Spielplatz

1 Bild

Jetzt nimmt Stade-Riensförde Fahrt auf!

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 23.11.2016

WOCHENBLATT hilft: Mehr Licht, Tempo-30-Schilder, Gehwegreinigung und ein Spielplatz im Neubaugebiet tp. Stade. Eine Reihe von Verbesserungsvorschlägen machten die Bürger im Neubaugebiet Riensförde in Stade beim Ortstermin mit dem WOCHENBLATT und dem SPD-Fraktionssprecher im Stader Rat und Kreistagsabgeordneten Kai Holm. Die Wünsche reichten von der Optimierung der Geh- und Radwegbeleuchtung an der Harsefelder Straße (L124),...

1 Bild

Jetzt auch Fitnessgeräte im Mehrgenerationenpark

Aleksandra Maria Mleczko
Aleksandra Maria Mleczko | am 18.10.2016

am. Hollern-Twielenfleth. Auf dem Mehrgenerationenpark an der Elbe stehen nun die ersten drei Outdoor Fitnessgeräte. Zwischen den Seielgeräten für Kinder, hat der Bauhof diese vor einer Woche installiert. "Das ist nun ein weiterer Schritt der Gemeinde, um die Attraktivität des Mehrgenerationenparks zu steigern", sagt Bürgermeister Timo Gerke. "Die Geräte werden schon jetzt trotz schlechtem Wetter gut angenommen." Die...

1 Bild

Endlich wieder Toben in Fredenbeck: Spielplatz im Fasanenweg neu eröffnet

Aleksandra Maria Mleczko
Aleksandra Maria Mleczko | am 20.09.2016

am. Fredenbeck. Große Freude bei den Kindern in Fredenbeck - nach einer längeren Bauphase konnte Bürgermeister Hans-Ulrich Schumacher jetzt den komplett neu gestalteten Spielplatz im Fasanenweg eröffnen. 60.000 Euro investierte die Gemeinde unter anderem in eine Felsenkletterwand mit Rutsche, Schaukeln, Kletternetz. Dabei achtete die Gemeinde auf möglichst robuste Spielgeräte aus recyceltem Kunststoff. Der Bauhof übernahm...

4 Bilder

Apensen versinkt im Gras: Spielplätze sind unbespielbar - die Eltern sind sauer

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 14.06.2016

wd. Apensen. Eltern in Apensen sind auf Zinne: Nicht nur die Grünstreifen am Straßenrand, auch die Spielplätze versinken im Gras. Zwischen 60 und 70 Zentimeter sind die Halme mittlerweile hoch. Vom Schaukeltier auf dem Spielplatz am Morbihanweg ist nur noch der rote Kopf zu sehen. Spielen ist dort unmöglich. Ein Zeichen fehlenden Engagements der Eltern? "Ich habe im vergangenen Jahr bei der Gemeinde gefragt, ob wir...

1 Bild

Rauchen und Alkohol verboten!

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 04.05.2016

Schilder ermahnen rücksichtslose Eltern in Himmelpforten tp. Himmelpforten. "Plopp!" und "paff!" auf Spielplätzen - das darf nicht sein: Aufgrund mehrerer Beschwerden über rauchende oder Alkohol trinkende Eltern auf dem neuen Spielplatz im Bäckermoor in Himmelpforten stellte SPD-Ratsherr Arne Zillmer (26) auf der jüngsten Sitzung des Gemeinderates den Antrag auf ein Rauch- und Alkoholverbot auf allen öffentlichen...

4 Bilder

Blaulicht-Flair für die Kleinen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 30.03.2016

Feuerwehr-Spielplatz als Attraktion in der Heidesiedlung Riensförde / Löschfahrzeug zum Klettern tp. Stade. Im Neubaugebiet Heidesiedlung Riensförde im Süden der Stadt Stade hat der Bau einer Attraktion für Kinder begonnen: Auf der zentralen Grünfläche zwischen Celler Straße und Gifhorner Straße entsteht der erste Teil einer Abenteuer-Spiellandschaft mit Feuerwehr-Ambiente. Wie berichtet, haben sich in dem Wohngebiet, wo...

