SPD

1 Bild

"Vorsicht beim Schlüsselgrundstück"

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | vor 4 Tagen

mum. Hanstedt. Grundsätzlich ist die Hanstedter SPD bereit für Kompromisse, wenn es um die innerörtliche Entwicklung geht. Konkret im Fokus der Genossen ist das Areal rund um den Dorfkrug. „Der Einbindung des neuen Dorfkrugs in die Straßenraumgestaltung kommt eine zentrale Bedeutung zu. Dort sollten Privat- und Gemeinde-Interessen unbedingt rechtzeitig miteinander abgestimmt werden“, lautet ein Fazit des Zukunftskonzepts,...

1 Bild

Neu Wulmstorf: Polit-Mauschelei bei Familia-Ansiedlung? Kommunalaufsicht eingeschaltet

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 14.07.2017

mi. Neu Wulmstorf. Zoff in der Neu Wulmstorfer Politik: Ratsherr und CDU-Fraktions-Vize, Gerhard Peters, ist mit der Planung zum Famila-Markt auf dem ehemaligen Möbel-Meyn-Gelände nicht einverstanden. Sein Vorwurf: Hinter verschlossenen Türen versuchen Verwaltung und Politik, die Verkaufsfläche des Marktes durch Rechentricks künstlich zu erhöhen. Jetzt hat Peters Neu Wulmstorfs Verwaltungschef Wolf-Egbert Rosenzweig (SPD)...

1 Bild

Neuer Posten für Cornelia Ziegert

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 05.07.2017

Jesteburg bestimmt KWG-Vertreter. mum. Jesteburg. In der letzten Ratssitzung vor den Sommerferien bestimmte der Jesteburger Gemeinderat die Vertreter für die Kommunale Wohnungsbaugesellschaft (KWG). Außer dem Gemeindedirektor (noch Hans-Heinrich Höper) wird Cornelia Ziegert die SPD vertreten. Ziegert setzt sich bereits seit Langem intensiv für „bezahlbaren Wohnraum“ und für weitere Sozialwohnungen in Jesteburg ein. Die...

2 Bilder

Hollenstedt sagt nein zur Kommunalen Wohnungsbaugesellschaft

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 04.07.2017

mi. Hollenstedt. Die Gemeinde Hollenstedt hat ihren Haushalt verabschiedet. Gegen die Stimmen der Grünen segnete eine Mehrheit aus SPD, CDU und Wählergemeinschaft das Zahlenwerk ab. Ebenso gegen die Stimmen der Grünen lehnte der Gemeinderat die Beteiligung an der Kommunalen Wohnungsbaugesellschaft des Landkreises ab. Der vergangene Donnerstag war ein großer Tag für Hollenstedts Bürgermeister Jürgen Böhme (CDU): Endlich...

1 Bild

Kommt der „Masterplan Zwei“?

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 27.06.2017

SPD beantragt ein schlüssiges Gesamtkonzept für den Norden Jesteburgs. mum. Jesteburg. Die SPD-Fraktion der Gemeinde Jesteburg hat in Fortsetzung der Entwicklungsdialoge, wie sie dem „Masterplan Ortsmitte Jesteburg“ vorangegangen sind, einen Antrag zur Entwicklung des nördlichen Gemeindegebiets gestellt. Inhalt: Die Gemeinde Jesteburg entwickelt für die Wohnbereiche nördlich der Bahnlinie zwischen Roybergschneise und...

1 Bild

Bei der SPD brennt die Luft

Björn Carstens
Björn Carstens | am 23.06.2017

bc. Stade. Die SPD im Landkreis Stade gibt vor den anstehenden wichtigen Wahlen für Bundestag (24. September) und Landtag (14. Januar 2018) kein gutes Bild in der Öffentlichkeit ab. Sowohl im Südkreis, als auch im Norden brennt an der Basis die Luft. Gift für die Kandidaten. Frontfrau Petra Tiemann, Vize-Fraktionsvorsitzende im Landtag und Vorsitzende des SPD-Unterbezirks, war nach eigenen Worten schlichtweg erschüttert, als...

