buxtehude in Bensheim

Dirk Ludewig
Dirk Ludewig | am 14.10.2013

Bundesliga-Team gewinnt mit 24:20 und trifft auf Spitzenreiter Leipzig ig. Buxtehude. Der Buxtehuder SV bleibt stärkster Verfolger der beiden Champions-League-Teilnehmer HC Leipzig und Thüringer HC. Beim Aufsteiger HSG Bensheim/Auerbach feierte die Mannschaft von Dirk Leun nach zwei Auswärtsniederlagen wieder einen Erfolg auf fremden Parkett. Das 24:20 kann in die Kategorie Arbeitssieg eingeordnet werden. Die junge...

1 Bild

Buxtehude zwischen Ringköbing und Wittlich

Dirk Ludewig
Dirk Ludewig | am 02.08.2013

ig. Buxtehude. Am vergangenen Dienstag kamen die Bundesliga-Handballerinnen des Buxtehuder SV erschöpft aber zufrieden aus dem fünftägigen Trainingslager im dänischen Ringköbing zurück. Bis zu drei Trainingseinheiten und Testspiele sowie den „heiß geliebten“ allmorgendlichen Hallo-Wach-Lauf absolvierten die Spielerinnern täglich, um die spielerischen und konditionellen Grundlagen für die kommenden Wochen zu...