Lebensgefahr auf dem Spielplatz? Gemeinde entfernt Rutsche wegen fast 20 Jahre alter EU-Norm

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 03.02.2016

mi. Klecken. Bürger in Klecken, die den Spielplatz in der Hans-Eidig-Straße nutzen, sind enttäuscht: Die Rutsche ist aus ihrer Verankerung gerissen und umgelegt worden. Kinder machten traurige Gesichter, Eltern schimpften auf Randalierer. Doch dann kam heraus: Die „Vandalen“ sitzen in der Gemeindeverwaltung. Die Rutsche wurde vom Bauhof erst umgelegt und lag dann wochenlang ungesichert auf dem Spielplatz bis sie abgeholt...

4 Bilder

Top-Spielplatz für 100.000 Euro

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 18.11.2015

Neues Gelände zum Toben an der Bahnhofstraße in Himmelpforten / Kinderfest im Mai tp. Himmelpforten. Vor wenigen Tagen wurde das Gelände zum Toben freigegeben: Für 100.000 Euro ließ die Gemeinde Himmelpforten an der Bahnhofstraße einen Spielplatz errichten. Kinder wirkten im Vorwege als Ideengeber an der Gestaltung des Areals mit. Eine Mitarbeiterin der renommierten Herstellerfirma "Kompan" mit Sitz in Flensburg und...

9 Bilder

Himmelforten: Anbau der Kindertagesstätte ist fertig

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 16.09.2015

Mehr Platz zum Toben in der evangelischen Kita „Himmelspforte“ / Investition: 540.000 Euro tp. Himmelporten. „Wir haben keine Wartelisten mehr“, freut sich Bernd Reimers, Bürgermeister von Himmelpforten: Nach rund einjähriger Bauzeit ist die Erweiterung der evangelisch Kindertagesstätte „Himmelspforte“ an der Poststraße 29 abgeschlossen. In der um rund 250 Quadratmeter vergrößerten Einrichtung mit nun insgesamt 80 Plätzen...

3 Bilder

Hier können kleine "Burgherren" in Fredenbeck toben

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 21.07.2015

Neuer Spielplatz im Wohngebiet für 60.000 Euro tp. Fredenbeck. Eine Burg mit vier Türmen, Kletterwand und Rutsche ist die Hauptattraktion auf dem neuen Spielplatz an der Straße "Im Ohfeld" im Wohngebiet hinter dem Rewe-Markt in Fredenbeck. In die Spielanlage aus stabilem, recyceltem Kunststoff investierte die Gemeinde rund 60.000 Euro. Die verschiedenen Geräte bieten Spielmöglichkeiten für Kinder aller Altersgruppe.

Konzept für die Hortbetreuung

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 02.01.2015

tp. Himmelpforten. Mit der Erstellung eines Konzeptes für die Hortbetreuung in Himmelpforten befassen sich die Mitglieder des Jugend-, Senioren- und Sozialausschusses der Gemeinde Himmelpforten auf der Sitzung am Dienstag, 13. Januar, um 18.30 Uhr im Rathaus. Weiter hören die Lokalpolitiker einen Sachstandsbericht zur Neugestaltung des Spielplatzes "Bäckermoor". Zudem hat die CDU-Fraktion den Antrag auf Einsatz von...

1 Bild

Spielplatz für die ganze Gemeinde

Stephanie Bargmann
Stephanie Bargmann | am 09.12.2014

Außengelände am "Haus für Kinder" fertiggestellt sb. Fredenbeck. "Am liebsten wollen die Kinder jetzt draußen spielen", sagt Silke Wellbrock, Leiterin des "Haus für Kinder" in Fredenbeck. Die Kindertagesstätte mit Krippe und Hort verfügt seit Kurzem über einen komplett neuen Spielplatz. In das Projekt flossen viele Spenden und Elterninitiative. Wie das WOCHENBLATT berichtete, war das Spielgelände bis zur Umgestaltung...