Buxtehuder SPD-Vorstand tritt zurück: Landtagskandidat und SPD-Chef Paatsch steht alleine da

Tom Kreib
Tom Kreib | am 18.06.2017

tk. Buxtehude. Das ist eine politische Bombe: Der Buxtehuder SPD-Vorsitzende und SPD-Landtagskandidat Alexander Paatsch steht alleine da. Am Sonntag sind überraschend acht Mitglieder aus dem Buxtehuder SPD-Vorstand zurückgetreten. Darunter die beiden Ratsmitglieder Christian Krüger und Thomas Sudmeyer. Eine Zusammenarbeit mit Paatsch sei nicht mehr möglich gewesen, begründet Sudmeyer den achtfachen Rücktritt. Mehr zu den...

2 Bilder

Stader Beitragssatzung abgespeckt

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 06.06.2017

Anwohnerbeteiligung am Straßenbau: Politische Mehrheit einigt sich auf gesetzliches Mindestmaß tp. Stade. "Die Protestrufe wurden erhört", sagte Kai Holm, Chef der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Stade, bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit seinen Amtskollegen der CDU, Wählergemeinschaft (WG) und Grünen. Die Fraktionen gaben bekannt, dass sie sich auf eine gemeinsame Haltung zur Zukunft der umstrittenen...

1 Bild

Wolfgang Krug im Rat nachgerückt

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 26.04.2017

mum. Jesteburg. Das geht ja gut los! Nicht einmal sechs Monate nach ihrer Wahl in den Gemeinderat nimmt Sigrid Hoyer (SPD) schon ihren Hut. Anders als am Ende der vergangenen Ratsperiode hat Fraktionschef Helmut Pietsch diesmal allerdings nicht so viel Zeit benötigt, einen Nachfolger zu finden. Wolfgang Krug (Foto) rückt nach. Immerhin: Krug kam bei der Wahl auf 39 Stimmen, Hoyer nur auf 20 - sie hatte jedoch den besseren...

1 Bild

Ü60: Wichtige Altersgruppe bei den Stader "Sozis"

Björn Carstens
Björn Carstens | am 18.04.2017

Jürgen Möller (76) kümmert sich um die Belange der "alten Hasen" bei der SPD bc. Stade. In diesen Tagen im Namen der SPD unterwegs zu sein, dürfte angenehmer sein als zu Zeiten, in denen die Sozialdemokraten in Umfragetiefs verharrten. Der Schulz-Effekt sei Dank. Kanzlerkandidat Martin Schulz hat der Partei neues Leben eingehaucht. Das findet auch Jürgen Möller, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft 60plus im SPD-Ortsverein...

1 Bild

Heitmann kontert UWG-Kritik: „Sind noch im Wahlkampf-Modus!“

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 11.04.2017

mum. Jesteburg. Hansjörg Siede, Chef der jungen Wählergemeinschaft UWG Jes!, ist für seine aggressiven Kommentare bekannt. Doch ist Siede jetzt zu weit gegangen? Wie berichtet, hatte er SPD, CDU und Grüne Unredlichkeit vorgeworfen. Siede war nicht einverstanden, dass die Diskussion um das „Sandbarg-Quartier“ nicht mit mehr Zeitdruck verfolgt wird. Jesteburgs Bürgermeister Udo Heitmann (Foto) will Siedes Kritik nicht im Raum...

1 Bild

"Das ist unredlich und nicht zum Wohle Jesteburgs!"

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 04.04.2017

Sandbarg-Quartier: UWG Jes! kritisiert Vorgehen von CDU, SPD und Grüne. mum. Jesteburg. Die Diskussionen um das Sandbarg-Quartier haben gerade erst begonnen, da zieht auch schon der erste Parteien-Zoff auf. Und selbstverständlich ist es die UWG Jes! die Front gegen die „etablierten“ Parteien macht. Zu recht? Wie berichtet, ist der Verwaltungsausschuss am vorigen Mittwoch der Empfehlung des Bauausschusses gefolgt, die...