1 Bild

Perfekte Aussicht von neuem Spielschiff an der Elbe

Aenne Templin
Aenne Templin | am 19.11.2014

at. Hollern-Twielenfleth. Der Bauzaun war gerade weg, da probierten David und Jost (re., beide 7) das neue Spielschiff am Außendeich in Hollern-Twielenfleth sofort aus. "Die Luft ist gut hier oben", sagte David und genoss den Ausblick auf die Elbe. Jost tobte lieber noch etwas auf den Seilen hin und her. Der alte Spielplatz neben dem Freibad soll mit dem Klettergerüst aufgewertet werden. Kosten: 20.000 Euro. Die Gemeinde hat...

2 Bilder

"Kletter-Spinne" für 13.000 Euro

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 23.09.2014

"Rotary-Club" macht Kindern in Hahle ein tolles Geschenk tp. Stade. Große Freude herrschte am Montag bei den Kindern im Stader Stadtteil Hahle: Der "Rotary Club Stade", der im kommenden Jahr seinen 60. Geburtstag feiert, stiftete ein Spielgerät im Wert von 13.000 Euro. Die "Kletter-Spinne" im Begegnungspark Hahle ist eines von zahlreichen Jubiläumsprojekten, die der Service-Club schon jetzt umsetzt. Die Übergabe des...

3 Bilder

„Ich schäme mich für Jesteburg!“ - Seeve-Spielplatz: Überall Müll und kaputte Geräte

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 09.09.2014

mum. Jesteburg. „Es ist eine Schande, was sich die Gemeinde Jesteburg hier erlaubt“, schreibt ein erboster WOCHENBLATT-Leser in einem Brief an die Redaktion. Der Seeve-Spielplatz sei wieder einmal komplett zugemüllt. „Außerdem sind viele Geräte bereits seit längerer Zeit beschädigt. Aber offensichtlich interessiert das im Rathaus niemand.“ Seinem Brief hat der Leser Fotos beigefügt. Sie zeigen unter anderem ein Spielgerät,...

1 Bild

Neuer Spielplatz für "Regenbogen-Kinder"

Stephanie Bargmann
Stephanie Bargmann | am 02.07.2014

Eltern packen kräftig mit an sb. Kutenholz. Mit viel Eigeninitiative und Spenden wurde im Juni am Regenbogen-Kindergarten in Kutenholz ein neuer Spielplatz angelegt. Bei der Umsetzung legten viele Eltern Hand an, auch die Kinder wurden in die Planungen einbezogen. Weil einige Geräte aus Sicherheitsgründen entfernt werden mussten, reifte die Idee heran, die Spielfläche neu zu gestalten. Da nach den Sommerferien auch...

1 Bild

Spielplatz-Sprayer "tauft" Piratenschiff mit Kritzelei

Björn Carstens
Björn Carstens | am 03.06.2014

bc. Neu Wulmstorf. Aber doch nicht so, ihr Schmierfinken! Erst seit wenigen Monaten liegt das neue Piratenschiff vor Anker auf dem Spielplatz am Weidenring in Neu Wulmstorf - und schon ist es beschmiert. Der noch namenlose Kahn wurde von einem unbekannten Sprayer ungefragt auf "FCSP" getauft. Soll wohl die Abkürzung für den Fußball-Verein FC St. Pauli sein. Auch wenn sich die Kiez-Kicker selbst oft als Freibeuter der Liga...

Jesteburg: Ein Spielplatz am Osterberg für 100.000 Euro

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 03.03.2014

mum. Jesteburg. 51 Kinder und Erwachsene haben Ende des vergangenen Jahres die Gemeinde per Unterschriften-Aktion gebeten, einen Spielplatz am Osterberg einzurichten. Am Mittwoch, 5. März, beschäftigt sich der Jugend- und Sozialausschuss mit dem Thema. Laut Verwaltung kommt dafür nur eine Fläche am Seppenser Mühlenweg infrage. Sie grenzt zur einen Seite an Wohnbaufläche, zur anderen an ein zusammenhängendes Waldgebiet....

13 Bilder

Raum für Begegnung und Aufenthalt

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 18.02.2014

Freizeitfläche für 130.000 Euro in Hahle / Bauarbeiten dauern bis zu den Sommerferien tp. Stade-Hahle. Im Stader Stadtteil Hahle hat die Neugestaltung des Begegnungsparks begonnen. Das Gesamtkonzept für die Aufwertung der öffentlichen Freizeitanlage hat die Stadtverwaltung aus den Ergebnissen der Bürgerbeteiligung entwickelt. Der zentrale Platz an der Kreuzung Arp-Schnittger-Weg/Andreas-Hennen-Weg in der Nähe von...