1 Bild

Trotz wiederholtem Baustellenchaos - Niedersachsen lehnt Verkehrskoordinator ab

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 31.03.2017

mi. Landkreis. Für Hamburg-Pendler - gerade auch aus den Landkreisen Harburg und Stade - ist es immer wieder der gleiche Ärger: Weil sich die Bundesländer Niedersachsen und Hamburg bei ihren Baumaßnahmen nur unzureichend abstimmen, kommt es zu Behinderungen und Staus. Um das Problem zu lösen, hat Hamburg jüngst eine Stelle für Verkehrskoordination geschaffen. Niedersachsen wird darauf wohl weiter verzichten. Es ist...

1 Bild

Millionenschwere Entscheidungen im Kreistag

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 24.03.2017

mi. Landkreis. Eine Oberstufe an der Integrierten Gesamtschule (IGS) in Hittfeld, ein millionenschweres Bauprogramm, der Nachtragshaushalt 2017 sowie die Machbarkeit sogenannter Radschnellwege - das sind nur einige der vielen wichtigen Themen, mit denen sich der Kreistag des Landkreises Harburg am kommenden Dienstag, 28. März, um 15 Uhr in der Burg Seevetal in Hittfeld beschäftigt. Dabei geht es wieder mal auch um viel...

1 Bild

Unfallschwerpunkt Asendorf: SPD fordert Tempolimit bereits ab dem Ortsende

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 14.03.2017

mum. Asendorf. Immer wieder kommt es auf der Landesstraße 213 zwischen Asendorf und Hanstedt zu schweren Unfällen. Die Behörden reagierten mit einem Tempolimit (70 Stundenkilometer). Zusätzlich wurde ein Hinweis auf Unfallgefahr, verbunden mit dem Warnzeichen „Kurve“ aufgestellt. Dennoch gab es 2016 zwei weitere Unfälle - jeweils ohne Verletzte. Bei einer Kollision Mitte Januar wurden mehrere Personen verletzt. Davor habe es...

1 Bild

Stadler kandidiert erneut für den Bundestag

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 01.03.2017

Mehr als 98 Prozent der SPD-Delegierten sprechen Seevetalerin ihr Vertrauen aus. (mum). Mit deutlicher Mehrheit wurde jetzt die Bundestagsabgeordnete Svenja Stadler zur SPD-Kandidatin des Landkreises Harburg für die Bundestagswahl am 24. September 2017 gewählt. 59 von 60 Delegierten votierten auf der Wahlkreiskonferenz in der Festhalle Brackel für die Seevetalerin. Das sind mehr als 98 Prozent. "Das Ergebnis macht mich...

2 Bilder

„Die Demokratie ist verletzlich!“

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 17.02.2017

„Für mich sind Sie der Grandseigneur des Landkreises“, lobte Landrat Rainer Rempe jetzt Professor Dr. Jens-Rainer Ahrens während der Feierstunde anlässlich der Verleihung des Verdienstkreuzes am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. Ahrens - sichtlich bewegt - nutzte die Veranstaltung für einen Appell. „Wir alle müssen uns hinterfragen, wie wir uns gemeinsam für die Demokratie einsetzen können.“ mum....

1 Bild

Hollenstedt: Schulausschuss einstimmig für offene Ganztagsschule

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 14.02.2017

mi. Hollenstedt. Das ist ein deutliches Signal: Einstimmig hat sich der Schulausschuss der Samtgemeinde Hollenstedt jetzt dafür ausgesprochen, an der Grundschule Glockenbergschule in Hollenstedt zum Schuljahr 2018/19 die offene Ganztagsschule einzuführen. Schon jetzt ist klar: Zum Nulltarif wird es die Nachmittagsbetreuung für die Samtgemeinde nicht geben. „Die Eltern der Glockenbergschüler wollen mit überwältigender...

1 Bild

Verdienstkreuz für Professor Dr. Jens-Rainer Ahrens

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 11.02.2017

mum. Hanstedt. Große Ehre für Professor Dr. Jens-Rainer Ahrens (78, Foto) aus Asendorf (Samtgemeinde Hanstedt): Im Zuge einer Feierstunde am Donnerstag, 16. Februar, um 16 Uhr wird dem SPD-Urgestein im "Alten Geidenhof" in Hanstedt das Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland (Bundesverdienstkreuz) verliehen. Die Ehrung erfolgt auf Vorschlag des niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil (SPD)....