4 Bilder

Kinder erobern ihren Spielplatz

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 21.01.2014

jd. Harsefeld. Harsefelder Grundschüler wurden an der Auswahl der Spielgeräte beteiligt. Den Kindern war die Begeisterung deutlich ansehen: Die kleine Horde stürmte am Freitag mit Feuereifer den frisch eröffneten Spielplatz an den Klosterteichen. Kaum hatte Bürgermeister Michael Ospalski gemeinsam mit zwei Knirpsen das goldene Band durchschnitten, das zur feierlichen Einweihung gespannt worden war, stürzte die Kinderschar auf...

1 Bild

Ist Eckhard Rohde als Winsener Ratsherr noch tragbar?

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 21.01.2014

thl. Winsen. "Man kennt das aus diesen Berichten aus Beirut, wenn dort Demonstrationen sind. Dieses Geschreie und dieses Auftreten haben wir hier auf dem Spielplatz auch." Dieses Zitat von CDU-Ratsherr Eckhard Rohde erschüttert die Luhestadt. "Los gelassen" hat Rohde den Satz in einem Interview des NDR-Fernsehen zum Thema Lärmschutzwand auf dem Spielplatz an der Albert-Schweitzer-Straße, als er aus seiner Sicht die dortigen...

1 Bild

Mauer weg - Imageschaden da

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 21.01.2014

thl. Winsen. Auch wenn das Thema Lärmschutzwand auf dem Spielplatz an der Albert-Schweitzer-Straße zumindest vorerst vom Tisch ist (das WOCHENBLATT berichtete), geht die Diskussion munter weiter. Während viele Oppositions-Politiker die Aussage von Bürgermeister André Wiese (CDU), die Bahn habe die Mauer entsorgt, weil die Abnahme zu lange gedauert habe, als einen geschickten Schachzug werten, um ohne großen Gesichtsverlust...

1 Bild

Bürger fordern: Bessere Ausstattung statt Lärmschutzwand am Spielplatz in Winsen

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 14.01.2014

thl. Winsen. "Statt 12.000 Euro in der Aufstellung einer Lärmschutzwand zu versenken, sollte die Stadt Winsen das Geld lieber in eine vernünftige Ausstattung des Spielplatzes stecken", sagt Ivo Iversen aus dem Albert-Schweitzer-Viertel. Der Streit um die umstrittene Lärmschutzwand, die den Spielplatz des Wohngebietes zu den benachbarten Reihenhäusern des Röntgenweges abschirmen soll, geht weiter. Jetzt melden sich die...

1 Bild

Holm-Seppensen: Ortsrat spendet Schaukeln für Grundschüler

Oliver Sander
Oliver Sander | am 31.12.2013

os. Holm-Seppensen. Große Freude bei den Mühlenschülern in Holm-Seppensen: Der Ortsrat spendierte der Grundschule zwei Schaukeln für den Spielplatz auf dem Pausenhof. Ortsbürgermeister Rainer Breckmann übergab die Spielgeräte stellvertretend für den Ortsrat an Schulleiterin Beate Trützschler und die Schüler. "Wir sind froh, dass der Ortsrat uns so unkompliziert geholfen hat", freute sich Trützschler. Da die Turnhalle fehle,...

1 Bild

Winsen: Spielplatz wird mit Lärmschutzwand abgeschottet

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 30.12.2013

thl. Winsen. Die Stadt Winsen will ihr Vorhaben tatsächlich durchziehen und den Spielplatz an der Albert-Schweitzer-Straße hinter Lärmschutzwänden verschwinden lassen. Die Mitglieder des Winsener Stadtrates votierten mit 21:18 Stimmen dafür. Der Bau soll allerdings zurück gestellt werden, bis geprüft ist, ob die knapp 2,5 Meter hohen, von der Bahn ausrangierten Wände, die die Stadt geschenkt bekommt, mit Schadstoffen belastet...