2 Bilder

Eklat mit Hannover - Oberbürgermeister Schostok kritisiert Landrat Rempe

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 03.02.2017

mi. Landkreis. Als sei die Ohrfeige aus der Staatskanzlei nicht genug, sorgt gleichzeitig auch noch ein Eklat zwischen Landrat Rainer Rempe (CDU) und dem Oberbürgermeister von Hannover, Stefan Schostok (SPD), dafür, dass die beiden Verwaltungsspitzen wohl künftig beim Kampf um mehr Landesmittel für die Flüchtlingsunterbringung nicht mehr zusammenarbeiten werden. In einem Schreiben, das Schostok jetzt an Rempe und alle...

1 Bild

Tempo 70 am Wildpark Lüneburger Heide?

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 31.01.2017

SPD-Kreistagsfraktion fordert Geschwindigkeitsbegrenzung und Abbiegespur an der L 213. mum. Hanstedt-Nindorf. Ein Tempolimit von 70 km/h auf der L 213 und ein Überholverbot in Höhe des Parkplatzes am Wildpark Lüneburger Heide in Hanstedt-Nindorf hat jetzt die SPD-Kreistagsfraktion beim Landkreis Harburg beantragt. Außerdem solle die Möglichkeit einer Abbiegespur zum Parkplatz am Wildpark geprüft werden. In einem Gespräch...

5 Bilder

"Aus dem Ort für den Ort" - Neujahrsempfang in Kutenholz

Saskia Corleis
Saskia Corleis | am 29.01.2017

sc. Kutenholz. Mit dem Thema "Lebenswertes Dorf" lud der Runde Tisch Kutenholz zum traditionellen Neujahrsempfang viele geladene Gäste, darunter Vereine, Organisationen und Politiker, am vergangenen Sonntag ein. In der geschmückten Festhalle in Kutenholz wurde ein buntes Programm mit Musik, Reden und Grünkohl essen zur Begrüßung des Neuen Jahres geboten. Gastredner war in diesem Jahr der SPD-Landtagsabgeordnete Ulrich...

1 Bild

Parken nur gegen Gebühren?

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 24.01.2017

SPD möchte wissen, wie sich Hanstedt künftig innerorts entwickelt. mum. Hanstedt. „Die Parkplätze werden immer rarer, das Parken ist nur noch mit Parkscheibe möglich - werden in Hanstedt bald vielleicht auch noch Parkgebühren eingeführt?“ fragt Dietmar Kneupper, Vorsitzender der SPD-Samtgemeinderats-Fraktion. „Hanstedt nimmt für die umliegenden Gemeinden als Versorgungs- und Einkaufsort eine wichtige Rolle ein. Viele...

15 Bilder

Selfie mit der Generalsekretärin

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 17.01.2017

„Wir sind alle gefordert!“ - SPD-Generalsekretärin Katarina Barley schwört Landkreis-Genossen auf den Bundestagswahlkampf ein. mum. Hanstedt. „Es wird auf jeden einzelnen von uns ankommen“, sagte SPD-Generalsekretärin Katarina Barley am Sonntagvormittag anlässlich des Neujahrsempfangs der Kreis-SPD vor etwa 200 Gästen im „Alten Geidenhof“ in Hanstedt. „Jeder unserer 430.000 SPD-Mitglieder muss sich in seinem Umfeld für...

1 Bild

SPD-Neujahrsempfang mit Katarina Barley

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 15.01.2017

mum. Hanstedt. "Es wird auf jeden einzelnen von uns ankommen", sagte SPD-Generalsekretärin Katarina Barley am Sonntagvormittag anlässlich des Neujahrsempfangs ihrer Partei vor etwa 200 Gästen im "Alten Geidenhof" in Hanstedt. "Jeder unserer 430.000 SPD-Mitglieder muss sich in seinem Umfeld für unsere Werte einsetzen." Die extra aus Trier angereiste Politikerin schwor die Genossen auf den bevorstehenden Bundestagwahlkampf ein....